. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 43,23 €, Mittelwert: 39,05 €
Rechtsfragen des Übergangmandats - Lisa Käckenmeister
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lisa Käckenmeister:
Rechtsfragen des Übergangmandats - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783415045453

ID: 9783415045453

Privatisierungen haben neben den individuellen arbeitsrechtlichen Folgen für die betroffenen Beschäftigten insbesondere auch Konsequenzen für die Interessenvertretungen. Mit dem Vollzug einer Privatisierung und dem Wechsel von einer öffentlich-rechtlichen in eine privat-rechtliche Organisationsform stellt sich die Frage, wie sich dieser Wechsel im Bereich der Interessenvertretung zwischen dem Personalrat nach dem Personalvertretungsrecht und dem Betriebsrat nach dem Betriebsverfassungsrecht vollzieht. Das Werk beschäftigt sich mit der umstrittenen und bisher vom Gesetzgeber und der Recht-sprechung ungelösten Frage, ob dem Personalrat in der Übergangszeit nach einer Privatisie-rung ein Übergangsmandat zukommt. Zunächst zeigt die Verfasserin, in welchen Konstellationen sich die Rechtsfrage des Über-gangsmandats des Personalrats stellen kann. Im Weiteren veranschaulicht sie die gesetzli-che Lage zur Kontinuität der Interessenvertretung durch die Personalvertretungsgesetze des Bundes und der Länder. Aufgrund des Fehlens einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung erörtert die Autorin die verschiedenen Möglichkeiten zur Begründung eines Übergangsman-dats des Personalrats. Schwerpunkte sind hier neben einer Analogie zu bestehenden Son-dergesetzen die Auswirkungen und Forderungen der Betriebsübergangsrichtlinie (Richtlinie 2001/23/EG) auf die Kontinuität der Interessenvertretung bei Privatisierungen. In der Praxis wird oftmals versucht, aufgrund der bestehenden Rechtsunsicherheiten klare Verhältnisse zu schaffen, indem ein Übergangsmandat durch vertragliche Abreden verein-bart wird. Die Verfasserin untersucht in dem Band die Wirksamkeit eines solchen vertraglich begründeten Übergangsmandats. Rechtsfragen des Übergangmandats: Privatisierungen haben neben den individuellen arbeitsrechtlichen Folgen für die betroffenen Beschäftigten insbesondere auch Konsequenzen für die Interessenvertretungen. Mit dem Vollzug einer Privatisierung und dem Wechsel von einer öffentlich-rechtlichen in eine privat-rechtliche Organisationsform stellt sich die Frage, wie sich dieser Wechsel im Bereich der Interessenvertretung zwischen dem Personalrat nach dem Personalvertretungsrecht und dem Betriebsrat nach dem Betriebsverfassungsrecht vollzieht. Das Werk beschäftigt sich mit der umstrittenen und bisher vom Gesetzgeber und der Recht-sprechung ungelösten Frage, ob dem Personalrat in der Übergangszeit nach einer Privatisie-rung ein Übergangsmandat zukommt. Zunächst zeigt die Verfasserin, in welchen Konstellationen sich die Rechtsfrage des Über-gangsmandats des Personalrats stellen kann. Im Weiteren veranschaulicht sie die gesetzli-che Lage zur Kontinuität der Interessenvertretung durch die Personalvertretungsgesetze des Bundes und der Länder. Aufgrund des Fehlens einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung erörtert die Autorin die verschiedenen Möglichkeiten zur Begründung eines Übergangsman-dats des Personalrats. Schwerpunkte sind hier neben einer Analogie zu bestehenden Son-dergesetzen die Auswirkungen und Forderungen der Betriebsübergangsrichtlinie (Richtlinie 2001/23/EG) auf die Kontinuität der Interessenvertretung bei Privatisierungen. In der Praxis wird oftmals versucht, aufgrund der bestehenden Rechtsunsicherheiten klare Verhältnisse zu schaffen, indem ein Übergangsmandat durch vertragliche Abreden verein-bart wird. Die Verfasserin untersucht in dem Band die Wirksamkeit eines solchen vertraglich begründeten Übergangsmandats. Privatisierung, R. Verlag Boorberg

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtsfragen des Übergangmandats - Lisa Käckenmeister
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lisa Käckenmeister:
Rechtsfragen des Übergangmandats - neues Buch

2010, ISBN: 9783415045453

ID: 691042397

Privatisierungen haben neben den individuellen arbeitsrechtlichen Folgen für die betroffenen Beschäftigten insbesondere auch Konsequenzen für die Interessenvertretungen. Mit dem Vollzug einer Privatisierung und dem Wechsel von einer öffentlich-rechtlichen in eine privat-rechtliche Organisationsform stellt sich die Frage, wie sich dieser Wechsel im Bereich der Interessenvertretung zwischen dem Personalrat nach dem Personalvertretungsrecht und dem Betriebsrat nach dem Betriebsverfassungsrecht vollzieht. Das Werk beschäftigt sich mit der umstrittenen und bisher vom Gesetzgeber und der Recht-sprechung ungelösten Frage, ob dem Personalrat in der Übergangszeit nach einer Privatisie-rung ein Übergangsmandat zukommt. Zunächst zeigt die Verfasserin, in welchen Konstellationen sich die Rechtsfrage des Über-gangsmandats des Personalrats stellen kann. Im Weiteren veranschaulicht sie die gesetzli-che Lage zur Kontinuität der Interessenvertretung durch die Personalvertretungsgesetze des Bundes und der Länder. Aufgrund des Fehlens einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung erörtert die Autorin die verschiedenen Möglichkeiten zur Begründung eines Übergangsman-dats des Personalrats. Schwerpunkte sind hier neben einer Analogie zu bestehenden Son-dergesetzen die Auswirkungen und Forderungen der Betriebsübergangsrichtlinie (Richtlinie 2001/23/EG) auf die Kontinuität der Interessenvertretung bei Privatisierungen. In der Praxis wird oftmals versucht, aufgrund der bestehenden Rechtsunsicherheiten klare Verhältnisse zu schaffen, indem ein Übergangsmandat durch vertragliche Abreden verein-bart wird. Die Verfasserin untersucht in dem Band die Wirksamkeit eines solchen vertraglich begründeten Übergangsmandats. Rechtsfragen des Übergangmandats Bücher > Fachbücher > Recht > Arbeits- & Sozialrecht Taschenbuch 31.08.2010, Boorberg, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23484936 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtsfragen des Übergangmandats als Buch von Lisa Käckenmeister - Lisa Käckenmeister
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lisa Käckenmeister:
Rechtsfragen des Übergangmandats als Buch von Lisa Käckenmeister - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783415045453

ID: 778485856

Rechtsfragen des Übergangmandats:1., Auflage. Lisa Käckenmeister Rechtsfragen des Übergangmandats:1., Auflage. Lisa Käckenmeister Bücher > Wissenschaft > Jura, Boorberg, R. Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 12357366 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtsfragen des Übergangmandats - Käckenmeister, Lisa
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Käckenmeister, Lisa:
Rechtsfragen des Übergangmandats - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783415045453

[ED: Taschenbuch], [PU: Boorberg, R], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 252g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtsfragen des Übergangmandats - Lisa Käckenmeister
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lisa Käckenmeister:
Rechtsfragen des Übergangmandats - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783415045453

Taschenbuch, ID: 14856626

[ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Richard Boorberg Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Rechtsfragen des Übergangmandats

Privatisierungen haben neben den individuellen arbeitsrechtlichen Folgen für die betroffenen Beschäftigten insbesondere auch Konsequenzen für die Interessenvertretungen. Mit dem Vollzug einer Privatisierung und dem Wechsel von einer öffentlich-rechtlichen in eine privat-rechtliche Organisationsform stellt sich die Frage, wie sich dieser Wechsel im Bereich der Interessenvertretung zwischen dem Personalrat nach dem Personalvertretungsrecht und dem Betriebsrat nach dem Betriebsverfassungsrecht vollzieht. Das Werk beschäftigt sich mit der umstrittenen und bisher vom Gesetzgeber und der Recht-sprechung ungelösten Frage, ob dem Personalrat in der Übergangszeit nach einer Privatisie-rung ein Übergangsmandat zukommt. Zunächst zeigt die Verfasserin, in welchen Konstellationen sich die Rechtsfrage des Über-gangsmandats des Personalrats stellen kann. Im Weiteren veranschaulicht sie die gesetzli-che Lage zur Kontinuität der Interessenvertretung durch die Personalvertretungsgesetze des Bundes und der Länder. Aufgrund des Fehlens einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung erörtert die Autorin die verschiedenen Möglichkeiten zur Begründung eines Übergangsman-dats des Personalrats. Schwerpunkte sind hier neben einer Analogie zu bestehenden Son-dergesetzen die Auswirkungen und Forderungen der Betriebsübergangsrichtlinie (Richtlinie 2001/23/EG) auf die Kontinuität der Interessenvertretung bei Privatisierungen. In der Praxis wird oftmals versucht, aufgrund der bestehenden Rechtsunsicherheiten klare Verhältnisse zu schaffen, indem ein Übergangsmandat durch vertragliche Abreden verein-bart wird. Die Verfasserin untersucht in dem Band die Wirksamkeit eines solchen vertraglich begründeten Übergangsmandats.

Detailangaben zum Buch - Rechtsfragen des Übergangmandats


EAN (ISBN-13): 9783415045453
ISBN (ISBN-10): 3415045455
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Boorberg, R. Verlag
175 Seiten
Gewicht: 0,255 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.05.2011 18:36:54
Buch zuletzt gefunden am 04.04.2017 20:47:35
ISBN/EAN: 9783415045453

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-415-04545-5, 978-3-415-04545-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher