Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,00 €, größter Preis: 10,00 €, Mittelwert: 9,20 €
Der Erste Weltkrieg - Astorri, AntonellaSalvadori, Patrizia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Astorri, AntonellaSalvadori, Patrizia:
Der Erste Weltkrieg - Erstausgabe

2000, ISBN: 9783704360502

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Neuer Kaiser Vlg GmbH], Als am 28. Juni 1914 Erzherzog Ferdinand und seine Gattin Sophie in Saravejo ermordet wurden, ahnte noch niemand, dass die Schüsse Gavrilo Princips auf den Thronfolger der österreichisch-ungarischen Monarchie den Verlauf der Weltgeschichte grundlegend verändern würden. Der durch das Attentat ausgelöste Krieg erreichte ein bisher unbekanntes Ausmaß: Es waren etwa 20 Staaten darin verwickelt, die rund 70 Millionen Soldaten mobilisierten. Dementsprechend erschreckend war die Opferbilanz: Insgesamt gab es neun Millionen Gefallene und eine Million Todesopfer unter der Zivilbevölkerung. Verglichen mit den kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts nahm der Erste Weltkrieg völlig neue Ausmaße an. Es wurden Waffensysteme von bis dahin unerreichter Zerstörungskraft entwickelt. Die Gefechte wurden nicht nur zu Lande und zu Wasser, sondern auch in der Luft und unter Wasser geführt. Der Einsatz der Panzer brach den festgefahrenen Stellungskrieg auf. Schwere Geschütze und chemische Waffen vervielfachten die Zerstörung. Das Ende des Krieges bedeutete auch eine grundlegende Veränderung in der politischen Struktur vieler Staaten: Monarchien wurden zu Republiken, in Russland fand eine bolschewikische Revolution statt, und die österreichisch-ungarische Monarchie sowie das Osmanische Reich wurden zerschlagen. Doch der Große Krieg, wie er damals genannt wurde, führte dennoch nicht zu einer dauerhaften Lösung der Konflikte, sodass Europa schon eine kurze Zeit später einen neuerlichen noch schrecklicheren Krieg erlebte. Der Einband weist leichte Gebrauchsspuren auf (AbriebEcken etwas bestoßen). Buchschnitt geringfügig fleckig. Buchblock und Gelenke fest, keine Einträge., DE, [SC: 4.80], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 277x231x18 mm, 192, [GW: 1104g], [PU: Klagenfurt], Deutsche Erstausgabe, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Worsa
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Erste Weltkrieg. - Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori:
Der Erste Weltkrieg. - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 9783704360502

[ED: gebundene Ausgabe], [PU: Kaiser], 187 Seiten, mehrspaltig, mit über 1000 zum Großteil noch nie veröffentlichen Fotos, Karten, Inhaltsverzeichnis, Chronologie, Kriegserklärungen, Namenregister, illustrierter Einband, Großformat-4 Als am 28. Juni 1914 Erzherzog und seine Gattin Sophie in Saravejo ermordet wurde, ahnte noch niemand, dass die Schüsse Gavrilo Princips auf den Thronfolger der österreichisch-ungarischen Monarchie den Verlauf der Weltgeschichte grundlegend verändert würden. Denn durch das Attentat ausgelöste Krieg erreichte ein bisher unbekanntes Ausmaß: Es waren etwa 20 Staaten darin verwickelt, die rund 70 Millionen mobulisiert. Dementsprechend erschreckend war die Opferbilanz: insgesamt gab es neun Millionen Gerfallene und eine Million Todesopfer unter der Zivilbevölkerung. Verglichen mit den kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts nahm der Erste Weltkrieg völlig neue Ausmaße an. Es wurden Waffensysteme von bis dahin unerreichten Zerstörungskraft entwickelt. Die Gefechte wurden nicht nur zu Lande und unter Wasser geführt. Der Einsatz der Panzer brach den festgefahrenen Stellungskrieg auf. Schwere Geschütze und chemische Waffen vervielfachten die Zerstörung. Das Ende des Krieges bedeutetenauch eine grundlegende Veränderung in der politischen Struktur vieler Staaten: Monarchien wurden zu Republiken, in Russland fand eine bolschewikische Revolution statt, und die österreichisch-ungarische Monarchie sowie das Osmanische Reich wurden zerschlagen. Doch der "Große Krieg", wie er damals genannt wurde, führte dennoch nicht zu einer dauerhaften Lösung der Konflikte, so dass Europa schon kurze Zeit später einen neuerlichen noch schrecklicheren Krieg erlebte., DE, [SC: 4.80], gewerbliches Angebot, [GW: 1090g], [PU: Klagenfurt], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Versandantiquariat Leonardu
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Erste Weltkrieg. - Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori:
Der Erste Weltkrieg. - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3704360503

ID: 14231357827

[EAN: 9783704360502], [SC: 1.8], [PU: Kaiser, Klagenfurt], MILITÄRGESCHICHTE / WELTKRIEGE SOLDATENBIOGRAPHIEN, 187 Seiten, mehrspaltig, mit über 1000 zum Großteil noch nie veröffentlichen Fotos, Karten, Inhaltsverzeichnis, Chronologie, Kriegserklärungen, Namenregister, illustrierter Einband, Großformat-4° Als am 28. Juni 1914 Erzherzog und seine Gattin Sophie in Saravejo ermordet wurde, ahnte noch niemand, dass die Schüsse Gavrilo Princips auf den Thronfolger der österreichisch-ungarischen Monarchie den Verlauf der Weltgeschichte grundlegend verändert würden. Denn durch das Attentat ausgelöste Krieg erreichte ein bisher unbekanntes Ausmaß: Es waren etwa 20 Staaten darin verwickelt, die rund 70 Millionen mobulisiert. Dementsprechend erschreckend war die Opferbilanz: insgesamt gab es neun Millionen Gerfallene und eine Million Todesopfer unter der Zivilbevölkerung. Verglichen mit den kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts nahm der Erste Weltkrieg völlig neue Ausmaße an. Es wurden Waffensysteme von bis dahin unerreichten Zerstörungskraft entwickelt. Die Gefechte wurden nicht nur zu Lande und unter Wasser geführt. Der Einsatz der Panzer brach den festgefahrenen Stellungskrieg auf. Schwere Geschütze und chemische Waffen vervielfachten die Zerstörung. Das Ende des Krieges bedeutetenauch eine grundlegende Veränderung in der politischen Struktur vieler Staaten: Monarchien wurden zu Republiken, in Russland fand eine bolschewikische Revolution statt, und die österreichisch-ungarische Monarchie sowie das Osmanische Reich wurden zerschlagen. Doch der "Große Krieg", wie er damals genannt wurde, führte dennoch nicht zu einer dauerhaften Lösung der Konflikte, so dass Europa schon kurze Zeit später einen neuerlichen noch schrecklicheren Krieg erlebte. 1090 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Leonardu, Kalsow, Germany [55371131] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Erste Weltkrieg. - Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori:
Der Erste Weltkrieg. - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 3704360503

ID: 14231357827

[EAN: 9783704360502], [PU: Kaiser, Klagenfurt], MILITÄRGESCHICHTE / WELTKRIEGE SOLDATENBIOGRAPHIEN, 187 Seiten, mehrspaltig, mit über 1000 zum Großteil noch nie veröffentlichen Fotos, Karten, Inhaltsverzeichnis, Chronologie, Kriegserklärungen, Namenregister, illustrierter Einband, Großformat-4° Als am 28. Juni 1914 Erzherzog und seine Gattin Sophie in Saravejo ermordet wurde, ahnte noch niemand, dass die Schüsse Gavrilo Princips auf den Thronfolger der österreichisch-ungarischen Monarchie den Verlauf der Weltgeschichte grundlegend verändert würden. Denn durch das Attentat ausgelöste Krieg erreichte ein bisher unbekanntes Ausmaß: Es waren etwa 20 Staaten darin verwickelt, die rund 70 Millionen mobulisiert. Dementsprechend erschreckend war die Opferbilanz: insgesamt gab es neun Millionen Gerfallene und eine Million Todesopfer unter der Zivilbevölkerung. Verglichen mit den kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts nahm der Erste Weltkrieg völlig neue Ausmaße an. Es wurden Waffensysteme von bis dahin unerreichten Zerstörungskraft entwickelt. Die Gefechte wurden nicht nur zu Lande und unter Wasser geführt. Der Einsatz der Panzer brach den festgefahrenen Stellungskrieg auf. Schwere Geschütze und chemische Waffen vervielfachten die Zerstörung. Das Ende des Krieges bedeutetenauch eine grundlegende Veränderung in der politischen Struktur vieler Staaten: Monarchien wurden zu Republiken, in Russland fand eine bolschewikische Revolution statt, und die österreichisch-ungarische Monarchie sowie das Osmanische Reich wurden zerschlagen. Doch der "Große Krieg", wie er damals genannt wurde, führte dennoch nicht zu einer dauerhaften Lösung der Konflikte, so dass Europa schon kurze Zeit später einen neuerlichen noch schrecklicheren Krieg erlebte. 1090 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Leonardu, Kalsow, Germany [55371131] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Erste Weltkrieg. - Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Astorri, Antonella und Patrizia Salvadori:
Der Erste Weltkrieg. - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 3704360503

ID: 47809

187 Seiten, mehrspaltig, mit über 1000 zum Großteil noch nie veröffentlichen Fotos, Karten, Inhaltsverzeichnis, Chronologie, Kriegserklärungen, Namenregister, illustrierter Einband, Großformat-4° gebundene Ausgabe Als am 28. Juni 1914 Erzherzog und seine Gattin Sophie in Saravejo ermordet wurde, ahnte noch niemand, dass die Schüsse Gavrilo Princips auf den Thronfolger der österreichisch-ungarischen Monarchie den Verlauf der Weltgeschichte grundlegend verändert würden. Denn durch das Attentat ausgelöste Krieg erreichte ein bisher unbekanntes Ausmaß: Es waren etwa 20 Staaten darin verwickelt, die rund 70 Millionen mobulisiert. Dementsprechend erschreckend war die Opferbilanz: insgesamt gab es neun Millionen Gerfallene und eine Million Todesopfer unter der Zivilbevölkerung. Verglichen mit den kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts nahm der Erste Weltkrieg völlig neue Ausmaße an. Es wurden Waffensysteme von bis dahin unerreichten Zerstörungskraft entwickelt. Die Gefechte wurden nicht nur zu Lande und unter Wasser geführt. Der Einsatz der Panzer brach den festgefahrenen Stellungskrieg auf. Schwere Geschütze und chemische Waffen vervielfachten die Zerstörung. Das Ende des Krieges bedeutetenauch eine grundlegende Veränderung in der politischen Struktur vieler Staaten: Monarchien wurden zu Republiken, in Russland fand eine bolschewikische Revolution statt, und die österreichisch-ungarische Monarchie sowie das Osmanische Reich wurden zerschlagen. Doch der ""Große Krieg"", wie er damals genannt wurde, führte dennoch nicht zu einer dauerhaften Lösung der Konflikte, so dass Europa schon kurze Zeit später einen neuerlichen noch schrecklicheren Krieg erlebte. Versand D: 4,80 EUR, [PU:Kaiser Klagenfurt]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Versandantiquariart Leonardu, 23970 Kalsow
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der Erste Weltkrieg

Als am 28. Juni 1914 Erzherzog Ferdinand und seine Gattin Sophie in Saravejo ermordet wurden, ahnte noch niemand, dass die Schüsse Gavrilo Princips auf den Thronfolger der österreichisch-ungarischen Monarchie den Verlauf der Weltgeschichte grundlegend verändern würden. Der durch das Attentat ausgelöste Krieg erreichte ein bisher unbekanntes Ausmaß: Es waren etwa 20 Staaten darin verwickelt, die rund 70 Millionen Soldaten mobilisierten. Dementsprechend erschreckend war die Opferbilanz: Insgesamt gab es neun Millionen Gefallene und eine Million Todesopfer unter der Zivilbevölkerung. Verglichen mit den kriegerischen Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts nahm der Erste Weltkrieg völlig neue Ausmaße an. Es wurden Waffensysteme von bis dahin unerreichter Zerstörungskraft entwickelt. Die Gefechte wurden nicht nur zu Lande und zu Wasser, sondern auch in der Luft und unter Wasser geführt. Der Einsatz der Panzer brach den festgefahrenen Stellungskrieg auf. Schwere Geschütze und chemische Waffen vervielfachten die Zerstörung. Das Ende des Krieges bedeutete auch eine grundlegende Veränderung in der politischen Struktur vieler Staaten: Monarchien wurden zu Republiken, in Russland fand eine bolschewikische Revolution statt, und die österreichisch-ungarische Monarchie sowie das Osmanische Reich wurden zerschlagen. Doch der Große Krieg, wie er damals genannt wurde, führte dennoch nicht zu einer dauerhaften Lösung der Konflikte, sodass Europa schon eine kurze Zeit später einen neuerlichen noch schrecklicheren Krieg erlebte.

Detailangaben zum Buch - Der Erste Weltkrieg


EAN (ISBN-13): 9783704360502
ISBN (ISBN-10): 3704360503
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Neuer Kaiser Vlg GmbH

Buch in der Datenbank seit 02.06.2007 19:00:20
Buch zuletzt gefunden am 06.12.2017 06:05:26
ISBN/EAN: 3704360503

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7043-6050-3, 978-3-7043-6050-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher