- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,28, größter Preis: € 18,49, Mittelwert: € 13,90
1
Politiker (Abchasien)
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)
Bestellen

Politiker (Abchasien) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159261830, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Political Science / International… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,49)
Versand: € 15,00
Bestellen
Politiker (Abchasien) (Nestor Apollonowitsch Lakoba, Wladislaw Ardsinba, Alexander Ankwab, Raul Chadschimba, Sergei Bagapsch, Waleri Arschba, Gennadi Gagulija, Beslan Butba, Nugsar Aschuba) - neues Buch

ISBN: 1159261830

EAN: 9781159261832, ISBN: 1159261830 [SW:Politikwissenschaft ; General ; International Relations ; International Relations / General], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
3
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,28
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Politiker (Abchasien) - Taschenbuch

2010

ISBN: 9781159261832

Nestor Apollonowitsch Lakoba, Wladislaw Ardsinba, Alexander Ankwab, Raul Chadschimba, Sergei Bagapsch, Waleri Arschba, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -
Bezahlte Anzeige
4
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,57
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Politiker (Abchasien) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159261832

Nestor Apollonowitsch Lakoba, Wladislaw Ardsinba, Alexander Ankwab, Raul Chadschimba, Sergei Bagapsch, Waleri Arschba, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -

Details zum Buch
Politiker (Abchasien)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Nestor Apollonowitsch Lakoba, Wladislaw Ardsinba, Alexander Ankwab, Raul Chadschimba, Sergei Bagapsch, Waleri Arschba, Gennadi Gagulija, Beslan Butba, Nugsar Aschuba. Auszug: Nestor Apollonowitsch Lakoba (Russisch: ¿¿¿¿¿¿ ¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿¿ ¿¿¿¿¿¿, * 1. Mai 1893 in Lychny, Rajon Gudauta, Abchasien; + 28. Dezember 1936 in Tiflis) war ein abchasischer Politiker. Aufgrund bolschewistischer Aktivitäten wurde Nestor Lakoba vom zaristischen Geheimdienstes Ochrana verfolgt und machte auf diese Weise Bekanntschaft mit Stalin. In der Folgezeit arbeiteten sie zusammen. Nach der Oktoberrevolution machte Lakoba zunächst als Gefolgsmann Lenins Karriere. Im Kampf um die Macht während Lenins Krankheit und nach dessen Tod war Lakoba in der georgischen Anhängerschaft Stalins. 1921 besetzte die Rote Armee Georgien. Abchasien erhielt zunächst den Status einer eigenständigen Sowjetrepublik. Lakoba wurde Chef der Kommunistischen Partei Abchasiens. 1931 wurde Abchasien der Kontrolle Georgiens unterstellt. Lakoba unterhielt gute Beziehungen zu vielen einflussreichen Funktionären der Sowjetunion. Nestor Lakoba und sein Bruder Michail, der zuerst die Funktion des Volkskommissars für auswärtige Angelegenheiten und später die des Volkskommissars für Landwirtschaft in Abchasien innehatte, beherbergten im Jahr 1925 einige Monate Leo Trotzki und dessen Frau, die sich aus gesundheitlichen Gründen in Abchasien aufhielten. 1932 erzählte Lakoba seinem Freund, dem hochrangigen georgischen Funktionär Sergo Ordschonikidse, dass sein Hauptrivale, der transkaukasische Parteichef Lawrenti Berija, negative Äußerungen über Ordschonikidse von sich gegeben hatte. Der Hinweis führte zu einem Briefwechsel zwischen Berija und Ordschonikidse, in dessen Verlauf sich Berija in einem Brief vom 18. Dezember 1932 entschuldigte: "Ich bewundere Dich zu sehr, um solche Dinge zu sagen. Ich bitte Dich nur um eins: Glaube niemandem!" Aufgrund der großen Popularität Lakobas wagte es Berija nicht, ihn zu verhaften. Lakoba und sein Bruder wurden ins Hauptquartier der georgischen Kommunistischen Partei in Tiflis eingeladen. Dort verabreichte man Lakoba bei einem Abendessen mit Berija Gift, an dem er kurz d

Detailangaben zum Buch - Politiker (Abchasien)


EAN (ISBN-13): 9781159261832
ISBN (ISBN-10): 1159261830
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-07-31T14:06:47+02:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-24T08:50:44+01:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9781159261832

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-26183-0, 978-1-159-26183-2


< zum Archiv...