- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,87
1
Fernsehen (Niedersachsen)
Bestellen
bei
(ca. € 14,71)
Bestellen

Fernsehen (Niedersachsen) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158969007, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25880 - TB/Theater/Ballett/Film/Fernsehen], [SW: - Performing Arts / Tele… Mehr…

Buchgeier.com
2
Fernsehen (Niedersachsen) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Fernsehen (Niedersachsen) - Taschenbuch

1965, ISBN: 9781158969005

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: NDR Fernsehen, Friesischer Rundfunk, H1, MonA TV, TV38, OKOK Television. Auszug: NDR Fer… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Fernsehen (Niedersachsen) - Taschenbuch

2007

ISBN: 9781158969005

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: NDR Fernsehen, Friesischer Rundfunk, H1, MonA TV, TV38, OKOK Television. Auszug: NDR Fer… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Fernsehen (Niedersachsen)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: NDR Fernsehen, Friesischer Rundfunk, H1, MonA TV, TV38, OKOK Television. Auszug: NDR Fernsehen ist das regionale Fernsehprogramm des Norddeutschen Rundfunks, das gemeinsam mit Radio Bremen für die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein produziert wird. Der Sitz der Programmdirektion, vieler Redaktionen sowie der Sendeleitung ist in Hamburg-Lokstedt. Am 4. Januar 1965 startete der NDR zusammen mit Radio Bremen und dem damaligen Sender Freies Berlin (SFB) mit der Ausstrahlung eines eigenen dritten Fernsehprogramms zunächst als "III. Fernsehprogramm der Nordkette" (im Sendegebiet von Zuschauern auch einfach "Das Dritte" genannt), ab 1989 N3 (was für Nord 3 steht) für die Länder Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen sowie für West-Berlin. Das Programm wurde Zug um Zug zu einem Vollprogramm ausgebaut und ist seit den 1990er Jahren auch über Satellit in nahezu ganz Europa zu empfangen. Zum 1. Januar 1992 trat das Land Mecklenburg-Vorpommern per Staatsvertrag dem NDR als viertes Land bei. Dadurch vergrößerte sich das Sendegebiet von N3 entsprechend, doch bereits im Oktober 1992 schied der SFB aus dem Dritten Fernsehprogramm N3 aus und strahlte danach ein eigenständiges drittes Fernsehprogramm für Berlin unter dem Namen B1 aus, einem Vorgänger des rbb Fernsehens. Damit erreichte N3 (welches zeitgleich den Beinamen "Norddeutsches Fernsehen" erhielt) sein heutiges Verbreitungsgebiet. Am 3. Dezember 2001 wurde das Programm in NDR Fernsehen umbenannt . Am 3. Januar 2005 wurden die Regionalsendungen von Radio Bremen, die bislang innerhalb des Gemeinschaftsprogramms der ARD Das Erste ausgestrahlt wurden, in ein eigens dafür geschaffenes Programm übernommen. Seither laufen diese Produktionen auf einem als Radio Bremen TV bezeichneten Sender. Am 8. Oktober 2007 stellte das NDR Fernsehen seine analoge Ausstrahlung über Antenne ein. Von 18:00 bis 18:15 Uhr und 19:30 bis 20:00 Uhr: Satellit: Kabel: Internet (Livestream)

Detailangaben zum Buch - Fernsehen (Niedersachsen)


EAN (ISBN-13): 9781158969005
ISBN (ISBN-10): 1158969007
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-08T22:36:11+02:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-15T05:30:52+01:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9781158969005

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-96900-7, 978-1-158-96900-5


< zum Archiv...