. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 52.54 EUR, größter Preis: 74.00 EUR, Mittelwert: 69.71 EUR
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung. - Kroll, Oliver
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kroll, Oliver:

Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung. - neues Buch

ISBN: 9783428115051

ID: 1117024

Hauptbeschreibung In der juristischen Fachliteratur fhrt das Arbeitszeitkonto ein Schattendasein. Der Verfasser erarbeitet den eigenstndigen rechtlichen Bedeutungsgehalt des Arbeitszeitkontos und stellt hierbei die Abwicklung desselben bei vorzeitiger Beendigung des Arbeitsvertrags in den Vordergrund. Dabei weist er nach, dass die Ausgestaltung von Arbeitszeitkonten an die Grenzen von BUrlG, ArbZG und EFZG gebunden ist. Da Tarifvertrge sich auf Rahmenregelungen beschrnken, liegt es beim Betriebsrat, Arbeitszeitkonten einzufhren und auszugestalten. Die hierbei auftretenden Konflikte zwischen den starren Mitbestimmungsrechten des 87 Abs.1 BetrVG und den flexiblen Zielvorgaben des Arbeitszeitkontos sind de lege lata zu bewltigen. Die Abwicklung von Arbeitszeitkonten nach der Beendigung des Arbeitsvertrags erweist sich als konfliktschrend, wenn - wie hufig zu beobachten - der Ausgleich des Arbeitszeitkontos nicht ausdrcklich im Arbeitsvertrag geregelt wird. Auf der Grundlage der hchstrichterlichen Rechtsprechung entwickelt Oliver Kroll ein differenziertes Ausgleichssystem. Ausgleichsansprche des Arbeitgebers auf die Rckzahlung von Arbeitslohn sind hiernach unter dem Gesichtspunkt der unzulssigen Abwlzung des Wirtschaftsrisikos regelmig ausgeschlossen. Die Ausgleichsforderungen der Arbeitnehmerseite sind abhngig vom Beendigungsgrund. Die Arbeit schliet mit der Untersuchung arbeitnehmerseitiger Ausgleichsansprche in der Insolvenz des Arbeitgebers. Umfangreiche Ausgleichsansprche sind durch das Insolvenzgeld nicht geschtzt. Die Sicherung der Ausgleichsansprche liegt in den Hnden der Vertragspartner.   Inhaltsverzeichnis Inhaltsbersicht: 1. Einleitung - 2. Arbeitszeitkonten und flexible Arbeitszeitverteilung: Flexible Arbeitszeitmodelle mit ungleichmiger Arbeitszeitverteilung - Ungleichmige Arbeitszeitverteilung und Wertverlustrisiko - Bedeutung von Arbeitszeitkonten - Zusammenfassung - 3. Ausgestaltung von Arbeitszeitkonten und ihre gesetzlichen Grenzen: Ausgestaltung von Arbeitszeitkonten - Gesetzliche Grenzen fr die vertragliche Ausgestaltung und Abwicklung von Arbeitszeitkonten - Implementierung von Arbeitszeitkonten in den Arbeitsvertrag - 4. Abwicklung von Arbeitszeitkonten: Ausgleich des Arbeitszeitkontos nach Beendigung des Arbeitsvertrags? Parteien des Ausgleichs von Arbeitszeitkonten nach Beendigung des Arbeitsvertrags - Ausgleichsansprche des Arbeitgebers? - Ausgleichsansprche des Arbeitnehmers? - Einzelne Beendigungsgrnde - Ausgleich des Arbeitszeitkontos im fortlaufenden Arbeitsvertrag: Arbeitgeberwechsel - Insolvenz des Arbeitgebers - 5. Wertsicherung von Ansprchen des Arbeitnehmers auf den Ausgleich des Arbeitszeitkontos in der Insolvenz des Arbeitgebers: Wertsicherung durch Insolvenzgeld, 183 SGB III - Wertsicherung durch 7 d SGB IV - Erforderlichkeit gesetzgeberischer Manahmen zur Wertsicherung von Wertguthaben in der Insolvenz des Arbeitgebers? - Zusammenfassung - 6. Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse - Litera Professions and Applied Sciences Professions and Applied Sciences eBook, Duncker & Humblot

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung - Oliver Kroll
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Oliver Kroll:

Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung - neues Buch

2003, ISBN: 9783428115051

ID: 117556699

In der juristischen Fachliteratur führt das Arbeitszeitkonto ein Schattendasein. Der Verfasser erarbeitet den eigenständigen rechtlichen Bedeutungsgehalt des Arbeitszeitkontos und stellt hierbei die Abwicklung desselben bei vorzeitiger Beendigung des Arbeitsvertrags in den Vordergrund. Dabei weist er nach, dass die Ausgestaltung von Arbeitszeitkonten an die Grenzen von BUrlG, ArbZG und EFZG gebunden ist. Da Tarifverträge sich auf Rahmenregelungen beschränken, liegt es beim Betriebsrat, Arbeitszeitkonten einzuführen und auszugestalten. Die hierbei auftretenden Konflikte zwischen den starren Mitbestimmungsrechten des Par. 87 Abs.1 BetrVG und den flexiblen Zielvorgaben des Arbeitszeitkontos sind de lege lata zu bewältigen.Die Abwicklung von Arbeitszeitkonten nach der Beendigung des Arbeitsvertrags erweist sich als konfliktschürend, wenn - wie häufig zu beobachten - der Ausgleich des Arbeitszeitkontos nicht ausdrücklich im Arbeitsvertrag geregelt wird. Auf der Grundlage der höchstrichterlichen Rechtsprechung entwickelt Oliver Kroll ein differenziertes Ausgleichssystem. Ausgleichsansprüche des Arbeitgebers auf die Rückzahlung von Arbeitslohn sind hiernach unter dem Gesichtspunkt der unzulässigen Abwälzung des Wirtschaftsrisikos regelmäßig ausgeschlossen. Die Ausgleichsforderungen der Arbeitnehmerseite sind abhängig vom Beendigungsgrund. Die Arbeit schließt mit der Untersuchung arbeitnehmerseitiger Ausgleichsansprüche in der Insolvenz des Arbeitgebers. Umfangreiche Ausgleichsansprüche sind durch das Insolvenzgeld nicht geschützt. Die Sicherung der Ausgleichsansprüche liegt in den Händen der Vertragspartner. Diss. Univ. Greifswald WS 2002/2003 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Arbeits- & Sozialrecht, Duncker & Humblot GmbH

Neues Buch Thalia.de
No. 6066029 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung - Oliver Kroll
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Kroll:
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung - neues Buch

2003

ISBN: 9783428115051

ID: 117556699

In der juristischen Fachliteratur führt das Arbeitszeitkonto ein Schattendasein. Der Verfasser erarbeitet den eigenständigen rechtlichen Bedeutungsgehalt des Arbeitszeitkontos und stellt hierbei die Abwicklung desselben bei vorzeitiger Beendigung des Arbeitsvertrags in den Vordergrund. Dabei weist er nach, dass die Ausgestaltung von Arbeitszeitkonten an die Grenzen von BUrlG, ArbZG und EFZG gebunden ist. Da Tarifverträge sich auf Rahmenregelungen beschränken, liegt es beim Betriebsrat, Arbeitszeitkonten einzuführen und auszugestalten. Die hierbei auftretenden Konflikte zwischen den starren Mitbestimmungsrechten des Par. 87 Abs.1 BetrVG und den flexiblen Zielvorgaben des Arbeitszeitkontos sind de lege lata zu bewältigen. Die Abwicklung von Arbeitszeitkonten nach der Beendigung des Arbeitsvertrags erweist sich als konfliktschürend, wenn - wie häufig zu beobachten - der Ausgleich des Arbeitszeitkontos nicht ausdrücklich im Arbeitsvertrag geregelt wird. Auf der Grundlage der höchstrichterlichen Rechtsprechung entwickelt Oliver Kroll ein differenziertes Ausgleichssystem. Ausgleichsansprüche des Arbeitgebers auf die Rückzahlung von Arbeitslohn sind hiernach unter dem Gesichtspunkt der unzulässigen Abwälzung des Wirtschaftsrisikos regelmäßig ausgeschlossen. Die Ausgleichsforderungen der Arbeitnehmerseite sind abhängig vom Beendigungsgrund. Die Arbeit schließt mit der Untersuchung arbeitnehmerseitiger Ausgleichsansprüche in der Insolvenz des Arbeitgebers. Umfangreiche Ausgleichsansprüche sind durch das Insolvenzgeld nicht geschützt. Die Sicherung der Ausgleichsansprüche liegt in den Händen der Vertragspartner. Diss. Univ. Greifswald WS 2002/2003 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Arbeits- & Sozialrecht, Duncker & Humblot

Neues Buch Thalia.de
No. 6066029 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung. von - Kroll, Oliver
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kroll, Oliver:
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung. von - neues Buch

2004, ISBN: 9783428115051

[PU: Berlin : Duncker und Humblot], 290 S. 23 cm kart.ISBN 9783428115051, [SC: 2.30], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 360g]

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung. von - Kroll, Oliver
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kroll, Oliver:
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung. von - neues Buch

2004, ISBN: 9783428115051

[PU: Berlin : Duncker und Humblot], 290 S. 23 cm kart.ISBN 9783428115051, [SC: 2.30]

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung
Autor:

Kroll, Oliver

Titel:

Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung

ISBN-Nummer:

3428115058

In der juristischen Fachliteratur führt das Arbeitszeitkonto ein Schattendasein. Der Verfasser erarbeitet den eigenständigen rechtlichen Bedeutungsgehalt des Arbeitszeitkontos und stellt hierbei die Abwicklung desselben bei vorzeitiger Beendigung des Arbeitsvertrags in den Vordergrund. Dabei weist er nach, dass die Ausgestaltung von Arbeitszeitkonten an die Grenzen von BUrlG, ArbZG und EFZG gebunden ist. Da Tarifverträge sich auf Rahmenregelungen beschränken, liegt es beim Betriebsrat, Arbeitszeitkonten einzuführen und auszugestalten. Die hierbei auftretenden Konflikte zwischen den starren Mitbestimmungsrechten des § 87 Abs.1 BetrVG und den flexiblen Zielvorgaben des Arbeitszeitkontos sind de lege lata zu bewältigen. Die Abwicklung von Arbeitszeitkonten nach der Beendigung des Arbeitsvertrags erweist sich als konfliktschürend, wenn - wie häufig zu beobachten - der Ausgleich des Arbeitszeitkontos nicht ausdrücklich im Arbeitsvertrag geregelt wird. Auf der Grundlage der höchstrichterlichen Rechtsprechung entwickelt Oliver Kroll ein differenziertes Ausgleichssystem. Ausgleichsansprüche des Arbeitgebers auf die Rückzahlung von Arbeitslohn sind hiernach unter dem Gesichtspunkt der unzulässigen Abwälzung des Wirtschaftsrisikos regelmäßig ausgeschlossen. Die Ausgleichsforderungen der Arbeitnehmerseite sind abhängig vom Beendigungsgrund. Die Arbeit schließt mit der Untersuchung arbeitnehmerseitiger Ausgleichsansprüche in der Insolvenz des Arbeitgebers. Umfangreiche Ausgleichsansprüche sind durch das Insolvenzgeld nicht geschützt. Die Sicherung der Ausgleichsansprüche liegt in den Händen der Vertragspartner.

Detailangaben zum Buch - Arbeitszeitkonten und ihre Abwicklung


EAN (ISBN-13): 9783428115051
ISBN (ISBN-10): 3428115058
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
290 Seiten
Gewicht: 0,363 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 10:47:13
Buch zuletzt gefunden am 04.09.2016 12:02:22
ISBN/EAN: 3428115058

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-11505-8, 978-3-428-11505-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher