- 4 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 18,57, Mittelwert: € 15,69
1
Hohenstein (Württemberg)
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)
Bestellengesponserter Link

Hohenstein (Württemberg) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159058601, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=64gr, [GR: 25820 - TB/Kunst allgemein], [SW: - Art / Reference], Kartoniert/Broschie… Mehr…

Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Herausgeber: Group, Bücher:

Hohenstein (Württemberg) - Taschenbuch

1813, ISBN: 9781159058609

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hohenstein, Schwörer Haus, Burg Hohenstein, Ödenburg, Bernloch. Auszug: Hohenstein (Würt… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Herausgeber: Group, Bücher:
Hohenstein (Württemberg) - Taschenbuch

1413

ISBN: 9781159058609

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hohenstein, Schwörer Haus, Burg Hohenstein, Ödenburg, Bernloch. Auszug: Hohenstein (Würt… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
4
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,57)
Versand: € 15,001
Bestellengesponserter Link
Hohenstein (Württemberg) (Hohenstein, Schwörer Haus, Burg Hohenstein, Ödenburg, Bernloch) - neues Buch

ISBN: 1159058601

EAN: 9781159058609, ISBN: 1159058601 [SW:Reference ; Kunst allgemein], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

  - Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00) buch.ch

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Hohenstein (Wurttemberg): Hohenstein, Schworer Haus, Burg Hohenstein, Odenburg, Bernloch

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hohenstein, Schwörer Haus, Burg Hohenstein, Ödenburg, Bernloch. Auszug: Hohenstein (Württemberg) - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Hohenstein (Württemberg) Blick auf ÖdenwaldstettenDer Name Bernloch erscheint schon 1161 als Ordensgutshof eines Prämonstratenserklosters. Jedoch waren die Grafen von Achalm die Grundherren. Später kam es zum Herzogtum Württemberg, wo es zunächst zum Oberamt Urach gehörte. Die erste Erwähnung von Eglingen stammt aus dem Jahr 904. Von 1249 bis 1413 herrschten die Herren von Eglingen. Danach wurde es an Heinz Speth verkauft. 1805 ging der Besitz schließlich im Rahmen der Mediatisierung aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses an das Königreich Württemberg. Meidelstetten steht als Mutilistat auf einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 777. Das Kloster Weißenau kennt Adlige von Meidelstetten im 12. und 13. Jahrhundert. Später kam es zum Herzogtum Württemberg, wo es zunächst zum Oberamt Urach gehörte. Oberstetten steht als Obrensteten in der Chronik des Klosters Zwiefalten im Jahr 1100. Die Burg Hohenstein und das Dorf Oberstetten fielen nach dem Aussterben der Herren von Oberstetten an Adalbert von Berolzheim. 1497 ging der Besitz von Kaspar von Bubenhofen an das Kloster Zwiefalten über. Im Rahmen der Säkularisierung aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses kam der Ort an das Königreich Württemberg.Bei Oberstetten befinden sich auch die Reste der Ödenburg aus dem 11. Jahrhundert In der Zwiefalter Chronik von 1137/1138 wird auch Ödenwaldstetten als Walichstetin erwähnt. Seit dem 15. Jahrhundert ist der heutige Name gebräuchlich. Auch dieser Ortsteil ging 1497 in den Besitz des Klosters Zwiefalten über, aber das Herzogtum Württemberg übernahm schon bald die Landesherrschaft. So gehörte Ödenwaldstetten dann als einziger Ortsteil des heutigen Hohenstein bereits vor 1800 zum Oberamt Münsingen. Das restliche Gemeindegebiet kam mit der Gebietsreform um 1813 zum Oberamt Münsingen und späte

Detailangaben zum Buch - Hohenstein (Wurttemberg): Hohenstein, Schworer Haus, Burg Hohenstein, Odenburg, Bernloch


EAN (ISBN-13): 9781159058609
ISBN (ISBN-10): 1159058601
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-14T10:09:28+01:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-06T15:14:48+02:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9781159058609

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-05860-1, 978-1-159-05860-9
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Titel des Buches: hohenstein


< zum Archiv...