. .
Deutsch
Österreich
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,50 €, größter Preis: 25,34 €, Mittelwert: 19,27 €
Der zerrissene April: Roman - Ismail Kadare, Joachim Röhm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ismail Kadare, Joachim Röhm:
Der zerrissene April: Roman - gebunden oder broschiert

ISBN: 3100384016

[SR: 335114], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783100384010], S. FISCHER, S. FISCHER, Book, [PU: S. FISCHER], S. FISCHER, Buch mit Leinen-EinbandZwei Familien hoch oben in den albanischen Bergen sind seit Jahren miteinander im Blut. Auf dem Friedhof sind je vierzig Opfer bestattet. Jetzt ist Gjorg Berisha an der Reihe zu morden. Nach der Tat bleiben ihm nur 30 Tage Frist, bevor auch er umgebracht wird. "Der zerrissene April" ist ein Roman von archaischer Wucht. Zwei Familien hoch oben in den albanischen Bergen sind seit Jahren miteinander im Blut. Auf dem Friedhof sind je vierzig Opfer bestattet. Jetzt ist Gjorg Berisha an der Reihe zu morden. Nach der Tat bleiben ihm nur 30 Tage Frist, bevor auch er umgebracht wird. "Der zerrissene April" ist ein Roman von archaischer Wucht., Der Kanun ist das jahrhundertealte mündlich überlieferte Gewohnheitsrecht, das das Leben der albanischen Hochlandbewohner detailreich regelt, ob Hochzeit, Begräbnis oder die Art, wie Häuser gebaut werden. Aber am wichtigsten ist der Kanun für das archaische Recht auf Blutrache, die angeblich immer noch in den Bergen von Albanien üblich ist. Wer hat das Recht wen zu töten, wo ist ein Verfolgter sicher, ab wann wird die Familie eines Ermordeten zu einer Familie des Rächers -- viele strittige Fragen müssen von umherwandernden Rechtsauslegern geklärt werden. Die Wurzeln vieler Fehden liegen oft jahrzehntelang zurück, was der Unerbittlichkeit, mit der jene ausgefochten werden, keinen Abbruch tut. Doch ein Recht steht über allem: Der Gast ist heilig. Wird er getötet, ist der Gastgeber für die Rache verantwortlich. In dem Roman Der zerrissene April beschreibt Ismail Kadare den Kanun aus verschiedenen Blickwinkeln. Da ist zuerst Gjorg, ein 26-jähriger, unverheirateter Mann, der die Tradition des Tötens fortführen muss. So sehr er sich auch innerlich gegen die Unausweichlichkeit seines Schicksals auflehnt, erkennt er doch, dass er sich den Erwartungen seiner Familie und seines Volkes nicht entziehen kann. Denn schlimmer als der Tod ist die gesellschaftliche Ächtung. Am Ende der Geschichte werden zu den 44 Gräbern, die Zeugnis ablegen von einem alten Streit zwischen Familien, zwei weitere hinzugekommen sein. Besian, ein Schriftsteller aus der Hauptstadt, und seine Frau Diana bereisen das Hochland. Sie werfen einen "zivilisierten", urbanen, aber auch romantisierenden Blick auf das karge Leben der Hochländer, die ihnen als "edle Wilde" erscheinen. Als Diana Gjorg begegnet, wird er für sie zum Zeichen der Vergänglichkeit ihres behüteten Lebens, während sie für ihn zum letzten Mal die Sehnsüchte des Lebens verkörpert. Mark hingegen ist der "Verwalter des Blutes", der die Steuern für das Blutrecht einhebt und darüber akribisch Buch führt. Das Schrecklichste ist für ihn die Vorstellung eines "weißen Tages", eines Tages, an dem keiner einen Mord beginge. Würde das alte Recht bedeutungslos, wäre das das Ende aller Ordnung und damit auch das Ende der Welt. Der zerrissene April ist ein wunderbarer, poetischer Roman über das Blut und den Tod, das Leben, die Kälte und die Einöde in einem Land, das, wiewohl in Europa gelegen, uns so fremd ist. Dem Ammann-Verlag ist zu danken, dass mit diesem Roman nun der erste Band der Werkausgabe Ismail Kadares in neuer Übersetzung vorliegt. Kadares Werk umfasst über 20 Romane und Erzählungen, von denen Der General der toten Armee, verfilmt mit Michel Piccoli und Marcello Mastroianni, der bekannteste sein dürfte. --Christa Petri, 419914031, Gegenwartsliteratur, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 419915031, Klassiker, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
thamias
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der zerrissene April - Ismail Kadare
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ismail Kadare:
Der zerrissene April - neues Buch

