Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 74,00 €, größter Preis: 84,89 €, Mittelwert: 78,22 €
Dynamic Packaging - Nico Stengel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Stengel:
Dynamic Packaging - neues Buch

ISBN: 9783832483593

ID: 9783832483593

Eine Analyse der Auswirkungen auf die Tourismus-Wertschöpfungskette und spezielle Bereiche des Tourismus-Marketing Inhaltsangabe:Einleitung: In der Diplomarbeit wird mit dem Dynamic Packaging ein aktuelles Thema bearbeitet, welches gegenwärtig die Tourismusindustrie umkrempelt. Der Terminus-Technikus ¿Dynamic Packaging erschien erstmals 1996 in der Fachliteratur. Die damals angeregte, stärker kundenorientierte Bündelung von Reisepaketen war jedoch vorerst lange Zeit kein Gesprächsthema mehr. Im Zuge einer durch interne und externe Einflüsse verursachten Krise der Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren wurde über neue erfolgversprechende Lösungsansätze für die Veranstalter-Reisen nachgedacht und die Idee des Dynamic Packaging wieder aufgegriffen. Wichtige Impulse für die technische Umsetzung kamen dabei auch durch die breite Diffusion des Internets zum Ende der 1990er Jahre. Der Ansatz des Dynamic Packaging liegt in der Absicht den Reisenden ein Reisepaket von der Art einer Pauschalreise selbst zusammenstellen zu lassen. Dem Reisenden werden individuell kombinierbare Reiseleistungen zur Wahl gestellt, aus denen er sich die Gewünschten auswählt und zu einem Leistungspaket zusammenschnürt. Die Zusammenstellung erfolgt unter Einschaltung des Internet als Koordinationsmedium zwischen dem dynamisch Packenden und den Leistungsträgern. Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet das Dynamic Packaging in vier Kapiteln: Kapitel 2 beginnt mit der Darstellung der allgemeinen Tourismuswirtschaft und beschäftigt sich mit den Entstehungsgründen des Dynamic Packaging. So werden die äußeren tourismuswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten analysiert. Diese werden im Anschluss als Erklärungsgründe auf die Entstehung und Veränderung der Paketreisen übertragen. Das Dynamic Packaging wird im Kapitel 3 definiert und als neue Angebotsform von Paketreisen vorgestellt. Die Veränderungen, welche diese neue Angebotsform auf das Selbstverständnis der einzelnen touristischen Nachfrager und Anbieter hat, werden ausführlich beleuchtet. Das Dynamic Packaging bietet für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten Chancen und Risiken. Kapitel 4 betrachtet dazu zuerst die Branchenstruktur der Tourismuswirtschaft, zeigt dafür den Status Quo und mögliche neue Ausprägungen auf. Als Erklärungsgrundlage werden dafür die Wertschöpfungskette nach Porter und die Transaktionskostentheorie herangezogen. Letztere gibt Aufschluss über Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft, was durch die Konzepte der Intermediation, Disintermediation und Reintermediation begründet wird. Ergänzend werden in Kapitel 5 für das Dynamic Packaging relevante preis- und produktpolitische Instrumente beleuchtet und auf ihre Praktikabilität hin analysiert und bewertet. Aufgrund der definitorischen Implikationen des Dynamic Packaging werden erste Handlungsstrategien für die Tourismuswirtschaft erläutert. Ein ausführliches Fazit rundet die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISI ABBILDUNGSVERZEICHNISIV TABELLENVERZEICHNISVI ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVII ANHANGVERZEICHNISVIII 1.Einleitung1 1.1Zielsetzung1 1.2Vorgehensweise1 2.Tourismuswirtschaft und touristische Nachfrage im Wandel3 2.1Die Tourismuswirtschaft3 2.2Veränderte Rahmenbedingungen in der Tourismuswirtschaft7 2.3Verändertes Reiseverhalten9 2.4Paketreisen13 2.4.1Pauschalreisen13 2.4.2Bausteinreisen17 3.Dynamic Packaging als neue Angebotsform19 3.1Definition und Abgrenzung19 3.2Sichtweisen des Dynamic Packaging27 3.2.1Die Sicht der Nachfrager touristischer Leistungen27 3.2.2Die Sicht der Anbieter touristischer Leistungen29 3.2.2.1Leistungsträger29 3.2.2.2Reiseveranstalter30 3.2.2.3Reisemittler31 3.2.2.4Destinationen32 3.3Zwischenfazit32 4.Veränderungen innerhalb der Tourismus-Wertschöpfungskette33 4.1Wertketten und Wertschöpfung33 4.1.1Die Wertkette nach PORTER34 4.1.2Die Wertschöpfungsketten in der Tourismuswirtschaft37 4.1.3Die Wertschöpfungskette einer Pauschalreise42 4.1.4Die Wertschöpfungskette integrierter Konzerne45 4.2Die neue Tourismus-Wertschöpfungskette des Dynamic Packaging50 4.2.1Der Ansatz der Transaktionskostentheorie51 4.2.2Veränderte Rolle der Intermediäre57 4.2.2.1Intermediation58 4.2.2.2Disintermediation58 4.2.2.3Reintermediation60 4.2.2.4Analyse der Veränderungen im Bereich der Intermediäre61 4.2.3Die Tourismus-Wertschöpfungskette mit Dynamic Packaging64 4.3Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft68 4.3.1Auswirkungen für die Leistungsträger68 4.3.2Auswirkungen für die Reisemittler69 4.3.3Auswirkungen für die Reiseveranstalter70 4.3.4Auswirkungen für die Destinationen71 4.4Auswirkungen des Dynamic Packaging für die Reisenden72 4.5Zwischenfazit73 5.Besonderheiten in ausgewählten Bereichen des Tourismus-Marketing-Mix75 5.1Produktpolitische Aspekte des Dynamic Packaging76 5.2Preispolitische Aspekte des Dynamic Packaging82 5.2.1Preisdifferenzierung83 5.2.2Yield-Management91 5.2.3Tagesaktuelle Preise94 5.3Zwischenfazit96 6.Fazit98 Literaturverzeichnis104 Anhang115 Dynamic Packaging: Inhaltsangabe:Einleitung: In der Diplomarbeit wird mit dem Dynamic Packaging ein aktuelles Thema bearbeitet, welches gegenwärtig die Tourismusindustrie umkrempelt. Der Terminus-Technikus ¿Dynamic Packaging erschien erstmals 1996 in der Fachliteratur. Die damals angeregte, stärker kundenorientierte Bündelung von Reisepaketen war jedoch vorerst lange Zeit kein Gesprächsthema mehr. Im Zuge einer durch interne und externe Einflüsse verursachten Krise der Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren wurde über neue erfolgversprechende Lösungsansätze für die Veranstalter-Reisen nachgedacht und die Idee des Dynamic Packaging wieder aufgegriffen. Wichtige Impulse für die technische Umsetzung kamen dabei auch durch die breite Diffusion des Internets zum Ende der 1990er Jahre. Der Ansatz des Dynamic Packaging liegt in der Absicht den Reisenden ein Reisepaket von der Art einer Pauschalreise selbst zusammenstellen zu lassen. Dem Reisenden werden individuell kombinierbare Reiseleistungen zur Wahl gestellt, aus denen er sich die Gewünschten auswählt und zu einem Leistungspaket zusammenschnürt. Die Zusammenstellung erfolgt unter Einschaltung des Internet als Koordinationsmedium zwischen dem dynamisch Packenden und den Leistungsträgern. Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet das Dynamic Packaging in vier Kapiteln: Kapitel 2 beginnt mit der Darstellung der allgemeinen Tourismuswirtschaft und beschäftigt sich mit den Entstehungsgründen des Dynamic Packaging. So werden die äußeren tourismuswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten analysiert. Diese werden im Anschluss als Erklärungsgründe auf die Entstehung und Veränderung der Paketreisen übertragen. Das Dynamic Packaging wird im Kapitel 3 definiert und als neue Angebotsform von Paketreisen vorgestellt. Die Veränderungen, welche diese neue Angebotsform auf das Selbstverständnis der einzelnen touristischen Nachfrager und Anbieter hat, werden ausführlich beleuchtet. Das Dynamic Packaging bietet für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten Chancen und Risiken. Kapitel 4 betrachtet dazu zuerst die Branchenstruktur der Tourismuswirtschaft, zeigt dafür den Status Quo und mögliche neue Ausprägungen auf. Als Erklärungsgrundlage werden dafür die Wertschöpfungskette nach Porter und die Transaktionskostentheorie herangezogen. Letztere gibt Aufschluss über Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft, was durch die Konzepte der Intermediation, Disintermediation und Reintermediation begründet wird. Ergänzend werden in Kapitel 5 für das Dynamic Packaging relevante preis- und produktpolitische Instrumente beleuchtet und auf ihre Praktikabilität hin analysiert und bewertet. Aufgrund der definitorischen Implikationen des Dynamic Packaging werden erste Handlungsstrategien für die Tourismuswirtschaft erläutert. Ein ausführliches Fazit rundet die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISI ABBILDUNGSVERZEICHNISIV TABELLENVERZEICHNISVI ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVII ANHANGVERZEICHNISVIII 1.Einleitung1 1.1Zielsetzung1 1.2Vorgehensweise1 2.Tourismuswirtschaft und touristische Nachfrage im Wandel3 2.1Die Tourismuswirtschaft3 2.2Veränderte Rahmenbedingungen in der Tourismuswirtschaft7 2.3Verändertes Reiseverhalten9 2.4Paketreisen13 2.4.1Pauschalreisen13 2.4.2Bausteinreisen17 3.Dynamic Packaging als neue Angebotsform19 3.1Definition und Abgrenzung19 3.2Sichtweisen des Dynamic Packaging27 3.2.1Die Sicht der Nachfrager touristischer Leistungen27 3.2.2Die Sicht der Anbieter touristischer Leistungen29 3.2.2.1Leistungsträger29 3.2.2.2Reiseveranstalter30 3.2.2.3Reisemittler31 3.2.2.4Destinationen32 3.3Zwischenfazit32 4.Veränderungen innerhalb der Tourismus-Wertschöpfungskette33 4.1Wertketten und Wertschöpfung33 4.1.1Die Wertkette nach PORTER34 4.1.2Die Wertschöpfungsketten in der Tourismuswirtschaft37 4.1.3Die Wertschöpfungskette einer Pauschalreise42 4.1.4Die Wertschöpfungskette integrierter Konzerne45 4.2Die neue Tourismus-Wertschöpfungskette des Dynamic Packaging50 4.2.1Der Ansatz der Transaktionskostentheorie51 4.2.2Veränderte Rolle der Intermediäre57 4.2.2.1Intermediation58 4.2.2.2Disintermediation58 4.2.2.3Reintermediation60 4.2.2.4Analyse der Veränderungen im Bereich der Intermediäre61 4.2.3Die Tourismus-Wertschöpfungskette mit Dynamic Packaging64 4.3Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft68 4.3.1Auswirkungen für die Leistungsträger68 4.3.2Auswirkungen für die Reisemittler69 4.3.3Auswirkungen für die Reiseveranstalter70 4.3.4Auswirkungen für die Destinationen71 4.4Auswirkungen des Dynamic Packaging für die Reisenden72 4.5Zwischenfazit73 5.Besonderheiten in ausgewählten Bereichen des Tourismus-Marketing-Mix75 5.1Produktpolitische Aspekte des Dynamic Packaging76 5.2Preispolitische Aspekte des Dynamic Packaging82 5.2.1Preisdifferenzierung83 5.2.2Yield-Management91 5.2.3Tagesaktuelle Preise94 5.3Zwischenfazit96 6.Fazit98 Literaturverzeichnis104 Anhang115 BUSINESS & ECONOMICS / Industries / Hospitality, Travel & Tourism, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20€ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dynamic Packaging - Nico Stengel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Stengel:
Dynamic Packaging - neues Buch

ISBN: 9783832483593

ID: 9783832483593

Eine Analyse der Auswirkungen auf die Tourismus-Wertschöpfungskette und spezielle Bereiche des Tourismus-Marketing Inhaltsangabe:Einleitung: In der Diplomarbeit wird mit dem Dynamic Packaging ein aktuelles Thema bearbeitet, welches gegenwärtig die Tourismusindustrie umkrempelt. Der Terminus-Technikus ¿Dynamic Packaging erschien erstmals 1996 in der Fachliteratur. Die damals angeregte, stärker kundenorientierte Bündelung von Reisepaketen war jedoch vorerst lange Zeit kein Gesprächsthema mehr. Im Zuge einer durch interne und externe Einflüsse verursachten Krise der Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren wurde über neue erfolgversprechende Lösungsansätze für die Veranstalter-Reisen nachgedacht und die Idee des Dynamic Packaging wieder aufgegriffen. Wichtige Impulse für die technische Umsetzung kamen dabei auch durch die breite Diffusion des Internets zum Ende der 1990er Jahre. Der Ansatz des Dynamic Packaging liegt in der Absicht den Reisenden ein Reisepaket von der Art einer Pauschalreise selbst zusammenstellen zu lassen. Dem Reisenden werden individuell kombinierbare Reiseleistungen zur Wahl gestellt, aus denen er sich die Gewünschten auswählt und zu einem Leistungspaket zusammenschnürt. Die Zusammenstellung erfolgt unter Einschaltung des Internet als Koordinationsmedium zwischen dem dynamisch Packenden und den Leistungsträgern. Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet das Dynamic Packaging in vier Kapiteln: Kapitel 2 beginnt mit der Darstellung der allgemeinen Tourismuswirtschaft und beschäftigt sich mit den Entstehungsgründen des Dynamic Packaging. So werden die äußeren tourismuswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten analysiert. Diese werden im Anschluss als Erklärungsgründe auf die Entstehung und Veränderung der Paketreisen übertragen. Das Dynamic Packaging wird im Kapitel 3 definiert und als neue Angebotsform von Paketreisen vorgestellt. Die Veränderungen, welche diese neue Angebotsform auf das Selbstverständnis der einzelnen touristischen Nachfrager und Anbieter hat, werden ausführlich beleuchtet. Das Dynamic Packaging bietet für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten Chancen und Risiken. Kapitel 4 betrachtet dazu zuerst die Branchenstruktur der Tourismuswirtschaft, zeigt dafür den Status Quo und mögliche neue Ausprägungen auf. Als Erklärungsgrundlage werden dafür die Wertschöpfungskette nach Porter und die Transaktionskostentheorie herangezogen. Letztere gibt Aufschluss über Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft, was durch die Konzepte der Intermediation, Disintermediation und Reintermediation begründet wird. Ergänzend werden in Kapitel 5 für das Dynamic Packaging relevante preis- und produktpolitische Instrumente beleuchtet und auf ihre Praktikabilität hin analysiert und bewertet. Aufgrund der definitorischen Implikationen des Dynamic Packaging werden erste Handlungsstrategien für die Tourismuswirtschaft erläutert. Ein ausführliches Fazit rundet die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISI ABBILDUNGSVERZEICHNISIV TABELLENVERZEICHNISVI ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVII ANHANGVERZEICHNISVIII 1.Einleitung1 1.1Zielsetzung1 1.2Vorgehensweise1 2.Tourismuswirtschaft und touristische Nachfrage im Wandel3 2.1Die Tourismuswirtschaft3 2.2Veränderte Rahmenbedingungen in der Tourismuswirtschaft7 2.3Verändertes Reiseverhalten9 2.4Paketreisen13 2.4.1Pauschalreisen13 2.4.2Bausteinreisen17 3.Dynamic Packaging als neue Angebotsform19 3.1Definition und Abgrenzung19 3.2Sichtweisen des Dynamic Packaging27 3.2.1Die Sicht der Nachfrager touristischer Leistungen27 3.2.2Die Sicht der Anbieter touristischer Leistungen29 3.2.2.1Leistungsträger29 3.2.2.2Reiseveranstalter30 3.2.2.3Reisemittler31 3.2.2.4Destinationen32 3.3Zwischenfazit32 4.Veränderungen innerhalb der Tourismus-Wertschöpfungskette33 4.1Wertketten und Wertschöpfung33 4.1.1Die Wertkette nach PORTER34 4.1.2Die Wertschöpfungsketten in der Tourismuswirtschaft37 4.1.3Die Wertschöpfungskette einer Pauschalreise42 4.1.4Die Wertschöpfungskette integrierter Konzerne45 4.2Die neue Tourismus-Wertschöpfungskette des Dynamic Packaging50 4.2.1Der Ansatz der Transaktionskostentheorie51 4.2.2Veränderte Rolle der Intermediäre57 4.2.2.1Intermediation58 4.2.2.2Disintermediation58 4.2.2.3Reintermediation60 4.2.2.4Analyse der Veränderungen im Bereich der Intermediäre61 4.2.3Die Tourismus-Wertschöpfungskette mit Dynamic Packaging64 4.3Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft68 4.3.1Auswirkungen für die Leistungsträger68 4.3.2Auswirkungen für die Reisemittler69 4.3.3Auswirkungen für die Reiseveranstalter70 4.3.4Auswirkungen für die Destinationen71 4.4Auswirkungen des Dynamic Packaging für die Reisenden72 4.5Zwischenfazit73 5.Besonderheiten in ausgewählten Bereichen des Tourismus-Marketing-Mix75 5.1Produktpolitische Aspekte des Dynamic Packaging76 5.2Preispolitische Aspekte des Dynamic Packaging82 5.2.1Preisdifferenzierung83 5.2.2Yield-Management91 5.2.3Tagesaktuelle Preise94 5.3Zwischenfazit96 6.Fazit98 Literaturverzeichnis104 Anhang115 Dynamic Packaging: Inhaltsangabe:Einleitung: In der Diplomarbeit wird mit dem Dynamic Packaging ein aktuelles Thema bearbeitet, welches gegenwärtig die Tourismusindustrie umkrempelt. Der Terminus-Technikus ¿Dynamic Packaging erschien erstmals 1996 in der Fachliteratur. Die damals angeregte, stärker kundenorientierte Bündelung von Reisepaketen war jedoch vorerst lange Zeit kein Gesprächsthema mehr. Im Zuge einer durch interne und externe Einflüsse verursachten Krise der Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren wurde über neue erfolgversprechende Lösungsansätze für die Veranstalter-Reisen nachgedacht und die Idee des Dynamic Packaging wieder aufgegriffen. Wichtige Impulse für die technische Umsetzung kamen dabei auch durch die breite Diffusion des Internets zum Ende der 1990er Jahre. Der Ansatz des Dynamic Packaging liegt in der Absicht den Reisenden ein Reisepaket von der Art einer Pauschalreise selbst zusammenstellen zu lassen. Dem Reisenden werden individuell kombinierbare Reiseleistungen zur Wahl gestellt, aus denen er sich die Gewünschten auswählt und zu einem Leistungspaket zusammenschnürt. Die Zusammenstellung erfolgt unter Einschaltung des Internet als Koordinationsmedium zwischen dem dynamisch Packenden und den Leistungsträgern. Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet das Dynamic Packaging in vier Kapiteln: Kapitel 2 beginnt mit der Darstellung der allgemeinen Tourismuswirtschaft und beschäftigt sich mit den Entstehungsgründen des Dynamic Packaging. So werden die äußeren tourismuswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten analysiert. Diese werden im Anschluss als Erklärungsgründe auf die Entstehung und Veränderung der Paketreisen übertragen. Das Dynamic Packaging wird im Kapitel 3 definiert und als neue Angebotsform von Paketreisen vorgestellt. Die Veränderungen, welche diese neue Angebotsform auf das Selbstverständnis der einzelnen touristischen Nachfrager und Anbieter hat, werden ausführlich beleuchtet. Das Dynamic Packaging bietet für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten Chancen und Risiken. Kapitel 4 betrachtet dazu zuerst die Branchenstruktur der Tourismuswirtschaft, zeigt dafür den Status Quo und mögliche neue Ausprägungen auf. Als Erklärungsgrundlage werden dafür die Wertschöpfungskette nach Porter und die Transaktionskostentheorie herangezogen. Letztere gibt Aufschluss über Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft, was durch die Konzepte der Intermediation, Disintermediation und Reintermediation begründet wird. Ergänzend werden in Kapitel 5 für das Dynamic Packaging relevante preis- und produktpolitische Instrumente beleuchtet und auf ihre Praktikabilität hin analysiert und bewertet. Aufgrund der definitorischen Implikationen des Dynamic Packaging werden erste Handlungsstrategien für die Tourismuswirtschaft erläutert. Ein ausführliches Fazit rundet die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISI ABBILDUNGSVERZEICHNISIV TABELLENVERZEICHNISVI ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVII ANHANGVERZEICHNISVIII 1.Einleitung1 1.1Zielsetzung1 1.2Vorgehensweise1 2.Tourismuswirtschaft und touristische Nachfrage im Wandel3 2.1Die Tourismuswirtschaft3 2.2Veränderte Rahmenbedingungen in der Tourismuswirtschaft7 2.3Verändertes Reiseverhalten9 2.4Paketreisen13 2.4.1Pauschalreisen13 2.4.2Bausteinreisen17 3.Dynamic Packaging als neue Angebotsform19 3.1Definition und Abgrenzung19 3.2Sichtweisen des Dynamic Packaging27 3.2.1Die Sicht der Nachfrager touristischer Leistungen27 3.2.2Die Sicht der Anbieter touristischer Leistungen29 3.2.2.1Leistungsträger29 3.2.2.2Reiseveranstalter30 3.2.2.3Reisemittler31 3.2.2.4Destinationen32 3.3Zwischenfazit32 4.Veränderungen innerhalb der Tourismus-Wertschöpfungskette33 4.1Wertketten und Wertschöpfung33 4.1.1Die Wertkette nach PORTER34 4.1.2Die Wertschöpfungsketten in der Tourismuswirtschaft37 4.1.3Die Wertschöpfungskette einer Pauschalreise42 4.1.4Die Wertschöpfungskette integrierter Konzerne45 4.2Die neue Tourismus-Wertschöpfungskette des Dynamic Packaging50 4.2.1Der Ansatz der Transaktionskostentheorie51 4.2.2Veränderte Rolle der Intermediäre57 4.2.2.1Intermediation58 4.2.2.2Disintermediation58 4.2.2.3Reintermediation60 4.2.2.4Analyse der Veränderungen im Bereich der Intermediäre61 4.2.3Die Tourismus-Wertschöpfungskette mit Dynamic Packaging64 4.3Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft68 4.3.1Auswirkungen für die Leistungsträger68 4.3.2Auswirkungen für die Reisemittler69 4.3.3Auswirkungen für die Reiseveranstalter70 4.3.4Auswirkungen für die Destinationen71 4.4Auswirkungen des Dynamic Packaging für die Reisenden72 4.5Zwischenfazit73 5.Besonderheiten in ausgewählten Bereichen des Tourismus-Marketing-Mix75 5.1Produktpolitische Aspekte des Dynamic Packaging76 5.2Preispolitische Aspekte des Dynamic Packaging82 5.2.1Preisdifferenzierung83 5.2.2Yield-Management91 5.2.3Tagesaktuelle Preise94 5.3Zwischenfazit96 6.Fazit98 Literaturverzeichnis104 Anhang115 BUSINESS & ECONOMICS / Industries / Hospitality, Travel & Tourism, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dynamic Packaging - Nico Stengel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Stengel:
Dynamic Packaging - neues Buch

2004, ISBN: 9783832483593

ID: 126492734

Inhaltsangabe:Einleitung: In der Diplomarbeit wird mit dem Dynamic Packaging ein aktuelles Thema bearbeitet, welches gegenwärtig die Tourismusindustrie umkrempelt. Der Terminus-Technikus „Dynamic Packaging erschien erstmals 1996 in der Fachliteratur. Die damals angeregte, stärker kundenorientierte Bündelung von Reisepaketen war jedoch vorerst lange Zeit kein Gesprächsthema mehr. Im Zuge einer durch interne und externe Einflüsse verursachten Krise der Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren wurde über neue erfolgversprechende Lösungsansätze für die Veranstalter-Reisen nachgedacht und die Idee des Dynamic Packaging wieder aufgegriffen. Wichtige Impulse für die technische Umsetzung kamen dabei auch durch die breite Diffusion des Internets zum Ende der 1990er Jahre. Der Ansatz des Dynamic Packaging liegt in der Absicht den Reisenden ein Reisepaket von der Art einer Pauschalreise selbst zusammenstellen zu lassen. Dem Reisenden werden individuell kombinierbare Reiseleistungen zur Wahl gestellt, aus denen er sich die Gewünschten auswählt und zu einem Leistungspaket zusammenschnürt. Die Zusammenstellung erfolgt unter Einschaltung des Internet als Koordinationsmedium zwischen dem dynamisch Packenden und den Leistungsträgern. Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet das Dynamic Packaging in vier Kapiteln: Kapitel 2 beginnt mit der Darstellung der allgemeinen Tourismuswirtschaft und beschäftigt sich mit den Entstehungsgründen des Dynamic Packaging. So werden die äusseren tourismuswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten analysiert. Diese werden im Anschluss als Erklärungsgründe auf die Entstehung und Veränderung der Paketreisen übertragen. Das Dynamic Packaging wird im Kapitel 3 definiert und als neue Angebotsform von Paketreisen vorgestellt. Die Veränderungen, welche diese neue Angebotsform auf das Selbstverständnis der einzelnen touristischen Nachfrager und Anbieter hat, werden ausführlich beleuchtet. Das Dynamic Packaging bietet für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten Chancen und Risiken. Kapitel 4 betrachtet dazu zuerst die Branchenstruktur der Tourismuswirtschaft, zeigt dafür den Status Quo und mögliche neue Ausprägungen auf. Als Erklärungsgrundlage werden dafür die Wertschöpfungskette nach Porter und die Transaktionskostentheorie herangezogen. Letztere gibt Aufschluss über Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft, was durch die Konzepte der Intermediation, Disintermediation und Reintermediation begründet wird. Ergänzend werden in Kapitel 5 für das Dynamic Packaging relevante preis- und produktpolitische Instrumente beleuchtet und auf ihre Praktikabilität hin analysiert und bewertet. Aufgrund der definitorischen Implikationen des Dynamic Packaging werden erste Handlungsstrategien für die Tourismuswirtschaft erläutert. Ein ausführliches Fazit rundet die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: INHALTSVERZEICHNISI ABBILDUNGSVERZEICHNISIV TABELLENVERZEICHNISVI ABKÜRZUNGSVERZEICHNISVII ANHANGVERZEICHNISVIII 1.Einleitung1 1.1Zielsetzung1 1.2Vorgehensweise1 2.Tourismuswirtschaft und touristische Nachfrage im Wandel3 2.1Die Tourismuswirtschaft3 2.2Veränderte Rahmenbedingungen in der Tourismuswirtschaft7 2.3Verändertes Reiseverhalten9 2.4Paketreisen13 2.4.1Pauschalreisen13 2.4.2Bausteinreisen17 3.Dynamic Packaging als neue Angebotsform19 3.1Definition und Abgrenzung19 3.2Sichtweisen des Dynamic Packaging27 3.2.1Die Sicht der Nachfrager touristischer Leistungen27 3.2.2Die Sicht der Anbieter touristischer Leistungen29 3.2.2.1Leistungsträger29 3.2.2.2Reiseveranstalter30 3.2.2.3Reisemittler31 3.2.2.4Destinationen32 3.3Zwischenfazit32 4.Veränderungen innerhalb der Tourismus-Wertschöpfungskette33 4.1Wertketten und Wertschöpfung33 4.1.1Die Wertkette nach PORTER34 4.1.2Die Wertschöpfungsketten in der Tourismuswirtschaft37 4.1.3Die Wertschöpfungskette einer Pauschalreise42 4.1.4Die Wertschöpfungskette integrierter Konzerne45 4.2Die neue Tourismus-Wertschöpfungskette des Dynamic Packaging50 4.2.1Der Ansatz der Transaktionskostentheorie51 4.2.2Veränderte Rolle der Intermediäre57 4.2.2.1Intermediation58 4.2.2.2Disintermediation58 4.2.2.3Reintermediation60 4.2.2.4Analyse der Veränderungen im Bereich der Intermediäre61 4.2.3Die Tourismus-Wertschöpfungskette mit Dynamic Packaging64 4.3Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft68 4.3.1Auswirkungen für die Leistungsträger68 4.3.2Auswirk Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,2, Technische Universität Dresden (Verkehrswissenschaften), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Reise & Abenteuer>Karten & Pläne, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 37263845 Versandkosten:DE (EUR 12.59)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dynamic Packaging - Nico Stengel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Stengel:
Dynamic Packaging - neues Buch

2004, ISBN: 9783832483593

ID: 126492734

Inhaltsangabe:Einleitung:In der Diplomarbeit wird mit dem Dynamic Packaging ein aktuelles Thema bearbeitet, welches gegenwärtig die Tourismusindustrie umkrempelt. Der Terminus-Technikus „Dynamic Packaging erschien erstmals 1996 in der Fachliteratur. Die damals angeregte, stärker kundenorientierte Bündelung von Reisepaketen war jedoch vorerst lange Zeit kein Gesprächsthema mehr. Im Zuge einer durch interne und externe Einflüsse verursachten Krise der Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren wurde über neue erfolgversprechende Lösungsansätze für die Veranstalter-Reisen nachgedacht und die Idee des Dynamic Packaging wieder aufgegriffen. Wichtige Impulse für die technische Umsetzung kamen dabei auch durch die breite Diffusion des Internets zum Ende der 1990er Jahre.Der Ansatz des Dynamic Packaging liegt in der Absicht den Reisenden ein Reisepaket von der Art einer Pauschalreise selbst zusammenstellen zu lassen. Dem Reisenden werden individuell kombinierbare Reiseleistungen zur Wahl gestellt, aus denen er sich die Gewünschten auswählt und zu einem Leistungspaket zusammenschnürt. Die Zusammenstellung erfolgt unter Einschaltung des Internet als Koordinationsmedium zwischen dem dynamisch Packenden und den Leistungsträgern.Die vorliegende Diplomarbeit beleuchtet das Dynamic Packaging in vier Kapiteln:Kapitel 2 beginnt mit der Darstellung der allgemeinen Tourismuswirtschaft und beschäftigt sich mit den Entstehungsgründen des Dynamic Packaging. So werden die äusseren tourismuswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ein sich veränderndes Verbraucherverhalten analysiert. Diese werden im Anschluss als Erklärungsgründe auf die Entstehung und Veränderung der Paketreisen übertragen.Das Dynamic Packaging wird im Kapitel 3 definiert und als neue Angebotsform von Paketreisen vorgestellt. Die Veränderungen, welche diese neue Angebotsform auf das Selbstverständnis der einzelnen touristischen Nachfrager und Anbieter hat, werden ausführlich beleuchtet.Das Dynamic Packaging bietet für alle an der Tourismuswirtschaft Beteiligten Chancen und Risiken. Kapitel 4 betrachtet dazu zuerst die Branchenstruktur der Tourismuswirtschaft, zeigt dafür den Status Quo und mögliche neue Ausprägungen auf. Als Erklärungsgrundlage werden dafür die Wertschöpfungskette nach Porter und die Transaktionskostentheorie herangezogen. Letztere gibt Aufschluss über Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft, was durch die Konzepte der Intermediation, Disintermediation und Reintermediation begründet wird.Ergänzend werden in Kapitel 5 für das Dynamic Packaging relevante preis- und produktpolitische Instrumente beleuchtet und auf ihre Praktikabilität hin analysiert und bewertet. Aufgrund der definitorischen Implikationen des Dynamic Packaging werden erste Handlungsstrategien für die Tourismuswirtschaft erläutert.Ein ausführliches Fazit rundet die Arbeit ab.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:INHALTSVERZEICHNISIABBILDUNGSVERZEICHNISIVTABELLENVERZEICHNISVIABKÜRZUNGSVERZEICHNISVIIANHANGVERZEICHNISVIII1.Einleitung11.1Zielsetzung11.2Vorgehensweise12.Tourismuswirtschaft und touristische Nachfrage im Wandel32.1Die Tourismuswirtschaft32.2Veränderte Rahmenbedingungen in der Tourismuswirtschaft72.3Verändertes Reiseverhalten92.4Paketreisen132.4.1Pauschalreisen132.4.2Bausteinreisen173.Dynamic Packaging als neue Angebotsform193.1Definition und Abgrenzung193.2Sichtweisen des Dynamic Packaging273.2.1Die Sicht der Nachfrager touristischer Leistungen273.2.2Die Sicht der Anbieter touristischer Leistungen293.2.2.1Leistungsträger293.2.2.2Reiseveranstalter303.2.2.3Reisemittler313.2.2.4Destinationen323.3Zwischenfazit324.Veränderungen innerhalb der Tourismus-Wertschöpfungskette334.1Wertketten und Wertschöpfung334.1.1Die Wertkette nach PORTER344.1.2Die Wertschöpfungsketten in der Tourismuswirtschaft374.1.3Die Wertschöpfungskette einer Pauschalreise424.1.4Die Wertschöpfungskette integrierter Konzerne454.2Die neue Tourismus-Wertschöpfungskette des Dynamic Packaging504.2.1Der Ansatz der Transaktionskostentheorie514.2.2Veränderte Rolle der Intermediäre574.2.2.1Intermediation584.2.2.2Disintermediation584.2.2.3Reintermediation604.2.2.4Analyse der Veränderungen im Bereich der Intermediäre614.2.3Die Tourismus-Wertschöpfungskette mit Dynamic Packaging644.3Auswirkungen des Dynamic Packaging auf die Tourismuswirtschaft684.3.1Auswirkungen für die Leistungsträger684.3.2Auswirkungen für die Reisemittler694.3.3Auswirkungen für Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,2, Technische Universität Dresden (Verkehrswissenschaften), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Reise & Abenteuer>Karten & Pläne, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 37263845 Versandkosten:DE (EUR 12.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dynamic Packaging - Eine Analyse der Auswirkungen auf die Tourismus-Wertschöpfungskette und spezielle Bereiche des Tourismus-Marketing - Nico Stengel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Stengel:
Dynamic Packaging - Eine Analyse der Auswirkungen auf die Tourismus-Wertschöpfungskette und spezielle Bereiche des Tourismus-Marketing - neues Buch

ISBN: 9783832483593

ID: 1007754

Inhaltsangabe:Einleitung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3832483594_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.