. .
Deutsch
Österreich
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 44.22 EUR, größter Preis: 60.34 EUR, Mittelwert: 50.59 EUR
Überall werde ich Fremdling sein - Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Überall werde ich Fremdling sein - Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639034509

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Klaus Mann, 1906 als ältester Sohn von Katja und Thomas Mann geboren, empfand sich trotz oder gerade wegen seiner exponierten Stellung als Sohn des berühmten Schriftstellers schon früh als Fremdling in der Gesellschaft. Kaum achtzehnjährig schrieb er daher an seinen Lehrer Paul Geheeb: "Ich bin fehl am Ort. Wo freilich ich ganz daheim sein werde - das weiß Gott. Ich gebe ein nicht ganz kleines Stück von mir her, wenn ich Ihnen sage: Überall werde ich - Fremdling sein. Ein Mensch meiner Art ist stets und allüberall durchaus einsam." Leitmotivisch durchziehen die Erfahrung der Fremde und die Suche nach einer geistigen, politischen und geographischen Heimat das Leben und Werk des Schriftstellers. Der früh Verstorbene verkörpert damit prototypisch das Schicksal vieler junger Intellektueller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, denn wie sie hat auch er sein Leben "seltsam ungeschützt und unbehaust gelebt und dies nicht erst während des Exils, in das ihn die Nazi-Herrschaft trieb."(Uwe Naumann) Stephanie Mann untersucht biographische Stationen dieser lebenslangen Heimatsuche und deren Widerspiegelung in Klaus Manns literarischen und publizistischen Schriften., Neuware, gewerbliches Angebot, 220 mm, [GW: 150g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Überall werde ich Fremdling sein - Stephanie Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Stephanie Mann:

Überall werde ich Fremdling sein - neues Buch

2013, ISBN: 9783639034509

ID: 690896741

Klaus Mann, 1906 als ältester Sohn von Katja und Thomas Mann geboren, empfand sich trotz oder gerade wegen seiner exponierten Stellung als Sohn des berühmten Schriftstellers schon früh als Fremdling in der Gesellschaft. Kaum achtzehnjährig schrieb er daher an seinen Lehrer Paul Geheeb: ´´Ich bin fehl am Ort. Wo freilich ich ganz daheim sein werde - das weiss Gott. Ich gebe ein nicht ganz kleines Stück von mir her, wenn ich Ihnen sage: Überall werde ich - Fremdling sein. Ein Mensch meiner Art ist stets und allüberall durchaus einsam.´´ Leitmotivisch durchziehen die Erfahrung der Fremde und die Suche nach einer geistigen, politischen und geographischen Heimat das Leben und Werk des Schriftstellers. Der früh Verstorbene verkörpert damit prototypisch das Schicksal vieler junger Intellektueller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, denn wie sie hat auch er sein Leben ´´seltsam ungeschützt und unbehaust gelebt; und dies nicht erst während des Exils, in das ihn die Nazi-Herrschaft trieb.´´(Uwe Naumann) Stephanie Mann untersucht biographische Stationen dieser lebenslangen Heimatsuche und deren Widerspiegelung in Klaus Manns literarischen und publizistischen Schriften. Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Taschenbuch 18.10.2013, VDM, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 15696941 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Überall werde ich Fremdling sein - Stephanie Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Mann:
Überall werde ich Fremdling sein - neues Buch

ISBN: 9783639034509

ID: ff5c2cac30f7091b67575286b9e79bf7

Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns Klaus Mann, 1906 als ältester Sohn von Katja und Thomas Mann geboren, empfand sich trotz oder gerade wegen seiner exponierten Stellung als Sohn des berühmten Schriftstellers schon früh als Fremdling in der Gesellschaft. Kaum achtzehnjährig schrieb er daher an seinen Lehrer Paul Geheeb: "Ich bin fehl am Ort. Wo freilich ich ganz daheim sein werde - das weiß Gott. Ich gebe ein nicht ganz kleines Stück von mir her, wenn ich Ihnen sage: Überall werde ich - Fremdling sein. Ein Mensch meiner Art ist stets und allüberall durchaus einsam." Leitmotivisch durchziehen die Erfahrung der Fremde und die Suche nach einer geistigen, politischen und geographischen Heimat das Leben und Werk des Schriftstellers. Der früh Verstorbene verkörpert damit prototypisch das Schicksal vieler junger Intellektueller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, denn wie sie hat auch er sein Leben "seltsam ungeschützt und unbehaust gelebt; und dies nicht erst während des Exils, in das ihn die Nazi-Herrschaft trieb."(Uwe Naumann) Stephanie Mann untersucht biographische Stationen dieser lebenslangen Heimatsuche und deren Widerspiegelung in Klaus Manns literarischen und publizistischen Schriften. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-639-03450-9, VDM

Neues Buch Buch.de
Nr. 15696941 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Überall werde ich Fremdling sein - Stephanie Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Mann:
Überall werde ich Fremdling sein - neues Buch

ISBN: 9783639034509

ID: 118605458

Klaus Mann, 1906 als ältester Sohn von Katja und Thomas Mann geboren, empfand sich trotz oder gerade wegen seiner exponierten Stellung als Sohn des berühmten Schriftstellers schon früh als Fremdling in der Gesellschaft. Kaum achtzehnjährig schrieb er daher an seinen Lehrer Paul Geheeb: ´´Ich bin fehl am Ort. Wo freilich ich ganz daheim sein werde - das weiß Gott. Ich gebe ein nicht ganz kleines Stück von mir her, wenn ich Ihnen sage: Überall werde ich - Fremdling sein. Ein Mensch meiner Art ist stets und allüberall durchaus einsam.´´ Leitmotivisch durchziehen die Erfahrung der Fremde und die Suche nach einer geistigen, politischen und geographischen Heimat das Leben und Werk des Schriftstellers. Der früh Verstorbene verkörpert damit prototypisch das Schicksal vieler junger Intellektueller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, denn wie sie hat auch er sein Leben ´´seltsam ungeschützt und unbehaust gelebt; und dies nicht erst während des Exils, in das ihn die Nazi-Herrschaft trieb.´´(Uwe Naumann) Stephanie Mann untersucht biographische Stationen dieser lebenslangen Heimatsuche und deren Widerspiegelung in Klaus Manns literarischen und publizistischen Schriften. Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, VDM

Neues Buch Thalia.at
No. 15696941 Versandkosten:CH (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Überall werde ich Fremdling sein - Stephanie Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Mann:
Überall werde ich Fremdling sein - Taschenbuch

ISBN: 9783639034509

Paperback, [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.]

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Überall werde ich Fremdling sein: Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns
Autor:

Mann, Stephanie

Titel:

Überall werde ich Fremdling sein: Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns

ISBN-Nummer:

9783639034509

Klaus Mann, 1906 als ältester Sohn von Katja und Thomas Mann ge­bo­ren, empfand sich trotz oder gerade wegen seiner exponierten Stel­lung als Sohn des berühmten Schriftstellers schon früh als Fremdling in der Gesellschaft. Kaum achtzehnjährig schrieb er daher an seinen Lehrer Paul Geheeb: "Ich bin fehl am Ort. Wo freilich ich ganz daheim sein werde - das weiß Gott. Ich gebe ein nicht ganz kleines Stück von mir her, wenn ich Ihnen sage: Überall werde ich - Fremdling sein. Ein Mensch meiner Art ist stets und allüberall durchaus einsam." Leit­mo­tivisch durchziehen die Erfahrung der Fremde und die Suche nach einer geistigen, politischen und geographischen Heimat das Leben und Werk des Schriftstellers. Der früh Verstorbene verkörpert damit pro­totypisch das Schicksal vieler junger Intellektueller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, denn wie sie hat auch er sein Leben "seltsam ungeschützt und unbehaust gelebt; und dies nicht erst während des Exils, in das ihn die Nazi-Herrschaft trieb."(Uwe Naumann) Stephanie Mann untersucht biographische Stationen dieser lebenslangen Hei­mat­suche und deren Widerspiegelung in Klaus Manns literarischen und publizistischen Schriften.

Detailangaben zum Buch - Überall werde ich Fremdling sein: Heimatverlust und Fremdheitserfahrung in Leben & Werk Klaus Manns


EAN (ISBN-13): 9783639034509
ISBN (ISBN-10): 3639034503
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
104 Seiten
Gewicht: 0,170 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.08.2008 19:00:04
Buch zuletzt gefunden am 11.11.2016 10:01:34
ISBN/EAN: 9783639034509

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-03450-3, 978-3-639-03450-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher