. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 37,00 €, größter Preis: 74,00 €, Mittelwert: 62,62 €
Vielfalt - ein Begriff des ffentlichen Rechts. - Leisner-Egensperger, Anna
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leisner-Egensperger, Anna:
Vielfalt - ein Begriff des ffentlichen Rechts. - neues Buch

ISBN: 9783428115839

ID: 1118169

Hauptbeschreibung "In Vielfalt geeint" soll sich Europa nach der Prambel des Entwurfs eines Verfassungsvertrags neuen Herausforderungen stellen. Aber nicht nur im Gemeinschafts-, auch im deutschen Staats- und Verwaltungsrecht wird "Vielfalt" als zu bewahrender oder erwnschter Ordnungszustand angesprochen. Die Autorin untersucht hier die Frage, ob es einen Rechtsbegriff der Vielfalt im ffentlichen Recht als Gegengewicht zu dem etablierten, oftmals schematisierenden ffentlich-rechtlichen Gleichheitsbegriff gibt, vielleicht sogar als dessen Schranke. Aus vielfltigen Ausprgungen der Vielfalt in verschiedenen Rechtsbereichen - wie etwa Meinungs- und Medienvielfalt, Parteienvielfalt, kultureller wie wirtschaftlicher Vielfalt, fderaler Vielfalt im Bundesstaat, Regionalismus als "entwicklungsfhiger Vielfalt" - entwickelt sie Grundorientierungen fr einen allgemeinen Vielfaltsbegriff: Vielfalt kann sich zu einem Rechtsgebot fr Staatsorgane verdichten, Vielfalt mag dazu fhren, dass die Vielfalt der Organisationen oder Institutionen auch zu einer Vielfalt materieller Entscheidungen fhrt, und es kann sich schlielich diese materiell-rechtliche Vielfalt im Grundrechtsbereich entfalten. So leistet die Verfasserin einen Beitrag dazu, dass Vielfalt als ein Rechtsbegriff des ffentlichen Rechts, vor allem aber als ein Rechtswert bewusst wird.   Inhaltsverzeichnis Inhaltsbersicht: A. Vielfalt als Rechtsbegriff - Ziel und Plan der Untersuchung - B. Der "Pluralismus" - grundstzliche Diskussionen ber Vielfalt - C. Rechtliche "Vielfaltsgebote": Vielfalt zwischen grundrechtlicher Freiheit und staatlichem Sicherungsauftrag - Meinungsfreiheit, ein "Vielfaltsimperativ" - Insbesondere Medienvielfalt: staatgesicherte, "staatsorganisierte" Meinungsfreiheit - Parteienvielfalt - Kulturelle Vielfalt - Wirtschaftliche Vielfalt als staatliches Ordnungsziel - Umweltvielfalt, Naturschutz - Zusammenfassende Schlussbemerkungen zu "Vielfalt als Rechtsgebot" - D. Vielfalt rechtlicher Organisationsformen: Die Fragestellung: Von der Organisationsvielfalt zur materiellen Lsungsvielfalt - Der Fderalismus als Ordnungsprinzip eines "Vielfaltsstaates" - Insbesondere Fderale Vielfalt und Lebensverhltnisse im Bundesstaat - Europischer Fderalismus und Regionalismus: Gemeinschaftsrecht und Vielfalt - Kommunalrecht: Organisierte Vielfalt - Verwaltungsvielfalt - E. Gleichheitsgrundsatz und Vielfaltsgebote: Fragestellungen: Gleichheit als Vielfaltssperre, Vielfaltsraum, Vielfaltsgebot? - Die Chance der Vielfalt: In den weiten Rumen der Gleichheit - "Gleiches gleich, Ungleiches ungleich behandeln" als grundstzliches Gebot der Achtung von Vielfalt - Ungleichheiten als Vielfalt - Die Gestaltungsfreiheit des Gesetzgebers nach dem Gleichheitssatz: ein rechtlicher Vielfaltsraum - Vielfalt als Gegenprinzip zur Gleichheit - Vielfalt aus Freiheit, gegen Gleichheit - Ergebnis: Vielfalt als Ausprgung und Schranke der Gleichheit - F. Ergebnisse fr eine "Lehre der Vielfalt". An Professions and Applied Sciences Professions and Applied Sciences eBook, Duncker & Humblot

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vielfalt - ein Begriff des Öffentlichen Rechts. - Leisner-Egensperger, Anna
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leisner-Egensperger, Anna:
Vielfalt - ein Begriff des Öffentlichen Rechts. - Taschenbuch

31, ISBN: 9783428115839

[PU: Duncker & Humblot], 222 S. Paperback "In Vielfalt geeint" soll sich Europa nach der Präambel des Entwurfs eines Verfassungsvertrags neuen Herausforderungen stellen. Aber nicht nur im Gemeinschafts-, auch im deutschen Staats- und Verwaltungsrecht wird "Vielfalt" als zu bewahrender oder erwünschter Ordnungszustand angesprochen.Die Autorin untersucht hier die Frage, ob es einen Rechtsbegriff der Vielfalt im Öffentlichen Recht als Gegengewicht zu dem etablierten, oftmals schematisierenden öffentlich-rechtlichen Gleichheitsbegriff gibt, vielleicht sogar als dessen Schranke. Aus vielfältigen Ausprägungen der Vielfalt in verschiedenen Rechtsbereichen - wie etwa Meinungs- und Medienvielfalt, Parteienvielfalt, kultureller wie wirtschaftlicher Vielfalt, föderaler Vielfalt im Bundesstaat, Regionalismus als "entwicklungsfähiger Vielfalt" - entwickelt sie Grundorientierungen für einen allgemeinen Vielfaltsbegriff: Vielfalt kann sich zu einem Rechtsgebot für Staatsorgane verdichten, Vielfalt mag dazu führen, dass die Vielfalt der Organisationen oder Institutionen auch zu einer Vielfalt materieller Entscheidungen führt, und es kann sich schließlich diese materiell-rechtliche Vielfalt im Grundrechtsbereich entfalten. So leistet die Verfasserin einen Beitrag dazu, dass Vielfalt als ein Rechtsbegriff des Öffentlichen Rechts, vor allem aber als ein Rechtswert bewusst wird. ISBN 9783428115839, DE, [SC: 2.30], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 280g], 1., Banküberweisung, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vielfalt - ein Begriff des Öffentlichen Rechts.  1. - Leisner-Egensperger, Anna
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leisner-Egensperger, Anna:
Vielfalt - ein Begriff des Öffentlichen Rechts. 1. - Taschenbuch

31, ISBN: 9783428115839

ID: 39172

1. 222 S. Paperback "In Vielfalt geeint" soll sich Europa nach der Präambel des Entwurfs eines Verfassungsvertrags neuen Herausforderungen stellen. Aber nicht nur im Gemeinschafts-, auch im deutschen Staats- und Verwaltungsrecht wird "Vielfalt" als zu bewahrender oder erwünschter Ordnungszustand angesprochen.Die Autorin untersucht hier die Frage, ob es einen Rechtsbegriff der Vielfalt im Öffentlichen Recht als Gegengewicht zu dem etablierten, oftmals schematisierenden öffentlich-rechtlichen Gleichheitsbegriff gibt, vielleicht sogar als dessen Schranke. Aus vielfältigen Ausprägungen der Vielfalt in verschiedenen Rechtsbereichen - wie etwa Meinungs- und Medienvielfalt, Parteienvielfalt, kultureller wie wirtschaftlicher Vielfalt, föderaler Vielfalt im Bundesstaat, Regionalismus als "entwicklungsfähiger Vielfalt" - entwickelt sie Grundorientierungen für einen allgemeinen Vielfaltsbegriff: Vielfalt kann sich zu einem Rechtsgebot für Staatsorgane verdichten, Vielfalt mag dazu führen, dass die Vielfalt der Organisationen oder Institutionen auch zu einer Vielfalt materieller Entscheidungen führt, und es kann sich schließlich diese materiell-rechtliche Vielfalt im Grundrechtsbereich entfalten. So leistet die Verfasserin einen Beitrag dazu, dass Vielfalt als ein Rechtsbegriff des Öffentlichen Rechts, vor allem aber als ein Rechtswert bewusst wird. ISBN 9783428115839 Versand D: 2,30 EUR Vielfalt; Gleichheit; Pluralismus; Deutschland[DNB]; Vielfalt[DNB]; Begriff[DNB]; Öffentliches Recht[DNB], [PU:Duncker & Humblot,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vielfalt - ein Begriff des Öffentlichen Rechts. - Leisner-Egensperger, Anna
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Leisner-Egensperger, Anna:
Vielfalt - ein Begriff des Öffentlichen Rechts. - Taschenbuch

2004, ISBN: 342811583X

ID: 13200769157

[EAN: 9783428115839], [SC: 3.5], 222 Seiten, broschiert (Schriften zum Öffentlichen Recht; Band 965/Duncker & Humblot 2004) zwei schwarze Filzstiftstriche auf Fußschnitt. Statt EUR 74,00 274 g. Sprache: de, [PU: Duncker & Humblot, Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung, Westhofen, Germany [6310678] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vielfalt – ein Begriff des Öffentlichen Rechts. - Anna Leisner-Egensperger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Leisner-Egensperger:
Vielfalt – ein Begriff des Öffentlichen Rechts. - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783428115839

Taschenbuch, ID: 6220100

[ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Duncker & Humblot]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Vielfalt - ein Begriff des öffentlichen Rechts.

"In Vielfalt geeint" soll sich Europa nach der Präambel des Entwurfs eines Verfassungsvertrags neuen Herausforderungen stellen. Aber nicht nur im Gemeinschafts-, auch im deutschen Staats- und Verwaltungsrecht wird "Vielfalt" als zu bewahrender oder erwünschter Ordnungszustand angesprochen. Die Autorin untersucht hier die Frage, ob es einen Rechtsbegriff der Vielfalt im Öffentlichen Recht als Gegengewicht zu dem etablierten, oftmals schematisierenden öffentlich-rechtlichen Gleichheitsbegriff gibt, vielleicht sogar als dessen Schranke. Aus vielfältigen Ausprägungen der Vielfalt in verschiedenen Rechtsbereichen - wie etwa Meinungs- und Medienvielfalt, Parteienvielfalt, kultureller wie wirtschaftlicher Vielfalt, föderaler Vielfalt im Bundesstaat, Regionalismus als "entwicklungsfähiger Vielfalt" - entwickelt sie Grundorientierungen für einen allgemeinen Vielfaltsbegriff: Vielfalt kann sich zu einem Rechtsgebot für Staatsorgane verdichten, Vielfalt mag dazu führen, dass die Vielfalt der Organisationen oder Institutionen auch zu einer Vielfalt materieller Entscheidungen führt, und es kann sich schließlich diese materiell-rechtliche Vielfalt im Grundrechtsbereich entfalten. So leistet die Verfasserin einen Beitrag dazu, dass Vielfalt als ein Rechtsbegriff des Öffentlichen Rechts, vor allem aber als ein Rechtswert bewusst wird.

Detailangaben zum Buch - Vielfalt - ein Begriff des öffentlichen Rechts.


EAN (ISBN-13): 9783428115839
ISBN (ISBN-10): 342811583X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
222 Seiten
Gewicht: 0,292 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.05.2007 00:39:15
Buch zuletzt gefunden am 13.08.2017 13:44:29
ISBN/EAN: 342811583X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-11583-X, 978-3-428-11583-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher