- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,86
1
Kubanische Küche
Bestellen
bei
(ca. € 13,68)
Bestellen

Kubanische Küche - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159110255, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=231mm, B=154mm, H=9mm, Gew.=57gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Latin America / Genera… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Kubanische Küche - Taschenbuch

1950, ISBN: 9781159110253

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Cuba Libre, Mojito, Daiquiri. Auszug: Die kubanische Küche ist eine Fusion aus der spani… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Kubanische Küche - Taschenbuch

1950

ISBN: 9781159110253

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Cuba Libre, Mojito, Daiquiri. Auszug: Die kubanische Küche ist eine Fusion aus der spani… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Kubanische Küche

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Cuba Libre, Mojito, Daiquiri. Auszug: Die kubanische Küche ist eine Fusion aus der spanischer, afrikanischer und karibischer Küche. Die Rezepte haben viele Gewürze und Techniken mit der spanischen und afrikanischen Kochkunst gemeinsam, mit einigem Einfluss aus dem Karibikraum in Würze und Aroma. Einen kleinen, aber erwähnenswerten Einfluss chinesischer Küche gibt vor allem im Raum Havanna. Auf Grund historischer Gegebenheiten, wurde die kubanische Bevölkerung nicht gleichmäßig auf der Insel verteilt. Die afrikanischen Sklaven stellten die Mehrheit in den Zuckerrohrplantagen, jedoch waren sie in den meisten Städten die Minderheit. Die Tabakplantagen waren hauptsächlich von armen spanischen Bauern, meist von den Kanarischen Inseln besiedelt. Im östlichen Teil der Insel siedelten außerdem eine große Zahl französischer, haitianischer und karibischer Immigranten, dies hauptsächlich während der haitianischen Revolution sowie Saisonarbeiter für die Zuckerernte, während dies im westlichen Teil nicht so der Fall war. Stattdessen waren bis in die 1950-er Jahre dort hauptsächlich europäische Einwanderer zu verzeichnen. Folglich entwickelte sich die kubanische Küche aus ihren lokalen Gegebenheiten und den spezifischen demografischen Einflüssen. Die kubanische Küche hat fast gar nichts mit der mexikanischen gemein. Ein authentisches kubanisches Gericht Ropa vieja (alte Klamotten): Hackfleisch an Tomatensoße, Schwarze Bohnen, gelber Reis, Kochbananen und gebratene YucaDie östliche kubanische Küche basiert weitgehend auf der kreolischen Art zu kochen. Wichtige Zutaten für eine Sofritosoße zum Beispiel sind süßer Grüner Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, Zwiebeln, kubanischer Oregano und Lorbeerblätter. Diese Mixtur wird kurz sautiert und dann den heißen Bohnen zugefügt. Eine typische Mahlzeit besteht aus Reis und Bohnen, die normalerweise zusammen gekocht werden und dann Moros y Cristianos (Mauren und Christen) genannt werden. Jedoch werden die Bohnen manchmal separat in einer schweren Suppe serviert, zusammen mit dem Hauptg

Detailangaben zum Buch - Kubanische Küche


EAN (ISBN-13): 9781159110253
ISBN (ISBN-10): 1159110255
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,057 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-04T14:27:57+02:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-21T12:15:10+01:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9781159110253

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-11025-5, 978-1-159-11025-3


< zum Archiv...