. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22,99 €, größter Preis: 68,80 €, Mittelwert: 42,59 €
Plädoyer für Israel - Alan M. Dershowitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alan M. Dershowitz:
Plädoyer für Israel - gebunden oder broschiert

ISBN: 3203760266

[SR: 904515], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783203760261], Europa Verlag, Europa Verlag, Book, [PU: Europa Verlag], Europa Verlag, Furcht und Schrecken verbreiten Bilder palästinensischer Selbstmord-Attentate. Aber auch das harte Vorgehen des überlegenen israelischen Militärs schockiert. Die fatale Spirale der Gewalt schwächt die Hoffnung, dass in Nahost Frieden einkehren und sich das Verhältnis zwischen Orient und Okzident insgesamt verbessern möge. Alan M. Dershowitz meint indes, dass gegenüber dem Judenstaat mit zweierlei Maß gemessen werde. Deshalb verteidigt der US-Anwalt in diesem Buch einen ganz besonderen Mandanten: Israel. Sein Plädoyer: Freispruch. In 32 Kapiteln benennt der Autor seiner Meinung nach existierende Vorurteile, zitiert Ankläger, entwirft Gegenstandpunkte und sucht Beweise für die Unschuld Israels. Gezeigt wird, dass sich jüdische Flüchtlinge im Gebiet des heutigen Israel bereits lange vor Staatsgründung ansiedelten sowie Land in der Regel legal erwarben. Und im Sechs-Tage-Krieg von 1967 habe sich Israel lediglich verteidigt. Für die heutige Zeit sieht Dershowitz Opfer auf palästinensischer Seite als „unbeabsichtigte Kollateralschäden im Kampf gegen den Terror“. Dershowitz’ Plädoyer für Israel mag manches glätten und einseitig Schuld zuweisen. Doch plumpen, antiisraelischen Argumenten nimmt der US-Autor den Wind kräftig aus den Segeln. Gewicht verleihen seiner Streitschrift historische Fakten sowie einschlägige Zitate. Lesenswert ist auch das deutsche Vorwort von H.M. Broder. Der Spiegel-Autor zeigt auf, wie sehr diese geographisch so kleine Region die Welt in Atem hält -- und dass alle Araber inklusive Palästinenser das Existenzrecht Israels endlich wirklich anerkennen sollten. Ziel nahöstlicher Politik sollte laut Dershowitz’ die Zwei-Staaten-Lösung sein, allerdings ohne Rückkehrrecht palästinensischer Flüchtlinge. Nicht nur hierbei sieht sich der US-Amerikaner im Widerspruch zu seinem Landsmann Noam Chomsky, der in seinem Buch Keine Chance für den Frieden Israel und USA schwer anklagt. Beide Bücher veröffentlichte der Europa-Verlag übrigens gut durchdacht gleichzeitig. Denn wenn -- wie Sir Popper einst forderte -- Thesen sterben und nicht Menschen, bringt das Stück für Stück weiter. Dies gilt für die öffentliche Diskussion bei uns und hoffentlich bald auch für die Menschen vorort. --Herwig Slezak, 3355841, Israel, 3355751, Asien, 3355671, Staatenwelt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3354841, Neuzeit, 3355061, Frühe Neuzeit, 3355511, Reformation, 3354981, Dreißigjähriger Krieg, 3354861, Amerikanische Unabhängigkeit, 3355001, Französische Revolution, 3355461, Preußen, 15778181, Revolution 1848, 3355181, Industrielle Revolution, 3354911, Deutsches Kaiserreich, 3354991, Erster Weltkrieg, 3355611, Zwischenkriegszeit, 3355271, Nationalsozialismus, 3355601, Zweiter Weltkrieg, 3355361, Ost-West-Konflikt, 3354491, Deutsche Einheit, 3355251, Irak-Konflikt, 3355261, Kosovo-Konflikt, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574172, Asien, 188376, Naher Osten, 574366, Ostasien, 574364, Süd- & Südostasien, 574360, Vorderasien, 574362, Zentralasien, 574170, Länder & Regionen, 574130, Wissen nach Themen, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779251, Israel, 15777251, Geschichte nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779351, Nahostkonflikt, 498426, Kriege & Krisen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15778581, Israel, 15777311, Politik nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
, Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Plädoyer für Israel. -Warum die Anklagen gegen Israel aus Vorurteilen bestehen- - Dershowitz, Alan M.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dershowitz, Alan M.:
Plädoyer für Israel. -Warum die Anklagen gegen Israel aus Vorurteilen bestehen- - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 9783203760261

[ED: Hardcover], [PU: Europa-Verl.], Mit einem Vorw. von Henryk M. Broder. Aus dem amerikan. Engl. von Bernhard Schmid. Ohne Schutzumschlag, sonst gutes Exemplar., DE, [SC: 9.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8, 416 S., [GW: 700g], [PU: Hamburg , Leipzig , Wien], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buechergott.de
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 9.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Plädoyer für Israel. Warum die Anklagen gegen Israel aus Vorurteilen bestehen - M., Alan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
M., Alan:
Plädoyer für Israel. Warum die Anklagen gegen Israel aus Vorurteilen bestehen - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783203760261

ID: 977501209

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 8.21
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Plädoyer für Israel - Alan M. Dershowitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alan M. Dershowitz:
Plädoyer für Israel - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 3203760266

ID: 20265698217

[EAN: 9783203760261], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Europa Verlag GmbH], This book has a light amount of wear to the pages, cover and binding.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Blue Cloud Books, Phoenix, AZ, U.S.A. [55521360] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.24
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Plädoyer für Israel. Warum die Anklagen gegen Israel aus Vorurteilen bestehen - Dershowitz, Alan M.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dershowitz, Alan M.:
Plädoyer für Israel. Warum die Anklagen gegen Israel aus Vorurteilen bestehen - gebrauchtes Buch

ISBN: 3203760266

ID: 22419074234

[EAN: 9783203760261], Gebraucht, 662 Gramm., [PU: Europaverlag, Wien/München/Zürich]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Plädoyer für Israel
Autor:

Dershowitz, Alan M.

Titel:

Plädoyer für Israel

ISBN-Nummer:

Furcht und Schrecken verbreiten Bilder palästinensischer Selbstmord-Attentate. Aber auch das harte Vorgehen des überlegenen israelischen Militärs schockiert. Die fatale Spirale der Gewalt schwächt die Hoffnung, dass in Nahost Frieden einkehren und sich das Verhältnis zwischen Orient und Okzident insgesamt verbessern möge. Alan M. Dershowitz meint indes, dass gegenüber dem Judenstaat mit zweierlei Maß gemessen werde. Deshalb verteidigt der US-Anwalt in diesem Buch einen ganz besonderen Mandanten: Israel. Sein Plädoyer: Freispruch.

In 32 Kapiteln benennt der Autor seiner Meinung nach existierende Vorurteile, zitiert Ankläger, entwirft Gegenstandpunkte und sucht Beweise für die Unschuld Israels. Gezeigt wird, dass sich jüdische Flüchtlinge im Gebiet des heutigen Israel bereits lange vor Staatsgründung ansiedelten sowie Land in der Regel legal erwarben. Und im Sechs-Tage-Krieg von 1967 habe sich Israel lediglich verteidigt. Für die heutige Zeit sieht Dershowitz Opfer auf palästinensischer Seite als „unbeabsichtigte Kollateralschäden im Kampf gegen den Terror“.

Dershowitz’ Plädoyer für Israel mag manches glätten und einseitig Schuld zuweisen. Doch plumpen, antiisraelischen Argumenten nimmt der US-Autor den Wind kräftig aus den Segeln. Gewicht verleihen seiner Streitschrift historische Fakten sowie einschlägige Zitate. Lesenswert ist auch das deutsche Vorwort von H.M. Broder. Der Spiegel-Autor zeigt auf, wie sehr diese geographisch so kleine Region die Welt in Atem hält -- und dass alle Araber inklusive Palästinenser das Existenzrecht Israels endlich wirklich anerkennen sollten.

Ziel nahöstlicher Politik sollte laut Dershowitz’ die Zwei-Staaten-Lösung sein, allerdings ohne Rückkehrrecht palästinensischer Flüchtlinge. Nicht nur hierbei sieht sich der US-Amerikaner im Widerspruch zu seinem Landsmann Noam Chomsky, der in seinem Buch Keine Chance für den Frieden Israel und USA schwer anklagt. Beide Bücher veröffentlichte der Europa-Verlag übrigens gut durchdacht gleichzeitig. Denn wenn -- wie Sir Popper einst forderte -- Thesen sterben und nicht Menschen, bringt das Stück für Stück weiter. Dies gilt für die öffentliche Diskussion bei uns und hoffentlich bald auch für die Menschen vorort. --Herwig Slezak

Detailangaben zum Buch - Plädoyer für Israel


EAN (ISBN-13): 9783203760261
ISBN (ISBN-10): 3203760266
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Europa Verlag GmbH
315 Seiten
Gewicht: 0,640 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 03:22:27
Buch zuletzt gefunden am 31.05.2017 10:44:12
ISBN/EAN: 9783203760261

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-203-76026-6, 978-3-203-76026-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher