Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 38,00 €
Management Strategischer Erfolgsfaktoren - Jörg U. Puma
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg U. Puma:
Management Strategischer Erfolgsfaktoren - neues Buch

ISBN: 9783832404185

ID: 9783832404185

Grundzüge eines ganzheitlichen Controllings Inhaltsangabe:Einleitung: Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Unternehmungsumwelt erfordert die Unterstützung der Controllership bei dem Übergang von der konstruktivistisch-technomorphen Unternehmensführung hin zur systemisch-evolutionären Selbststeuerung. In Abkehr von einer umfassenden Machbarkeits- und Beherrschbarkeitsillusion beschränkt sich das Controlling in diesem Zusammenhang auf Eingriffe, welche unverwechselbare Ressourcen aufbauen helfen. Die Ressourcen, die im Zentrum dieser Arbeit stehen, sind dabei nicht technischer Art wie z. B. Kernkompetenzen, sondern grundlegende Systemfähigkeiten, welche die Reintegration von Denken und Handeln ermöglichen. Neben der grundlegenden Basis der St. Gallener Schule bildet die Münchener Schule um Kirsch die wesentlichste Quelle des theoretischen Konzeptes. Dabei umfaßt diese Arbeit zwei Ebenen: Auf der ersten Ebene wird der grundlagenorientierte theoretische Bezugsrahmen zum (strategischen) Controlling aufgespannt. Dieser wird auf einer zweiten Ebene mit aktuellen, praktisch einsetzbaren Unternehmensberaterkonzepten illustriert. Entsprechend der erwähnten Controlling-Konzeption Horváths beschränkt sich dabei der Anwendungsbereich nicht reduktionistisch auf Planung und Kontrolle, sondern versucht, auch andere Subsysteme aufzugreifen sowie Vernetzungen zwischen dem Mikrokosmos Unternehmung und makroskopischer Systemerweiterung Umwelt darzustellen. Die Anlage dieser Arbeit spiegelt dabei das Forschungsprinzip des Holismus als `Auffassung, daß alle Daseinsformen der Welt danach streben, ein Ganzes zu sein` in der Erkenntnisheuristik, daß es `nur eine allumfassende, sich in einer in sich geschlossenen Struktur aufbauende Wirklichkeit` gibt. In einem Schlußbild wird schließlich dieser grundsätzliche Paradigmenwechsel in einen übergeordneten Zusammenhang gestellt und seine wissenschaftstheoretische Bedeutung bildhaft dargelegt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Das Zeitalter zunehmender Komplexität1 1.1Herausforderung an die Unternehmensführung: Evolutionäre Steuerung1 1.2Auswirkungen auf das Controlling: Controlling the uncontrollable 4 1.3Zielsetzung dieser Arbeit10 2.Ansatzpunkte eines ganzheitlichen strategischen Managements12 2.1Handlungskompetenz15 2.1.1Flexibilität16 Dynamik entwickeln durch intuitive Unternehmensspiele18 2.1.2Komplexität23 Beherrschung von Turbulenzen durch PUZZLE25 2.1.3Vernetztheit29 Wechselwirkungen erkennen durch vernetztes Denken31 2.2Lernkompetenz35 2.2.1Kultur37 die lernende Organisation38 2.2.2Strategie44 Lernprozesse durch die Balanced Scorecard45 2.2.3Struktur51 das Modell des Umfassenden Qualitätsmanagements52 2.3Bedürfnisbefriedigungskompetenz57 2.3.1Kunden59 Zufriedenheit durch das Target Costing60 2.3.2Kapitalgeber64 Mehrwert durch den Shareholder Value65 2.3.3Mitarbeiter70 Bedürfnisorientierung durch die Lebensstilforschung71 2.3.4Gesellschaft76 Zukunftsfähiges Wirtschaften durch Ökologieorientierung78 2.3.5Zusammenfassung82 Integration zum Gesamtoptimum: Das Stakeholder Management83 2.4Synopse: Zentrale Ergebnisse im Überblick88 3.Schlußbild93 4.Literaturverzeichnis104 Management Strategischer Erfolgsfaktoren: Inhaltsangabe:Einleitung: Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Unternehmungsumwelt erfordert die Unterstützung der Controllership bei dem Übergang von der konstruktivistisch-technomorphen Unternehmensführung hin zur systemisch-evolutionären Selbststeuerung. In Abkehr von einer umfassenden Machbarkeits- und Beherrschbarkeitsillusion beschränkt sich das Controlling in diesem Zusammenhang auf Eingriffe, welche unverwechselbare Ressourcen aufbauen helfen. Die Ressourcen, die im Zentrum dieser Arbeit stehen, sind dabei nicht technischer Art wie z. B. Kernkompetenzen, sondern grundlegende Systemfähigkeiten, welche die Reintegration von Denken und Handeln ermöglichen. Neben der grundlegenden Basis der St. Gallener Schule bildet die Münchener Schule um Kirsch die wesentlichste Quelle des theoretischen Konzeptes. Dabei umfaßt diese Arbeit zwei Ebenen: Auf der ersten Ebene wird der grundlagenorientierte theoretische Bezugsrahmen zum (strategischen) Controlling aufgespannt. Dieser wird auf einer zweiten Ebene mit aktuellen, praktisch einsetzbaren Unternehmensberaterkonzepten illustriert. Entsprechend der erwähnten Controlling-Konzeption Horváths beschränkt sich dabei der Anwendungsbereich nicht reduktionistisch auf Planung und Kontrolle, sondern versucht, auch andere Subsysteme aufzugreifen sowie Vernetzungen zwischen dem Mikrokosmos Unternehmung und makroskopischer Systemerweiterung Umwelt darzustellen. Die Anlage dieser Arbeit spiegelt dabei das Forschungsprinzip des Holismus als `Auffassung, daß alle Daseinsformen der Welt danach streben, ein Ganzes zu sein` in der Erkenntnisheuristik, daß es `nur eine allumfassende, sich in einer in sich geschlossenen Struktur aufbauende Wirklichkeit` gibt. In einem Schlußbild wird schließlich dieser grundsätzliche Paradigmenwechsel in einen übergeordneten Zusammenhang gestellt und seine wissenschaftstheoretische Bedeutung bildhaft dargelegt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Das Zeitalter zunehmender Komplexität1 1.1Herausforderung an die Unternehmensführung: Evolutionäre Steuerung1 1.2Auswirkungen auf das Controlling: Controlling the uncontrollable 4 1.3Zielsetzung dieser Arbeit10 2.Ansatzpunkte eines ganzheitlichen strategischen Managements12 2.1Handlungskompetenz15 2.1.1Flexibilität16 Dynamik entwickeln durch intuitive Unternehmensspiele18 2.1.2Komplexität23 Beherrschung von Turbulenzen durch PUZZLE25 2.1.3Vernetztheit29 Wechselwirkungen erkennen durch vernetztes Denken31 2.2Lernkompetenz35 2.2.1Kultur37 die lernende Organisation38 2.2.2Strategie44 Lernprozesse durch die Balanced Scorecard45 2.2.3Struktur51 das Modell des Umfassenden Qualitätsmanagements52 2.3Bedürfnisbefriedigungskompetenz57 2.3.1Kunden59 Zufriedenheit durch das Target Costing60 2.3.2Kapitalgeber64 Mehrwert durch den Shareholder Value65 2.3.3Mitarbeiter70 Bedürfnisorientierung durch die Lebensstilforschung71 2.3.4Gesellschaft76 Zukunftsfähiges Wirtschaften durch Ökologieorientierung78 2.3.5Zusammenfassung82 Integration zum Gesamtoptimum: Das Stakeholder Management83 2.4Synopse: Zentrale Ergebnisse im Überblick88 3.Schlußbild93 4.Literaturverzeichnis104 Business & Economics / Accounting / Financial, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Management strategischer Erfolgsfaktoren - Jörg U. Puma
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg U. Puma:
Management strategischer Erfolgsfaktoren - neues Buch

ISBN: 9783832404185

ID: 9783832404185

Grundzüge eines ganzheitlichen Controllings Inhaltsangabe:Einleitung: Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Unternehmungsumwelt erfordert die Unterstützung der Controllership bei dem Übergang von der konstruktivistisch-technomorphen Unternehmensführung hin zur systemisch-evolutionären Selbststeuerung. In Abkehr von einer umfassenden Machbarkeits- und Beherrschbarkeitsillusion beschränkt sich das Controlling in diesem Zusammenhang auf Eingriffe, welche unverwechselbare Ressourcen aufbauen helfen. Die Ressourcen, die im Zentrum dieser Arbeit stehen, sind dabei nicht technischer Art wie z. B. Kernkompetenzen, sondern grundlegende Systemfähigkeiten, welche die Reintegration von Denken und Handeln ermöglichen. Neben der grundlegenden Basis der St. Gallener Schule bildet die Münchener Schule um Kirsch die wesentlichste Quelle des theoretischen Konzeptes. Dabei umfaßt diese Arbeit zwei Ebenen: Auf der ersten Ebene wird der grundlagenorientierte theoretische Bezugsrahmen zum (strategischen) Controlling aufgespannt. Dieser wird auf einer zweiten Ebene mit aktuellen, praktisch einsetzbaren Unternehmensberaterkonzepten illustriert. Entsprechend der erwähnten Controlling-Konzeption Horváths beschränkt sich dabei der Anwendungsbereich nicht reduktionistisch auf Planung und Kontrolle, sondern versucht, auch andere Subsysteme aufzugreifen sowie Vernetzungen zwischen dem Mikrokosmos Unternehmung und makroskopischer Systemerweiterung Umwelt darzustellen. Die Anlage dieser Arbeit spiegelt dabei das Forschungsprinzip des Holismus als `Auffassung, daß alle Daseinsformen der Welt danach streben, ein Ganzes zu sein` in der Erkenntnisheuristik, daß es `nur eine allumfassende, sich in einer in sich geschlossenen Struktur aufbauende Wirklichkeit` gibt. In einem Schlußbild wird schließlich dieser grundsätzliche Paradigmenwechsel in einen übergeordneten Zusammenhang gestellt und seine wissenschaftstheoretische Bedeutung bildhaft dargelegt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Das Zeitalter zunehmender Komplexität1 1.1Herausforderung an die Unternehmensführung: Evolutionäre Steuerung1 1.2Auswirkungen auf das Controlling: Controlling the uncontrollable 4 1.3Zielsetzung dieser Arbeit10 2.Ansatzpunkte eines ganzheitlichen strategischen Managements12 2.1Handlungskompetenz15 2.1.1Flexibilität16 Dynamik entwickeln durch intuitive Unternehmensspiele18 2.1.2Komplexität23 Beherrschung von Turbulenzen durch PUZZLE25 2.1.3Vernetztheit29 Wechselwirkungen erkennen durch vernetztes Denken31 2.2Lernkompetenz35 2.2.1Kultur37 die lernende Organisation38 2.2.2Strategie44 Lernprozesse durch die Balanced Scorecard45 2.2.3Struktur51 das Modell des Umfassenden Qualitätsmanagements52 2.3Bedürfnisbefriedigungskompetenz57 2.3.1Kunden59 Zufriedenheit durch das Target Costing60 2.3.2Kapitalgeber64 Mehrwert durch den Shareholder Value65 2.3.3Mitarbeiter70 Bedürfnisorientierung durch die Lebensstilforschung71 2.3.4Gesellschaft76 Zukunftsfähiges Wirtschaften durch Ökologieorientierung78 2.3.5Zusammenfassung82 Integration zum Gesamtoptimum: Das Stakeholder Management83 2.4Synopse: Zentrale Ergebnisse im Überblick88 3.Schlußbild93 4.Literaturverzeichnis104 Management strategischer Erfolgsfaktoren: Inhaltsangabe:Einleitung: Die zunehmende Dynamik und Komplexität der Unternehmungsumwelt erfordert die Unterstützung der Controllership bei dem Übergang von der konstruktivistisch-technomorphen Unternehmensführung hin zur systemisch-evolutionären Selbststeuerung. In Abkehr von einer umfassenden Machbarkeits- und Beherrschbarkeitsillusion beschränkt sich das Controlling in diesem Zusammenhang auf Eingriffe, welche unverwechselbare Ressourcen aufbauen helfen. Die Ressourcen, die im Zentrum dieser Arbeit stehen, sind dabei nicht technischer Art wie z. B. Kernkompetenzen, sondern grundlegende Systemfähigkeiten, welche die Reintegration von Denken und Handeln ermöglichen. Neben der grundlegenden Basis der St. Gallener Schule bildet die Münchener Schule um Kirsch die wesentlichste Quelle des theoretischen Konzeptes. Dabei umfaßt diese Arbeit zwei Ebenen: Auf der ersten Ebene wird der grundlagenorientierte theoretische Bezugsrahmen zum (strategischen) Controlling aufgespannt. Dieser wird auf einer zweiten Ebene mit aktuellen, praktisch einsetzbaren Unternehmensberaterkonzepten illustriert. Entsprechend der erwähnten Controlling-Konzeption Horváths beschränkt sich dabei der Anwendungsbereich nicht reduktionistisch auf Planung und Kontrolle, sondern versucht, auch andere Subsysteme aufzugreifen sowie Vernetzungen zwischen dem Mikrokosmos Unternehmung und makroskopischer Systemerweiterung Umwelt darzustellen. Die Anlage dieser Arbeit spiegelt dabei das Forschungsprinzip des Holismus als `Auffassung, daß alle Daseinsformen der Welt danach streben, ein Ganzes zu sein` in der Erkenntnisheuristik, daß es `nur eine allumfassende, sich in einer in sich geschlossenen Struktur aufbauende Wirklichkeit` gibt. In einem Schlußbild wird schließlich dieser grundsätzliche Paradigmenwechsel in einen übergeordneten Zusammenhang gestellt und seine wissenschaftstheoretische Bedeutung bildhaft dargelegt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Das Zeitalter zunehmender Komplexität1 1.1Herausforderung an die Unternehmensführung: Evolutionäre Steuerung1 1.2Auswirkungen auf das Controlling: Controlling the uncontrollable 4 1.3Zielsetzung dieser Arbeit10 2.Ansatzpunkte eines ganzheitlichen strategischen Managements12 2.1Handlungskompetenz15 2.1.1Flexibilität16 Dynamik entwickeln durch intuitive Unternehmensspiele18 2.1.2Komplexität23 Beherrschung von Turbulenzen durch PUZZLE25 2.1.3Vernetztheit29 Wechselwirkungen erkennen durch vernetztes Denken31 2.2Lernkompetenz35 2.2.1Kultur37 die lernende Organisation38 2.2.2Strategie44 Lernprozesse durch die Balanced Scorecard45 2.2.3Struktur51 das Modell des Umfassenden Qualitätsmanagements52 2.3Bedürfnisbefriedigungskompetenz57 2.3.1Kunden59 Zufriedenheit durch das Target Costing60 2.3.2Kapitalgeber64 Mehrwert durch den Shareholder Value65 2.3.3Mitarbeiter70 Bedürfnisorientierung durch die Lebensstilforschung71 2.3.4Gesellschaft76 Zukunftsfähiges Wirtschaften durch Ökologieorientierung78 2.3.5Zusammenfassung82 Integration zum Gesamtoptimum: Das Stakeholder Management83 2.4Synopse: Zentrale Ergebnisse im Überblick88 3.Schlußbild93 4.Literaturverzeichnis104 BUSINESS & ECONOMICS / Accounting / Financial, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Management strategischer Erfolgsfaktoren - Puma, Jörg U
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Puma, Jörg U:
Management strategischer Erfolgsfaktoren - neues Buch

ISBN: 383240418X

ID: 9783832404185

Grundzüge eines ganzheitlichen Controllings. 1. Auflage, Grundzüge eines ganzheitlichen Controllings. 1. Auflage, [KW: PDF ,WIRTSCHAFT,MANAGEMENT ,BUSINESS ECONOMICS , ACCOUNTING , FINANCIAL ,MANAGEMENT ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , MANAGEMENT ,MANAGEMENT ERFOLGSFAKTOREN GRUNDZUEGE CONTROLLINGS] <-> <-> PDF ,WIRTSCHAFT,MANAGEMENT ,BUSINESS ECONOMICS , ACCOUNTING , FINANCIAL ,MANAGEMENT ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , MANAGEMENT ,MANAGEMENT ERFOLGSFAKTOREN GRUNDZUEGE CONTROLLINGS

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Management strategischer Erfolgsfaktoren - Jörg U. Puma
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg U. Puma:
Management strategischer Erfolgsfaktoren - Erstausgabe

1997, ISBN: 9783832404185

ID: 28271068

Grundzüge eines ganzheitlichen Controllings, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.