Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,50 €, größter Preis: 32,00 €, Mittelwert: 21,70 €
Horst Janssen : Zeichn. u. Radierungen 1969 - 1975 ; Ausw. aus d. graph. Werk. Hrsg. von Gerhard Schack. - Janssen, Horst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janssen, Horst:
Horst Janssen : Zeichn. u. Radierungen 1969 - 1975 ; Ausw. aus d. graph. Werk. Hrsg. von Gerhard Schack. - Taschenbuch

1976, ISBN: 3767203898

ID: 22525504531

[EAN: 9783767203891], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Hamburg : Christians,], RADIERUNG / ZEICHNUNG BILDBAND ; JANSSEN, HORST, BILDENDE KUNST, [277] S. : überwiegend Ill. ; 21 cm; kart. Gutes Ex. - Mit zahlreichen Illustrationen // . Beim Konterfeien des Baumes also: Baumanschauung statt Weltanschauung. Man sollte also die Verkümmerung durch stilistische Angewohnheiten nicht komplett machen, indem man jede Störung durch das Diktat der Objekte vermeidet. Wenn ich ohne Imagepflege einen Faltenwurf betrachte und nicht gleich darauf aus bin, daß er sich so darstellt wie bei Vermeer oder womöglich wie bei mir selbst, wenn ich solches vergesse, habe ich doch einen Augenblick der ersten aller Tage zu fassen. Wenn ich aber schon nicht vermeiden kann, einen Vermeer in den Falten zu erblinzeln, will ich ihn jedenfalls der Natur zuschlagen: ich zeichne dann ein Vermeer-Objekt und nicht nur eine Kopie aus meinem eigenen Œuvre. Das Zeichnen nach der Natur betrifft auch das Phantastische. Allgemein erklärt man die Phantasie als Phänomen. Ich neige da einem anderen Bild zu: die Phantasie ist mir ein großer Versammlungsraum, eine große Halle, in die ungezählte, einander fremde Personen hineinströmen. Und wie's so ist, es bilden sich in der Halle Gruppen, Grüppchen und Paare, deren einzelne Personen miteinander in ständigem Austausch begriffen sind. Und es kommt zu den erstaunlichsten Vorstellungen. So gesehen, wäre Phantasie die Assoziation aller ursprünglich nicht miteinander verbundenen Erlebnisse. Und die Träume und Phantastereien des Zeichners sind die Verbindung aller gehabten Augenscheine, die zu ungewöhnlichen Vorstellungen zusammentreten. Leicht einzusehen, was wäre, wenn die Gäste ausblieben. Oder auch: wenn ich darin geübt bin, die dreidimensionalen Erscheinungen des Alltäglichen als Ingredienzen für meine zweidimensionalen Zaubereien zu nutzen, dann ist's auch ein leichterer Umgang mit den Gespenstern aus der vierten Dimension. Oder: der eifrige Porträtist wird die Dämonen, die ihm ins Haus stehen, zur Untermiete aufnehmen und als Modelle benutzen. Das Zeichnen nach der Natur mildert auch eine etwas quälende Folgeerscheinung des Zeichnens nach der Natur. Ich illustriere mal eine bestimmte Art Traum mit dem konventionellen Bild: ein Kind sitzt am Rande eines für das Auge unergründlich tiefen Wasserlochs und beobachtet die zickzackenden Wasserläufer auf der gänzlich stillen Oberfläche. (S. 7) ISBN 9783767203891 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1000, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Horst Janssen : Zeichn. u. Radierungen 1969 - 1975 ; Ausw. aus d. graph. Werk. Hrsg. von Gerhard Schack. - Janssen, Horst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janssen, Horst:
Horst Janssen : Zeichn. u. Radierungen 1969 - 1975 ; Ausw. aus d. graph. Werk. Hrsg. von Gerhard Schack. - gebrauchtes Buch

1976, ISBN: 9783767203891

ID: OR33983066 (1075276)

Hamburg, Christians, [277] S. : überwiegend Ill. ; 21 cm; kart. kart. Gutes Ex. - Mit zahlreichen Illustrationen // ... Beim Konterfeien des Baumes also: Baumanschauung statt Weltanschauung. Man sollte also die Verkümmerung durch stilistische Angewohnheiten nicht komplett machen, indem man jede Störung durch das Diktat der Objekte vermeidet. Wenn ich ohne Imagepflege einen Faltenwurf betrachte und nicht gleich darauf aus bin, daß er sich so darstellt wie bei Vermeer oder womöglich wie bei mir selbst, wenn ich solches vergesse, habe ich doch einen Augenblick der ersten aller Tage zu fassen. Wenn ich aber schon nicht vermeiden kann, einen Vermeer in den Falten zu erblinzeln, will ich ihn jedenfalls der Natur zuschlagen: ich zeichne dann ein Vermeer-Objekt und nicht nur eine Kopie aus meinem eigenen ¼uvre. Das Zeichnen nach der Natur betrifft auch das Phantastische. Allgemein erklärt man die Phantasie als Phänomen. Ich neige da einem anderen Bild zu: die Phantasie ist mir ein großer Versammlungsraum, eine große Halle, in die ungezählte, einander fremde Personen hineinströmen. Und wie's so ist, es bilden sich in der Halle Gruppen, Grüppchen und Paare, deren einzelne Personen miteinander in ständigem Austausch begriffen sind. Und es kommt zu den erstaunlichsten Vorstellungen. So gesehen, wäre Phantasie die Assoziation aller ursprünglich nicht miteinander verbundenen Erlebnisse. Und die Träume und Phantastereien des Zeichners sind die Verbindung aller gehabten Augenscheine, die zu ungewöhnlichen Vorstellungen zusammentreten. Leicht einzusehen, was wäre, wenn die Gäste ausblieben. Oder auch: wenn ich darin geübt bin, die dreidimensionalen Erscheinungen des Alltäglichen als Ingredienzen für meine zweidimensionalen Zaubereien zu nutzen, dann ist's auch ein leichterer Umgang mit den Gespenstern aus der vierten Dimension. Oder: der eifrige Porträtist wird die Dämonen, die ihm ins Haus stehen, zur Untermiete aufnehmen und als Modelle benutzen. Das Zeichnen nach der Natur mildert auch eine etwas quälende Folgeerscheinung des Zeichnens nach der Natur. Ich illustriere mal eine bestimmte Art Traum mit dem konventionellen Bild: ein Kind sitzt am Rande eines für das Auge unergründlich tiefen Wasserlochs und beobachtet die zickzackenden Wasserläufer auf der gänzlich stillen Oberfläche. (S. 7) ISBN 9783767203891 Bildende Kunst [Radierung / Zeichnung / Bildband ; Janssen, Horst, Bildende Kunst] 1976, [PU: Christians, Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Horst Janssen. Zeichnungen und Radierungen 1969-1975. Auswahl aus dem graphischen Werk. - Janssen, Horst; Wieland Schmied; Gerhard Schack (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janssen, Horst; Wieland Schmied; Gerhard Schack (Hrsg.):
Horst Janssen. Zeichnungen und Radierungen 1969-1975. Auswahl aus dem graphischen Werk. - signiertes Exemplar

1976, ISBN: 3767203898

Taschenbuch, ID: 6302689739

[EAN: 9783767203891], [PU: Christians Verlag, Hamburg], GRAPHIK ZEICHNEN ZEICHNUNG RADIERUNG, 203 Seiten mit zahlr. Abb. Monogramiert mit Jahreszahl von Horst Janssen auf Vortitelblatt. Orig.-Umschlag, dieser mit kl. Randeinriss im oberen Bereich des Rückens. Ansonsten einwandfreies Exemplar. Size: 21 x 21 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiqua U. Braun, Detmold, Germany [7787926] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.01
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zeichnungen und Radierungen 1969-1975. Auswahl aus dem graphischen Werk. Mit Texten von Horst Janssen, Wieland Schmied und Gerhard Schack. Herausgegeben von Gerhard Schack bei Christians, Hamburg 1976. - Janssen, Horst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janssen, Horst:
Zeichnungen und Radierungen 1969-1975. Auswahl aus dem graphischen Werk. Mit Texten von Horst Janssen, Wieland Schmied und Gerhard Schack. Herausgegeben von Gerhard Schack bei Christians, Hamburg 1976. - signiertes Exemplar

1976, ISBN: 3767203898

Taschenbuch, ID: 22406098395

[EAN: 9783767203891], [SC: 5.0], [PU: Christians, Hamburg], Jacket, Broschur mit Umschlag. Mit zahlr. schw.-w. Abb. gutes Exemplar. auf dem Vorsatz vom Künstler handschriftlich datiert und signiert 1300 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquariat am St. Vith, Mönchengladbach, Germany [1047534] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 5.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zeichnungen und Radierungen 1969-1975. Auswahl aus dem graphischen Werk. Mit Texten von Horst Janssen, Wieland Schmied und Gerhard Schack. Herausgegeben von Gerhard Schack bei Christians, Hamburg 1976. - Janssen, Horst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janssen, Horst:
Zeichnungen und Radierungen 1969-1975. Auswahl aus dem graphischen Werk. Mit Texten von Horst Janssen, Wieland Schmied und Gerhard Schack. Herausgegeben von Gerhard Schack bei Christians, Hamburg 1976. - signiertes Exemplar

1976, ISBN: 3767203898

Taschenbuch, ID: 22406098395

[EAN: 9783767203891], [PU: Christians, Hamburg], Jacket, Broschur mit Umschlag. Mit zahlr. schw.-w. Abb. gutes Exemplar. auf dem Vorsatz vom Künstler handschriftlich datiert und signiert 1300 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat am St. Vith, Mönchengladbach, Germany [1047534] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 5.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.