Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,00 €, größter Preis: 12,00 €, Mittelwert: 8,40 €
Tagebuch 1966 - 1971. Mit einer Zeittafel. - (=Suhrkamp Taschenbuch, st 256). - Frisch, Max
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frisch, Max:
Tagebuch 1966 - 1971. Mit einer Zeittafel. - (=Suhrkamp Taschenbuch, st 256). - Erstausgabe

1979, ISBN: 3518367560

Gebundene Ausgabe, ID: 22701324534

[EAN: 9783518367568], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: Frankfurt a.M., Suhrkamp Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER SIEBZIGER JAHRE, SCHWEIZER LITERATUR, 70 ER ERSTAUSGABEN, 70-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, AUTOREN, Jacket, 431 (17) Seiten. 17,8 cm. Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus und Rolf Staudt. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. - Max Frisch (* 15. Mai 1911 in Zürich; † 4. April 1991 ebenda) war ein Schweizer Schriftsteller und Architekt. Mit Theaterstücken wie Biedermann und die Brandstifter oder Andorra sowie mit seinen drei großen Romanen Stiller, Homo faber und Mein Name sei Gantenbein erreichte Frisch ein breites Publikum und fand Eingang in den Schulkanon. Darüber hinaus veröffentlichte er Hörspiele, Erzählungen und Prosawerke sowie zwei literarische Tagebücher (über die Zeiträume 1946–1949 und 1966–1971). . Im Zentrum von Frischs Schaffen steht häufig die Auseinandersetzung mit sich selbst, wobei viele der dabei aufgeworfenen Probleme als typisch für den postmodernen Menschen gelten: Finden und Behaupten einer eigenen Identität, insbesondere in der Begegnung mit den festgefügten Bildern anderer, Konstruktion der eigenen Biographie, Geschlechterrollen und ihre Auflösung sowie die Frage, was mit Sprache überhaupt sagbar sei. Im literarisch ausgestalteten Tagebuch, das Autobiografisches mit fiktionalen Elementen verbindet, findet Frisch eine literarische Form, die ihm in besonderem Maße entspricht und in der er auch seine ausgedehnten Reisen reflektiert. Nachdem er jahrelang im Ausland gelebt hatte, beschäftigte Frisch sich nach seiner Rückkehr zudem zunehmend kritisch mit seinem Heimatland, der Schweiz. Aus wikipedia-Max_Frisch Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 260 Deutsche Literatur der siebziger Jahre, Schweizer Literatur, Deutsche Literatur der 70 er Jahre, Erstausgaben, Deutsche Literatur der 70-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Schweizer Autoren

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tagebuch 1966 - 1971. Mit einer Zeittafel. - (=Suhrkamp Taschenbuch, st 256). - Frisch, Max
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frisch, Max:
Tagebuch 1966 - 1971. Mit einer Zeittafel. - (=Suhrkamp Taschenbuch, st 256). - Erstausgabe

1979, ISBN: 3518367560

Gebundene Ausgabe, ID: 22701324534

[EAN: 9783518367568], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Frankfurt a.M., Suhrkamp Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DER SIEBZIGER JAHRE, SCHWEIZER LITERATUR, 70 ER ERSTAUSGABEN, 70-ER LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, AUTOREN, Jacket, 431 (17) Seiten. 17,8 cm. Umschlag nach Entwürfen von Willy Fleckhaus und Rolf Staudt. Guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. - Max Frisch (* 15. Mai 1911 in Zürich; † 4. April 1991 ebenda) war ein Schweizer Schriftsteller und Architekt. Mit Theaterstücken wie Biedermann und die Brandstifter oder Andorra sowie mit seinen drei großen Romanen Stiller, Homo faber und Mein Name sei Gantenbein erreichte Frisch ein breites Publikum und fand Eingang in den Schulkanon. Darüber hinaus veröffentlichte er Hörspiele, Erzählungen und Prosawerke sowie zwei literarische Tagebücher (über die Zeiträume 1946–1949 und 1966–1971). . Im Zentrum von Frischs Schaffen steht häufig die Auseinandersetzung mit sich selbst, wobei viele der dabei aufgeworfenen Probleme als typisch für den postmodernen Menschen gelten: Finden und Behaupten einer eigenen Identität, insbesondere in der Begegnung mit den festgefügten Bildern anderer, Konstruktion der eigenen Biographie, Geschlechterrollen und ihre Auflösung sowie die Frage, was mit Sprache überhaupt sagbar sei. Im literarisch ausgestalteten Tagebuch, das Autobiografisches mit fiktionalen Elementen verbindet, findet Frisch eine literarische Form, die ihm in besonderem Maße entspricht und in der er auch seine ausgedehnten Reisen reflektiert. Nachdem er jahrelang im Ausland gelebt hatte, beschäftigte Frisch sich nach seiner Rückkehr zudem zunehmend kritisch mit seinem Heimatland, der Schweiz. Aus wikipedia-Max_Frisch Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 260 Deutsche Literatur der siebziger Jahre, Schweizer Literatur, Deutsche Literatur der 70 er Jahre, Erstausgaben, Deutsche Literatur der 70-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Schweizer Autoren

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.01
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tagebuch 1966–1971 - Max Frisch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Max Frisch:
Tagebuch 1966–1971 - neues Buch

ISBN: 9783518367568

ID: 802110056

Das Tagebuch 1966-1971 steht in der Kontinuität des ersten. Die Aufzeichnungen, ob Erzählung oder Bericht, Fiction oder Analyse, Verhöre, Fragbogen oder Handbuch, Reisebericht oder Erinnerung, protokollieren unsere Zeit und die Situationen des einzelnen in ihr. Das Tagebuch 1966-1971 steht in der Kontinuität des ersten. Die Aufzeichnungen, ob Erzählung oder Bericht, Fiction oder Analyse, Verhöre, Fragbogen oder Handbuch, Reisebericht oder Erinnerung, protokollieren unsere Zeit und die Situationen des einzelnen in ihr. Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Tagebücher, Suhrkamp Verlag AG

Neues Buch Thalia.de
No. 2975214. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tagebuch 1966-1971
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tagebuch 1966-1971 - neues Buch

ISBN: 9783518367568

ID: c11bc14458c38fa3ff6800eadb2fd903

Das Tagebuch 1966-1971 steht in der Kontinuität des ersten. Die Aufzeichnungen, ob Erzählung oder Bericht, Fiction oder Analyse, Verhöre, Fragbogen oder Handbuch, Reisebericht oder Erinnerung, protokollieren unsere Zeit und die Situationen des einzelnen in ihr. Bücher / Belletristik / Romane & Erzählungen / Briefe & Tagebücher, [PU: Suhrkamp, Frankfurt am Main]

Neues Buch Dodax.de
Nr. D5NAPD03VSQ. Versandkosten:Versandkosten: 0 EUR, 11, zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tagebuch 1966-1971 als Taschenbuch von Max Frisch - Suhrkamp Verlag AG
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Suhrkamp Verlag AG:
Tagebuch 1966-1971 als Taschenbuch von Max Frisch - neues Buch

ISBN: 9783518367568

ID: 116409907

Tagebuch 1966-1971 ab 12 EURO suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe Tagebuch 1966-1971 ab 12 EURO suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe Bücher > Belletristik > Briefe & Biografien, [PU: Suhrkamp, Frankfurt am Main]

Neues Buch eBook.de
No. 1310223. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Tagebuch 1966-1971
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Das Tagebuch 1966-1971 steht in der Kontinuität des ersten. Die Aufzeichnungen, ob Erzählung oder Bericht, Fiction oder Analyse, Verhöre, Fragbogen oder Handbuch, Reisebericht oder Erinnerung, protokollieren unsere Zeit und die Situationen des einzelnen in ihr.

Detailangaben zum Buch - Tagebuch 1966-1971


EAN (ISBN-13): 9783518367568
ISBN (ISBN-10): 3518367560
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Suhrkamp Verlag GmbH
448 Seiten
Gewicht: 0,270 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.06.2007 20:33:51
Buch zuletzt gefunden am 16.02.2018 12:23:48
ISBN/EAN: 9783518367568

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-36756-0, 978-3-518-36756-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher