Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 17,51, größter Preis: € 24,59, Mittelwert: € 23,17
Militärische Operation im Pazifikkrieg - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Militärische Operation im Pazifikkrieg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159166110

ID: 9395681689

[EAN: 9781159166113], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], HISTORY / MILITARY WORLD WAR II, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 98. Kapitel: Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Operation Reckless, Operation Ten-go, Operation Downfall, Japanische Invasion Sumatras, Konvoi GP55, Attacke im Indischen Ozean, Operation Vengeance, Operation Auguststurm, Japanische Invasion Borneos, Operation Hailstone, Operation MO, Doolittle Raid, Schlacht um die Aleuten, Operation Catchpole, Operation I, Operation Cartwheel, Angriff auf Ellwood, Operation Desecrate One, Operation Ichi-Go, Operation Matador, Schlacht um die Palau-Inseln, Schlacht um die Marianen-Inseln, Operation Magic Carpet, Operation Pastel, Schlacht um die Marshallinseln. Auszug: Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vom 6. und 9. August 1945 wurden von US-Präsident Harry S. Truman am 16. Juli 1945 - unmittelbar nach Bekanntwerden des erfolgreichen Trinity-Tests, des ersten Atomtests - beschlossen und am 25. Juli angeordnet. Die Atombombenexplosionen töteten insgesamt etwa 92.000 Menschen sofort. Weitere 130.000 Menschen starben bis Jahresende an den Folgen des Angriffs, zahlreiche weitere an Folgeschäden in den Jahren danach. Nur diese ersten einsatzfähigen Atombomben wurden bisher in einem Krieg gegen Menschen eingesetzt. Darauf folgte am 2. September 1945 die Kapitulation Japans, mit der der Zweite Weltkrieg endete. Die Abwürfe sollten das Ende des Krieges beschleunigen und damit vielen US-Soldaten das Leben retten. Ob diese Begründung zutraf und ob die Abwürfe völkerrechtlich, ethisch und politisch zu verantworten waren, ist seit 1945 stark umstritten. Eine Strafverfolgung der Verantwortlichen geschah nicht. Im Verlauf des Pazifikkriegs waren die amerikanischen Streitkräfte im Jahr 1944 und Anfang 1945 durch die Taktik des Inselspringens immer näher an die japanischen Hauptinseln herangerückt. In der Schlacht um die Marianen-Inseln im Sommer 1944 hatten sie Stützpunkte erobert, die den Einsatz von B-29-Langstreckenbombern gegen Ziele in Japan gestatteten und hatten eine strategische Luftoffensive eröffnet, die die japanische Kriegswirtschaft schwer getroffen hatte. In den Schlachten um Iwojima und Okinawa Anfang bis Mitte 1945 hatten sie sich Ausgangsstellungen für eine spätere Landung auf den japanischen Hauptinseln erarbeitet, die unter dem Namen Operation Downfall vorbereitet wurde und im Spätjahr 1945 stattfinden sollte. Im April 1945 kündigte die UdSSR das 1941 geschlossene Neutralitätsabkommen mit Japan. Die Sowjetunion hatte den USA unter Trumans Vorgänger Franklin D. Roosevelt zugesagt, spätestens drei Monate nach dem Kriegsende in Europa in den Pazifikkrieg gegen Japan einzugreifen, ein Zeitraum, der am 8. August ende 100 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Militärische Operation im Pazifikkrieg - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Militärische Operation im Pazifikkrieg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159166110

ID: 9395681689

[EAN: 9781159166113], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], HISTORY / MILITARY WORLD WAR II, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 98. Kapitel: Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Operation Reckless, Operation Ten-go, Operation Downfall, Japanische Invasion Sumatras, Konvoi GP55, Attacke im Indischen Ozean, Operation Vengeance, Operation Auguststurm, Japanische Invasion Borneos, Operation Hailstone, Operation MO, Doolittle Raid, Schlacht um die Aleuten, Operation Catchpole, Operation I, Operation Cartwheel, Angriff auf Ellwood, Operation Desecrate One, Operation Ichi-Go, Operation Matador, Schlacht um die Palau-Inseln, Schlacht um die Marianen-Inseln, Operation Magic Carpet, Operation Pastel, Schlacht um die Marshallinseln. Auszug: Die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vom 6. und 9. August 1945 wurden von US-Präsident Harry S. Truman am 16. Juli 1945 - unmittelbar nach Bekanntwerden des erfolgreichen Trinity-Tests, des ersten Atomtests - beschlossen und am 25. Juli angeordnet. Die Atombombenexplosionen töteten insgesamt etwa 92.000 Menschen sofort. Weitere 130.000 Menschen starben bis Jahresende an den Folgen des Angriffs, zahlreiche weitere an Folgeschäden in den Jahren danach. Nur diese ersten einsatzfähigen Atombomben wurden bisher in einem Krieg gegen Menschen eingesetzt. Darauf folgte am 2. September 1945 die Kapitulation Japans, mit der der Zweite Weltkrieg endete. Die Abwürfe sollten das Ende des Krieges beschleunigen und damit vielen US-Soldaten das Leben retten. Ob diese Begründung zutraf und ob die Abwürfe völkerrechtlich, ethisch und politisch zu verantworten waren, ist seit 1945 stark umstritten. Eine Strafverfolgung der Verantwortlichen geschah nicht. Im Verlauf des Pazifikkriegs waren die amerikanischen Streitkräfte im Jahr 1944 und Anfang 1945 durch die Taktik des Inselspringens immer näher an die japanischen Hauptinseln herangerückt. In der Schlacht um die Marianen-Inseln im Sommer 1944 hatten sie Stützpunkte erobert, die den Einsatz von B-29-Langstreckenbombern gegen Ziele in Japan gestatteten und hatten eine strategische Luftoffensive eröffnet, die die japanische Kriegswirtschaft schwer getroffen hatte. In den Schlachten um Iwojima und Okinawa Anfang bis Mitte 1945 hatten sie sich Ausgangsstellungen für eine spätere Landung auf den japanischen Hauptinseln erarbeitet, die unter dem Namen Operation Downfall vorbereitet wurde und im Spätjahr 1945 stattfinden sollte. Im April 1945 kündigte die UdSSR das 1941 geschlossene Neutralitätsabkommen mit Japan. Die Sowjetunion hatte den USA unter Trumans Vorgänger Franklin D. Roosevelt zugesagt, spätestens drei Monate nach dem Kriegsende in Europa in den Pazifikkrieg gegen Japan einzugreifen, ein Zeitraum, der am 8. August ende 100 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Milit Rische Operation Im Pazifikkrieg: Atombombenabw Rfe Auf Hiroshima Und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion S Dostasiens - Quelle Wikipedia, Bucher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle Wikipedia, Bucher Gruppe (Editor):
Milit Rische Operation Im Pazifikkrieg: Atombombenabw Rfe Auf Hiroshima Und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion S Dostasiens - neues Buch

ISBN: 9781159166113

ID: 9781159166113

Quelle Wikipedia, Bucher Gruppe (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by General Books LLC Books, , Milit-Rische-Operation-Im-Pazifikkrieg~~Quelle-Wikipedia, 999999999, Milit Rische Operation Im Pazifikkrieg: Atombombenabw Rfe Auf Hiroshima Und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion S, Quelle Wikipedia, Bucher Gruppe (Editor), 1159166110, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159166113 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Militärische Operation im Pazifikkrieg Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Operat - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Militärische Operation im Pazifikkrieg Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Operat - neues Buch

2011, ISBN: 1159166110

ID: A10852061

Kartoniert / Broschiert HISTORY / Military / World War II, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Militärische Operation im Pazifikkrieg Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Operat - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Militärische Operation im Pazifikkrieg Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Operat - neues Buch

2011, ISBN: 1159166110

ID: A10852061

Kartoniert / Broschiert HISTORY / Military / World War II, Protège-cahier neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Sans frais d'envoi en Allemagne. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Militärische Operation im Pazifikkrieg (Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Opera

Quelle: Wikipedia. Seiten: 210. Nicht dargestellt. Kapitel: Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Ten-go, Operation Downfall, Japanische Invasion Sumatras, Konvoi GP55, Attacke im Indischen Ozean, Japanische Invasion Borneos, Operation Auguststurm, Operation Hailstone, Operation MO, Doolittle Raid, Operation Catchpole, Operation I, Operation Cartwheel, Operation Matador, Operation Ichi-Go, Operation Magic Carpet, Operation Pastel. Auszug: Die Operation Dexterity (dt. "Geschicklichkeit") war ein Unternehmen des Oberkommandos der US-Streitkräfte im Südwestpazifik unter General Douglas MacArthur während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg. Sie umfasste die Landungen bei Arawe und am Cape Gloucester im Nordwesten von Neubritannien, der heutigen West New Britain Province Papua-Neuguineas, ab dem 15. Dezember 1943, sowie die Eroberung des japanischen Tuluvu-Flugfeldes am 30. Dezember eben dort. Die Operation endete offiziell am 10. Februar 1944. Im Frühjahr 1942 hatte das Japanische Kaiserreich seine Ziele im pazifischen Raum weitgehend erreicht. Fast das gesamte Gebiet zwischen Birma und dem Bismarck-Archipel befand sich unter japanischer Kontrolle. Nunmehr sollten weitere Offensiven gegen die alliierten Positionen diese zu einer Entscheidungsschlacht und Verhandlungen zwingen. Die japanischen Offensivepläne scheiterten jedoch in der Schlacht bei Midway im Juni 1942 und auch die Einnahme von Port Moresby auf Neuguinea schlug fehl. Als im August 1942 die Alliierten auch im Südpazifik eine erste Gegenoffensive gegen die Insel Guadalcanal einleiteten wurden die japanischen Streitkräfte in die Defensive gedrängt. Am 25. März 1943 erhielten sowohl die Marinestreitkräfte des Admirals Yamamoto Isoroku als auch die 8. Regionalarmee in Rabaul Anweisungen sich auf die Verteidigung einzurichten. Um die Japaner weiter in der Defensive zu halten und den Vormarsch in Richtung der japanischen Hauptinseln zu beginnen, hatte die militärische Führung der USA ein Vordringen über zwei Hauptangriffslinien vorgesehen. Admiral Chester W. Nimitz setzte zur Eroberung der Gilbert-Inseln an, während General Douglas MacArthur, der das Oberkommando über den Südwestpazifikbereich innehatte, Landungen an der Küste Neuguineas plante, welche der erste Schritt zu einer Rückkehr auf die Philippinen darstellen sollten. Dieses Unternehmen gegen Neuguinea erhielt die Bezeichnung Operation Cartwheel und begann am 30. Juni 1943. Die Ziele de

Detailangaben zum Buch - Militärische Operation im Pazifikkrieg (Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, Operation Dexterity, Japanische Invasion Südostasiens, Schlacht um Leyte, Japanische Invasion Javas, Japanische Invasion der Malaiischen Halbinsel, Operation Kita, Opera


EAN (ISBN-13): 9781159166113
ISBN (ISBN-10): 1159166110
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books Aug 2011

Buch in der Datenbank seit 21.12.2011 15:01:42
Buch zuletzt gefunden am 29.08.2018 13:29:04
ISBN/EAN: 9781159166113

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-16611-0, 978-1-159-16611-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher