- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 84,00, größter Preis: € 99,90, Mittelwert: € 93,54
1
Rechtsfragen der Bergrettung.
Bestellen
bei Thalia.de
€ 99,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Rechtsfragen der Bergrettung. - neues Buch

ISBN: 9783428133697

Bergsport wird immer beliebter. Die zunehmende Zahl an Bergsportlern steigert aber zwangsläufig auch die Gefahr von Gebirgsunfällen und den Bedarf an organisierter Hilfeleistung für gefäh… Mehr…

Nr. A1014101819. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
2
Rechtsfragen der Bergrettung
Bestellen
bei Dodax.de
€ 84,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Rechtsfragen der Bergrettung - neues Buch

ISBN: 9783428133697

Bergsport wird immer beliebter. Die zunehmende Zahl an Bergsportlern steigert aber zwangsläufig auch die Gefahr von Gebirgsunfällen und den Bedarf an organisierter Hilfeleistung für gefäh… Mehr…

  - Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
3
Rechtsfragen der Bergrettung - Eimer, Martin
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 99,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Eimer, Martin:
Rechtsfragen der Bergrettung - Taschenbuch

2010

ISBN: 3428133692

[EAN: 9783428133697], Neubuch, [PU: Duncker & Humblot], SPORT RECHT EUROPA MITTELEUROPA ZENTRALEUROPA RECHTSVERGLEICH PRIVATRECHT ZIVILGESETZ ZIVILRECHT VERWALTUNGSRECHT - VERWALTUNGSSACH… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) moluna, Greven, Germany [73551232] [Rating: 5 (von 5)]
4
Rechtsfragen der Bergrettung.: Rechtliche Einordnung und Ansprüche der Bergrettungsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ... Nothilfe im Recht. (Beiträge zum Sportrecht) - Eimer, Martin
Bestellen
bei amazon.de
€ 99,90
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Eimer, Martin:
Rechtsfragen der Bergrettung.: Rechtliche Einordnung und Ansprüche der Bergrettungsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ... Nothilfe im Recht. (Beiträge zum Sportrecht) - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783428133697

Taschenbuch

Duncker & Humblot, Taschenbuch, Auflage: 1, 495 Seiten, Publiziert: 2010-09-24T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Verkaufsrang: 9867, Rechtslehre, Recht, Kategorien, Bücher, Verwaltungsrecht… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) duncker-und-humblot
5
Bestellen
bei booklooker.de
€ 84,00
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Eimer, Martin:
Rechtsfragen der Bergrettung. - Rechtliche Einordnung und Ansprüche der Bergrettungsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ein Beitrag zu Fragen der Nothilfe im Recht. - Taschenbuch

ISBN: 9783428133697

[ED: Taschenbuch], [PU: Duncker & Humblot], DE, [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 665g], Banküberweisung, PayPal, Internationaler Versand

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00) InternetBuchhandlung A. Bell

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Rechtsfragen der Bergrettung.: Rechtliche Einordnung und Ansprüche der Bergrettungsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ... Nothilfe im Recht. (Beiträge zum Sportrecht)

Bergsport wird immer beliebter. Die zunehmende Zahl an Bergsportlern steigert aber zwangsläufig auch die Gefahr von Gebirgsunfällen und den Bedarf an organisierter Hilfeleistung für gefährdete, verunglückte oder vermisste Bergsportler. Wer ist hierfür zuständig und trägt Kosten und Risiken der häufig aufwendigen und nicht selten gefährlichen Rettungsaktionen im Gebirge? Hilfeleistung im Gebirge erbringen meist private Bergrettungsorganisationen, die sich dabei auf das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitglieder stützen. Die für diese Aufgabe in der Regel eigentlich zuständigen Gemeinden verfügen selbst nicht über entsprechende Ressourcen und greifen deshalb regelmäßig auf die Expertise der Bergrettung zurück. Welche rechtlichen Konsequenzen aber hat die Einbindung privater Bergrettungsorganisationen in die Erfüllung öffentlicher Aufgaben und was bedeutet sie für die Verteilung von Risiken und Lasten der Rettungseinsätze? Wonach beurteilen sich die Rechtsverhältnisse der an einer Rettungsaktion Beteiligten und wie sind sie ausgestaltet? Auf welcher Grundlage und unter welchen Voraussetzungen kann die Bergrettung Ersatz von Rettungsaufwendungen und ein Bergretter Kompensation von während des Einsatzes erlittenen Schäden beanspruchen? Mit diesen Fragen setzt sich Martin Eimer innerhalb der vorliegenden Publikation erstmals vertieft auseinander.

Detailangaben zum Buch - Rechtsfragen der Bergrettung.: Rechtliche Einordnung und Ansprüche der Bergrettungsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ... Nothilfe im Recht. (Beiträge zum Sportrecht)


EAN (ISBN-13): 9783428133697
ISBN (ISBN-10): 3428133692
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Duncker & Humblot
495 Seiten
Gewicht: 0,669 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-04-05T03:30:08+02:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-09-21T17:15:46+02:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9783428133697

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-13369-2, 978-3-428-13369-7


Daten vom Verlag:

Autor/in: Martin Eimer
Titel: Beiträge zum Sportrecht; Rechtsfragen der Bergrettung. - Rechtliche Einordnung und Ansprüche der Bergrettungsorganisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zugleich ein Beitrag zu Fragen der Nothilfe im Recht.
Verlag: Duncker & Humblot
495 Seiten
Erscheinungsjahr: 2010-09-24
Berlin; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,665 kg
Sprache: Deutsch
99,90 € (DE)
102,70 € (AT)
Available

BC; Hardcover, Softcover / Recht/Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht; Rechtsvergleichung; Verstehen; Bergrettung; Hilfesleistung; Rechtsfragen; Rabattgruppe Bücher; Zivilrecht, Privatrecht, allgemein; Verwaltungsrecht und Verwaltungspraxis; Mitteleuropa; ED; E107; BC

Inhaltsübersicht: Einleitung - 1. Teil: Einordnung der Bergrettung: Tatsächliche und rechtliche Grundlagen: Der Rettungsdienst - Die Bergrettung - Zusammenfassung und Ausblick - 2. Teil: Status der Bergrettung und Rechtsnatur ihrer Rettungstätigkeiten: Rechtsverhältnis der Bergwacht gegenüber Patienten bei Notfallrettung und Krankentransport - Das Rechtsverhältnis der Bergwacht gegenüber Bergsportlern bei sonstigen Einsätzen - Gesamtergebnis zur Rechtsnatur des Handelns der Bergwacht - Die Rechtslage in Österreich und in der Schweiz (Ausblick) - 3. Teil: Ansprüche der Bergrettung gegenüber Hilfsbedürftigen oder Dritten auf Zahlung von Rettungsentgelten: Versicherungsdeckung für die Kosten eines Bergrettungseinsatzes - Vertraglicher Anspruch auf Zahlung eines Rettungsentgelts - Anspruch der Bergrettung auf Zahlung eines Rettungsentgelts aus Geschäftsführung ohne Auftrag - 4. Teil: Ansprüche der Bergrettung / des Bergretters auf Schadensersatz: Vorvertragliche und vertragliche Haftung - Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung - Ersatz von Schäden aus Geschäftsführung ohne Auftrag - Versicherungsansprüche des geschädigten Bergretters - Zusammenfassung und Gesamtbetrachtung - Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse - Literaturverzeichnis - Sachverzeichnis

< zum Archiv...