Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,00 €, größter Preis: 7,50 €, Mittelwert: 7,10 €
Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS - Höhne, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höhne, Heinz:
Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS - gebrauchtes Buch

1992, ISBN: 3893505490

ID: 12576796774

[EAN: 9783893505494], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 5.18], [PU: Weltbild, Wien,], NATIONALSOZIALISMUS, 3. REICH, FASCHISMUS, SCHUTZSTAFFEL, HOLOCOUST, 599 Seiten mit einigen Abbildungen und Graphiken im Text Sehr guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren SS, Abkürzung für Schutzstaffel, 1925 entstandene Sonderorganisation zum Schutz Hitlers u.a. NSDAP-Funktionäre, die unter ihrem Reichsführer H. Himmler (ab 1929) zugleich den "Polizeidienst" innerhalb der NSDAP ausübte. Formal der obersten SA-Führung, nach dem so genannten Röhm-Putsch (30.6./1.7. 1934) Hitler unmittelbar unterstellt. Neben dem SS-Amt für die allgemeine Führung und Verwaltung bestand Himmlers Führungsapparat ab 1931 aus dem Rasse- und Siedlungsamt, später Rasse- und Siedlungshauptamt (Abkürzung RuSHA) und dem SD-Amt (SD: Abkürzung für Sicherheitsdienst), dem von R. Heydrich gegründeten Nachrichtendienst gegen politische Gegner und innerparteiliche Oppositionelle, ab 1936 offizieller Nachrichtendienst des Reiches. Himmlers Ernennung zum "Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei" (1936) brachte die Kopplung von Partei- und Staatsamt. Die Sicherheitspolizei (Gestapo und Kriminalpolizei unter R. Heydrich) wurde 1939 mit dem SD im Reichssicherheitshauptamt zusammengeschlossen. Ab 1939/40 entwickelte sich neben der Allgemeinen SS (1939: rund 240 000 Mitglieder) die rasch erweiterte Waffen-SS, in der die ab 1933 aufgestellte SS-Verfügungstruppe (1939: 18000 Mann) und die SS-Totenkopfverbände zur Bewachung der KZ (Ende 1938: 8500 Mitglieder) aufgingen. Als Hauptträger des nationalsozialistischen Terrors wurde die SS in den Nürnberger Prozessen 1946 zur verbrecherischen Organisation erklärt.( (c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2004). Sprache: Deutsch Illustrierter OPappband, 22,3 x 14 cm, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buchhandlung Gerhard Höcher, Wien, AT, Austria [51268231] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 5.18
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Orden unter dem Totenkopf  -  Die Geschichte der SS - Höhne, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höhne, Heinz:
Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS - gebrauchtes Buch

1992, ISBN: 9783893505494

[PU: Weltbild, Wien], 599 Seiten mit einigen Abbildungen und Graphiken im Text Illustrierter OPappband, 22,3 x 14 cm Sehr guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren SS, Abkürzung für Schutzstaffel, 1925 entstandene Sonderorganisation zum Schutz Hitlers u.a. NSDAP-Funktionäre, die unter ihrem Reichsführer H. Himmler (ab 1929) zugleich den "Polizeidienst" innerhalb der NSDAP ausübte. Formal der obersten SA-Führung, nach dem so genannten Röhm-Putsch (30.6./1.7. 1934) Hitler unmittelbar unterstellt. Neben dem SS-Amt für die allgemeine Führung und Verwaltung bestand Himmlers Führungsapparat ab 1931 aus dem Rasse- und Siedlungsamt, später Rasse- und Siedlungshauptamt (Abkürzung RuSHA) und dem SD-Amt (SD: Abkürzung für Sicherheitsdienst), dem von R. Heydrich gegründeten Nachrichtendienst gegen politische Gegner und innerparteiliche Oppositionelle, ab 1936 offizieller Nachrichtendienst des Reiches. Himmlers Ernennung zum "Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei" (1936) brachte die Kopplung von Partei- und Staatsamt. Die Sicherheitspolizei (Gestapo und Kriminalpolizei unter R. Heydrich) wurde 1939 mit dem SD im Reichssicherheitshauptamt zusammengeschlossen. Ab 1939/40 entwickelte sich neben der Allgemeinen SS (1939: rund 240 000 Mitglieder) die rasch erweiterte Waffen-SS, in der die ab 1933 aufgestellte SS-Verfügungstruppe (1939: 18000 Mann) und die SS-Totenkopfverbände zur Bewachung der KZ (Ende 1938: 8500 Mitglieder) aufgingen. Als Hauptträger des nationalsozialistischen Terrors wurde die SS in den Nürnberger Prozessen 1946 zur verbrecherischen Organisation erklärt.( (c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2004)., AT, [SC: 7.50], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, Kreditkarte, Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchhandlung
Versandkosten:Versand in die Schweiz. (EUR 7.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS - Höhne, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höhne, Heinz:
Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS - gebrauchtes Buch

1992, ISBN: 3893505490

ID: 12576796774

[EAN: 9783893505494], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Weltbild, Wien,], NATIONALSOZIALISMUS, 3. REICH, FASCHISMUS, SCHUTZSTAFFEL, HOLOCOUST, 599 Seiten mit einigen Abbildungen und Graphiken im Text Sehr guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren SS, Abkürzung für Schutzstaffel, 1925 entstandene Sonderorganisation zum Schutz Hitlers u.a. NSDAP-Funktionäre, die unter ihrem Reichsführer H. Himmler (ab 1929) zugleich den "Polizeidienst" innerhalb der NSDAP ausübte. Formal der obersten SA-Führung, nach dem so genannten Röhm-Putsch (30.6./1.7. 1934) Hitler unmittelbar unterstellt. Neben dem SS-Amt für die allgemeine Führung und Verwaltung bestand Himmlers Führungsapparat ab 1931 aus dem Rasse- und Siedlungsamt, später Rasse- und Siedlungshauptamt (Abkürzung RuSHA) und dem SD-Amt (SD: Abkürzung für Sicherheitsdienst), dem von R. Heydrich gegründeten Nachrichtendienst gegen politische Gegner und innerparteiliche Oppositionelle, ab 1936 offizieller Nachrichtendienst des Reiches. Himmlers Ernennung zum "Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei" (1936) brachte die Kopplung von Partei- und Staatsamt. Die Sicherheitspolizei (Gestapo und Kriminalpolizei unter R. Heydrich) wurde 1939 mit dem SD im Reichssicherheitshauptamt zusammengeschlossen. Ab 1939/40 entwickelte sich neben der Allgemeinen SS (1939: rund 240 000 Mitglieder) die rasch erweiterte Waffen-SS, in der die ab 1933 aufgestellte SS-Verfügungstruppe (1939: 18000 Mann) und die SS-Totenkopfverbände zur Bewachung der KZ (Ende 1938: 8500 Mitglieder) aufgingen. Als Hauptträger des nationalsozialistischen Terrors wurde die SS in den Nürnberger Prozessen 1946 zur verbrecherischen Organisation erklärt.( (c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2004). Sprache: Deutsch Illustrierter OPappband, 22,3 x 14 cm, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchhandlung Gerhard Höcher, Wien, AT, Austria [51268231] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.54
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Orden unter dem Totenkopf  -  Die Geschichte der SS - Höhne, Heinz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höhne, Heinz:
Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS - gebrauchtes Buch

1992, ISBN: 3893505490

ID: 33483

599 Seiten mit einigen Abbildungen und Graphiken im Text Illustrierter OPappband, 22,3 x 14 cm Sehr guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren SS, Abkürzung für Schutzstaffel, 1925 entstandene Sonderorganisation zum Schutz Hitlers u.a. NSDAP-Funktionäre, die unter ihrem Reichsführer H. Himmler (ab 1929) zugleich den "Polizeidienst" innerhalb der NSDAP ausübte. Formal der obersten SA-Führung, nach dem so genannten Röhm-Putsch (30.6./1.7. 1934) Hitler unmittelbar unterstellt. Neben dem SS-Amt für die allgemeine Führung und Verwaltung bestand Himmlers Führungsapparat ab 1931 aus dem Rasse- und Siedlungsamt, später Rasse- und Siedlungshauptamt (Abkürzung RuSHA) und dem SD-Amt (SD: Abkürzung für Sicherheitsdienst), dem von R. Heydrich gegründeten Nachrichtendienst gegen politische Gegner und innerparteiliche Oppositionelle, ab 1936 offizieller Nachrichtendienst des Reiches. Himmlers Ernennung zum "Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei" (1936) brachte die Kopplung von Partei- und Staatsamt. Die Sicherheitspolizei (Gestapo und Kriminalpolizei unter R. Heydrich) wurde 1939 mit dem SD im Reichssicherheitshauptamt zusammengeschlossen. Ab 1939/40 entwickelte sich neben der Allgemeinen SS (1939: rund 240 000 Mitglieder) die rasch erweiterte Waffen-SS, in der die ab 1933 aufgestellte SS-Verfügungstruppe (1939: 18000 Mann) und die SS-Totenkopfverbände zur Bewachung der KZ (Ende 1938: 8500 Mitglieder) aufgingen. Als Hauptträger des nationalsozialistischen Terrors wurde die SS in den Nürnberger Prozessen 1946 zur verbrecherischen Organisation erklärt.( (c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2004). Versand D: 2,50 EUR Nationalsozialismus, 3. Reich, Faschismus, Schutzstaffel, Holocoust, [PU:Weltbild, Wien,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Gerhard Höcher Buch- Kunst- Musik, 1080 Wien
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Orden unter dem Totenkopf Die Geschichte der SS - Heinz Höhne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinz Höhne:
Der Orden unter dem Totenkopf Die Geschichte der SS - gebunden oder broschiert

1998, ISBN: 9783893505494

[PU: Augsburg Weltbildverlag GmbH 1998], 600 S. 8. Hardcover gebraucht - sehr gut, wie neu o. A. o. A. Sie trugen die schwarze Uniform und waren der Schrecken der Nation., DE, [SC: 11.50], gewerbliches Angebot, [GW: 900g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Das Alte Buch
Versandkosten:Versand nach Österreich. (EUR 11.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.