Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,70 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 12,32 €
Das Konzept der Basalen Stimulation - Christine Röhricht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine Röhricht:
Das Konzept der Basalen Stimulation - neues Buch

2007, ISBN: 9783638851091

ID: 689107306

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: ´´-´´, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Basale Stimulation als ein Förderkonzept für schwerstbe-hinderte Schüler und Schülerinnen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Basalen Stimulation wurde Mitte der 70er Jahre von Andreas Fröhlich im Rahmen eines Schulversuches mit schwerstbehinderten Kindern in Landstuhl (Pfalz) entwik-kelt. Bei diesem Schulversuch stand die Frage im Mittelpunkt, wie man schwerstbehinderten Menschen nicht nur pflegerisch, sondern auch pädagogisch begegnen kann. Man wandte sich also erstmals von der reinen Pflege dieser Menschen hin zu deren Förderung. Da bis dahin in der Praxis grosse Ratlosigkeit in bezug auf den pädagogischen Umgang mit schwerstbehinderten Kindern geherrscht hatte, stiess das Konzept sehr schnell auf Resonanz und erzielte eine beachtliche Breitenwirkung. Allerdings wurde das Konzept der Basalen Stimulation in der Praxis oft nur rezeptologisch aufgenommen und nur wenig reflektiert. Dieser Umstand und die Tatsache, dass Fröhlich schon früh heftig kritisiert wurde, veranlassten ihn dazu, die theoretischen Bezüge des Konzepts und die anthropologischen Grundpositionen mehrfach zu modifizieren. So ist es ihm wichtig, dass Basale Stimulation nicht als Methode oder Technik gesehen wird, sondern als ein Konzept, das heisst, eine gedankliche Annäherung an die Probleme und Schwierigkeiten sehr schwer beeinträchtigter Menschen [...], dass es sich nicht um eine fertig formulierte und endgültig festgelegte Therapie bzw. Pädagogik handelt, sondern um einige essentielle Grundgedanken, die immer wieder neu bedacht und angepasst werden können und müssen.Das Konzept der Basalen Stimulation richtet sich in erster Linie an Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen, wobei der Begriff Beeinträchtigung von Fröhlich als Oberbegriff gebraucht wird, der auch Menschen mit vorübergehenden schweren gesundheitlichen Einschränkungen mit einbezieht. Gemeinsames Merkmal dieser Menschen ist, dass sie unter der Bedingung einer komplexen Beeinträchtigung sehr vieler ihrer Fähigkeiten leben. Sie sind sowohl in ihren emotionalen, kognitiven und körperlichen als auch in ihren sozialen und kommunikativen Fähigkeiten erheblich eingeschränkt, was sich auf all ihre Erlebens- und Ausdrucksmöglichkeiten auswirkt und auch die elementare Begegnung zwischen Menschen erschwert. So handelt es sich bei schwerster Behinderung um eine Beeinträchtigung des Menschen in allen seinen Lebensbezügen. Die Entstehungsursachen schwerster Behinderung sind ausserordentlich heterogen. Häufig führt eine Summation Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: ´´-´´, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Basale Stimulation als ein Förderkonzept für schwerstbe-hinderte Schüler und Schülerinnen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Basalen Stimulation ... eBooks > Fachbücher > Pädagogik PDF 06.11.2007 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 26354668 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Basalen Stimulation - Christine Röhricht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine Röhricht:
Das Konzept der Basalen Stimulation - neues Buch

2007, ISBN: 9783638851091

ID: 566541978

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: ´´-´´, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Basale Stimulation als ein Förderkonzept für schwerstbe-hinderte Schüler und Schülerinnen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Basalen Stimulation wurde Mitte der 70er Jahre von Andreas Fröhlich im Rahmen eines Schulversuches mit schwerstbehinderten Kindern in Landstuhl (Pfalz) entwik-kelt. Bei diesem Schulversuch stand die Frage im Mittelpunkt, wie man schwerstbehinderten Menschen nicht nur pflegerisch, sondern auch pädagogisch begegnen kann. Man wandte sich also erstmals von der reinen Pflege dieser Menschen hin zu deren Förderung. Da bis dahin in der Praxis grosse Ratlosigkeit in bezug auf den pädagogischen Umgang mit schwerstbehinderten Kindern geherrscht hatte, stiess das Konzept sehr schnell auf Resonanz und erzielte eine beachtliche Breitenwirkung. Allerdings wurde das Konzept der Basalen Stimulation in der Praxis oft nur rezeptologisch aufgenommen und nur wenig reflektiert. Dieser Umstand und die Tatsache, dass Fröhlich schon früh heftig kritisiert wurde, veranlassten ihn dazu, die theoretischen Bezüge des Konzepts und die anthropologischen Grundpositionen mehrfach zu modifizieren. So ist es ihm wichtig, dass Basale Stimulation nicht als Methode oder Technik gesehen wird, sondern als ein Konzept, das heisst, eine gedankliche Annäherung an die Probleme und Schwierigkeiten sehr schwer beeinträchtigter Menschen [...], dass es sich nicht um eine fertig formulierte und endgültig festgelegte Therapie bzw. Pädagogik handelt, sondern um einige essentielle Grundgedanken, die immer wieder neu bedacht und angepasst werden können und müssen.Das Konzept der Basalen Stimulation richtet sich in erster Linie an Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen, wobei der Begriff Beeinträchtigung von Fröhlich als Oberbegriff gebraucht wird, der auch Menschen mit vorübergehenden schweren gesundheitlichen Einschränkungen mit einbezieht. Gemeinsames Merkmal dieser Menschen ist, dass sie unter der Bedingung einer komplexen Beeinträchtigung sehr vieler ihrer Fähigkeiten leben. Sie sind sowohl in ihren emotionalen, kognitiven und körperlichen als auch in ihren sozialen und kommunikativen Fähigkeiten erheblich eingeschränkt, was sich auf all ihre Erlebens- und Ausdrucksmöglichkeiten auswirkt und auch die elementare Begegnung zwischen Menschen erschwert. So handelt es sich bei schwerster Behinderung um eine Beeinträchtigung des Menschen in allen seinen Lebensbezügen. Die Entstehungsursachen schwerster Behinderung sind ausserordentlich heterogen. Häufig führt eine Summation Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: ´´-´´, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Basale Stimulation als ein Förderkonzept für schwerstbe-hinderte Schüler und Schülerinnen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Basalen Stimulation ... eBook PDF 06.11.2007 eBooks>Fachbücher>Pädagogik, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 26354668 Versandkosten:zzgl. Versandkosten (EUR 15.83)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Basalen Stimulation - Christine Röhricht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine Röhricht:
Das Konzept der Basalen Stimulation - neues Buch

11, ISBN: 9783638851091

ID: 166819783638851091

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: '-', Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Basale Stimulation als ein Förderkonzept für schwerstbe-hinderte Schüler und Schülerinnen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Basalen Stimulation wurde Mitte der 70er Jahre von Andreas Fröhlich im Rahmen eines Schulversuches mit schwerstbehinderten Kindern in Landstuhl (Pfalz) entwik-kelt. Bei diesem S Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: '-', Pädagogische Hochschule Heidelberg, Veranstaltung: Basale Stimulation als ein Förderkonzept für schwerstbe-hinderte Schüler und Schülerinnen, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept der Basalen Stimulation wurde Mitte der 70er Jahre von Andreas Fröhlich im Rahmen eines Schulversuches mit schwerstbehinderten Kindern in Landstuhl (Pfalz) entwik-kelt. Bei diesem Schulversuch stand die Frage im Mittelpunkt, wie man schwerstbehinderten Menschen nicht nur pflegerisch, sondern auch pädagogisch begegnen kann. Man wandte sich also erstmals von der reinen Pflege dieser Menschen hin zu deren Förderung. Da bis dahin in der Praxis groBe Ratlosigkeit in bezug auf den pädagogischen Umgang mit schwerstbehinderten Kindern geherrscht hatte, stieB das Konzept sehr schnell auf Resonanz und erzielte eine beachtliche Breitenwirkung. Allerdings wurde das Konzept der Basalen Stimulation in der Praxis oft nur 'rezeptologisch' aufgenommen und nur wenig reflektiert. Dieser Umstand und die Tatsache, daB Fröhlich schon früh heftig kritisiert wurde, veranlaBten ihn dazu, die theoretischen Bezüge des Konzepts und die anthropologischen Grundpositionen mehrfach zu modifizieren. So ist es ihm wichtig, daB Basale Stimulation nicht als Methode oder Technik gesehen wird, sondern 'als ein Konzept, das heiBt, eine gedankliche Annäherung an die Probleme und Schwierigkeiten sehr schwer beeinträchtigter Menschen [.], daB es sich nicht um eine fertig formulierte und endgültig festgelegte Therapie bzw. Pädagogik handelt, sondern um einige essentielle Grundgedanken, die immer wieder neu bedacht und angepaBt werden können und müssen'.Das Konzept der Basalen Stimulation richtet sich in erster Linie an Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen, wobei der Begriff 'Beeinträchtigung' von Fröhlich als Oberbegriff gebraucht wird, der auch Menschen mit vorübergehenden schweren gesu Adult, Education & Teaching, Das Konzept der Basalen Stimulation~~ Christine Röhricht~~Adult~~Education & Teaching~~9783638851091, de, Das Konzept der Basalen Stimulation, Christine Röhricht, 9783638851091, GRIN Verlag, 11/06/2007, , , , GRIN Verlag, 11/06/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download. Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Basalen Stimulation - Christine Röhricht
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christine Röhricht:
Das Konzept der Basalen Stimulation - neues Buch

ISBN: 9783638851091

ID: 9783638851091

Das Konzept der Basalen Stimulation Das-Konzept-der-Basalen-Stimulation~~Christine-R-hricht Education>Education>Diff Instruct NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Basalen Stimulation
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Das Konzept der Basalen Stimulation - neues Buch

ISBN: 9783638851091

ID: 16200624

Das Konzept der Basalen Stimulation ab 12.99 EURO Medien > Bücher, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.