2001, ISBN: 9783100384010

ID: 116894486

Zwei Familien hoch oben in den albanischen Bergen sind seit Jahren miteinander im Blut. Auf dem Friedhof sind je vierzig Opfer bestattet. Jetzt ist Gjorg Berisha an der Reihe zu morden. Nach der Tat bleiben ihm nur 30 Tage Frist, bevor auch er umgebracht wird. ´´Der zerrissene April´´ ist ein Roman von archaischer Wucht. Zwei Familien hoch oben in den albanischen Bergen sind seit Jahren miteinander im Blut. Auf dem Friedhof sind je vierzig Opfer bestattet. Jetzt ist Gjorg Berisha an der Reihe zu morden. Nach der Tat bleiben ihm nur 30 Tage Frist, bevor auch er umgebracht wird. ´´Der zerrissene April´´ ist ein Roman von archaischer Wucht. ´´Die Literatur ist ein Königreich, das ich mit keinem Land der Welt eintauschen möchte, selbst mit einer Republik nicht.´´ (Ismail Kadare) Kadare erzählt die Geschichte einer Blutrache, er erzählt den tausendjährigen Gesetzeskodex, der das Leben der Menschen bestimmt.- Mit diesem unter die Haut gehenden Werk gibt Kadare Einblick in eine Welt, die in Mitteleuropa zu den eigensinnigsten und rebellischsten gehört. Bücher > Romane & Erzählungen > Nach Ländern & Kontinenten > Osteuropa gebundene Ausgabe 03.08.2001 Buch (dtsch.), S. Fischer, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 22790188 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der zerrissene April - Ismail Kadare
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ismail Kadare:
Der zerrissene April - neues Buch

ISBN: 9783100384010

ID: 31407953

Zwei Familien hoch oben in den albanischen Bergen sind seit Jahren miteinander im Blut. Auf dem Friedhof sind je vierzig Opfer bestattet. Jetzt ist Gjorg Berisha an der Reihe zu morden. Nach der Tat bleiben ihm nur 30 Tage Frist, bevor auch er umgebracht wird. ´´Der zerrissene April´´ ist ein Roman von archaischer Wucht. Zwei Familien hoch oben in den albanischen Bergen sind seit Jahren miteinander im Blut. Auf dem Friedhof sind je vierzig Opfer bestattet. Jetzt ist Gjorg Berisha an der Reihe zu morden. Nach der Tat bleiben ihm nur 30 Tage Frist, bevor auch er umgebracht wird. ´´Der zerrissene April´´ ist ein Roman von archaischer Wucht. Die Literatur ist ein Königreich, das ich mit keinem Land der Welt eintauschen möchte, selbst mit einer Republik nicht.´´ (Ismail Kadare) Kadare erzählt die Geschichte einer Blutrache, er erzählt den tausendjährigen Gesetzeskodex, der das Leben der Menschen bestimmt.- Mit diesem unter die Haut gehenden Werk gibt Kadare Einblick in eine Welt, die in Mitteleuropa zu den eigensinnigsten und rebellischsten gehört. Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Osteuropa, S. Fischer

Neues Buch Thalia.de
No. 22790188 Versandkosten:, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der zerrissene April - Kadare, Ismail
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kadare, Ismail:
Der zerrissene April - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783100384010

[ED: Gebunden], [PU: S. FISCHER], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 240, [GW: 361g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der zerrissene April - Ismail Kadare
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ismail Kadare:
Der zerrissene April - Erstausgabe

2001, ISBN: 9783100384010

Gebundene Ausgabe, ID: 14424935

Roman, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: S. Fischer]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der zerissene April
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Der Kanun ist das jahrhundertealte mündlich überlieferte Gewohnheitsrecht, das das Leben der albanischen Hochlandbewohner detailreich regelt, ob Hochzeit, Begräbnis oder die Art, wie Häuser gebaut werden. Aber am wichtigsten ist der Kanun für das archaische Recht auf Blutrache, die angeblich immer noch in den Bergen von Albanien üblich ist. Wer hat das Recht wen zu töten, wo ist ein Verfolgter sicher, ab wann wird die Familie eines Ermordeten zu einer Familie des Rächers -- viele strittige Fragen müssen von umherwandernden Rechtsauslegern geklärt werden. Die Wurzeln vieler Fehden liegen oft jahrzehntelang zurück, was der Unerbittlichkeit, mit der jene ausgefochten werden, keinen Abbruch tut. Doch ein Recht steht über allem: Der Gast ist heilig. Wird er getötet, ist der Gastgeber für die Rache verantwortlich.

In dem Roman Der zerrissene April beschreibt Ismail Kadare den Kanun aus verschiedenen Blickwinkeln. Da ist zuerst Gjorg, ein 26-jähriger, unverheirateter Mann, der die Tradition des Tötens fortführen muss. So sehr er sich auch innerlich gegen die Unausweichlichkeit seines Schicksals auflehnt, erkennt er doch, dass er sich den Erwartungen seiner Familie und seines Volkes nicht entziehen kann. Denn schlimmer als der Tod ist die gesellschaftliche Ächtung. Am Ende der Geschichte werden zu den 44 Gräbern, die Zeugnis ablegen von einem alten Streit zwischen Familien, zwei weitere hinzugekommen sein.

Besian, ein Schriftsteller aus der Hauptstadt, und seine Frau Diana bereisen das Hochland. Sie werfen einen "zivilisierten", urbanen, aber auch romantisierenden Blick auf das karge Leben der Hochländer, die ihnen als "edle Wilde" erscheinen. Als Diana Gjorg begegnet, wird er für sie zum Zeichen der Vergänglichkeit ihres behüteten Lebens, während sie für ihn zum letzten Mal die Sehnsüchte des Lebens verkörpert.

Mark hingegen ist der "Verwalter des Blutes", der die Steuern für das Blutrecht einhebt und darüber akribisch Buch führt. Das Schrecklichste ist für ihn die Vorstellung eines "weißen Tages", eines Tages, an dem keiner einen Mord beginge. Würde das alte Recht bedeutungslos, wäre das das Ende aller Ordnung und damit auch das Ende der Welt.

Der zerrissene April ist ein wunderbarer, poetischer Roman über das Blut und den Tod, das Leben, die Kälte und die Einöde in einem Land, das, wiewohl in Europa gelegen, uns so fremd ist.

Dem Ammann-Verlag ist zu danken, dass mit diesem Roman nun der erste Band der Werkausgabe Ismail Kadares in neuer Übersetzung vorliegt. Kadares Werk umfasst über 20 Romane und Erzählungen, von denen Der General der toten Armee, verfilmt mit Michel Piccoli und Marcello Mastroianni, der bekannteste sein dürfte. --Christa Petri

Detailangaben zum Buch - Der zerissene April


EAN (ISBN-13): 9783100384010
ISBN (ISBN-10): 3100384016
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Fischer S. Verlag GmbH
239 Seiten
Gewicht: 0,363 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.06.2009 05:13:33
Buch zuletzt gefunden am 01.10.2017 13:38:06
ISBN/EAN: 3100384016

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-10-038401-6, 978-3-10-038401-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher