. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34,50 €, größter Preis: 34,50 €, Mittelwert: 34,50 €
Sentiment und Sachlichkeit - Kerstin Barndt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Barndt:

Sentiment und Sachlichkeit - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783412097011

ID: 9783412097011

Der Roman der Neuen Frau in der Weimarer Republik Die Neue Frau der 20er Jahre verkörperte Modernität und Fortschritt, weibliches Selbstbewusstsein und Abkehr von traditionellen Rollenbildern. Welchen Anteil hatte die zeitgenössische Literatur an diesem Phänomen Wie prägte das Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Leserinnen die Kultur der Neuen Frau Die Autorin geht diesen Fragen am Beispiel erfolgreicher Romane von Irmgard Keun und Vicki Baum nach. Deren Protagonistinnen erleben die Widersprüche moderner Weiblichkeit: Sie müssen sich entscheiden zwischen Liebe und Arbeit, Aufbruch und Resignation. Dieselben Konflikte und der Kampf um die eigene Sprache beschäftigten auch die zeitgenössischen Leserinnen. Die geschlechtsspezifischen Veränderungen in der Buch- und Lesekultur gehen ebenso in diese Untersuchung ein wie neusachliche Erzählhaltungen und melodramatische Momente. Der Roman der Neuen Frau erweist sich dabei als eigenständiger Beitrag zur Literatur der Weimarer Republik. Sentiment und Sachlichkeit: Die Neue Frau der 20er Jahre verkörperte Modernität und Fortschritt, weibliches Selbstbewusstsein und Abkehr von traditionellen Rollenbildern. Welchen Anteil hatte die zeitgenössische Literatur an diesem Phänomen Wie prägte das Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Leserinnen die Kultur der Neuen Frau Die Autorin geht diesen Fragen am Beispiel erfolgreicher Romane von Irmgard Keun und Vicki Baum nach. Deren Protagonistinnen erleben die Widersprüche moderner Weiblichkeit: Sie müssen sich entscheiden zwischen Liebe und Arbeit, Aufbruch und Resignation. Dieselben Konflikte und der Kampf um die eigene Sprache beschäftigten auch die zeitgenössischen Leserinnen. Die geschlechtsspezifischen Veränderungen in der Buch- und Lesekultur gehen ebenso in diese Untersuchung ein wie neusachliche Erzählhaltungen und melodramatische Momente. Der Roman der Neuen Frau erweist sich dabei als eigenständiger Beitrag zur Literatur der Weimarer Republik. Frau / Literatur (Frauen als Autorinnen) Frauenliteratur Literatur / Frauenliteratur Neue Sachlichkeit - Sachlichkeit Sachlichkeit ( Neue Sachlichkeit ) Weimarer Republik, Böhlau-Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sentiment und Sachlichkeit - Kerstin Barndt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kerstin Barndt:

Sentiment und Sachlichkeit - neues Buch

2003, ISBN: 3412097012

ID: 15703205939

[EAN: 9783412097011], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Böhlau-Verlag Gmbh Mrz 2003], FRAU / LITERATUR (FRAUEN ALS AUTORINNEN); FRAUENLITERATUR; NEUE SACHLICHKEIT - SACHLICHKEIT; ( ); WEIMARER REPUBLIK, Neuware - Die Neue Frau der 20er Jahre verkörperte Modernität und Fortschritt, weibliches Selbstbewusstsein und Abkehr von traditionellen Rollenbildern. Welchen Anteil hatte die zeitgenössische Literatur an diesem Phänomen Wie prägte das Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Leserinnen die Kultur der Neuen Frau Die Autorin geht diesen Fragen am Beispiel erfolgreicher Romane von Irmgard Keun und Vicki Baum nach. Deren Protagonistinnen erleben die Widersprüche moderner Weiblichkeit: Sie müssen sich entscheiden zwischen Liebe und Arbeit, Aufbruch und Resignation. Dieselben Konflikte und der Kampf um die eigene Sprache beschäftigten auch die zeitgenössischen Leserinnen. Die geschlechtsspezifischen Veränderungen in der Buch- und Lesekultur gehen ebenso in diese Untersuchung ein wie neusachliche Erzählhaltungen und melodramatische Momente. Der Roman der Neuen Frau erweist sich dabei als eigenständiger Beitrag zur Literatur der Weimarer Republik. 296 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sentiment und Sachlichkeit - Kerstin Barndt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Barndt:
Sentiment und Sachlichkeit - neues Buch

2003

ISBN: 3412097012

ID: 15703205939

[EAN: 9783412097011], Neubuch, [PU: Böhlau-Verlag Gmbh Mrz 2003], FRAU / LITERATUR (FRAUEN ALS AUTORINNEN); FRAUENLITERATUR; NEUE SACHLICHKEIT - SACHLICHKEIT; ( ); WEIMARER REPUBLIK, Neuware - Die Neue Frau der 20er Jahre verkörperte Modernität und Fortschritt, weibliches Selbstbewusstsein und Abkehr von traditionellen Rollenbildern. Welchen Anteil hatte die zeitgenössische Literatur an diesem Phänomen Wie prägte das Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Leserinnen die Kultur der Neuen Frau Die Autorin geht diesen Fragen am Beispiel erfolgreicher Romane von Irmgard Keun und Vicki Baum nach. Deren Protagonistinnen erleben die Widersprüche moderner Weiblichkeit: Sie müssen sich entscheiden zwischen Liebe und Arbeit, Aufbruch und Resignation. Dieselben Konflikte und der Kampf um die eigene Sprache beschäftigten auch die zeitgenössischen Leserinnen. Die geschlechtsspezifischen Veränderungen in der Buch- und Lesekultur gehen ebenso in diese Untersuchung ein wie neusachliche Erzählhaltungen und melodramatische Momente. Der Roman der Neuen Frau erweist sich dabei als eigenständiger Beitrag zur Literatur der Weimarer Republik. 296 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sentiment und Sachlichkeit - Kerstin Barndt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerstin Barndt:
Sentiment und Sachlichkeit - Taschenbuch

2003, ISBN: 3412097012

ID: 15698707781

[EAN: 9783412097011], Neubuch, [PU: Böhlau-Verlag Gmbh Mrz 2003], FRAU / LITERATUR (FRAUEN ALS AUTORINNEN); FRAUENLITERATUR; NEUE SACHLICHKEIT - SACHLICHKEIT; ( ); WEIMARER REPUBLIK, Neuware - Die Neue Frau der 20er Jahre verkörperte Modernität und Fortschritt, weibliches Selbstbewusstsein und Abkehr von traditionellen Rollenbildern. Welchen Anteil hatte die zeitgenössische Literatur an diesem Phänomen Wie prägte das Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Leserinnen die Kultur der Neuen Frau Die Autorin geht diesen Fragen am Beispiel erfolgreicher Romane von Irmgard Keun und Vicki Baum nach. Deren Protagonistinnen erleben die Widersprüche moderner Weiblichkeit: Sie müssen sich entscheiden zwischen Liebe und Arbeit, Aufbruch und Resignation. Dieselben Konflikte und der Kampf um die eigene Sprache beschäftigten auch die zeitgenössischen Leserinnen. Die geschlechtsspezifischen Veränderungen in der Buch- und Lesekultur gehen ebenso in diese Untersuchung ein wie neusachliche Erzählhaltungen und melodramatische Momente. Der Roman der Neuen Frau erweist sich dabei als eigenständiger Beitrag zur Literatur der Weimarer Republik. 231 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sentiment und Sachlichkeit. Der Roman der Neuen Frau in der Weimarer Republik. Literatur - Kultur - Geschlecht. Studien zur Literatur- und Kulturgeschichte. Grosse Reihe (19). IX, 231 S. Der Roman der Neuen Frau in der Weimarer Republik 1. Auflage - Barndt, Kerstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barndt, Kerstin:
Sentiment und Sachlichkeit. Der Roman der Neuen Frau in der Weimarer Republik. Literatur - Kultur - Geschlecht. Studien zur Literatur- und Kulturgeschichte. Grosse Reihe (19). IX, 231 S. Der Roman der Neuen Frau in der Weimarer Republik 1. Auflage - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783412097011

ID: 55962

1. Auflage IX, 231 S. Paperback ISBN 9783412097011 Versand D: 3,45 EUR Frauenbild , Roman, Weimarer Republik , Literatur, [PU:Böhlau Köln,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Sentiment und Sachlichkeit
Autor:

Barndt, Kerstin

Titel:

Sentiment und Sachlichkeit

ISBN-Nummer:

3412097012

Die Neue Frau der 20er Jahre verkörpert Modernität und Fortschritt, weibliches Selbstbewusstsein und Abkehr von traditionellen Rollenbildern. Welchen Anteil hatte die zeitgenössische Literatur an diesem Phänomen? Wie prägte das Wechselverhältnis zwischen Autorinnen und Leserinnen die Kultur der Neuen Frau? Kerstin Barndt geht diesen Fragen am Beispiel erfolgreicher Romane von Irmgard Keun und Vicki Baum nach. Deren Protagonistinnen erleben die Widersprüche moderner Weiblichkeit: Sie müssen sich entscheiden zwischen Liebe und Arbeit, Aufbruch und Resignation. Dieselben Konflikte und der Kampf um die eigene Sprache beschäftigen auch die zeitgenössischen Leserinnen. Die geschlechtsspezifischen Veränderungen in der Buch- und Lesekultur gehen ebenso in diese Untersuchung ein wie neusachliche Erzählhaltungen und melodramatische Momente. Der Roman der Neuen Frau erweist sich dabei als eigenständiger Beitrag zur Literatur der Weimarer Republik.

Detailangaben zum Buch - Sentiment und Sachlichkeit


EAN (ISBN-13): 9783412097011
ISBN (ISBN-10): 3412097012
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
296 Seiten
Gewicht: 0,431 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.01.2007 09:12:02
Buch zuletzt gefunden am 31.01.2017 21:51:32
ISBN/EAN: 3412097012

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-412-09701-2, 978-3-412-09701-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher