Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,71, größter Preis: € 12,87, Mittelwert: € 11,91
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid - Katharina Tiemeyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Tiemeyer:
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid - neues Buch

2008, ISBN: 9783640107698

ID: 731937545

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sie ist eine dämonische Frauengestalt voll düsterer Tragik: wir kennen sie als leidenschaftliche Rächerin, brutale Mörderin, gefährliche Zauberin die Attribute des Bösen, die dieser Figur zugeschrieben werden, sind von unerschöpflicher Vielfalt: Medea. Der Mythos um diese Frau, der bis in die vorhomerische Tradition zurückreicht, hat seit der Antike bis in die Gegenwart eine Vielzahl von Dichtern immer wieder fasziniert und zu zahlreichen Werken inspiriert, die, was das Wesen der Medea betrifft, stark variieren. Allgemein jedoch ist diese Frau als die gewaltigste Zauberin der Antike in die Geschichte eingegangen, die in ihrer Leidenschaft vor keiner, noch so grausamen Tat zurückschreckt. Auch Ovid hatte es diese sagenumwobene Frauengestalt angetan, er widmete sich ihr in seinem Werk gleich dreimal: Neben einer verschollenen Tragödie , findet sich der Medea-Mythos auch in den Heroides und in den Metamorphosen . Der mythologische Hintergrund gehörte zum Allgemeinwissen eines gebildeten Römers und es steht ausser Frage, dass Ovid die entsprechenden literarischen Vorlagen, [...], gekannt und seinem Werk zugrunde gelegt hat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er die Sage einfach übernommen und nacherzählt hat. [...].Während Medea und ihre Geschichte in der mythologischen Überlieferung sowie bei den Autoren vor seiner Zeit immer stark in Zusammenhang mit der Argonautensage steht und in einem Atemzug mit Iason genannt wird, fällt bei Ovid auf, dass ihn vor allem die Zauberin selbst interessiert hat und die Geschichte vom Goldenen Vlies bei ihm nur schmückender Hintergrund für das eigentliche Motiv, das Wesen Medeas, ist. Besonders auffällig ist dies in der Medea-Episode in den Metamorphosen, von der ein Ausschnitt in dieser Arbeit analysiert und interpretiert werden soll. [...] In dieser Arbeit gilt das Interesse den ersten 99 Versen des ersten Teils, da Medea sich noch in Kolchis befindet. Diese Textpassage kennzeichnet vor allem ein Monolog Medeas vor ihrer Entscheidung für Iason. Es folgt die Begegnung mit Iason im Tempel der Hekate. Danach setzt sich die Erzählung fort mit der Beschreibung der drei Kämpfe, die der Argonaut in Kolchis auszustehen hat, bevor er als Sieger davonzieht. [...]. Die Textauswahl beschränkt sich somit auf die Szene, die der Dichter ganz der Figur der Medea, ihrem inneren Gemütszustand und ihrer Liebe zu Iason gewidmet hat. Im Zentrum der Analyse soll ihr Monolog stehen. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sie ist eine dämonische Frauengestalt voll düsterer Tragik: wir kennen sie als leidenschaftliche Rächerin, brutale Mörderin, gefährliche ... eBook PDF 17.07.2008 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 25758670. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.55)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid - Katharina Tiemeyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Tiemeyer:
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid - neues Buch

7, ISBN: 9783640107698

ID: 166819783640107698

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sie ist eine dämonische Frauengestalt voll düsterer Tragik: wir kennen sie als leidenschaftliche Rächerin, brutale Mörderin, gefährliche Zauberin - die Attribute des Bösen, die dieser Figur zugeschrieben werden, sind von unerschöpflicher Vielfalt: Medea. Der Mythos um diese Frau, der bis in d Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sie ist eine dämonische Frauengestalt voll düsterer Tragik: wir kennen sie als leidenschaftliche Rächerin, brutale Mörderin, gefährliche Zauberin - die Attribute des Bösen, die dieser Figur zugeschrieben werden, sind von unerschöpflicher Vielfalt: Medea. Der Mythos um diese Frau, der bis in die vorhomerische Tradition zurückreicht, hat seit der Antike bis in die Gegenwart eine Vielzahl von Dichtern immer wieder fasziniert und zu zahlreichen Werken inspiriert, die, was das Wesen der Medea betrifft, stark variieren. Allgemein jedoch ist diese Frau als 'die gewaltigste Zauberin der Antike' in die Geschichte eingegangen, die in ihrer Leidenschaft vor keiner, noch so grausamen Tat zurückschreckt. Auch Ovid hatte es diese sagenumwobene Frauengestalt angetan, er widmete sich ihr in seinem Werk gleich dreimal: Neben einer verschollenen Tragödie, findet sich der Medea-Mythos auch in den Heroides und in den Metamorphosen. Der mythologische Hintergrund gehörte zum Allgemeinwissen eines gebildeten Römers und es steht auBer Frage, dass Ovid die entsprechenden literarischen Vorlagen, [.], gekannt und seinem Werk zugrunde gelegt hat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er die Sage einfach übernommen und nacherzählt hat. [.].Während Medea und ihre Geschichte in der mythologischen Überlieferung sowie bei den Autoren vor seiner Zeit immer stark in Zusammenhang mit der Argonautensage steht und in einem Atemzug mit Iason genannt wird, fällt bei Ovid auf, dass ihn vor allem die Zauberin selbst interessiert hat und die Geschichte vom Goldenen Vlies bei ihm nur schmückender Hintergrund für das eigentliche Motiv, das Wesen Medeas, ist. Besonders auffällig ist dies in der Medea-Episode in den Metamorphosen, von der ein Ausschnitt in dieser Arbeit analysiert und interpretiert werden so Latin, Foreign Languages, Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid~~ Katharina Tiemeyer~~Latin~~Foreign Languages~~9783640107698, de, Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid, Katharina Tiemeyer, 9783640107698, GRIN Verlag, 07/17/2008, , , , GRIN Verlag, 07/17/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download. Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid als eBook von Katharina Tiemeyer - GRIN Verlag
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN Verlag:
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid als eBook von Katharina Tiemeyer - neues Buch

ISBN: 9783640107698

ID: 824088943

Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid ab 11.99 EURO Ov. Met. 7, 1-99 Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid ab 11.99 EURO Ov. Met. 7, 1-99 eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Fremdsprachen, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch eBook.de
No. 16118977. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid als eBook Download von Katharina Tiemeyer - Katharina Tiemeyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Tiemeyer:
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid als eBook Download von Katharina Tiemeyer - neues Buch

ISBN: 9783640107698

ID: 169412966

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Fremdsprachen, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16118977. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid - neues Buch

ISBN: 9783640107698

ID: 16118977

Medea: Verzauberte Zauberin - Interpretation des Medea-Monologs in den Metamorphosen des Ovid ab 11.99 EURO Ov. Met. 7, 1-99 Medien > Bücher, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.