. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 21.90 EUR, größter Preis: 29.90 EUR, Mittelwert: 28.3 EUR
Das böse Wien der Sechziger. Gespräche und Fotos - Hilde Schmölzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hilde Schmölzer:

Das böse Wien der Sechziger. Gespräche und Fotos - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 3854762852

ID: 13919334450

[EAN: 9783854762850], [SC: 3.0], [PU: Mandelbaum Wien], DAS BÖSE WIEN, KULTURGESCHICHTE, KUNST, KUNST / KULTUR, Gebraucht - Gut Ungelesen, vollständig, guter Zustand, Lagerspuren (rechte obere Ecke bestossen), als Mängelexemplar gekennzeichnet - Es war eine revolutionäre Kunst, eine wütende Kunst, die sich aus den Frustrationen der fünfziger Jahre speiste. Ein zorniger Rundumschlag, der sich gegen alles Etablierte, Bürgerliche, Satte, Zufriedene richtete. Es gab die 68er Bewegung, eine Aufbruchsstimmung, den Glauben an eine neue Freiheit, mehr Emanzipation. In Wien fand dieser Aufbruch vor allem in der Kunst statt. Es war dieses »böse Wien«, das Hilde Schmölzer als junge, ebenfalls von Welterneuerungs-Ideen bewegte Journalistin und Fotografin faszinierte und sie bewog, unter diesem Titel jene Künstler zu Wort kommen zu lassen. Der Titel benennt ein Klischee, einen Mythos, auf jeden Fall aber bietet er eine griffige Formel für die gesellschaftliche, geistige Situation in dieser Stadt. Was diese Interviews und Fotos mit den Künstlern reizvoll macht: Dieser Zeitgeist ist in ihnen eingefangen. Die Gespräche und Fotos stammen aus den Jahren 1964 bis 1972, die Fotos sind teilweise bislang unveröffentlicht. Gespräche mit und Fotos von H.C. Artmann | Christian Ludwig Attersee | Wolfgang Bauer | Gerhard Bronner | Günter Brus | Valie Export | Reinhold Federmann | Ernst Fuchs | Rudolf Hausner | Alfred Hrdlicka | Lotte Ingrisch | Michael Kehlmann | Georg Kreisler | Kurt Kren | Peter Kubelka | Helmut Leherb | Carl Merz | Otto Muehl | Hermann Nitsch | Peter Patzak | Helmut Qualtinger | Arnulf Rainer | Franz Ringel | Gerhard Rühm | Peter Turrini | Peter Weibel Deutsch Gb., Remittendenex., Deckel mit geringen Gebrauchsspuren, innen sehr g

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Che & Chandler Versandbuchhandlung, Fürstenberg OT Blumenow, Germany [54426189] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Böse Wien der Sechziger - Hilde Schmölzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hilde Schmölzer:

Das Böse Wien der Sechziger - neues Buch

2008, ISBN: 3854762852

ID: 9817790466

[EAN: 9783854762850], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Mandelbaum Verlag Jul 2008], WIEN / GESCHICHTE, POLITIK, GESELLSCHAFT, Neuware - Es war eine revolutionäre Kunst, eine wütende Kunst, die sich aus den Frustrationen der fünfziger Jahre speiste. Ein zorniger Rundumschlag, der sich gegen alles Etablierte, Bürgerliche, Satte, Zufriedene richtete. Es gab die 68er Bewegung, eine Aufbruchsstimmung, den Glauben an eine neue Freiheit, mehr Emanzipation. In Wien fand dieser Aufbruch vor allem in der Kunst statt. Es war dieses'böse Wien', das Hilde Schmölzer als junge, ebenfalls von Welterneuerungs-Ideen bewegte Journalistin und Fotografin faszinierte und sie bewog, unter diesem Titel jene Künstler zu Wort kommen zu lassen. Der Titel benennt ein Klischee, einen Mythos, auf jeden Fall aber bietet er eine griffige Formel für die gesellschaftliche, geistige Situation in dieser Stadt. Was diese Interviews und Fotos mit den Künstlern reizvoll macht: Dieser Zeitgeist ist in ihnen eingefangen. Die Gespräche und Fotos stammen aus den Jahren 1964 bis 1972, die Fotos sind teilweise bislang unveröffentlicht. Gespräche mit und Fotos von H.C. Artmann Christian Ludwig Attersee Wolfgang Bauer Gerhard Bronner Günter Brus Valie Export Reinhold Federmann Ernst Fuchs Rudolf Hausner Alfred Hrdlicka Lotte Ingrisch Michael Kehlmann Georg Kreisler Kurt Kren Peter Kubelka Helmut Leherb Carl Merz Otto Muehl Hermann Nitsch Peter Patzak Helmut Qualtinger Arnulf Rainer Franz Ringel Gerhard Rühm Peter Turrini Peter Weibel 218 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Böse Wien der Sechziger - Hilde Schmölzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hilde Schmölzer:
Das Böse Wien der Sechziger - neues Buch

ISBN: 9783854762850

[ED: Buch], [PU: Mandelbaum Verlag], Neuware - Es war eine revolutionäre Kunst, eine wütende Kunst, die sich aus den Frustrationen der fünfziger Jahre speiste. Ein zorniger Rundumschlag, der sich gegen alles Etablierte, Bürgerliche, Satte, Zufriedene richtete. Es gab die 68er Bewegung, eine Aufbruchsstimmung, den Glauben an eine neue Freiheit, mehr Emanzipation. In Wien fand dieser Aufbruch vor allem in der Kunst statt. Es war dieses'böse Wien', das Hilde Schmölzer als junge, ebenfalls von Welterneuerungs-Ideen bewegte Journalistin und Fotografin faszinierte und sie bewog, unter diesem Titel jene Künstler zu Wort kommen zu lassen. Der Titel benennt ein Klischee, einen Mythos, auf jeden Fall aber bietet er eine griffige Formel für die gesellschaftliche, geistige Situation in dieser Stadt. Was diese Interviews und Fotos mit den Künstlern reizvoll macht: Dieser Zeitgeist ist in ihnen eingefangen. Die Gespräche und Fotos stammen aus den Jahren 1964 bis 1972, die Fotos sind teilweise bislang unveröffentlicht. Gespräche mit und Fotos von H.C. Artmann Christian Ludwig Attersee Wolfgang Bauer Gerhard Bronner Günter Brus Valie Export Reinhold Federmann Ernst Fuchs Rudolf Hausner Alfred Hrdlicka Lotte Ingrisch Michael Kehlmann Georg Kreisler Kurt Kren Peter Kubelka Helmut Leherb Carl Merz Otto Muehl Hermann Nitsch Peter Patzak Helmut Qualtinger Arnulf Rainer Franz Ringel Gerhard Rühm Peter Turrini Peter Weibel, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 275x186x19 mm, [GW: 892g]

Neues Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Böse Wien der Sechziger - Hilde Schmölzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hilde Schmölzer:
Das Böse Wien der Sechziger - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783854762850

ID: 9292072

Gespräche und Fotos, [ED: 1], 1., Aufl., Buch, Buch, [PU: Mandelbaum]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Böse Wien der Sechziger - Schmölzer, Hilde
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schmölzer, Hilde:
Das Böse Wien der Sechziger - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783854762850

, Hardcover, [PU: Mandelbaum Verlag], [SC: 0

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Böse Wien der Sechziger
Autor:

Schmölzer, Hilde

Titel:

Das Böse Wien der Sechziger

ISBN-Nummer:

9783854762850

Es war eine revolutionäre Kunst, eine wütende Kunst, die sich aus den Frustrationen der fünfziger Jahre speiste. Ein zorniger Rundumschlag, der sich gegen alles Etablierte, Bürgerliche, Satte, Zufriedene richtete. Es gab die 68er Bewegung, eine Aufbruchsstimmung, den Glauben an eine neue Freiheit, mehr Emanzipation. In Wien fand dieser Aufbruch vor allem in der Kunst statt. Es war dieses "böse Wien", das Hilde Schmölzer als junge, ebenfalls von Welterneuerungs-Ideen bewegte Journalistin und Fotografin faszinierte und sie bewog, unter diesem Titel jene Künstler zu Wort kommen zu lassen. Der Titel benennt ein Klischee, einen Mythos, auf jeden Fall aber bietet er eine griffige Formel für die gesellschaftliche, geistige Situation in dieser Stadt. Was diese Interviews und Fotos mit den Künstlern reizvoll macht: Dieser Zeitgeist ist in ihnen eingefangen. Die Gespräche und Fotos stammen aus den Jahren 1964 bis 1972, die Fotos sind teilweise bislang unveröffentlicht. Gespräche mit und Fotos von H.C. Artmann | Christian Ludwig Attersee | Wolfgang Bauer | Gerhard Bronner | Günter Brus | Valie Export | Reinhold Federmann | Ernst Fuchs | Rudolf Hausner | Alfred Hrdlicka | Lotte Ingrisch | Michael Kehlmann | Georg Kreisler | Kurt Kren | Peter Kubelka | Helmut Leherb | Carl Merz | Otto Muehl | Hermann Nitsch | Peter Patzak | Helmut Qualtinger | Arnulf Rainer | Franz Ringel | Gerhard Rühm | Peter Turrini | Peter Weibel

Detailangaben zum Buch - Das Böse Wien der Sechziger


EAN (ISBN-13): 9783854762850
ISBN (ISBN-10): 3854762852
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Mandelbaum Verlag
218 Seiten
Gewicht: 0,892 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.07.2008 09:57:54
Buch zuletzt gefunden am 05.11.2016 10:59:45
ISBN/EAN: 9783854762850

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-85476-285-2, 978-3-85476-285-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher