Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 45,00, größter Preis: € 67,51, Mittelwert: € 49,50
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - Pit Wahl
(*)
Pit Wahl:
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - Taschenbuch

2017, ISBN: 3525406045

ID: 22480166170

[EAN: 9783525406045], Neubuch, [PU: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jul 2017], GENERATIONENVERTRAG; VERTRAG / ANALYSE PSYCHOANALYSE; PSYCHOANALYSE - PSYCHOANALYTIKER; PSYCHOTHERAPIE PSYCHOTHERAPEUT; THERAPIE PSYCHOTHERAPIE; PSYCHOLOGIE TIEFENPSYCHOLOGIE; TRADITION; ÜBERLIEFERUNG; KINDERKRIEGEN; INDIVIDUALPSYCHOLOGIE; GESELLSCHAFT; WEITERGABE; GENERATION; BEDÜRFNIS, Neuware - Menschen haben ein Bedürfnis nach Generativität. Sie sind kreativ tätig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heißt, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin drückt sich das Bedürfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen. Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an 'ihre' Kinder weiter Lässt sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fähigkeit zur Bewältigung gelingender Elternschaft entwickeln Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verändert Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgroßvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein Können individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten Mit Beiträgen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Brüninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Müller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl. 264 pp. Deutsch

AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - Pit Wahl
(*)
Pit Wahl:
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - Taschenbuch

2017, ISBN: 3525406045

ID: 22480135875

[EAN: 9783525406045], Neubuch, [PU: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jul 2017], GENERATIONENVERTRAG; VERTRAG / PSYCHOTHERAPEUT ( PSYCHOTHERAPIE ); - PSYCHOTHERAPEUT; THERAPIE PSYCHOTHERAPIE; PSYCHOLOGIE TIEFENPSYCHOLOGIE; TRADITION; ÜBERLIEFERUNG; KINDERKRIEGEN; INDIVIDUALPSYCHOLOGIE; PSYCHOANALYSE; GESELLSCHAFT; WEITERGABE; GENERATION; BEDÜRFNIS, Neuware - Menschen haben ein Bedürfnis nach Generativität. Sie sind kreativ tätig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heißt, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin drückt sich das Bedürfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen. Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an 'ihre' Kinder weiter Lässt sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fähigkeit zur Bewältigung gelingender Elternschaft entwickeln Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verändert Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgroßvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein Können individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten Mit Beiträgen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Brüninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Müller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl. 264 pp. Deutsch

AbeBooks.de
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K., Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - Pit Wahl
(*)
Pit Wahl:
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - Taschenbuch

2017, ISBN: 3525406045

ID: 22480127054

[EAN: 9783525406045], Neubuch, [PU: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jul 2017], GENERATIONENVERTRAG; VERTRAG / PSYCHOTHERAPEUT ( PSYCHOTHERAPIE ); - PSYCHOTHERAPEUT; THERAPIE PSYCHOTHERAPIE; PSYCHOLOGIE TIEFENPSYCHOLOGIE; TRADITION; ÜBERLIEFERUNG; KINDERKRIEGEN; INDIVIDUALPSYCHOLOGIE; PSYCHOANALYSE; GESELLSCHAFT; WEITERGABE; GENERATION; BEDÜRFNIS, Neuware - Menschen haben ein Bedürfnis nach Generativität. Sie sind kreativ tätig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heißt, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin drückt sich das Bedürfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen. Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an 'ihre' Kinder weiter Lässt sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fähigkeit zur Bewältigung gelingender Elternschaft entwickeln Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verändert Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgroßvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein Können individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten Mit Beiträgen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Brüninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Müller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl. 264 pp. Deutsch

AbeBooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kinder Kriegen Und Andere Kulturen Des Weitergebens (Paperback)
(*)
Kinder Kriegen Und Andere Kulturen Des Weitergebens (Paperback) - Taschenbuch

2017, ISBN: 3525406045

ID: 30293990812

[EAN: 9783525406045], Neubuch, [PU: Vandenhoeck and Ruprecht, Germany], Language: German. Brand new Book. Menschen haben ein Bedurfnis nach Generativitat. Sie sind kreativ tatig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heisst, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin druckt sich das Bedurfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen. Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an "ihre" Kinder weiter? Lasst sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fahigkeit zur Bewaltigung gelingender Elternschaft entwickeln? Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verandert? Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgrossvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein? Konnen individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten? Mit Beitragen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Bruninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Muller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl.

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.47
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens
(*)
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens - neues Buch

ISBN: 9783525406045

ID: VMGAIUL7SHG

Menschen haben ein Bedürfnis nach Generativität. Sie sind kreativ tätig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heißt, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin drückt sich das Bedürfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen.Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an "ihre" Kinder weiter? Lässt sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fähigkeit zur Bewältigung gelingender Elternschaft entwickeln? Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verändert? Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgroßvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein? Können individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten?Mit Beiträgen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Brüninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Müller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Psychologie / Psychoanalyse, [PU: Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen]

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens

Menschen haben ein Bedurfnis nach Generativitat. Sie sind kreativ tatig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heisst, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin druckt sich das Bedurfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen. Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an "ihre" Kinder weiter? Lasst sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fahigkeit zur Bewaltigung gelingender Elternschaft entwickeln? Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verandert? Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgrossvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein? Konnen individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten? Mit Beitragen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Bruninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Muller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl.

Detailangaben zum Buch - Kinder kriegen und andere Kulturen des Weitergebens


EAN (ISBN-13): 9783525406045
ISBN (ISBN-10): 3525406045
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2017
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht

Buch in der Datenbank seit 21.05.2017 16:10:19
Buch zuletzt gefunden am 14.04.2019 16:11:47
ISBN/EAN: 9783525406045

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-525-40604-5, 978-3-525-40604-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher