Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,00 €, größter Preis: 20,00 €, Mittelwert: 17,52 €
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - DeWitt, Helen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
DeWitt, Helen:
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 3896671553

ID: 1610

22 cm. 504 S. Pappeinband mit OU guter Zustand, geringe Lagerspuren. "London, Circle Line: Ein Junge namens Ludo sitzt seit Stunden in der U-Bahn und dreht seine Runden durch die Stadt. Außer seiner Mutter begleiten ihn: Repulsive, ein Stoffgorilla, Birdman, eine Riesen-kampfschildkröte aus Plüsch, und Bit, eine knapp drei Zentimeter große Gummimaus. Doch Ludo hat auch Lektüre dabei: Homers Odyssee (im altgriechischen Original), 30 Märchen aus Tausendundeiner Nacht (Arabisch), Ovids Metamorphosen (Latein) sowie Algebra leicht gemacht. Für die anderen Fahrgäste Grund genug zum Staunen, denn der Knirps, der sich da mit Feuereifer durch seine kleine Bibliothek ackert, ist - ganze vier Jahre alt. Ludo ist ein Wunderkind. Seine Mutter Sibylla, die sich nach einem abgebrochenen Studium mühsam durchs Leben schlägt, liebt ihn über alles, aber oft treibt er sie an den Rand der Verzweiflung. Mit fünf zum Beispiel, als er ihren (und seinen) Lieblingsfilm Die sieben Samurai zum Anlass nimmt, Japanisch zu lernen. Oder im Alter von sechs, als er eingeschult wird und mit seinen komplizierten Multiplikationstabellen nicht nur seine Mitschüler, sondern auch die Lehrerin auf eine harte Probe stellt. Die Jahre vergehen. Nur einen Wunsch hat Sibylla Ludo stets versagt: Sie hat ihm den Namen seines Vaters verschwiegen. Bis Ludo die Sache selbst in die Hand nimmt und - ganz im Sinne seines Lieblingsffilms- sieben Männer mit der Aussage konfrontiert, er sei ihr Sohn. Ob sein leiblicher Vater tatsächlich unter den Kandidaten war, spielt am Schluss jedoch keine große Rolle mehr, denn wie es scheint, präsentiert sich einer von ihnen als durchaus passabler Ersatzvater und Mann für Sibylla Der Roman eines Wunderkindes von heute: originell, lehrreich, witzig und mit viel Herz!." vom Ou Versand D: 1,90 EUR [London, Wunderkind, Samurai, Japan, Vatersuche, Der letzte Samurai, Helen DeWitt, Ludo, Intelligenz, familie, Vater, Vaterfigur, Moderne, Ideale, Vorbilder, Kind, Medien, Witz, homor, gefühle, Allainerziehend, Probleme, Leben, liebe], [PU:München : Karl Blessing Verlag. 2001]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Lausitzer Buchversand, 01994 Drochow
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 1.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - DeWitt, Helen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
DeWitt, Helen:
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3896671553

ID: 15682903110

[EAN: 9783896671554], [SC: 2.3], [PU: Karl Blessing Verlag, München], LONDON, WUNDERKIND, SAMURAI, JAPAN, VATERSUCHE, DER LETZTE HELEN DEWITT, LUDO, INTELLIGENZ, FAMILIE, VATER, VATERFIGUR, MODERNE, IDEALE, VORBILDER, KIND, MEDIEN, WITZ, HOMOR, GEFÜHLE, ALLAINERZIEHEND, PROBLEME, LEBEN, LIEBE, Jacket, 22 cm 504 S. Pappeinband mit OU. guter Zustand, geringe Läruren am OU , Mängelexemplar. "London, Circle Line: Ein Junge namens Ludo sitzt seit Stunden in der U-Bahn und dreht seine Runden durch die Stadt. Außer seiner Mutter begleiten ihn: Repulsive, ein Stoffgorilla, Birdman, eine Riesen-kampfschildkröte aus Plüsch, und Bit, eine knapp drei Zentimeter große Gummimaus. Doch Ludo hat auch Lektüre dabei: Homers Odyssee (im altgriechischen Original), 30 Märchen aus Tausendundeiner Nacht (Arabisch), Ovids Metamorphosen (Latein) sowie Algebra leicht gemacht. Für die anderen Fahrgäste Grund genug zum Staunen, denn der Knirps, der sich da mit Feuereifer durch seine kleine Bibliothek ackert, ist - ganze vier Jahre alt. Ludo ist ein Wunderkind. Seine Mutter Sibylla, die sich nach einem abgebrochenen Studium mühsam durchs Leben schlägt, liebt ihn über alles, aber oft treibt er sie an den Rand der Verzweiflung. Mit fünf zum Beispiel, als er ihren (und seinen) Lieblingsfilm Die sieben Samurai zum Anlass nimmt, Japanisch zu lernen. Oder im Alter von sechs, als er eingeschult wird und mit seinen komplizierten Multiplikationstabellen nicht nur seine Mitschüler, sondern auch die Lehrerin auf eine harte Probe stellt. Die Jahre vergehen. Nur einen Wunsch hat Sibylla Ludo stets versagt: Sie hat ihm den Namen seines Vaters verschwiegen. Bis Ludo die Sache selbst in die Hand nimmt und - ganz im Sinne seines Lieblingsffilms- sieben Männer mit der Aussage konfrontiert, er sei ihr Sohn. Ob sein leiblicher Vater tatsächlich unter den Kandidaten war, spielt am Schluss jedoch keine große Rolle mehr, denn wie es scheint, präsentiert sich einer von ihnen als durchaus passabler Ersatzvater und Mann für Sibylla Der Roman eines Wunderkindes von heute: originell, lehrreich, witzig und mit viel Herz!." vom Ou 800 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Lausitzer Buchversand, Drochow, D, Germany [2621518] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - DeWitt, Helen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
DeWitt, Helen:
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 3896671553

ID: 15682903110

[EAN: 9783896671554], [PU: Karl Blessing Verlag, München], LONDON, WUNDERKIND, SAMURAI, JAPAN, VATERSUCHE, DER LETZTE HELEN DEWITT, LUDO, INTELLIGENZ, FAMILIE, VATER, VATERFIGUR, MODERNE, IDEALE, VORBILDER, KIND, MEDIEN, WITZ, HOMOR, GEFÜHLE, ALLAINERZIEHEND, PROBLEME, LEBEN, LIEBE, Jacket, 22 cm 504 S. Pappeinband mit OU. guter Zustand, geringe Läruren am OU , Mängelexemplar. "London, Circle Line: Ein Junge namens Ludo sitzt seit Stunden in der U-Bahn und dreht seine Runden durch die Stadt. Außer seiner Mutter begleiten ihn: Repulsive, ein Stoffgorilla, Birdman, eine Riesen-kampfschildkröte aus Plüsch, und Bit, eine knapp drei Zentimeter große Gummimaus. Doch Ludo hat auch Lektüre dabei: Homers Odyssee (im altgriechischen Original), 30 Märchen aus Tausendundeiner Nacht (Arabisch), Ovids Metamorphosen (Latein) sowie Algebra leicht gemacht. Für die anderen Fahrgäste Grund genug zum Staunen, denn der Knirps, der sich da mit Feuereifer durch seine kleine Bibliothek ackert, ist - ganze vier Jahre alt. Ludo ist ein Wunderkind. Seine Mutter Sibylla, die sich nach einem abgebrochenen Studium mühsam durchs Leben schlägt, liebt ihn über alles, aber oft treibt er sie an den Rand der Verzweiflung. Mit fünf zum Beispiel, als er ihren (und seinen) Lieblingsfilm Die sieben Samurai zum Anlass nimmt, Japanisch zu lernen. Oder im Alter von sechs, als er eingeschult wird und mit seinen komplizierten Multiplikationstabellen nicht nur seine Mitschüler, sondern auch die Lehrerin auf eine harte Probe stellt. Die Jahre vergehen. Nur einen Wunsch hat Sibylla Ludo stets versagt: Sie hat ihm den Namen seines Vaters verschwiegen. Bis Ludo die Sache selbst in die Hand nimmt und - ganz im Sinne seines Lieblingsffilms- sieben Männer mit der Aussage konfrontiert, er sei ihr Sohn. Ob sein leiblicher Vater tatsächlich unter den Kandidaten war, spielt am Schluss jedoch keine große Rolle mehr, denn wie es scheint, präsentiert sich einer von ihnen als durchaus passabler Ersatzvater und Mann für Sibylla Der Roman eines Wunderkindes von heute: originell, lehrreich, witzig und mit viel Herz!." vom Ou 800 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Lausitzer Buchversand, Drochow, D, Germany [2621518] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - DeWitt, Helen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
DeWitt, Helen:
Der letzte Samurai- die Suche eines Wunderkindes nach seinem/einem Vater von Helen DeWitt - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 9783896671554

[ED: Pappeinband mit OU], [PU: Karl Blessing Verlag], guter Zustand, geringe Lagerspuren "London, Circle Line: Ein Junge namens Ludo sitzt seit Stunden in der U-Bahn und dreht seine Runden durch die Stadt. Außer seiner Mutter begleiten ihn: Repulsive, ein Stoffgorilla, Birdman, eine Riesen-kampfschildkröte aus Plüsch, und Bit, eine knapp drei Zentimeter große Gummimaus. Doch Ludo hat auch Lektüre dabei: Homers Odyssee (im altgriechischen Original), 30 Märchen aus Tausendundeiner Nacht (Arabisch), Ovids Metamorphosen (Latein) sowie Algebra leicht gemacht. Für die anderen Fahrgäste Grund genug zum Staunen, denn der Knirps, der sich da mit Feuereifer durch seine kleine Bibliothek ackert, ist - ganze vier Jahre alt. Ludo ist ein Wunderkind. Seine Mutter Sibylla, die sich nach einem abgebrochenen Studium mühsam durchs Leben schlägt, liebt ihn über alles, aber oft treibt er sie an den Rand der Verzweiflung. Mit fünf zum Beispiel, als er ihren (und seinen) Lieblingsfilm Die sieben Samurai zum Anlass nimmt, Japanisch zu lernen. Oder im Alter von sechs, als er eingeschult wird und mit seinen komplizierten Multiplikationstabellen nicht nur seine Mitschüler, sondern auch die Lehrerin auf eine harte Probe stellt. Die Jahre vergehen. Nur einen Wunsch hat Sibylla Ludo stets versagt: Sie hat ihm den Namen seines Vaters verschwiegen. Bis Ludo die Sache selbst in die Hand nimmt und - ganz im Sinne seines Lieblingsffilms- sieben Männer mit der Aussage konfrontiert, er sei ihr Sohn. Ob sein leiblicher Vater tatsächlich unter den Kandidaten war, spielt am Schluss jedoch keine große Rolle mehr, denn wie es scheint, präsentiert sich einer von ihnen als durchaus passabler Ersatzvater und Mann für Sibylla Der Roman eines Wunderkindes von heute: originell, lehrreich, witzig und mit viel Herz!." vom Ou, DE, [SC: 1.90], gewerbliches Angebot, 22 cm, 504 S., [GW: 800g], [PU: München], offene Rechnung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Lausitzer Buchversand
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der letzte Samurai : Roman. Helen DeWitt. Aus dem Engl. von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann 1. Aufl. - Dewitt, Helen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dewitt, Helen:
Der letzte Samurai : Roman. Helen DeWitt. Aus dem Engl. von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann 1. Aufl. - gebrauchtes Buch

2001, ISBN: 3896671553

ID: 78374

1. Aufl. 504 S. , 22 cm Gewebe m. Sch The last samurai 3896671553 Versand D: 2,70 EUR London, [PU:München : Blessing,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Udo Schwörer, 75177 Pforzheim
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
The Last Samurai
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Das Leben mit dem hoch begabten Ludo stellt nicht nur an seine Mutter Sibylla allerhöchste Anforderungen, sondern auch an den Leser dieses Buches -- vorausgesetzt er lässt sich überhaupt auf die etwas eigenartige und recht verwirrende Verquickung verschiedener Handlungsstränge ein und kapituliert nicht schon nach den ersten 50 Seiten. Die zuweilen hoch geistige Lektüre erfordert ein erhebliches Maß an Konzentration, Geduld und ein zumindest rudimentäres Interesse an altgriechischer und japanischer Sprache sowie den Grundlagen der Algebra, allesamt Ludos Lerninhalte im Alter von vier Jahren.

Eine Herausforderung sind die Abschnitte, in denen Sibylla von Ludo aus ihren Gedanken gerissen wird, weil er wieder irgendeine Frage zu Homers Ilias oder Odyssee hat oder einfach ein bisschen quängelt. Diese Unterbrechungen werden nicht einfach beschrieben, sondern typografisch umgesetzt: Sibyllas Ausführungen enden mitten im Satz und der Leser hat dann erst einmal mit dem Problem zu kämpfen, den Anschluss wiederzufinden, der sich mit viel Glück irgendwo auf der gleichen Seite befindet, aber hin und wieder überhaupt nicht existiert. Diese Anschlusssuche wirkt anfangs verstörend, wenn nicht sogar nervtötend. Und doch könnte nichts die Vehemenz und die Eindringlichkeit besser veranschaulichen, mit der Ludo die volle Aufmerksamkeit seiner Mutter einfordert.

Helen DeWitt hat in ihrem Erstlingsroman einen außergewöhnlichen Erzählstil gewählt, der sich wohlwollend als unkonventionell und neu beschreiben ließe. Für so manchen Leser dürfte das Buch allerdings auch nicht viel mehr als eine ärgerliche Zumutung sein. Der letzte Samurai ist ein Roman, der Seite für Seite entdeckt werden will. Ein mühevolles, aber mitunter lohnendes Leseabenteuer, das sein Publikum erst noch gewinnen muss. --Christoph Reudenbach

Detailangaben zum Buch - The Last Samurai


EAN (ISBN-13): 9783896671554
ISBN (ISBN-10): 3896671553
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: Karl Blessing Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 14:36:14
Buch zuletzt gefunden am 18.05.2018 21:53:48
ISBN/EAN: 3896671553

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89667-155-3, 978-3-89667-155-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher