Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 46,74 €, größter Preis: 60,35 €, Mittelwert: 54,41 €
Sozialisation durch Massenmedien - Jürgen Hüther
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Hüther:
Sozialisation durch Massenmedien - gebunden oder broschiert

1975, ISBN: 3531212745

ID: 11275968803

[EAN: 9783531212746], Neubuch, [PU: VS Verlag Für Sozialwissenschaften Jan 1975], Neuware - Dank gilt all denen, die diese Arbeit durch Zuspruch und Kritik gefOrdert haben. Herrn Professor Dr. Georg Wodraschke fiihle ich mich fUr die Anregung zur Beschiiftigung mit dem Problemkreis Jugend und Massenmedien verbunden. Besonders bedanke ich mich bei Herrn Professor Dr. Joachim H. Knoll, der mir durch Beteili gung an jugendkundlichen Untersuchungen Gelegenheit bot, wert volle Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln; dadurch, wie durch seinen vielfiiltigen Rat, wurde diese Arbeit erst moglich. Jurgen Ruther 9 Zur Einleitung und Zielsetzung In der Geschichte der Jugendkunde gibt es einige wenige gegllickte Versuche, wissenschaftlich fundierte Gesamtdarstellungen des Ju gendalters zu entwerfen. Als erstes dieser klassischen Werke kann 1 Stanley Halls Monographie 'Adolescence' angesehen werden , die 1904 erschien und durch ihre Zusammenschau seelischer und kor perlicher Entwicklungstendenzen sowie durch die neuartige Verwen dung von Fragebogen der Jugendkunde entscheidende Impulse ge ben konnte. Ein ahnlich bedeutendes Werk lief:. im deutschen Raum 20 Jahre auf sich warten. 1924 veroffentlichte Eduard Spranger sei ne 'Psychologie des Jugendalters,2 , in der er, der geisteswissenschaft lichen Hermeneutik Diltheys verpflichtet, mit den methodischen Mit teln der Verstehenden Psychologie das Wesen jugendlichen Seins zu erfassen versuchte. Schliemich machte 1957 Helmut Schelsky mit dem jugendsoziologischen Werk 'Die skeptische Generation' auf sich 3 aufmerksam , in dem er, ausgehend von einer Fiille empirischer Un tersuchungen, ein Bild der deutschen Nachkriegsjugend entwarf. 180 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K., Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sozialisation durch Massenmedien - Jürgen Hüther
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jürgen Hüther:
Sozialisation durch Massenmedien - gebunden oder broschiert

1975, ISBN: 3531212745

ID: 11275969670

[EAN: 9783531212746], Neubuch, [PU: VS Verlag Für Sozialwissenschaften Jan 1975], Neuware - Dank gilt all denen, die diese Arbeit durch Zuspruch und Kritik gefOrdert haben. Herrn Professor Dr. Georg Wodraschke fiihle ich mich fUr die Anregung zur Beschiiftigung mit dem Problemkreis Jugend und Massenmedien verbunden. Besonders bedanke ich mich bei Herrn Professor Dr. Joachim H. Knoll, der mir durch Beteili gung an jugendkundlichen Untersuchungen Gelegenheit bot, wert volle Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln; dadurch, wie durch seinen vielfiiltigen Rat, wurde diese Arbeit erst moglich. Jurgen Ruther 9 Zur Einleitung und Zielsetzung In der Geschichte der Jugendkunde gibt es einige wenige gegllickte Versuche, wissenschaftlich fundierte Gesamtdarstellungen des Ju gendalters zu entwerfen. Als erstes dieser klassischen Werke kann 1 Stanley Halls Monographie 'Adolescence' angesehen werden , die 1904 erschien und durch ihre Zusammenschau seelischer und kor perlicher Entwicklungstendenzen sowie durch die neuartige Verwen dung von Fragebogen der Jugendkunde entscheidende Impulse ge ben konnte. Ein ahnlich bedeutendes Werk lief:. im deutschen Raum 20 Jahre auf sich warten. 1924 veroffentlichte Eduard Spranger sei ne 'Psychologie des Jugendalters,2 , in der er, der geisteswissenschaft lichen Hermeneutik Diltheys verpflichtet, mit den methodischen Mit teln der Verstehenden Psychologie das Wesen jugendlichen Seins zu erfassen versuchte. Schliemich machte 1957 Helmut Schelsky mit dem jugendsoziologischen Werk 'Die skeptische Generation' auf sich 3 aufmerksam , in dem er, ausgehend von einer Fiille empirischer Un tersuchungen, ein Bild der deutschen Nachkriegsjugend entwarf. 180 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sozialisation Durch Massenmedien - Huther, Jurgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Huther, Jurgen:
Sozialisation Durch Massenmedien - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783531212746

ID: 20007209

Dank gilt all denen, die diese Arbeit durch Zuspruch und Kritik gefOrdert haben. Herrn Professor Dr. Georg Wodraschke fiihle ich mich fUr die Anregung zur Beschiiftigung mit dem Problemkreis Jugend und Massenmedien verbunden. Besonders bedanke ich mich bei Herrn Professor Dr. Joachim H. Knoll, der mir durch Beteili­ gung an jugendkundlichen Untersuchungen Gelegenheit bot, wert­ volle Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln; dadurch, wie durch seinen vielfiiltigen Rat, wurde diese Arbeit erst moglich. Jurgen Ruther 9 Zur Einleitung und Zielsetzung In der Geschichte der Jugendkunde gibt es einige wenige gegllickte Versuche, wissenschaftlich fundierte Gesamtdarstellungen des Ju­ gendalters zu entwerfen. Als erstes dieser klassischen Werke kann 1 Stanley Halls Monographie "Adolescence" angesehen werden , die 1904 erschien und durch ihre Zusammenschau seelischer und kor­ perlicher Entwicklungstendenzen sowie durch die neuartige Verwen­ dung von Fragebogen der Jugendkunde entscheidende Impulse ge­ ben konnte. Ein ahnlich bedeutendes Werk lief:. im deutschen Raum 20 Jahre auf sich warten. 1924 veroffentlichte Eduard Spranger sei­ ne "Psychologie des Jugendalters,,2 , in der er, der geisteswissenschaft­ lichen Hermeneutik Diltheys verpflichtet, mit den methodischen Mit­ teln der Verstehenden Psychologie das Wesen jugendlichen Seins zu erfassen versuchte. Schliemich machte 1957 Helmut Schelsky mit dem jugendsoziologischen Werk "Die skeptische Generation" auf sich 3 aufmerksam , in dem er, ausgehend von einer Fiille empirischer Un­ tersuchungen, ein Bild der deutschen Nachkriegsjugend entwarf. Sozialisation Durch Massenmedien Huther, Jurgen, GWV Fachverlage GmbH

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Betterworldbooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sozialisation durch Massenmedien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sozialisation durch Massenmedien - neues Buch

ISBN: 9783531212746

ID: 221c57780e181add1a47505d411c0f01

Dank gilt all denen, die diese Arbeit durch Zuspruch und Kritik gefOrdert haben. Herrn Professor Dr. Georg Wodraschke fiihle ich mich fUr die Anregung zur Beschiiftigung mit dem Problemkreis Jugend und Massenmedien verbunden. Besonders bedanke ich mich bei Herrn Professor Dr. Joachim H. Knoll, der mir durch Beteili gung an jugendkundlichen Untersuchungen Gelegenheit bot, wert volle Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln, dadurch, wie durch seinen vielfiiltigen Rat, wurde diese Arbeit erst moglich. Jurgen Ruther 9 Zur Einleitung und Zielsetzung In der Geschichte der Jugendkunde gibt es einige wenige gegllickte Versuche, wissenschaftlich fundierte Gesamtdarstellungen des Ju gendalters zu entwerfen. Als erstes dieser klassischen Werke kann 1 Stanley Halls Monographie "Adolescence" angesehen werden , die 1904 erschien und durch ihre Zusammenschau seelischer und kor perlicher Entwicklungstendenzen sowie durch die neuartige Verwen dung von Fragebogen der Jugendkunde entscheidende Impulse ge ben konnte. Ein ahnlich bedeutendes Werk lief:. im deutschen Raum 20 Jahre auf sich warten. 1924 veroffentlichte Eduard Spranger sei ne "Psychologie des Jugendalters,,2 , in der er, der geisteswissenschaft lichen Hermeneutik Diltheys verpflichtet, mit den methodischen Mit teln der Verstehenden Psychologie das Wesen jugendlichen Seins zu erfassen versuchte. Schliemich machte 1957 Helmut Schelsky mit dem jugendsoziologischen Werk "Die skeptische Generation" auf sich 3 aufmerksam , in dem er, ausgehend von einer Fiille empirischer Un tersuchungen, ein Bild der deutschen Nachkriegsjugend entwarf. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Sozialwissenschaften allgemein, [PU: VS-Verlag, Wiesbaden]

Neues Buch Dodax.de
Nr. IDKE9UVE21A. Versandkosten:Versandkosten: 0 EUR, 11, zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sozialisation durch Massenmedien - Hther, Jrgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hther, Jrgen:
Sozialisation durch Massenmedien - neues Buch

ISBN: 9783531212746

ID: 1307635

Dank gilt all denen, die diese Arbeit durch Zuspruch und Kritik gefOrdert haben. Herrn Professor Dr. Georg Wodraschke fiihle ich mich fUr die Anregung zur Beschiiftigung mit dem Problemkreis Jugend und Massenmedien verbunden. Besonders bedanke ich mich bei Herrn Professor Dr. Joachim H. Knoll, der mir durch Beteili gung an jugendkundlichen Untersuchungen Gelegenheit bot, wert volle Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln; dadurch, wie durch seinen vielfiiltigen Rat, wurde diese Arbeit erst moglich. Jurgen Ruther 9 Zur Einleitung und Zielsetzung In der Geschichte der Jugendkunde gibt es einige wenige gegllickte Versuche, wissenschaftlich fundierte Gesamtdarstellungen des Ju gendalters zu entwerfen. Als erstes dieser klassischen Werke kann 1 Stanley Halls Monographie "Adolescence" angesehen werden , die 1904 erschien und durch ihre Zusammenschau seelischer und kor perlicher Entwicklungstendenzen sowie durch die neuartige Verwen dung von Fragebogen der Jugendkunde entscheidende Impulse ge ben konnte. Ein ahnlich bedeutendes Werk lief:. im deutschen Raum 20 Jahre auf sich warten. 1924 veroffentlichte Eduard Spranger sei ne "Psychologie des Jugendalters,,2 , in der er, der geisteswissenschaft lichen Hermeneutik Diltheys verpflichtet, mit den methodischen Mit teln der Verstehenden Psychologie das Wesen jugendlichen Seins zu erfassen versuchte. Schliemich machte 1957 Helmut Schelsky mit dem jugendsoziologischen Werk "Die skeptische Generation" auf sich 3 aufmerksam , in dem er, ausgehend von einer Fiille empirischer Un tersuchungen, ein Bild der deutschen Nachkriegsjugend entwarf. Social Science Social Science eBook, VS Verlag fr Sozialwissenschaften

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Sozialisation durch Massenmedien: Ziele, Methoden, Ergebnisse einer medienbezogenen Jugendkunde (Studienbücher zur Sozialwissenschaft)


EAN (ISBN-13): 9783531212746
ISBN (ISBN-10): 3531212745
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1975
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Buch in der Datenbank seit 21.05.2007 10:32:17
Buch zuletzt gefunden am 15.06.2018 17:25:55
ISBN/EAN: 3531212745

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-531-21274-5, 978-3-531-21274-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher