Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,99, größter Preis: € 12,99, Mittelwert: € 12,99
Homosexualität und Islam - Alexandra Samoleit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Samoleit:
Homosexualität und Islam - neues Buch

ISBN: 9783638487856

ID: 9783638487856

Homosexualität im Koran und anderen Grundlagen des Islam Es ist sehr schwierig in der arabischen Sprache einen entsprechenden Begriff für Homosexualität zu finden. Das Wort welches in diesem Zusammenhang am häufigsten verwendet wird ist liwat. Es ist zumindest die Ansicht vieler Forscher, dass dieses bisher oft fälschlicherweise mit Homosexualität übersetzt wurde. Tatsächlich ist es allerdings die Bezeichnung einer Tätigkeit und nicht eines Zustandes, weshalb es eher die Handlung des analen Verkehrs bezeichnet.1 Das Wort selbst taucht im Koran nicht auf. Überhaupt bietet das Heilige Buch nur sehr wenig Ansatzpunkte, wenn es um die Frage geht, welche Beurteilung dem sexuellen Kontakt zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern zukommt. Wenn es zur Sprache kommt, so meist in Andeutungen, die in verschiedener Weise interpretiert werden können.2 So findet sich in der Sure 4 Vers 16 folgende Aussage: Und diejenigen, die es von euch begehen, strafet beide. Und so sie bereuen und sich bessern, so lasset ab von ihnen. Siehe, Allah ist vergebend und barmherzig. 3 Es ist äußerst umstritten ob sich diese Stelle auf Männer bezieht, dennoch gehen einige Forscher davon aus, da im Originaltext mit Pronomina und Masculina gearbeitet wird. Darüber spricht der Koran von Frauen in der `sie-Form` während Männer mit `ihr` oder `euch` angesprochen werden. Ein drittes Indiz bietet die Tatsache, dass keine tatsächliche Strafe genannt wird, und diese damit sehr viel geringer ausfallen würde und könnte, wie es im Gegensatz zu Vergehen von Frauen der Fall ist.4 Hinweise auf homosexuelles Verhalten finden sich auch in der Geschichte von Lut (oder Lot) und seinem Volk, welches in Sünde lebte und nicht auf die Warnungen vor Gottes Zorn hörte, und schließlich vernichtet wurde. [...] Homosexualität und Islam: Homosexualität im Koran und anderen Grundlagen des Islam Es ist sehr schwierig in der arabischen Sprache einen entsprechenden Begriff für Homosexualität zu finden. Das Wort welches in diesem Zusammenhang am häufigsten verwendet wird ist liwat. Es ist zumindest die Ansicht vieler Forscher, dass dieses bisher oft fälschlicherweise mit Homosexualität übersetzt wurde. Tatsächlich ist es allerdings die Bezeichnung einer Tätigkeit und nicht eines Zustandes, weshalb es eher die Handlung des analen Verkehrs bezeichnet.1 Das Wort selbst taucht im Koran nicht auf. Überhaupt bietet das Heilige Buch nur sehr wenig Ansatzpunkte, wenn es um die Frage geht, welche Beurteilung dem sexuellen Kontakt zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern zukommt. Wenn es zur Sprache kommt, so meist in Andeutungen, die in verschiedener Weise interpretiert werden können.2 So findet sich in der Sure 4 Vers 16 folgende Aussage: Und diejenigen, die es von euch begehen, strafet beide. Und so sie bereuen und sich bessern, so lasset ab von ihnen. Siehe, Allah ist vergebend und barmherzig. 3 Es ist äußerst umstritten ob sich diese Stelle auf Männer bezieht, dennoch gehen einige Forscher davon aus, da im Originaltext mit Pronomina und Masculina gearbeitet wird. Darüber spricht der Koran von Frauen in der `sie-Form` während Männer mit `ihr` oder `euch` angesprochen werden. Ein drittes Indiz bietet die Tatsache, dass keine tatsächliche Strafe genannt wird, und diese damit sehr viel geringer ausfallen würde und könnte, wie es im Gegensatz zu Vergehen von Frauen der Fall ist.4 Hinweise auf homosexuelles Verhalten finden sich auch in der Geschichte von Lut (oder Lot) und seinem Volk, welches in Sünde lebte und nicht auf die Warnungen vor Gottes Zorn hörte, und schließlich vernichtet wurde. [...] East Hollywood Homosexualität Islam Middle, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Samoleit, A: Homosexualität und Islam
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Samoleit, A: Homosexualität und Islam - neues Buch

ISBN: 9783638487856

ID: 9783638487856

Homosexualität im Koran und anderen Grundlagen des Islam Es ist sehr schwierig in der arabischen Sprache einen entsprechenden Begriff für Homosexualität zu finden. Das Wort welches in diesem Zusammenhang am häufigsten verwendet wird ist liwat. Es ist zumindest die Ansicht vieler Forscher, dass dieses bisher oft fälschlicherweise mit Homosexualität übersetzt wurde. Tatsächlich ist es allerdings die Bezeichnung einer Tätigkeit und nicht eines Zustandes, weshalb es eher die Handlung des analen Verkehrs bezeichnet.1 Das Wort selbst taucht im Koran nicht auf. Überhaupt bietet das Heilige Buch nur sehr wenig Ansatzpunkte, wenn es um die Frage geht, welche Beurteilung dem sexuellen Kontakt zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern zukommt. Wenn es zur Sprache kommt, so meist in Andeutungen, die in verschiedener Weise interpretiert werden können.2 So findet sich in der Sure 4 Vers 16 folgende Aussage: Und diejenigen, die es von euch begehen, strafet beide. Und so sie bereuen und sich bessern, so lasset ab von ihnen. Siehe, Allah ist vergebend und barmherzig. 3 Es ist äußerst umstritten ob sich diese Stelle auf Männer bezieht, dennoch gehen einige Forscher davon aus, da im Originaltext mit Pronomina und Masculina gearbeitet wird. Darüber spricht der Koran von Frauen in der `sie-Form` während Männer mit `ihr` oder `euch` angesprochen werden. Ein drittes Indiz bietet die Tatsache, dass keine tatsächliche Strafe genannt wird, und diese damit sehr viel geringer ausfallen würde und könnte, wie es im Gegensatz zu Vergehen von Frauen der Fall ist.4 Hinweise auf homosexuelles Verhalten finden sich auch in der Geschichte von Lut (oder Lot) und seinem Volk, welches in Sünde lebte und nicht auf die Warnungen vor Gottes Zorn hörte, und schließlich vernichtet wurde. [...] Samoleit, A: Homosexualität und Islam: Homosexualität im Koran und anderen Grundlagen des Islam Es ist sehr schwierig in der arabischen Sprache einen entsprechenden Begriff für Homosexualität zu finden. Das Wort welches in diesem Zusammenhang am häufigsten verwendet wird ist liwat. Es ist zumindest die Ansicht vieler Forscher, dass dieses bisher oft fälschlicherweise mit Homosexualität übersetzt wurde. Tatsächlich ist es allerdings die Bezeichnung einer Tätigkeit und nicht eines Zustandes, weshalb es eher die Handlung des analen Verkehrs bezeichnet.1 Das Wort selbst taucht im Koran nicht auf. Überhaupt bietet das Heilige Buch nur sehr wenig Ansatzpunkte, wenn es um die Frage geht, welche Beurteilung dem sexuellen Kontakt zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern zukommt. Wenn es zur Sprache kommt, so meist in Andeutungen, die in verschiedener Weise interpretiert werden können.2 So findet sich in der Sure 4 Vers 16 folgende Aussage: Und diejenigen, die es von euch begehen, strafet beide. Und so sie bereuen und sich bessern, so lasset ab von ihnen. Siehe, Allah ist vergebend und barmherzig. 3 Es ist äußerst umstritten ob sich diese Stelle auf Männer bezieht, dennoch gehen einige Forscher davon aus, da im Originaltext mit Pronomina und Masculina gearbeitet wird. Darüber spricht der Koran von Frauen in der `sie-Form` während Männer mit `ihr` oder `euch` angesprochen werden. Ein drittes Indiz bietet die Tatsache, dass keine tatsächliche Strafe genannt wird, und diese damit sehr viel geringer ausfallen würde und könnte, wie es im Gegensatz zu Vergehen von Frauen der Fall ist.4 Hinweise auf homosexuelles Verhalten finden sich auch in der Geschichte von Lut (oder Lot) und seinem Volk, welches in Sünde lebte und nicht auf die Warnungen vor Gottes Zorn hörte, und schließlich vernichtet wurde. [...], GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, , Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Homosexualität und Islam - Alexandra Samoleit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Samoleit:
Homosexualität und Islam - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783638487856

ID: 21738871

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Homosexualität und Islam - Alexandra Samoleit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Samoleit:
Homosexualität und Islam - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783638487856

ID: 21738871

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Homosexualität und Islam - Alexandra Samoleit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Samoleit:
Homosexualität und Islam - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783638487856

ID: 21738871

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.