. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,99 €, größter Preis: 14,99 €, Mittelwert: 14,99 €
Instrumente und Strategien politischer PR - Felix Hock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Hock:
Instrumente und Strategien politischer PR - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640646319

ID: 9783640646319

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [ ] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik. (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als flüchtiges Gut (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden. Instrumente und Strategien politischer PR: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [ ] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik. (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als flüchtiges Gut (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden., GRIN Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Instrumente und Strategien politischer PR - Felix Hock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Hock:
Instrumente und Strategien politischer PR - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640646319

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [...] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik.' (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages - das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume - führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als'flüchtiges Gut' (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden., [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Geen verzendingskosten (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Instrumente und Strategien politischer PR - Felix Hock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Hock:
Instrumente und Strategien politischer PR - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640646319

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [...] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik.' (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages - das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume - führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als'flüchtiges Gut' (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden., [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Instrumente und Strategien politischer PR - Felix Hock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Hock:
Instrumente und Strategien politischer PR - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640646319

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [...] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik.' (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages - das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume - führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als'flüchtiges Gut' (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden., [SC: 1.00]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Instrumente und Strategien politischer PR - Felix Hock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Hock:
Instrumente und Strategien politischer PR - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640646319

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [ ] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik. (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als flüchtiges Gut (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden. -, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Instrumente und Strategien politischer PR

"Politische PR gehört ohne Zweifel zur politischenKommunikation. Politische Kommunikation ist [...] impolitischen System der zentrale Mechanismus bei derHerstellung, Durchsetzung und Begründung von Politik." (Jarren zit. nach Wiek 1996, S. 16)Otfried Jarren weist mit dieser Aussage auf die immer größerwerdende Bedeutung von Public Relations als Instrumentpolitischer Kommunikation aller politischen Akteure hin. Spezielldie einzelnen politischen Parteien stehen [...] in einem harten Wettbewerb untereinander.Dabei gilt es nicht nur, sich von anderen Parteien abzugrenzen,sondern sich zudem in der mit Werbebotschaften überladenenAlltagswelt Gehör zu verschaffen. Das kann im Wesentlichen nurdurch die Vermittlungsleitung der Medien bewerkstelligt werden,von der der politische Akteur im hohen Maße abhängig ist. Derpolitische Akteur muss sich daher bei seiner Themenauswahl anden Nachrichtenfaktoren der Medien orientieren (vgl. Jarren 2006,S. 223 - 224.). Dabei stehen die politischen Themen nicht nuruntereinander in Konkurrenz zueinander. Politische Themenmüssen sich auch gegen alle anderen Themen aus den BereichenKrieg & Krisen, Wirtschaft, Sport und Kultur durchsetzen. DieAufmerksamkeit der Medien ist jedoch auf Grund der großenThemenvielfalt stark begrenzt. Dies und die Tatsache einer sichimmer stärker und schneller ausdifferenzierendenMedienlandschaft und der damit einhergehenden Mediatisierung des Alltages - das heißt, die mediale Durchdringung allerkulturellen und sozialen Räume - führen dazu, dass der Wert dermedialen Aufmerksamkeit für den politischen Akteur enorm hochist. Maching bezeichnet die mediale Aufmerksamkeit als"flüchtiges Gut" (Maching 2004, S. 19), welches sich der politischeAkteur sichern sollte, da politische Entscheidungen und Vorgänge,die ihren Weg nicht in die Medien finden, für die Öffentlichkeitund somit für die potenzielle Zielgruppe nicht stattfinden (vgl.Maching, S. 19). Politische Public Relations hat in sofern einebedeutende Rolle, als hierdurch Beziehungen zu Journalistenaufgebaut, gepflegt und erweitert werden, Stimmungen in derÖffentlichkeit identifiziert und klassifiziert und daraus eigenepositive Themen zu generiert oder negative kaschiert werden, umletztlich so ein positives Image zu erzeugen. Wer politische PRbetreibt, welche Instrumente und Strategien genutzt werden und inwelchem Ausmaß dies geschieht, soll im Folgenden geklärtwerden.

Detailangaben zum Buch - Instrumente und Strategien politischer PR


EAN (ISBN-13): 9783640646319
ISBN (ISBN-10): 3640646312
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
84 Seiten
Gewicht: 0,130 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.04.2011 22:55:05
Buch zuletzt gefunden am 04.03.2016 11:19:10
ISBN/EAN: 9783640646319

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-64631-2, 978-3-640-64631-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher