. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20.40 EUR, größter Preis: 33.31 EUR, Mittelwert: 27.14 EUR
No body's perfect: Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen - Hilfe für eine cleane Lebensbewältigung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

No body's perfect: Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen - Hilfe für eine cleane Lebensbewältigung - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783836697309

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Diplomica], "Der Weg aus der Sucht braucht Zeit, wie alle Veränderungen im Leben." Ein erfolgreich abgeschlossener Entzug und ein Aufenthalt in einer stationären Langzeittherapie bedeutet für Ex-User nicht, dass das Thema "Drogen" aus deren Leben verschwunden ist. Vielmehr handelt es sich bei einer Abhängigkeit immer um ein Thema, dass sich durch das ganze Leben zieht. Ein "Rucksack" der sich immer wieder meldet und vielleicht sogar auf die "Rückfallstraße" führt. Eine cleane Lebensweise muss erst mühsam und in kleinen Schritten neu erlernt werden. So steht ein ehemals Abhängiger nach der Therapie erstmal vor einer großen Herausforderung. Der strukturierte Alltag bricht weg, ein neues, unbekanntes Umfeld wird betreten. Die Vielfalt an gesellschaftlichen Anforderungen kann sich anfangs überfordernd auswirken. Ein Dschungel, in dem sich die betroffene Person orientieren muss und Hilfe und Unterstützung benötigt, um sich positiv entwickeln zu können. Das Buch greift diese Problematik auf und stellt im ersten Kapitel die Bedeutung einer Abhängigkeit dar. Ein kurzer Streifzug durch die Lebenswelten und Lebensweisen von Heroinabhängigen ergibt ein umfassendes Bild und lässt die anfängliche Problematik einer cleanen Lebensweise von Ex-Usern verstehen. Im zweiten Kapitel wird die Theaterarbeit in ihrer Theorie beleuchtet. Es wird deutlich, dass sich Theaterarbeit nicht nur auf die Persönlichkeitsentwicklung unterstützend auswirken kann, sondern auch soziale Kompetenzen geschult sowie das Selbstbewusstsein gestärkt werden können. Die Autorin schneidet die vielfältigen Möglichkeiten von Theaterarbeit auf die Zielgruppe ehemals Abhängiger zu und ermittelt deren Auswirkungen. Zitate und Lebensgeschichten von Ehemaligen begleiten durch das Buch und lassen es lebendig werden. Als Grundlage des Buches dient die "Wilde Bühne e.V." - ein soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige in Stuttgart, welche durch Theaterarbeit in der Sucht- und Gewaltprävention arbeitet. Die Idee für dieses Buch entstand während einer Praxiszeit der Autorin bei der "Wilden Bühne e.V.". "No body s perfect" ist aber nicht nur ein Buchtitel, sondern auch ein authentisches Theaterstück zum Thema Essstörungen, welches durch die Lebens- und Suchtgeschichten der Ehemaligen inspiriert wurde und für die Präventionsarbeit an Schulen und Jugendzentren verwendet wird. In dem vorliegenden Buch wurden die Arbeitsweise der "Wilden Bühne e.V.", sowie die Entwicklungszeit des Stückes, dokumentiert und im letzten Kapitel anhand von Interviewaussagen ausgewertet. Es wird sichtbar, welche unterstützenden Auswirkungen die Theaterarbeit auf eine cleane Lebensbewältigung der Ehemaligen haben kann und die "Wilde Bühne e.V." so, unter Anderen, eine Chance zur Integration in die Gesellschaft bietet. Das Buch stellt die einmalige Kombination von Prävention, Nachsorge und Kultur anhand der "Wilden Bühne e.V." anschaulich dar und eröffnet durch die Arbeitsweise einen kreativen Zugang zur Zielgruppe, wie das ansonsten in der Sozialen Arbeit kaum möglich ist., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 270mm, B: 190mm, T: 7mm, [GW: 316g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
No body's perfect
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Binder, Daniela:

No body's perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783836697309

[ED: Softcover], [PU: Diplomica], "Der Weg aus der Sucht braucht Zeit, wie alle Veränderungen im Leben." Ein erfolgreich abgeschlossener Entzug und ein Aufenthalt in einer stationären Langzeittherapie bedeutet für Ex-User nicht, dass das Thema "Drogen" aus deren Leben verschwunden ist. Vielmehr handelt es sich bei einer Abhängigkeit immer um ein Thema, dass sich durch das ganze Leben zieht. Ein "Rucksack" der sich immer wieder meldet und vielleicht sogar auf die "Rückfallstraße" führt. Eine cleane Lebensweise muss erst mühsam und in kleinen Schritten neu erlernt werden. So steht ein ehemals Abhängiger nach der Therapie erstmal vor einer großen Herausforderung. Der strukturierte Alltag bricht weg, ein neues, unbekanntes Umfeld wird betreten. Die Vielfalt an gesellschaftlichen Anforderungen kann sich anfangs überfordernd auswirken. Ein Dschungel, in dem sich die betroffene Person orientieren muss und Hilfe und Unterstützung benötigt, um sich positiv entwickeln zu können. Das Buch greift diese Problematik auf und stellt im ersten Kapitel die Bedeutung einer Abhängigkeit dar. Ein kurzer Streifzug durch die Lebenswelten und Lebensweisen von Heroinabhängigen ergibt ein umfassendes Bild und lässt die anfängliche Problematik einer cleanen Lebensweise von Ex-Usern verstehen. Im zweiten Kapitel wird die Theaterarbeit in ihrer Theorie beleuchtet. Es wird deutlich, dass sich Theaterarbeit nicht nur auf die Persönlichkeitsentwicklung unterstützend auswirken kann, sondern auch soziale Kompetenzen geschult sowie das Selbstbewusstsein gestärkt werden können. Die Autorin schneidet die vielfältigen Möglichkeiten von Theaterarbeit auf die Zielgruppe ehemals Abhängiger zu und ermittelt deren Auswirkungen. Zitate und Lebensgeschichten von Ehemaligen begleiten durch das Buch und lassen es lebendig werden. Als Grundlage des Buches dient die "Wilde Bühne e.V." - ein soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige in Stuttgart, welche durch Theaterarbeit in der Sucht- und Gewaltprävention arbeitet. Die Ideefür dieses Buch entstand während einer Praxiszeit der Autorin bei der "Wilden Bühne e.V.". "No body s perfect" ist aber nicht nur ein Buchtitel, sondern auch ein authentisches Theaterstück zum Thema Essstörungen, welches durch die Lebens- und Suchtgeschichten der Ehemaligen inspiriert wurde und für die Präventionsarbeit an Schulen und Jugendzentren verwendet wird. In dem vorliegenden Buch wurden die Arbeitsweise der "Wilden Bühne e.V.", sowie die Entwicklungszeit des Stückes, dokumentiert und im letzten Kapitel anhand von Interviewaussagen ausgewertet. Es wird sichtbar, welche unterstützenden Auswirkungen die Theaterarbeit auf eine cleane Lebensbewältigung der Ehemaligen haben kann und die "Wilde Bühne e.V." so, unter Anderen, eine Chance zur Integration in die Gesellschaft bietet. Das Buch stellt die einmalige Kombination von Prävention, Nachsorge und Kultur anhand der "Wilden Bühne e.V." anschaulich dar und eröffnet durch die Arbeitsweise einen kreativen Zugang zur Zielgruppe, wie das ansonsten in der Sozialen Arbeit kaum möglich ist. 2010. 118 S. m. 9 Abb. 270 mm Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
"No bodys perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhngigen - Binder, Daniela
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Binder, Daniela:
"No bodys perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhngigen - neues Buch

ISBN: 9783836697309

ID: 660219

Hauptbeschreibung "Der Weg aus der Sucht braucht Zeit, wie alle Vernderungen im Leben." Ein erfolgreich abgeschlossener Entzug und ein Aufenthalt in einer stationren Langzeittherapie bedeutet fr Ex-User nicht, dass das Thema "Drogen" aus deren Leben verschwunden ist. Vielmehr handelt es sich bei einer Abhngigkeit immer um ein Thema, dass sich durch das ganze Leben zieht. Ein "Rucksack" der sich immer wieder meldet und vielleicht sogar auf die "Rckfallstrae" fhrt. Eine cleane Lebensweise muss erst mhsam und in kleinen Schritten neu erlernt werden. So steht ein ehemals Abhngiger nach der Therapie erstmal vor einer groen Herausforderung. Der strukturierte Alltag bricht weg, ein neues, unbekanntes Umfeld wird betreten. Die Vielfalt an gesellschaftlichen Anforderungen kann sich anfangs berfordernd auswirken. Ein Dschungel, in dem sich die betroffene Person orientieren muss und Hilfe und Untersttzung bentigt, um sich positiv entwickeln zu knnen. Das Buch greift diese Problematik auf und stellt im ersten Kapitel die Bedeutung einer Abhngigkeit dar. Ein kurzer Streifzug durch die Lebenswelten und Lebensweisen von Heroinabhngigen ergibt ein umfassendes Bild und lsst die anfngliche Problematik einer cleanen Lebensweise von Ex-Usern verstehen. Im zweiten Kapitel wird die Theaterarbeit in ihrer Theorie beleuchtet. Es wird deutlich, dass sich Theaterarbeit nicht nur auf die Persnlichkeitsentwicklung untersttzend auswirken kann, sondern auch soziale Kompetenzen geschult sowie das Selbstbewusstsein gestrkt werden knnen. Die Autorin schneidet die vielfltigen Mglichkeiten von Theaterarbeit auf die Zielgruppe ehemals Abhngiger zu und ermittelt deren Auswirkungen. Zitate und Lebensgeschichten von Ehemaligen begleiten durch das Buch und lassen es lebendig werden. Als Grundlage des Buches dient die "Wilde Bhne e.V." - ein soziokulturelles Forum fr ehemalige Drogenabhngige in Stuttgart, welche durch Theaterarbeit in der Sucht- und Gewaltprvention arbeitet. Die Idee fr dieses Buch entstand whrend einer Praxiszeit der Autorin bei der "Wilden Bhne e.V.". "No body's perfect" ist aber nicht nur ein Buchtitel, sondern auch ein authentisches Theaterstck zum Thema Essstrungen, welches durch die Lebens- und Suchtgeschichten der Ehemaligen inspiriert wurde und fr die Prventionsarbeit an Schulen und Jugendzentren verwendet wird. In dem vorliegenden Buch wurden die Arbeitsweise der "Wilden Bhne e.V.", sowie die Entwicklungszeit des Stckes, dokumentiert und im letzten Kapitel anhand von Interviewaussagen ausgewertet. Es wird sichtbar, welche untersttzenden Auswirkungen die Theaterarbeit auf eine cleane Lebensbewltigung der Ehemaligen haben kann und die "Wilde Bhne e.V." so, unter Anderen, eine Chance zur Integration in die Gesellschaft bietet. Das Buch stellt die einmalige Kombination von Prvention, Nachsorge und Kultur anhand der "Wilden Bhne e.V." anschaulich dar und erffnet durch die Arbeitsweise einen kreativen Zugang zur Zielgruppe, wie das ansons Sociology Sociology eBook, Diplomica Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Daniela Binder:
"No body's perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen: Hilfe für eine cleane Lebensbewältigung (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3836697300

Paperback, [EAN: 9783836697309], Diplomica Verlag, Diplomica Verlag, Book, [PU: Diplomica Verlag], Diplomica Verlag, "Der Weg aus der Sucht braucht Zeit, wie alle Veränderungen im Leben." Ein erfolgreich abgeschlossener Entzug und ein Aufenthalt in einer stationären Langzeittherapie bedeutet für Ex-User nicht, dass das Thema "Drogen" aus deren Leben verschwunden ist. Vielmehr handelt es sich bei einer Abhängigkeit immer um ein Thema, dass sich durch das ganze Leben zieht. Ein "Rucksack" der sich immer wieder meldet und vielleicht sogar auf die "Rückfallstraße" führt. Eine cleane Lebensweise muss erst mühsam und in kleinen Schritten neu erlernt werden. So steht ein ehemals Abhängiger nach der Therapie erstmal vor einer großen Herausforderung. Der strukturierte Alltag bricht weg, ein neues, unbekanntes Umfeld wird betreten. Die Vielfalt an gesellschaftlichen Anforderungen kann sich anfangs überfordernd auswirken. Ein Dschungel, in dem sich die betroffene Person orientieren muss und Hilfe und Unterstützung benötigt, um sich positiv entwickeln zu können. Das Buch greift diese Problematik auf und stellt im ersten Kapitel die Bedeutung einer Abhängigkeit dar. Ein kurzer Streifzug durch die Lebenswelten und Lebensweisen von Heroinabhängigen ergibt ein umfassendes Bild und lässt die anfängliche Problematik einer cleanen Lebensweise von Ex-Usern verstehen. Im zweiten Kapitel wird die Theaterarbeit in ihrer Theorie beleuchtet. Es wird deutlich, dass sich Theaterarbeit nicht nur auf die Persönlichkeitsentwicklung unterstützend auswirken kann, sondern auch soziale Kompetenzen geschult sowie das Selbstbewusstsein gestärkt werden können. Die Autorin schneidet die vielfältigen Möglichkeiten von Theaterarbeit auf die Zielgruppe ehemals Abhängiger zu und ermittelt deren Auswirkungen. Zitate und Lebensgeschichten von Ehemaligen begleiten durch das Buch und lassen es lebendig werden. Als Grundlage des Buches dient die "Wilde Bühne e.V." - ein soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige in Stuttgart, welche durch Theaterarbeit in der Sucht- und Gewaltprävention arbeitet. Die Idee für dieses, 266129, Philosophy & Social Aspects, 69829, Education Theory, 5267708011, Schools & Teaching, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books, 684255011, Educational Philosophy, 468224, Education, 465600, New, Used & Rental Textbooks, 2349030011, Specialty Boutique, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
marvelio
, Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Daniela Binder:
"No body's perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen: Hilfe für eine cleane Lebensbewältigung (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3836697300

Paperback, [EAN: 9783836697309], Diplomica Verlag, Diplomica Verlag, Book, [PU: Diplomica Verlag], Diplomica Verlag, "Der Weg aus der Sucht braucht Zeit, wie alle Veränderungen im Leben." Ein erfolgreich abgeschlossener Entzug und ein Aufenthalt in einer stationären Langzeittherapie bedeutet für Ex-User nicht, dass das Thema "Drogen" aus deren Leben verschwunden ist. Vielmehr handelt es sich bei einer Abhängigkeit immer um ein Thema, dass sich durch das ganze Leben zieht. Ein "Rucksack" der sich immer wieder meldet und vielleicht sogar auf die "Rückfallstraße" führt. Eine cleane Lebensweise muss erst mühsam und in kleinen Schritten neu erlernt werden. So steht ein ehemals Abhängiger nach der Therapie erstmal vor einer großen Herausforderung. Der strukturierte Alltag bricht weg, ein neues, unbekanntes Umfeld wird betreten. Die Vielfalt an gesellschaftlichen Anforderungen kann sich anfangs überfordernd auswirken. Ein Dschungel, in dem sich die betroffene Person orientieren muss und Hilfe und Unterstützung benötigt, um sich positiv entwickeln zu können. Das Buch greift diese Problematik auf und stellt im ersten Kapitel die Bedeutung einer Abhängigkeit dar. Ein kurzer Streifzug durch die Lebenswelten und Lebensweisen von Heroinabhängigen ergibt ein umfassendes Bild und lässt die anfängliche Problematik einer cleanen Lebensweise von Ex-Usern verstehen. Im zweiten Kapitel wird die Theaterarbeit in ihrer Theorie beleuchtet. Es wird deutlich, dass sich Theaterarbeit nicht nur auf die Persönlichkeitsentwicklung unterstützend auswirken kann, sondern auch soziale Kompetenzen geschult sowie das Selbstbewusstsein gestärkt werden können. Die Autorin schneidet die vielfältigen Möglichkeiten von Theaterarbeit auf die Zielgruppe ehemals Abhängiger zu und ermittelt deren Auswirkungen. Zitate und Lebensgeschichten von Ehemaligen begleiten durch das Buch und lassen es lebendig werden. Als Grundlage des Buches dient die "Wilde Bühne e.V." - ein soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige in Stuttgart, welche durch Theaterarbeit in der Sucht- und Gewaltprävention arbeitet. Die Idee für dieses, 266129, Philosophy & Social Aspects, 69829, Education Theory, 5267708011, Schools & Teaching, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books, 684255011, Educational Philosophy, 468224, Education, 465600, New, Used & Rental Textbooks, 2349030011, Specialty Boutique, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"No body´s perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen
Autor:

Binder, Daniela

Titel:

"No body´s perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen

ISBN-Nummer:

9783836697309

"Der Weg aus der Sucht braucht Zeit, wie alle Veränderungen im Leben." Ein erfolgreich abgeschlossener Entzug und ein Aufenthalt in einer stationären Langzeittherapie bedeutet für Ex-User nicht, dass das Thema "Drogen" aus deren Leben verschwunden ist. Vielmehr handelt es sich bei einer Abhängigkeit immer um ein Thema, dass sich durch das ganze Leben zieht. Ein "Rucksack" der sich immer wieder meldet und vielleicht sogar auf die "Rückfallstraße" führt. Eine cleane Lebensweise muss erst mühsam und in kleinen Schritten neu erlernt werden. So steht ein ehemals Abhängiger nach der Therapie erstmal vor einer großen Herausforderung. Der strukturierte Alltag bricht weg, ein neues, unbekanntes Umfeld wird betreten. Die Vielfalt an gesellschaftlichen Anforderungen kann sich anfangs überfordernd auswirken. Ein Dschungel, in dem sich die betroffene Person orientieren muss und Hilfe und Unterstützung benötigt, um sich positiv entwickeln zu können.Das Buch greift diese Problematik auf und stellt im ersten Kapitel die Bedeutung einer Abhängigkeit dar. Ein kurzer Streifzug durch die Lebenswelten und Lebensweisen von Heroinabhängigen ergibt ein umfassendes Bild und lässt die anfängliche Problematik einer cleanen Lebensweise von Ex-Usern verstehen. Im zweiten Kapitel wird die Theaterarbeit in ihrer Theorie beleuchtet. Es wird deutlich, dass sich Theaterarbeit nicht nur auf die Persönlichkeitsentwicklung unterstützend auswirken kann, sondern auch soziale Kompetenzen geschult sowie das Selbstbewusstsein gestärkt werden können. Die Autorin schneidet die vielfältigen Möglichkeiten von Theaterarbeit auf die Zielgruppe ehemals Abhängiger zu und ermittelt deren Auswirkungen. Zitate und Lebensgeschichten von Ehemaligen begleiten durch das Buch und lassen es lebendig werden. Als Grundlage des Buches dient die "Wilde Bühne e.V." - ein soziokulturelles Forum für ehemalige Drogenabhängige in Stuttgart, welche durch Theaterarbeit in der Sucht- und Gewaltprävention arbeitet. Die Idee für dieses Buch entstand während einer Praxiszeit der Autorin bei der "Wilden Bühne e.V."."No body's perfect" ist aber nicht nur ein Buchtitel, sondern auch ein authentisches Theaterstück zum Thema Essstörungen, welches durch die Lebens- und Suchtgeschichten der Ehemaligen inspiriert wurde und für die Präventionsarbeit an Schulen und Jugendzentren verwendet wird. In dem vorliegenden Buch wurden die Arbeitsweise der "Wilden Bühne e.V.", sowie die Entwicklungszeit des Stückes, dokumentiert und im letzten Kapitel anhand von Interviewaussagen ausgewertet. Es wird sichtbar, welche unterstützenden Auswirkungen die Theaterarbeit auf eine cleane Lebensbewältigung der Ehemaligen haben kann und die "Wilde Bühne e.V." so, unter Anderen, eine Chance zur Integration in die Gesellschaft bietet.Das Buch stellt die einmalige Kombination von Prävention, Nachsorge und Kultur anhand der "Wilden Bühne e.V." anschaulich dar und eröffnet durch die Arbeitsweise einen kreativen Zugang zur Zielgruppe, wie das ansonsten in der Sozialen Arbeit kaum möglich ist.

Detailangaben zum Buch - "No body´s perfect": Theaterarbeit mit ehemaligen Drogenabhängigen


EAN (ISBN-13): 9783836697309
ISBN (ISBN-10): 3836697300
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Diplomica Verlag
118 Seiten
Gewicht: 0,311 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 16.02.2009 06:01:05
Buch zuletzt gefunden am 29.10.2016 21:55:17
ISBN/EAN: 9783836697309

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8366-9730-0, 978-3-8366-9730-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher