- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 14,27, Mittelwert: € 14,11
1
Menispermaceae
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)
Bestellen

Menispermaceae - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159161321, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 26740 - TB/Botanik], [SW: - Science / Life Sciences / Botany], Kartoniert… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Gruppe, Bcher:

Menispermaceae: Stephania, Chondrodendron Tomentosum, Anamirta Cocculus, Kokkelskrner, Jateorhiza Palmata - Taschenbuch

2003, ISBN: 9781159161323

[ED: Softcover], [PU: Books LLC], Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Menispermaceae is the botanical name for a family of flowering plants. Such a family has been universally recog… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Menispermaceae

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Stephania, Chondrodendron tomentosum, Anamirta cocculus, Kokkelskörner, Jateorhiza palmata. Auszug: Stephania ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mondsamengewächse (Menispermaceae). Stephania-Arten wachsen als kletternde verholzende oder krautige Pflanzen (Lianen). Es werden knollige Wurzeln gebildet, die manchmal über dem Boden zu sehen sind. Die sind etwas windend. Die wechselständig und spiralig angeordneten Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die oft sehr langen Blattstiele sind an beiden Enden angeschwollen. Die krautigen, selten häutigen oder leicht ledrigen Blattspreiten sind einfach, mehr oder weniger deltoid oder peltat und fiedernervig. Der Blattrand ist glatt. Nebenblätter fehlen. Stephania-Arten sind zweihäusig getrenntgeschlechtig (diözisch). Seitenständig oder auf Ästen, selten aus dem Stamm entwickeln sich meist doldenähnliche, zymöse, manchmal kopfige oder selten thyrsoide Blütenstände. Weibliche Blüten von Stephania delavayi.Die meist gestielten, eingeschlechtigen Blüten sind meist klein, unscheinbar und drei- bis vierzählig. Die männlichen Blüten besitzen: meist zwei, selten einen symmetrischen Kreis aus drei oder vier Kelchblätter, die höchstens an der Basis verwachsen sind; je vier oder vier Kronblätter in meist einem, selten zwei Kreisen oder sie fehlen selten; es sind meist vier (zwei bis sechs) fertile Staubblätter vorhanden, die mit den Kronblättern verwachsen sind. Die weiblichen Blüten besitzen: je einen symmetrischen Kreis aus drei bis vier Kelch- und Kronblättern oder asymmetrisch ein (oder zwei) Kelch- und zwei (oder drei) Kronblätter, wobei die Kronblätter grün, weiß oder gelb sein können; ein fast eiförmiges, freies Fruchtblatt; Staminodien fehlen. Von den zwei Samenanlagen entwickelt sich nur eine. Die rot oder orange-rot reifende Steinfrucht ist fast kugelig, 4 bis 6 mm lang und etwas abgeflacht auf beiden Seiten mit Narben der Griffel an ihrer Basis. Die hufeisenförmigen Samen besitzen ein fleischiges Endosperm und einen hufeisenförmigen Embryo. Die nur für einige Arten ermittelten Basischromosome

Detailangaben zum Buch - Menispermaceae


EAN (ISBN-13): 9781159161323
ISBN (ISBN-10): 1159161321
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-30T00:43:51+02:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-21T20:15:03+01:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9781159161323

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-16132-1, 978-1-159-16132-3


< zum Archiv...