. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1.78 EUR, größter Preis: 15.00 EUR, Mittelwert: 9.15 EUR
Der Nachsommer: Roman (dtv Fortsetzungsnummer 12) - Adalbert Stifter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Adalbert Stifter:

Der Nachsommer: Roman (dtv Fortsetzungsnummer 12) - Taschenbuch

ISBN: 9783423129077

ID: INF3002806547

Roman ` Der Nachsommer ist der Bildungsroman schlechthin, ein rührend-unheimlich deutsches Buch aus Österreich, welches dem Leser das Menschlichwerden zeigen will.` Walther KillyAuf seinen naturkundlichen Wanderungen begegnet der Ich-Erzähler, Heinrich Drendorf, seinem späteren väterlichen Freund, dem Freiherrn von Risach, auf dessen Landgut. Dort lernt er nicht nur eine neue Form der Lebens- und Wirklichkeitsbewältigung, sondern auch seine spätere Frau Natalie und deren Mutter Mathilde Tarona kennen. In dem berühmten vorletzten Kapitel des Romans Der Rückblick erfährt er die Lebensgeschichte Risachs und Mathildes. Der Freiherr verliebte sich während seiner Studienzeit in die Kindfrau Mathilde, doch war eine Heirat wegen ihrer Jugend nicht möglich, und es kam zur Trennung. Erst Jahrzehnte später nahm die inzwischen verwitwete Mathilde den Kontakt zu Risach wieder auf. Nun leben beide bewußt auf eine späte Ehe verzichtend in einer Art `nachsommerlicher` Liebe verbunden auf zwei nahe beieinanderliegenden Landsitzen. Der Nachsommer: Roman (dtv Fortsetzungsnummer 12): ` Der Nachsommer ist der Bildungsroman schlechthin, ein rührend-unheimlich deutsches Buch aus Österreich, welches dem Leser das Menschlichwerden zeigen will.` Walther KillyAuf seinen naturkundlichen Wanderungen begegnet der Ich-Erzähler, Heinrich Drendorf, seinem späteren väterlichen Freund, dem Freiherrn von Risach, auf dessen Landgut. Dort lernt er nicht nur eine neue Form der Lebens- und Wirklichkeitsbewältigung, sondern auch seine spätere Frau Natalie und deren Mutter Mathilde Tarona kennen. In dem berühmten vorletzten Kapitel des Romans Der Rückblick erfährt er die Lebensgeschichte Risachs und Mathildes. Der Freiherr verliebte sich während seiner Studienzeit in die Kindfrau Mathilde, doch war eine Heirat wegen ihrer Jugend nicht möglich, und es kam zur Trennung. Erst Jahrzehnte später nahm die inzwischen verwitwete Mathilde den Kontakt zu Risach wieder auf. Nun leben beide bewußt auf eine späte Ehe verzichtend in einer Art `nachsommerlicher` Liebe verbunden auf zwei nahe beieinanderliegenden Landsitzen., Deutscher Taschenbuch Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Regalfrei-shop.de
Taschenbuch, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Nachsommer: Roman (dtv Klassik) - Adalbert Stifter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Adalbert Stifter:

Der Nachsommer: Roman (dtv Klassik) - Taschenbuch

ISBN: 3423129077

[SR: 1061551], Taschenbuch, [EAN: 9783423129077], Deutscher Taschenbuch Verlag, Deutscher Taschenbuch Verlag, Book, [PU: Deutscher Taschenbuch Verlag], Deutscher Taschenbuch Verlag, Heinrich Drendorf, Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns, macht im Rahmen seinesGeologiestudiums auf einer Forschungsreise in den Alpen die Bekanntschaftdes Freiherrn von Risach, eines einst einflussreichen Staatsbeamten, derzu seinem entscheidenden Erzieher und Mentor wird. Auf Risachs Landguterweitert und vertieft Heinrich seine wissenschaftlichen und künstlerischenKenntnisse und lernt Mathilde Tarona und deren Tochter Natalie kennen.Heinrich erfährt, dass Risach einst leidenschaftlich in Mathilde verliebtwar, eine Verbindung zwischen den beiden aber nicht zu Stande kam, da ihreEltern sie damals für zu jung hielten. Risach und Mathilde, die wenigeJahre später einen anderen Mann heiratete, verloren sich daraufhin ausden Augen. Erst nach dem Tod ihres Gatten nähern sie sich einander wiederan und leben nun in Glück und Stetigkeit gleichsam einen Nachsommer ohnevorhergegangenen Sommer. Heinrich seinerseits geht mit Natalie eine Eheein, die von Harmonie und gegenseitigem Verständnis geprägt ist., 419915031, Klassiker, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Eschenburg Antiquariat
Sammlerstück Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Nachsommer: Roman (dtv Klassik) - Adalbert Stifter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Adalbert Stifter:
Der Nachsommer: Roman (dtv Klassik) - Taschenbuch

ISBN: 3423129077

[SR: 1061551], Taschenbuch, [EAN: 9783423129077], Deutscher Taschenbuch Verlag, Deutscher Taschenbuch Verlag, Book, [PU: Deutscher Taschenbuch Verlag], Deutscher Taschenbuch Verlag, Heinrich Drendorf, Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns, macht im Rahmen seinesGeologiestudiums auf einer Forschungsreise in den Alpen die Bekanntschaftdes Freiherrn von Risach, eines einst einflussreichen Staatsbeamten, derzu seinem entscheidenden Erzieher und Mentor wird. Auf Risachs Landguterweitert und vertieft Heinrich seine wissenschaftlichen und künstlerischenKenntnisse und lernt Mathilde Tarona und deren Tochter Natalie kennen.Heinrich erfährt, dass Risach einst leidenschaftlich in Mathilde verliebtwar, eine Verbindung zwischen den beiden aber nicht zu Stande kam, da ihreEltern sie damals für zu jung hielten. Risach und Mathilde, die wenigeJahre später einen anderen Mann heiratete, verloren sich daraufhin ausden Augen. Erst nach dem Tod ihres Gatten nähern sie sich einander wiederan und leben nun in Glück und Stetigkeit gleichsam einen Nachsommer ohnevorhergegangenen Sommer. Heinrich seinerseits geht mit Natalie eine Eheein, die von Harmonie und gegenseitigem Verständnis geprägt ist., 419915031, Klassiker, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
super-buecher
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Nachsommer. (Tb) - Stifter, Adalbert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stifter, Adalbert:
Der Nachsommer. (Tb) - Taschenbuch

ISBN: 9783423129077

[ED: Taschenbuch], [PU: Dtv Deutscher Taschenbuch], Mit einem Nachwort von Japp, Uwe Heinrich Drendorf, Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns, macht im Rahmen seines Geologiestudiums auf einer Forschungsreise in den Alpen die Bekanntschaft des Freiherrn von Risach, eines einst einflussreichen Staatsbeamten, der zu seinem entscheidenden Erzieher und Mentor wird. Auf Risachs Landgut erweitert und vertieft Heinrich seine wissenschaftlichen und künstlerischen Kenntnisse und lernt Mathilde Tarona und deren Tochter Natalie kennen. Heinrich erfährt, dass Risach einst leidenschaftlich in Mathilde verliebt war, eine Verbindung zwischen den beiden aber nicht zu Stande kam, da ihre Eltern sie damals für zu jung hielten. Risach und Mathilde, die wenige Jahre später einen anderen Mann heiratete, verloren sich daraufhin aus den Augen. Erst nach dem Tod ihres Gatten nähern sie sich einander wieder an und leben nun in Glück und Stetigkeit gleichsam einen Nachsommer ohne vorhergegangenen Sommer. Heinrich seinerseits geht mit Natalie eine Ehe ein, die von Harmonie und gegenseitigem Verständnis geprägt ist., [SC: 3.00], wie neu, privates Angebot, [GW: 442g], [PU: München]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
M.Reiser
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Nachsommer - Adalbert Stifter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Adalbert Stifter:
Der Nachsommer - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783423129077

ID: 2716786

Roman, Softcover, Buch, [PU: dtv Verlagsgesellschaft]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Nachsommer
Autor:

Stifter, Adalbert

Titel:

Der Nachsommer

ISBN-Nummer:

3423129077

Auf seinen naturkundlichen Wanderungen begegnet der Ich-Erzähler, Heinrich Drendorf, seinem späteren väterlichen Freund, dem Freiherrn von Risach, auf dessen Landgut. Dort lernt er nicht nur eine neue Form der Lebens- und Wirklichkeitsbewältigung, sondern auch seine spätere Frau Natalie und deren Mutter Mathilde Tarona kennen. In dem berühmten vorletzten Kapitel des Romans :Der Rückblick9 erfährt er die Lebensgeschichte Risachs und Mathildes. Risach verliebte sich während seiner Studienzeit in die noch sehr junge Mathilde, doch war eine Heirat wegen ihrer Jugend nicht möglich, und es kam zur Trennung. Erst Jahrzehnte später nahm die inzwischen verwitwete Mathilde den Kontakt zu Risach wieder auf. Nun leben beide bewußt auf eine späte Ehe verzichtend in einer Art »nachsommerlicher« Liebe verbunden auf zwei nahe beieinanderliegenden Landsitzen. »:Der Nachsommer9 ist der Bildungsroman schlechthin, ein rührend-unheimlich deutsches Buch aus Österreich, welches dem Leser das Menschlichwerden zeigen will.« (Walther Killy) Und Friedrich Nietzsche rühmte den Roman, lange bevor er zum Klassiker wurde: »Was allein kann uns wiederherstellen? Der Anblick des Vollkommenen.«

Detailangaben zum Buch - Der Nachsommer


EAN (ISBN-13): 9783423129077
ISBN (ISBN-10): 3423129077
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: DTV Deutscher Taschenbuch
776 Seiten
Gewicht: 0,454 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 10:35:53
Buch zuletzt gefunden am 08.11.2016 19:00:45
ISBN/EAN: 3423129077

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-12907-7, 978-3-423-12907-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher