. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3.95 EUR, größter Preis: 8.00 EUR, Mittelwert: 6.34 EUR
Simenon auf der Couch. Fünf Ärzte verhören den Autor sieben Stunden lang. Aus dem Französichen von Irène Kuhn. Mit einer Vita in 43 Bildern, einer Bibliographie und Filmographie. (= Diogenes Taschenbuch detebe 21658). - Simenon, Georges
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simenon, Georges:

Simenon auf der Couch. Fünf Ärzte verhören den Autor sieben Stunden lang. Aus dem Französichen von Irène Kuhn. Mit einer Vita in 43 Bildern, einer Bibliographie und Filmographie. (= Diogenes Taschenbuch detebe 21658). - Taschenbuch

1988, ISBN: 3257216580

ID: 17864796834

[EAN: 9783257216585], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 8.6], [PU: Diogenes Verlag, Zürich], FRANZÖSISCHE LITERATUR | INTERVIEWS MONOGRAFIEN GEORGES SIMENON, Fotografisch gestaltete Broschur. Der Einband leicht berieben, am Rücken auch mit kleinem Abrieb (s. Foto), ebd. dezenter Leseknick, ansonsten noch guter Erhaltungszustand. "'Ich habe schon ein paar tausend Interviews gegeben, aber keines hat mich so beeindruckt wie das heutige, aus dem eine wahre Diskussion wurde', so Simenon, nachdem es fünf Ärzten gelungen war, ihn, den journalistenscheuen Vater Kommissar Maigrets, ›auf die Couch‹ zu bitten und dort sieben Stunden festzuhalten." (Verlagstext) Georges Joseph Christian Simenon (* 12. Februar 1903[1] in Lüttich; † 4. September 1989 in Lausanne) war ein belgischer Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem als Autor von insgesamt 75 Kriminalromanen um die Figur des Kommissars Maigret. Daneben verfasste Simenon über 100 weitere Romane und 150 Erzählungen unter seinem Namen sowie knapp 200 Groschenromane und mehr als 1000 Kurzgeschichten unter verschiedenen Pseudonymen. Er schrieb in französischer Sprache und verwendete bis zum Erfolg unter eigenem Namen hauptsächlich das Pseudonym Georges Sim. Simenon begann seine schriftstellerische Laufbahn bereits mit knapp sechzehn Jahren als Journalist in seiner Heimatstadt Lüttich. In den 1920er Jahren entwickelte er sich in Paris zu einem äußerst produktiven Autor von Trivialliteratur. Die Romane um die Figur Maigret waren in den 1930er Jahren die ersten Werke, die Simenon unter seinem eigenen Namen veröffentlichte, und führten zu seinem schriftstellerischen Durchbruch. Von da an schuf Simenon ein umfangreiches Werk aus Kriminalromanen und psychologischen Romanen, das ihn zu einem der meistübersetzten und meistgelesenen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts machte. Trotz seines großen kommerziellen Erfolgs und zahlreicher begeisterter Einzelstimmen war die Literaturkritik unschlüssig in seiner Einordnung. Auch mit den höheren literarischen Ambitionen seiner „Non-Maigret"-Romane überwand er nicht den Ruf eines Krimiautors und Vielschreibers. Simenons Schreibstil zeichnet sich trotz des geringen Wortschatzes und des Verzichts auf jegliche literarische Finesse durch hohe Anschaulichkeit und dichte Atmosphäre aus. Sein Werk handelt nach eigener Aussage vom „nackten Menschen", dem Menschen, der hinter allen Masken zum Vorschein kommt. Dabei floss Simenons eigene Lebensgeschichte sowohl in die fiktionalen Werke als auch in mehrere Autobiografien ein. Sein Privatleben war unstet, die beiden Ehen wurden von zahlreichen Affären begleitet. Häufig auf Reisen, hatte er im Lauf seines Lebens 33 wechselnde Wohnsitze in Belgien, Frankreich, Kanada, den USA und der Schweiz. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 163, (13) pages. Klein 8° (115 x 180mm)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 8.60
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Simenon auf der Couch. Fünf Ärzte verhören den Autor sieben Stunden lang. Aus dem Französichen von Irène Kuhn. Mit einer Vita in 43 Bildern, einer Bibliographie und Filmographie. (= Diogenes Taschenbuch detebe 21658). - Simenon, Georges
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Simenon, Georges:

Simenon auf der Couch. Fünf Ärzte verhören den Autor sieben Stunden lang. Aus dem Französichen von Irène Kuhn. Mit einer Vita in 43 Bildern, einer Bibliographie und Filmographie. (= Diogenes Taschenbuch detebe 21658). - Taschenbuch

1988, ISBN: 3257216580

ID: 17864796834

[EAN: 9783257216585], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Diogenes Verlag, Zürich], FRANZÖSISCHE LITERATUR | INTERVIEWS MONOGRAFIEN GEORGES SIMENON, Fotografisch gestaltete Broschur. Der Einband leicht berieben, am Rücken auch mit kleinem Abrieb (s. Foto), ebd. dezenter Leseknick, ansonsten noch guter Erhaltungszustand. "'Ich habe schon ein paar tausend Interviews gegeben, aber keines hat mich so beeindruckt wie das heutige, aus dem eine wahre Diskussion wurde', so Simenon, nachdem es fünf Ärzten gelungen war, ihn, den journalistenscheuen Vater Kommissar Maigrets, ›auf die Couch‹ zu bitten und dort sieben Stunden festzuhalten." (Verlagstext) Georges Joseph Christian Simenon (* 12. Februar 1903[1] in Lüttich; † 4. September 1989 in Lausanne) war ein belgischer Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem als Autor von insgesamt 75 Kriminalromanen um die Figur des Kommissars Maigret. Daneben verfasste Simenon über 100 weitere Romane und 150 Erzählungen unter seinem Namen sowie knapp 200 Groschenromane und mehr als 1000 Kurzgeschichten unter verschiedenen Pseudonymen. Er schrieb in französischer Sprache und verwendete bis zum Erfolg unter eigenem Namen hauptsächlich das Pseudonym Georges Sim. Simenon begann seine schriftstellerische Laufbahn bereits mit knapp sechzehn Jahren als Journalist in seiner Heimatstadt Lüttich. In den 1920er Jahren entwickelte er sich in Paris zu einem äußerst produktiven Autor von Trivialliteratur. Die Romane um die Figur Maigret waren in den 1930er Jahren die ersten Werke, die Simenon unter seinem eigenen Namen veröffentlichte, und führten zu seinem schriftstellerischen Durchbruch. Von da an schuf Simenon ein umfangreiches Werk aus Kriminalromanen und psychologischen Romanen, das ihn zu einem der meistübersetzten und meistgelesenen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts machte. Trotz seines großen kommerziellen Erfolgs und zahlreicher begeisterter Einzelstimmen war die Literaturkritik unschlüssig in seiner Einordnung. Auch mit den höheren literarischen Ambitionen seiner „Non-Maigret"-Romane überwand er nicht den Ruf eines Krimiautors und Vielschreibers. Simenons Schreibstil zeichnet sich trotz des geringen Wortschatzes und des Verzichts auf jegliche literarische Finesse durch hohe Anschaulichkeit und dichte Atmosphäre aus. Sein Werk handelt nach eigener Aussage vom „nackten Menschen", dem Menschen, der hinter allen Masken zum Vorschein kommt. Dabei floss Simenons eigene Lebensgeschichte sowohl in die fiktionalen Werke als auch in mehrere Autobiografien ein. Sein Privatleben war unstet, die beiden Ehen wurden von zahlreichen Affären begleitet. Häufig auf Reisen, hatte er im Lauf seines Lebens 33 wechselnde Wohnsitze in Belgien, Frankreich, Kanada, den USA und der Schweiz. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 163, (13) pages. Klein 8° (115 x 180mm)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 8.60
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Simenon auf der Couch - Georges Simenon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georges Simenon:
Simenon auf der Couch - neues Buch

ISBN: 9783257216585

ID: 116912562

Für Psychologen kann es nur faszinierend sein, wie Simenon systematisch die ursprünglichen Sinneswahrnehmungen beschreibt, wie er sich wie kein anderer in die Haut des andern, seiner Figur versetzen kann. Und wer hat nicht auch einmal das Bedürfnis, in eine andere Haut zu schlüpfen? Dies macht den einzigartigen Erfolg Simenons viel einleuchtender. Fünf Ärzten ist es gelungen, den journalistenscheuen Vater des Maigret auf die Couch zu bitten und dort sieben Stunden lang festzuhalten. Das Ergebnis ist ein Porträt des Autors als selbstverhinderter Clochard. Simenon erzählt von seiner Kindheit, seinen Frauen, seiner Disziplin und von seiner Art zu schreiben. Fünf Ärzte verhören den Autor sieben Stunden lang Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Kunst & Literatur, Diogenes

Neues Buch Thalia.de
No. 2981768 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Simenon auf der Couch - Georges Simenon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georges Simenon:
Simenon auf der Couch - neues Buch

ISBN: 9783257216585

ID: d17ca6cad1c3b407ba7eb8f92219113b

Für Psychologen kann es nur faszinierend sein, wie Simenon systematisch die ursprünglichen Sinneswahrnehmungen beschreibt, wie er sich wie kein anderer in die Haut des andern, seiner Figur versetzen kann. Und wer hat nicht auch einmal das Bedürfnis, in eine andere Haut zu schlüpfen? Dies macht den einzigartigen Erfolg Simenons viel einleuchtender. Fünf Ärzten ist es gelungen, den journalistenscheuen Vater des Maigret auf die Couch zu bitten und dort sieben Stunden lang festzuhalten. Das Ergebnis ist ein Porträt des Autors als selbstverhinderter Clochard. Simenon erzählt von seiner Kindheit, seinen Frauen, seiner Disziplin und von seiner Art zu schreiben. Bücher / Sachbücher / Kunst & Literatur / Biographien & Autobiographien, [PU: Diogenes, Zürich]

Neues Buch Dodax.ch
Nr. 5009602b0cf22ad6fed10753 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 5 Tage, CH. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Simenon auf der Couch - Georges Simenon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georges Simenon:
Simenon auf der Couch - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783257216585

ID: 19517

Fünf Ärzte verhören den Autor sieben Stunden lang, [ED: 3], 3., Enlarged, Softcover, Buch, [PU: Diogenes]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Simenon auf der Couch
Autor:

Simenon, Georges

Titel:

Simenon auf der Couch

ISBN-Nummer:

3257216580

"Ich habe schon ein paar tausend Interviews gegeben, aber keines hat mich so beeindruckt wie das heutige, aus dem eine wahre Diskussion wurde", so Simenon, nachdem es fünf Ärzten gelungen war, ihn, den journalistenscheuen Vater Kommissar Maigrets, 'auf die Couch' zu bitten und dort sieben Stunden festzuhalten.

Detailangaben zum Buch - Simenon auf der Couch


EAN (ISBN-13): 9783257216585
ISBN (ISBN-10): 3257216580
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: Diogenes Verlag AG
144 Seiten
Gewicht: 0,153 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 18:29:43
Buch zuletzt gefunden am 11.11.2016 13:31:11
ISBN/EAN: 3257216580

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-257-21658-0, 978-3-257-21658-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher