. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 0,49 €, größter Preis: 3,00 €, Mittelwert: 1,68 €
Halleluja Jo Vom Zuhälter zum Heilsarmee Offizier - Jo Scharwächter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jo Scharwächter:
Halleluja Jo Vom Zuhälter zum Heilsarmee Offizier - Taschenbuch

1993, ISBN: 9783870673666

[ED: Taschenbuch], [PU: Brendow Verlag], Christ-und-Buch.de Name: Scharwächter. Vorname: Joachim, Rufname: Jo, geb. 23. März 1944 in Helmond (Niederlande), verheiratet, drei Kinder, vorbestraft wegen Zuhälterei, räuberischer Erpressung, Diebstahl, Körperverletzung, Fahrens ohne Führerschein zu insgesamt neuneinhalb Jahren Haft, ausgeübter Beruf: Heilsarmee-Offizier. Das ist mein Steckbrief. Das ist mein Leben nach behördlichen Angaben. Aber mein Leben ist mehr. Mein Leben ist bunt. Es ist spannend, schön und manchmal gefährlich. Ich war oft böse und brutal, bisweilen aber auch freundlich, sogar sentimental. Ich habe gelacht und geheult, und ich habe mir geschworen, nie wieder eine Träne zu vergießen. Schon als Kind bin ich immer wieder ausgerissen, wollte ich weg, nur weg. Aber man hat mich auch immer wieder eingefangen, eingesperrt in Heimen, Besserungsanstalten und Jugendgefängnissen. Ich habe mit vielen Frauen geschlafen. Ich habe sie zum Anschaffen geschickt, ich habe sie geschlagen, gehaßt und geliebt und liebe doch wirklich nur eine Frau - meine. Ich habe in grauen Gefängniszellen gesessen und am sonnigen Mittelmeer. Ich habe gesoffen wie ein Loch und rühre heute keinen Tropfen Alkohol an. Früher habe ich mir mein Recht mit Fäusten verschafft, heute predige ich die Botschaft der Liebe Gottes. Ich war hart, ich habe Gott geflucht - und ich bin vor ihm zu Kreuze gekrochen. Ich habe geschrien: Sei mir Sünder gnädig. Und kaum einer hat es mit mehr Berechtigung geschrien als ich. Ich habe aber auch gejubelt und Halleluja gerufen vor Freude, daß meine Schuld vergeben ist. Dafür bin ich bekannt, daß ich oft Halleluja rufe. Deshalb nennt man mich den "Halleluja-Jo". Früher war ich als "Holländer-Jo" berühmt und berüchtigt in einschlägigen Ganovenkreisen. Seit ich die Rolex aus- und die Heilsarmee-Uniform angezogen habe, fahre ich durchs Land und predige. Ich spreche mit Pennern, Dirnen und Ganoven, aber auch mit Hausfrauen, Direktoren und Beamten. Ich erzähle jedem, der es wissen will, - und auch denen, die es nicht wissen wollen - von dem, der mein Leben so radikal verändert hat: Jesus Christus. Denn irgendwie steckt doch in jedem von uns ein wenig vom Holländer-Jo. Und jeder braucht doch Veränderung, jeder braucht doch ein Stück "Halleluja" in seinem Leben. Und darum will ich meine Geschichte erzählen. Oder besser: meine Geschichten. Zuerst die vom Holländer-Jo,dann die vom Halleluja-Jo. Die Geschichte vom Ganoven, der Geistlicher wurde. Nein, kein Märchen - eine wahre Geschichte. Eine, die das Leben schrieb: brutal, finster und hart - aber auch sentimental, heiter und schön. 1. KAPITEL Als Dreijähriger zum ersten Mal weg von zu Hause "Holländer-Jo" - dieser Name hat schon über meiner Wiege gestanden. Geboren bin ich zusammen mit meinem Zwillingsbruder Kurt ein Jahr vor Kriegsende, am 23. März 1944, in Helmond (Niederlande). Meine Eltern, Kurt und Anita Scharwächter, waren schon 1937 nach Holland gezogen. Sie hatten dort eine kleine Strumpffabrik. 1938 kam meine Schwester Heide zur Weit, und bei Ausbruch des Weltkrieges wurde mein Vater eingezogen zur Wehrmacht. Ich habe ihn nie kennengelernt. Er fiel sechs Wochen nach der Geburt von uns Zwillingen in Rußland. Später erzählte meine Mutter, daß sie sich umbringen wollte, als sie die Nachricht vom Tod des Vaters erhielt. Sie wußte nicht, wie sie die drei Kinder und sich selbst durchbringen sollte. Wir waren dann nicht mehr lange in Holland, wo wir auch Verwandte hatten. Als die Alliierten vorrückten und die Niederlande befreiten, wurden wir nach Deutschland ausgewiesen, in die Heimatstadt der Mutter Wuppertal. Dort wohnten wir zu viert in einer kleinen feuchten ZweiZimmer-Wohnung. Manchmal auch zu fünft, denn hin und wieder kamen fremde Männer, die wir "Onkel" nennen mußten. Das war in der damaligen Zeit nichts Ungewöhnliches. Viele Männer waren gefallen, viele Frauen allein, mit und ohne Kinder. Auch von Nachbarskindern habe ich das oft gehört: Ach, ich hab 'nen neuen Onkel gekriegt. Meine Mutter hat geschuftet bis zur Erschöpfung - wie viele andere Frauen in der Nachkriegszeit, nur um ihre Kinder durchzubringen. Sie hatte die Halbwaisenrente, das Kindergeld aber beides reichte nicht hinten und nicht vorne. Und so ist sie arbeiten gegangen, in Fabriken, bei der Post, hat geputzt, wo immer es etwas zu verdienen gab. Wenn sie nicht..., DE, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 19 x 12 cm, 87, [GW: 120g], 5. Auflage, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Christ-und-Buch.de
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Halleluja-Jo - Scharwächter, Jo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Scharwächter, Jo:
Halleluja-Jo - Taschenbuch

1989, ISBN: 9783870673666

[ED: Taschenbuch], [PU: Brendow, J], antiquarisch neuwertiges Buch, augenscheinlich ungelesen, siehe oben die beiden Original-SCANs SOFORTVERSAND am selben oder dem darauffolgenden Werktag (Postleerung hier=16 Uhr) mit Rechnung, Luftpolsterumschlag Name: Scharwächter. Vorname: Joachim, Rufname: Jo, geb. 23. März 1944 in Helmond (Niederlande), verheiratet, drei Kinder, vorbestraft wegen Zuhälterei, räuberischer Erpressung, Diebstahl, Körperverletzung, Fahrens ohne Führerschein zu insgesamt neuneinhalb Jahren Haft, ausgeübter Beruf: Heilsarmee-Offizier. Das ist mein Steckbrief. Das ist mein Leben nach behördlichen Angaben. Aber mein Leben ist mehr. Mein Leben ist bunt. Es ist spannend, schön und manchmal gefährlich. Ich war oft böse und brutal, bisweilen aber auch freundlich, sogar sentimental. Ich habe gelacht und geheult, und ich habe mir geschworen, nie wieder eine Träne zu vergießen. Schon als Kind bin ich immer wieder ausgerissen, wollte ich weg, nur weg. Aber man hat mich auch immer wieder eingefangen, eingesperrt in Heimen, Besserungsanstalten und Jugendgefängnissen. Ich habe mit vielen Frauen geschlafen. Ich habe sie zum Anschaffen geschickt, ich habe sie geschlagen, gehasst und geliebt und liebe doch wirklich nur eine Frau - meine. Ich habe in grauen Gefängniszellen gesessen und am sonnigen Mittelmeer. Ich habe gesoffen wie ein Loch und rühre heute keinen Tropfen Alkohol an. Früher habe ich mir mein Recht mit Fäusten verschafft, heute predige ich die Botschaft der Liebe Gottes. ===Christ-und-Buch.de===Ich war hart, ich habe Gott geflucht - und ich bin vor ihm zu Kreuze gekrochen. Ich habe geschrien: Sei mir Sünder gnädig. Und kaum einer hat es mit mehr Berechtigung geschrien als ich. Ich habe aber auch gejubelt und Halleluja gerufen vor Freude, daß meine Schuld vergeben ist. Dafür bin ich bekannt, daß ich oft Halleluja rufe. Deshalb nennt man mich den "Halleluja-Jo". Früher war ich als "Holländer-Jo" berühmt und berüchtigt in einschlägigen Ganovenkreisen. Seit ich die Rolex aus- und die Heilsarmee-Uniform angezogen habe, fahre ich durchs Land und predige. Ich spreche mit Pennern, Dirnen und Ganoven, aber auch mit Hausfrauen, Direktoren und Beamten. Ich erzähle jedem, der es wissen will, - und auch denen, die es nicht wissen wollen - von dem, der mein Leben so radikal verändert hat: Jesus Christus. Denn irgendwie steckt doch in jedem von uns ein wenig vom Holländer-Jo. Und jeder braucht doch Veränderung, jeder braucht doch ein Stück "Halleluja" in seinem Leben. Und darum will ich meine Geschichte erzählen. Oder besser: meine Geschichten. Zuerst die vom Holländer-Jo,dann die vom Halleluja-Jo. Die Geschichte vom Ganoven, der Geistlicher wurde. Nein, kein Märchen - eine wahre Geschichte. Eine, die das Leben schrieb: brutal, finster und hart - aber auch sentimental, heiter und schön., DE, [SC: 1.40], wie neu, gewerbliches Angebot, 190x120 mm, 88, [GW: 100g], [PU: Moers], 2., Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
udo polzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Halleluja-Jo - Scharwächter, Jo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Scharwächter, Jo:
Halleluja-Jo - Taschenbuch

1990, ISBN: 9783870673666

[ED: Taschenbuch], [PU: Brendow, J], Name: Scharwächter. Vorname: Joachim, Rufname: Jo, geb. 23. März 1944 in Helmond (Niederlande), verheiratet, drei Kinder, vorbestraft wegen Zuhälterei, räuberischer Erpressung, Diebstahl, Körperverletzung, Fahrens ohne Führerschein zu insgesamt neuneinhalb Jahren Haft, ausgeübter Beruf: Heilsarmee-Offizier. Das ist mein Steckbrief. Das ist mein Leben nach behördlichen Angaben. Aber mein Leben ist mehr. Mein Leben ist bunt. Es ist spannend, schön und manchmal gefährlich. Ich war oft böse und brutal, bisweilen aber auch freundlich, sogar sentimental. Ich habe gelacht und geheult, und ich habe mir geschworen, nie wieder eine Träne zu vergießen. Schon als Kind bin ich immer wieder ausgerissen, wollte ich weg, nur weg. Aber man hat mich auch immer wieder eingefangen, eingesperrt in Heimen, Besserungsanstalten und Jugendgefängnissen. Ich habe mit vielen Frauen geschlafen. Ich habe sie zum Anschaffen geschickt, ich habe sie geschlagen, gehasst und geliebt und liebe doch wirklich nur eine Frau - meine. Ich habe in grauen Gefängniszellen gesessen und am sonnigen Mittelmeer. Ich habe gesoffen wie ein Loch und rühre heute keinen Tropfen Alkohol an. Früher habe ich mir mein Recht mit Fäusten verschafft, heute predige ich die Botschaft der Liebe Gottes. ===Christ-und-Buch.de===Ich war hart, ich habe Gott geflucht - und ich bin vor ihm zu Kreuze gekrochen. Ich habe geschrien: Sei mir Sünder gnädig. Und kaum einer hat es mit mehr Berechtigung geschrien als ich. Ich habe aber auch gejubelt und Halleluja gerufen vor Freude, daß meine Schuld vergeben ist. Dafür bin ich bekannt, daß ich oft Halleluja rufe. Deshalb nennt man mich den "Halleluja-Jo". Früher war ich als "Holländer-Jo" berühmt und berüchtigt in einschlägigen Ganovenkreisen. Seit ich die Rolex aus- und die Heilsarmee-Uniform angezogen habe, fahre ich durchs Land und predige. Ich spreche mit Pennern, Dirnen und Ganoven, aber auch mit Hausfrauen, Direktoren und Beamten. Ich erzähle jedem, der es wissen will, - und auch denen, die es nicht wissen wollen - von dem, der mein Leben so radikal verändert hat: Jesus Christus. Denn irgendwie steckt doch in jedem von uns ein wenig vom Holländer-Jo. Und jeder braucht doch Veränderung, jeder braucht doch ein Stück "Halleluja" in seinem Leben. Und darum will ich meine Geschichte erzählen. Oder besser: meine Geschichten. Zuerst die vom Holländer-Jo,dann die vom Halleluja-Jo. Die Geschichte vom Ganoven, der Geistlicher wurde. Nein, kein Märchen - eine wahre Geschichte. Eine, die das Leben schrieb: brutal, finster und hart - aber auch sentimental, heiter und schön., DE, [SC: 0.00], wie neu, gewerbliches Angebot, 190x120 mm, 88, [GW: 120g], 3, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Christ-und-Buch.de
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Halleluja-Jo : vom Zuhälter zum Heilsarmee-Offizier. - Scharwächter, Jo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Scharwächter, Jo:
Halleluja-Jo : vom Zuhälter zum Heilsarmee-Offizier. - Taschenbuch

1989, ISBN: 9783870673666

[PU: Moers : Brendow], Taschenbuch Durch Stempelaufdruck am unteren Schnitt des Buches gekennzeichnetes ( Preisreduziertes) Mängelexemplar. Lager-, Druck-, Schlagstellen am unteren Schnitt des Buches, DE, [SC: 1.20], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 110g], Banküberweisung, PayPal, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Jochen Schwarz Internethandel Preise incl.MwST.
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Halleluja-Jo : vom Zuhälter zum Heilsarmee-Offizier. - Scharwächter, Jo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Scharwächter, Jo:
Halleluja-Jo : vom Zuhälter zum Heilsarmee-Offizier. - Taschenbuch

1990, ISBN: 3870673664

ID: 15783653136

[EAN: 9783870673666], [PU: Moers : Brendow], Ungekürzte Taschenbuchausgabe in altersentsprechend gutem Zustand. 87 S.; 19 cm Deutsch 200g

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Versandantiquariat Renate Lenze, Waldkirch, BW, Germany [61663454] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Halleluja- Jo. Vom Zuhälter zum Heilsarmee- Offizier

Halleluja- Jo. Vom Zuhälter zum Heilsarmee- Offizier

Detailangaben zum Buch - Halleluja- Jo. Vom Zuhälter zum Heilsarmee- Offizier


EAN (ISBN-13): 9783870673666
ISBN (ISBN-10): 3870673664
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1993
Herausgeber: Moers : Brendow

Buch in der Datenbank seit 14.05.2007 15:33:58
Buch zuletzt gefunden am 04.09.2017 13:29:46
ISBN/EAN: 3870673664

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-87067-366-4, 978-3-87067-366-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher