. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 37.70 EUR, größter Preis: 53.99 EUR, Mittelwert: 47.74 EUR
Bann der Gewalt - Maximilian Bergengruen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maximilian Bergengruen:

Bann der Gewalt - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783835304635

ID: 9783835304635

Studien zur Politik, Literatur- und Wissensgeschichte Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution. Aus dem Inhalt: Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals politischer Theologie Natalie Binczek: Gespenstische Erscheinungen in Andreas Gryphius` »Cardenio und Celinde« Roland Borgards: Hund, Affe, Mensch. Theriotopien bei David Lynch, Paulus Potter und Johann Gottfried Schnabel Eva Horn: Machiavelli - Shakespeare - Schiller Johannes F. Lehmann: Zum Verhältnis von Affekt- und Straftheorie Harald Neumeyer: Friedrich Hölderlin und die Paradoxien der Gewalt in der Selbstmorddebatte des 18. Jahrhunderts Nicolas Pethes: Mediale Gewaltdarstellungen in Kunst, Recht, Wissenschaft Armin Schäfer: Versuch über Souveränität und Moral im barocken Trauerspiel Peter Schnyder: Gouvernementalität und Glücksspiel Barbara Thums: Zur Gegenweltlichkeit des Klosters bei Kleist Christine Weder: Im Reich von »König Sex«. Vom Zwang zur Freiheit in Theorie und Literatur um 1968 Bann der Gewalt: Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution. Aus dem Inhalt: Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals politischer Theologie Natalie Binczek: Gespenstische Erscheinungen in Andreas Gryphius` »Cardenio und Celinde« Roland Borgards: Hund, Affe, Mensch. Theriotopien bei David Lynch, Paulus Potter und Johann Gottfried Schnabel Eva Horn: Machiavelli - Shakespeare - Schiller Johannes F. Lehmann: Zum Verhältnis von Affekt- und Straftheorie Harald Neumeyer: Friedrich Hölderlin und die Paradoxien der Gewalt in der Selbstmorddebatte des 18. Jahrhunderts Nicolas Pethes: Mediale Gewaltdarstellungen in Kunst, Recht, Wissenschaft Armin Schäfer: Versuch über Souveränität und Moral im barocken Trauerspiel Peter Schnyder: Gouvernementalität und Glücksspiel Barbara Thums: Zur Gegenweltlichkeit des Klosters bei Kleist Christine Weder: Im Reich von »König Sex«. Vom Zwang zur Freiheit in Theorie und Literatur um 1968 Gewalt, Wallstein Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bann der Gewalt, Studien zur Politik, Literatur- und Wissensgeschichte - Wallstein Verlag Gmbh
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Wallstein Verlag Gmbh:

Bann der Gewalt, Studien zur Politik, Literatur- und Wissensgeschichte - neues Buch

2014, ISBN: 9783835304635

ID: 1001004008916078

Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution.Aus dem Inhalt:Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals ..., Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution.Aus dem Inhalt:Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals politischer TheologieNatalie Binczek: Gespenstische Erscheinungen in Andreas Gryphius' »Cardenio und Celinde«Roland Borgards: Hund, Affe, Mensch. Theriotopien bei David Lynch,Paulus Potter und Johann Gottfried SchnabelEva Horn: Machiavelli - Shakespeare - SchillerJohannes F. Lehmann: Zum Verhältnis von Affekt- und StraftheorieHarald Neumeyer: Friedrich Hölderlin und die Paradoxien der Gewalt in der Selbstmorddebatte des 18. JahrhundertsNicolas Pethes: Mediale Gewaltdarstellungen in Kunst, Recht, WissenschaftArmin Schäfer: Versuch über Souveränität und Moral im barocken TrauerspielPeter Schnyder: Gouvernementalität und GlücksspielBarbara Thums: Zur Gegenweltlichkeit des Klosters bei KleistChristine Weder: Im Reich von »König Sex«. Vom Zwang zur Freiheitin Theorie und Literatur um 1968 Productinformatie: Taal: Duits; Afmetingen: 42x234x155 mm; Gewicht: 920,00 gram; ISBN10: 3835304631; ISBN13: 9783835304635; , Duits | Hardcover | 2014, Reizen en talen, Letterkunde, Wallstein Verlag Gmbh

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, 2-3 werkdagen Versandkosten:2-3 werkdagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bann der Gewalt - Maximilian Bergengruen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maximilian Bergengruen:
Bann der Gewalt - gebunden oder broschiert

1

ISBN: 9783835304635

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Wallstein Verlag GmbH], Gebraucht - Sehr gut SG - Ungelesenes Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Schnellversand mit dpd - Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution. Aus dem Inhalt: Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals politischer Theologie Natalie Binczek: Gespenstische Erscheinungen in Andreas Gryphius Cardenio und Celinde Roland Borgards: Hund, Affe, Mensch. Theriotopien bei David Lynch, Paulus Potter und Johann Gottfried Schnabel Eva Horn: Machiavelli - Shakespeare - Schiller Johannes F. Lehmann: Zum Verhältnis von Affekt- und Straftheorie Harald Neumeyer: Friedrich Hölderlin und die Paradoxien der Gewalt in der Selbstmorddebatte des 18. Jahrhunderts Nicolas Pethes: Mediale Gewaltdarstellungen in Kunst, Recht, Wissenschaft Armin Schäfer: Versuch über Souveränität und Moral im barocken Trauerspiel Peter Schnyder: Gouvernementalität und Glücksspiel Barbara Thums: Zur Gegenweltlichkeit des Klosters bei Kleist Christine Weder: Im Reich von König Sex. Vom Zwang zur Freiheit in Theorie und Literatur um 1968 -, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 920g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bann der Gewalt - Maximilian Bergengruen; Roland Borgards
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maximilian Bergengruen; Roland Borgards:
Bann der Gewalt - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783835304635

ID: 9892717

Studien zur Literatur- und Wissensgeschichte, Hardcover, Buch, [PU: Wallstein]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bann der Gewalt - Maximilian Bergengruen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maximilian Bergengruen:
Bann der Gewalt - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783835304635

Hardback, [PU: Wallstein Verlag GmbH]

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Bann der Gewalt
Autor:

Bergengruen, Maximilian

Titel:

Bann der Gewalt

ISBN-Nummer:

9783835304635

Gewalt wird in Bann geschlagen, indem sie aus einer Gemeinschaft ausgeschlossen, zugleich jedoch in diese integriert wird. In der argumentativen und narrativen Doppelfigur der einschließenden Ausschließung von Gewalt zeigt sich ein Grundzug unserer Gesellschaft. Die Autoren präsentieren paradigmatische Fälle einer Poetologie der verbannten Gewalt, von der Bestie über den Selbstmord bis zur sexuellen Revolution. Aus dem Inhalt: Maximilian Bergengruen: Der psychopathologische Kern von Hofmannsthals politischer Theologie Natalie Binczek: Gespenstische Erscheinungen in Andreas Gryphius` "Cardenio und Celinde" Roland Borgards: Hund, Affe, Mensch. Theriotopien bei David Lynch, Paulus Potter und Johann Gottfried Schnabel Eva Horn: Machiavelli - Shakespeare - Schiller Johannes F. Lehmann: Zum Verhältnis von Affekt- und Straftheorie Harald Neumeyer: Friedrich Hölderlin und die Paradoxien der Gewalt in der Selbstmorddebatte des 18. Jahrhunderts Nicolas Pethes: Mediale Gewaltdarstellungen in Kunst, Recht, Wissenschaft Armin Schäfer: Versuch über Souveränität und Moral im barocken Trauerspiel Peter Schnyder: Gouvernementalität und Glücksspiel Barbara Thums: Zur Gegenweltlichkeit des Klosters bei Kleist Christine Weder: Im Reich von "König Sex". Vom Zwang zur Freiheit in Theorie und Literatur um 1968

Detailangaben zum Buch - Bann der Gewalt


EAN (ISBN-13): 9783835304635
ISBN (ISBN-10): 3835304631
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH
583 Seiten
Gewicht: 0,920 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.02.2009 10:42:32
Buch zuletzt gefunden am 05.11.2016 14:15:00
ISBN/EAN: 9783835304635

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8353-0463-1, 978-3-8353-0463-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher