. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,99 €, größter Preis: 30,99 €, Mittelwert: 25,43 €
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, 1. Auflage. - Matthias Hagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Hagen:
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, 1. Auflage. - neues Buch

2007, ISBN: 9783638702515

ID: 635040535

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: gut, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sehen zu viel Fern, sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sind deshalb unkonzentriert und sogar aggressiv! Diese Aussage ist zur Zeit überall zu hören und zu lesen. Nun soll plötzlich auch die Schule den Computerkonsum unterstützen und mit sogenannten neuen Medien im Unterricht arbeiten? Moderne Studien zeigen, dass die Problematik nicht im Medium selbst, sondern beim Umgang damit zu finden ist. Nach den neuen Bildungsplänen steht die Schule besonders hinsichtlich des Faches Deutsch in der Pflicht, Kinder schon im Grundschulalter dabei zu unterstützen, neue Medien - so auch Computer und Internet - als mündige, selbstbewusste und reflektierte Nutzer einzusetzen. Dadurch soll auch verhindert werden, dass Kinder in die ausschliesslich passive Rolle des naiven Konsumenten gedrängt werden. Das Schlagwort hierfür ist ´´Medienerziehung´´. Doch wie ist es um die Voraussetzungen für eine sinnvolle Medienerziehung bestellt? Sind die Schulen hierfür ausgerüstet? Wie sieht es mit Einstellung und Kompetenz der Lehrer aus? In mehreren Schulen Baden-Württembergs fand hierzu und zu anderen Schlüsselfragen eine Befragung statt, welche die Forderungen der Forschung, das vorhandene didaktische Angebot und den wirklichen Schulalltag gegenüberstellt. Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot Bücher > Schule & Lernen > Lektüren & Interpretationen > Nach Verlagen Taschenbuch 26.07.2007 Schulbuch, GRIN Publishing, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14881479 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, 1. Auflage. - Matthias Hagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Hagen:
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, 1. Auflage. - neues Buch

2003, ISBN: 9783638702515

ID: 4636cd6f1c224ed477350b72ddba3789

Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: gut, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sehen zu viel Fern, sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sind deshalb unkonzentriert und sogar aggressiv! Diese Aussage ist zur Zeit überall zu hören und zu lesen. Nun soll plötzlich auch die Schule den Computerkonsum unterstützen und mit sogenannten neuen Medien im Unterricht arbeiten? Moderne Studien zeigen, dass die Problematik nicht im Medium selbst, sondern beim Umgang damit zu finden ist. Nach den neuen Bildungsplänen steht die Schule besonders hinsichtlich des Faches Deutsch in der Pflicht, Kinder schon im Grundschulalter dabei zu unterstützen, neue Medien - so auch Computer und Internet - als mündige, selbstbewusste und reflektierte Nutzer einzusetzen. Dadurch soll auch verhindert werden, dass Kinder in die ausschließlich passive Rolle des naiven Konsumenten gedrängt werden. Das Schlagwort hierfür ist "Medienerziehung". Doch wie ist es um die Voraussetzungen für eine sinnvolle Medienerziehung bestellt? Sind die Schulen hierfür ausgerüstet? Wie sieht es mit Einstellung und Kompetenz der Lehrer aus? In mehreren Schulen Baden-Württembergs fand hierzu und zu anderen Schlüsselfragen eine Befragung statt, welche die Forderungen der Forschung, das vorhandene didaktische Angebot und den wirklichen Schulalltag gegenüberstellt. Bücher / Schule & Lernen / Lektüren & Interpretationen / Nach Verlagen 978-3-638-70251-5, GRIN Publishing

Neues Buch Buch.de
Nr. 14881479 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, 1. Auflage. - Matthias Hagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Hagen:
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, 1. Auflage. - neues Buch

2003, ISBN: 9783638702515

ID: 11793572

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: gut, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sehen zu viel Fern, sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sind deshalb unkonzentriert und sogar aggressiv! Diese Aussage ist zur Zeit überall zu hören und zu lesen. Nun soll plötzlich auch die Schule den Computerkonsum unterstützen und mit sogenannten neuen Medien im Unterricht arbeiten? Moderne Studien zeigen, dass die Problematik nicht im Medium selbst, sondern beim Umgang damit zu finden ist. Nach den neuen Bildungsplänen steht die Schule besonders hinsichtlich des Faches Deutsch in der Pflicht, Kinder schon im Grundschulalter dabei zu unterstützen, neue Medien - so auch Computer und Internet - als mündige, selbstbewusste und reflektierte Nutzer einzusetzen. Dadurch soll auch verhindert werden, dass Kinder in die ausschließlich passive Rolle des naiven Konsumenten gedrängt werden. Das Schlagwort hierfür ist ´´Medienerziehung´´. Doch wie ist es um die Voraussetzungen für eine sinnvolle Medienerziehung bestellt? Sind die Schulen hierfür ausgerüstet? Wie sieht es mit Einstellung und Kompetenz der Lehrer aus? In mehreren Schulen Baden-Württembergs fand hierzu und zu anderen Schlüsselfragen eine Befragung statt, welche die Forderungen der Forschung, das vorhandene didaktische Angebot und den wirklichen Schulalltag gegenüberstellt. Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot Schulbuch Bücher>Schule & Lernen>Lektüren & Interpretationen>Nach Verlagen, GRIN Publishing

Neues Buch Thalia.de
No. 14881479 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, - Matthias Hagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Hagen:
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, - neues Buch

2003, ISBN: 9783638702515

ID: 4636cd6f1c224ed477350b72ddba3789

Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: gut, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sehen zu viel Fern, sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sind deshalb unkonzentriert und sogar aggressiv! Diese Aussage ist zur Zeit überall zu hören und zu lesen. Nun soll plötzlich auch die Schule den Computerkonsum unterstützen und mit sogenannten neuen Medien im Unterricht arbeiten? Moderne Studien zeigen, dass die Problematik nicht im Medium selbst, sondern beim Umgang damit zu finden ist. Nach den neuen Bildungsplänen steht die Schule besonders hinsichtlich des Faches Deutsch in der Pflicht, Kinder schon im Grundschulalter dabei zu unterstützen, neue Medien - so auch Computer und Internet - als mündige, selbstbewusste und reflektierte Nutzer einzusetzen. Dadurch soll auch verhindert werden, dass Kinder in die ausschließlich passive Rolle des naiven Konsumenten gedrängt werden. Das Schlagwort hierfür ist "Medienerziehung". Doch wie ist es um die Voraussetzungen für eine sinnvolle Medienerziehung bestellt? Sind die Schulen hierfür ausgerüstet? Wie sieht es mit Einstellung und Kompetenz der Lehrer aus? In mehreren Schulen Baden-Württembergs fand hierzu und zu anderen Schlüsselfragen eine Befragung statt, welche die Forderungen der Forschung, das vorhandene didaktische Angebot und den wirklichen Schulalltag gegenüberstellt. Bücher / Schule & Lernen / Lektüren & Interpretationen / Deutsche Lektüren 978-3-638-70251-5, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14881479 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, - Matthias Hagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Hagen:
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot, - neues Buch

2003, ISBN: 9783638702515

ID: 21158989

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: gut, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sehen zu viel Fern, sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sind deshalb unkonzentriert und sogar aggressiv! Diese Aussage ist zur Zeit überall zu hören und zu lesen. Nun soll plötzlich auch die Schule den Computerkonsum unterstützen und mit sogenannten neuen Medien im Unterricht arbeiten? Moderne Studien zeigen, dass die Problematik nicht im Medium selbst, sondern beim Umgang damit zu finden ist. Nach den neuen Bildungsplänen steht die Schule besonders hinsichtlich des Faches Deutsch in der Pflicht, Kinder schon im Grundschulalter dabei zu unterstützen, neue Medien - so auch Computer und Internet - als mündige, selbstbewusste und reflektierte Nutzer einzusetzen. Dadurch soll auch verhindert werden, dass Kinder in die ausschließlich passive Rolle des naiven Konsumenten gedrängt werden. Das Schlagwort hierfür ist ´´Medienerziehung´´. Doch wie ist es um die Voraussetzungen für eine sinnvolle Medienerziehung bestellt? Sind die Schulen hierfür ausgerüstet? Wie sieht es mit Einstellung und Kompetenz der Lehrer aus? In mehreren Schulen Baden-Württembergs fand hierzu und zu anderen Schlüsselfragen eine Befragung statt, welche die Forderungen der Forschung, das vorhandene didaktische Angebot und den wirklichen Schulalltag gegenüberstellt. Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot Schulbuch Bücher>Schule & Lernen>Lektüren & Interpretationen>Deutsche Lektüren, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14881479 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot
Autor:

Hagen, Matthias

Titel:

Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot

ISBN-Nummer:

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwiss., Note: gut, Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder sehen zu viel Fern, sitzen den ganzen Tag vor dem PC, sind deshalb unkonzentriert und sogar aggressiv! Diese Aussage ist zur Zeit überall zu hören und zu lesen. Nun soll plötzlich auch die Schule den Computerkonsum unterstützen und mit sogenannten neuen Medien im Unterricht arbeiten? Moderne Studien zeigen, dass die Problematik nicht am Medium selbst, sondern am Umgang damit zu finden ist. Nach den neuen Bildungsplänen steht die Schule besonders hinsichtlich des Faches Deutsch in der Pflicht, Kinder schon im Grundschulalter dabei zu unterstützen, neue Medien - so auch Computer und Internet - als mündige, selbstbewusste und reflektierte Nutzer einzusetzen. Dadurch soll auch verhindert werden, dass Kinder in die ausschließlich passive Rolle des naiven Konsumenten gedrängt werden. Das Schlagwort hierfür ist "Medienerziehung" Doch wie ist es um die Voraussetzungen für eine sinnvolle Medienerziehung bestellt? Sind die Schulen hierfür ausgerüstet? Wie sieht es mit Einstellung und Kompetenz der Lehrer aus? In mehreren Schulen Baden-Württembergs fand hierzu und zu anderen Schlüselfragen eine Befragung statt, welche die Forderungen der Forschung, das vorhandene didaktische Angebot und den wirklichen Schulalltag gegenüberstellt.

Detailangaben zum Buch - Medienerziehung in der Grundschule - Schulalltag zwischen Forschung und didaktischem Angebot


EAN (ISBN-13): 9783638702515
ISBN (ISBN-10): 3638702510
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
148 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.10.2007 20:23:13
Buch zuletzt gefunden am 28.04.2017 17:59:48
ISBN/EAN: 9783638702515

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-70251-0, 978-3-638-70251-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher