. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 25.18 EUR, Mittelwert: 18.26 EUR
Caesars Ermordung. Die Attentater Und Ihre Absichten - Claudia Zimmermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Zimmermann:

Caesars Ermordung. Die Attentater Und Ihre Absichten - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638876381

ID: 10518134697

[EAN: 9783638876384], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], CLAUDIA ZIMMERMANN,ANCIENT, Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.6in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frhgeschichte, Antike, Note: 2, 0, Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Institut fr Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Von der Republik zum Prinzipat, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Caesar, wohl eine der bekanntesten Persnlichkeiten der Antike, ein ber die Jahrhunderte stets zum Vergleich mit anderen groen Mnnern der Geschichte, wie Kaiser Karl VIII. und Napoleon herangezogener Feldherr, dessen Ruhm, Ehre und Aura bis heute nachhallt. Doch was steckt hinter diesem Ansehen Wird es ihm in Anbetracht seiner Ermordung mit Recht zuteil Oder war diese eher eine von unrealistischen Absichten und Idealen geleitete Tat Ist Caesar zu weit gegangen oder hat er dem unaufhaltsamen Lauf der Dinge gem mit seinem hohen Ma an Fhrungsqualitt, Ehrgeiz, Knnen und Verstand gehandelt Wer waren seine Mrder, welchen individuellen Motiven gingen sie nach und was erreichten sie dem gemessen schlussendlich Die folgende Arbeit versucht all diesen Fragen, zumindest ansatzweise, auf den Grund zu gehen. Vorerst werden dabei, resultierend aus Caesars Verhalten, vor allem in den letzten Jahren vor seinem Tod, mgliche Ursachen fr seine sptere Ermordung herausgefiltert, woraufhin in Punkt drei die einzelnen Charaktere der Verschwrung, ihr offizieller Plan und ihre eigentlichen Hintergrnde aufgezeigt werden. Punkt vier behandelt den Verlauf des Attentats an sich. Schluendlich wird in Punkt fnf verdeutlicht, was dabei nicht bedacht wurde und welche augenblicklichen Resultate die Tat nach sich zog, bis im Schluteil nochmals resmierend auf die eingangs gestellten Fragen eingegangen und versucht wird zu beantworten, inwiefern der Mord an Caesar gerechtfertigt oder doch einfach blauugig ausgefhrt war. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten - Claudia Zimmermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Claudia Zimmermann:

Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten - neues Buch

2007, ISBN: 9783638876384

ID: 690892515

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Von der Republik zum Prinzipat, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Caesar, wohl eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Antike, ein über die Jahrhunderte stets zum Vergleich mit anderen grossen Männern der Geschichte, wie Kaiser Karl VIII. und Napoleon herangezogener Feldherr, dessen Ruhm, Ehre und Aura bis heute nachhallt. Doch was steckt hinter diesem Ansehen? Wird es ihm in Anbetracht seiner Ermordung mit Recht zuteil? Oder war diese eher eine von unrealistischen Absichten und Idealen geleitete Tat? Ist Caesar zu weit gegangen oder hat er dem unaufhaltsamen Lauf der Dinge gemäss mit seinem hohen Mass an Führungsqualität, Ehrgeiz, Können und Verstand gehandelt? Wer waren seine Mörder, welchen individuellen Motiven gingen sie nach und was erreichten sie dem gemessen schlussendlich? Die folgende Arbeit versucht all diesen Fragen, zumindest ansatzweise, auf den Grund zu gehen. Vorerst werden dabei, resultierend aus Caesars Verhalten, vor allem in den letzten Jahren vor seinem Tod, mögliche Ursachen für seine spätere Ermordung herausgefiltert, woraufhin in Punkt drei die einzelnen Charaktere der Verschwörung, ihr offizieller Plan und ihre eigentlichen Hintergründe aufgezeigt werden. Punkt vier behandelt den Verlauf des Attentats an sich. Schlussendlich wird in Punkt fünf verdeutlicht, was dabei nicht bedacht wurde und welche augenblicklichen Resultate die Tat nach sich zog, bis im Schlussteil nochmals resümierend auf die eingangs gestellten Fragen eingegangen und versucht wird zu beantworten, inwiefern der Mord an Caesar gerechtfertigt oder doch einfach blauäugig ausgeführt war. Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Nach Epochen > Vor- & Frühgeschichte Geheftet 14.12.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 15188687 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Caesars Ermordung. Die Attentater Und Ihre Absichten - Claudia Zimmermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Zimmermann:
Caesars Ermordung. Die Attentater Und Ihre Absichten - Taschenbuch

2007

ISBN: 9783638876384

ID: 585734067

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.6in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frhgeschichte, Antike, Note: 2, 0, Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Institut fr Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Von der Republik zum Prinzipat, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Caesar, wohl eine der bekanntesten Persnlichkeiten der Antike, ein ber die Jahrhunderte stets zum Vergleich mit anderen groen Mnnern der Geschichte, wie Kaiser Karl VIII. und Napoleon herangezogener Feldherr, dessen Ruhm, Ehre und Aura bis heute nachhallt. Doch was steckt hinter diesem Ansehen Wird es ihm in Anbetracht seiner Ermordung mit Recht zuteil Oder war diese eher eine von unrealistischen Absichten und Idealen geleitete Tat Ist Caesar zu weit gegangen oder hat er dem unaufhaltsamen Lauf der Dinge gem mit seinem hohen Ma an Fhrungsqualitt, Ehrgeiz, Knnen und Verstand gehandelt Wer waren seine Mrder, welchen individuellen Motiven gingen sie nach und was erreichten sie dem gemessen schlussendlich Die folgende Arbeit versucht all diesen Fragen, zumindest ansatzweise, auf den Grund zu gehen. Vorerst werden dabei, resultierend aus Caesars Verhalten, vor allem in den letzten Jahren vor seinem Tod, mgliche Ursachen fr seine sptere Ermordung herausgefiltert, woraufhin in Punkt drei die einzelnen Charaktere der Verschwrung, ihr offizieller Plan und ihre eigentlichen Hintergrnde aufgezeigt werden. Punkt vier behandelt den Verlauf des Attentats an sich. Schluendlich wird in Punkt fnf verdeutlicht, was dabei nicht bedacht wurde und welche augenblicklichen Resultate die Tat nach sich zog, bis im Schluteil nochmals resmierend auf die eingangs gestellten Fragen eingegangen und versucht wird zu beantworten, inwiefern der Mord an Caesar gerechtfertigt oder doch einfach blauugig ausgefhrt war. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten - Claudia Zimmermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Zimmermann:
Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten - neues Buch

2007, ISBN: 9783638876384

ID: ec2f6d4a65b5ff6b118f1331266b4865

Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Von der Republik zum Prinzipat, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Caesar, wohl eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Antike, ein über die Jahrhunderte stets zum Vergleich mit anderen großen Männern der Geschichte, wie Kaiser Karl VIII. und Napoleon herangezogener Feldherr, dessen Ruhm, Ehre und Aura bis heute nachhallt. Doch was steckt hinter diesem Ansehen? Wird es ihm in Anbetracht seiner Ermordung mit Recht zuteil? Oder war diese eher eine von unrealistischen Absichten und Idealen geleitete Tat? Ist Caesar zu weit gegangen oder hat er dem unaufhaltsamen Lauf der Dinge gemäß mit seinem hohen Maß an Führungsqualität, Ehrgeiz, Können und Verstand gehandelt? Wer waren seine Mörder, welchen individuellen Motiven gingen sie nach und was erreichten sie dem gemessen schlussendlich? Die folgende Arbeit versucht all diesen Fragen, zumindest ansatzweise, auf den Grund zu gehen. Vorerst werden dabei, resultierend aus Caesars Verhalten, vor allem in den letzten Jahren vor seinem Tod, mögliche Ursachen für seine spätere Ermordung herausgefiltert, woraufhin in Punkt drei die einzelnen Charaktere der Verschwörung, ihr offizieller Plan und ihre eigentlichen Hintergründe aufgezeigt werden. Punkt vier behandelt den Verlauf des Attentats an sich. Schlußendlich wird in Punkt fünf verdeutlicht, was dabei nicht bedacht wurde und welche augenblicklichen Resultate die Tat nach sich zog, bis im Schlußteil nochmals resümierend auf die eingangs gestellten Fragen eingegangen und versucht wird zu beantworten, inwiefern der Mord an Caesar gerechtfertigt oder doch einfach blauäugig ausgeführt war. Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Vor- & Frühgeschichte 978-3-638-87638-4, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15188687 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten - Zimmermann, Claudia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zimmermann, Claudia:
Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638876384

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Von der Republik zum Prinzipat, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Caesar, wohl eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Antike, ein über die Jahrhunderte stets zum Vergleich mit anderen großen Männern der Geschichte, wie Kaiser Karl VIII. und Napoleon herangezogener Feldherr, dessen Ruhm, Ehre und Aura bis heute nachhallt. Doch was steckt hinter diesem Ansehen? Wird es ihm in Anbetracht seiner Ermordung mit Recht zuteil? Oder war diese eher eine von unrealistischen Absichten und Idealen geleitete Tat? Ist Caesar zu weit gegangen oder hat er dem unaufhaltsamen Lauf der Dinge gemäß mit seinem hohen Maß an Führungsqualität, Ehrgeiz, Können und Verstand gehandelt? Wer waren seine Mörder, welchen individuellen Motiven gingen sie nach und was erreichten sie dem gemessen schlussendlich? Die folgende Arbeit versucht all diesen Fragen, zumindest ansatzweise, auf den Grund zu gehen. Vorerst werden dabei, resultierend aus Caesars Verhalten, vor allem in den letzten Jahren vor seinem Tod, mögliche Ursachen für seine spätere Ermordung herausgefiltert, woraufhin in Punkt drei die einzelnen Charaktere der Verschwörung, ihr offizieller Plan und ihre eigentlichen Hintergründe aufgezeigt werden. Punkt vier behandelt den Verlauf des Attentats an sich. Schlußendlich wird in Punkt fünf verdeutlicht, was dabei nicht bedacht wurde und welche augenblicklichen Resultate die Tat nach sich zog, bis im Schlußteil nochmals resümierend auf die eingangs gestellten Fragen eingegangen und versucht wird zu beantworten, inwiefern der Mord an Caesar gerechtfertigt oder doch einfach blauäugig ausgeführt war. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten
Autor:

Zimmermann, Claudia

Titel:

Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten

ISBN-Nummer:

9783638876384

Detailangaben zum Buch - Caesars Ermordung. Die Attentäter und ihre Absichten


EAN (ISBN-13): 9783638876384
ISBN (ISBN-10): 3638876381
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,072 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 16.03.2008 23:43:56
Buch zuletzt gefunden am 10.11.2016 11:18:14
ISBN/EAN: 9783638876384

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-87638-1, 978-3-638-87638-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher