. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 23,54 €, Mittelwert: 15,22 €
Die Funktion des ´´retraite´´ in Madame de Lafayettes ´´La Princesse de Clèves´´ - Manuela Gertz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Gertz:
Die Funktion des ´´retraite´´ in Madame de Lafayettes ´´La Princesse de Clèves´´ - neues Buch

2010, ISBN: 9783640661145

ID: 691049781

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Von der Freundschaft und den Frauen, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem Roman La Princesse de Clèves vereint Mme de Lafayette verschiedene Gattungen des Romans. La Princesse de Clèves verbindet den ´´roman d´aventures´´, indem historische Fakten dargestellt werden, den ´´roman d´analyse´´, indem er eine Einsicht in das Bewusstsein einer Person gibt und den ´´roman tragique´´, da er das Unglück leidenschaftlicher Liebe präsentiert. Die Heldin des Romans, die Princesse de Clèves, lebt in einer unmoralischen Hofwelt, die für sie schwierig zu verstehen ist. Sie heiratet einen Mann, den sie nicht liebt und liebt einen Mann, dessen Liebe sie nicht nachgeben kann. Dies provoziert einen Konflikt, welcher das Hauptthema des Romans ist. Malandain beschreibt diesen Konflikt wie folgt: « Ce conflit oppose deux codes: celui de la passion, appuyé sur toute une tradition dont l´origine se perd dans la nuit des mythes courtois, et celui de la bienséance sociale et morale, d´une règle à la fois externe et interne qui inverse en périls, précipices et abîmes les conquêtes et les élans où s´exalte l´aventure amoureuse. Dieser Konflikt der ´´amour - passion´´ und der ´´bienséance sociale et morale´´ wird von der Prinzessin überwunden, indem sie sich am Ende des Romans vor dem Mann, den sie liebt und von der Hofgesellschaft zurückzieht. Doch welche Funktion hat dieser ´´retraite du monde´´ wirklich in diesem Roman und welche Ereignisse bewegen die Princesse schliesslich zu diesem Entschluss? In der folgenden Arbeit werde ich versuchen diese Fragen zu beantworten. Ich werde die Gründe, die die Princesse zum ´´retraite´´ bewegen, betrachten und auf verschiedene interpretatorische Ansätze, die sich mit der Funktion des ´´retraite´´ auseinandersetzen, eingehen und diese genauer analysieren. Doch zuvor werde ich kurz auf die Struktur des Romans eingehen. Die Funktion des ´´retraite´´ in Madame de Lafayettes ´´La Princesse de Clèves´´ Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Taschenbuch 16.07.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23130240 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Funktion des ´´retraite´´ in Madame de Lafayettes ´´La Princesse de Clèves - Manuela Gertz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Gertz:
Die Funktion des ´´retraite´´ in Madame de Lafayettes ´´La Princesse de Clèves - neues Buch

2010, ISBN: 9783640661145

ID: 116636162

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Von der Freundschaft und den Frauen, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem Roman La Princesse de Clèves vereint Mme de Lafayette verschiedene Gattungen des Romans. La Princesse de Clèves verbindet den ´´roman d´aventures´´, indem historische Fakten dargestellt werden, den ´´roman d´analyse´´, indem er eine Einsicht in das Bewusstsein einer Person gibt und den ´´roman tragique´´, da er das Unglück leidenschaftlicher Liebe präsentiert. Die Heldin des Romans, die Princesse de Clèves, lebt in einer unmoralischen Hofwelt, die für sie schwierig zu verstehen ist. Sie heiratet einen Mann, den sie nicht liebt und liebt einen Mann, dessen Liebe sie nicht nachgeben kann. Dies provoziert einen Konflikt, welcher das Hauptthema des Romans ist. Malandain beschreibt diesen Konflikt wie folgt: « Ce conflit oppose deux codes: celui de la passion, appuyé sur toute une tradition dont l´origine se perd dans la nuit des mythes courtois, et celui de la bienséance sociale et morale, d´une règle à la fois externe et interne qui inverse en périls, précipices et abîmes les conquêtes et les élans où s´exalte l´aventure amoureuse. Dieser Konflikt der ´´amour - passion´´ und der ´´bienséance sociale et morale´´ wird von der Prinzessin überwunden, indem sie sich am Ende des Romans vor dem Mann, den sie liebt und von der Hofgesellschaft zurückzieht. Doch welche Funktion hat dieser ´´retraite du monde´´ wirklich in diesem Roman und welche Ereignisse bewegen die Princesse schließlich zu diesem Entschluss? In der folgenden Arbeit werde ich versuchen diese Fragen zu beantworten. Ich werde die Gründe, die die Princesse zum ´´retraite´´ bewegen, betrachten und auf verschiedene interpretatorische Ansätze, die sich mit der Funktion des ´´retraite´´ auseinandersetzen, eingehen und diese genauer analysieren. Doch zuvor werde ich kurz auf die Struktur des Romans eingehen. Die Funktion des ´´retraite´´ in Madame de Lafayettes ´´La Princesse de Clèves Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 23130240 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Funktion Des Retraite in Madame de Lafayettes La Princesse de Cleves - Manuela Gertz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Gertz:
Die Funktion Des Retraite in Madame de Lafayettes La Princesse de Cleves - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640661145

ID: 586937029

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Franzsisch - Literatur, Note: 1, 7, Universitt Stuttgart, Veranstaltung: Von der Freundschaft und den Frauen, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem Roman La Princesse de Clves vereint Mme de Lafayette verschiedene Gattungen des Romans. La Princesse de Clves verbindet den roman daventures, indem historische Fakten dargestellt werden, den roman danalyse, indem er eine Einsicht in das Bewusstsein einer Person gibt und den roman tragique, da er das Unglck leidenschaftlicher Liebe prsentiert. Die Heldin des Romans, die Princesse de Clves, lebt in einer unmoralischen Hofwelt, die fr sie schwierig zu verstehen ist. Sie heiratet einen Mann, den sie nicht liebt und liebt einen Mann, dessen Liebe sie nicht nachgeben kann. Dies provoziert einen Konflikt, welcher das Hauptthema des Romans ist. Malandain beschreibt diesen Konflikt wie folgt: Ce conflit oppose deux codes: celui de la passion, appuy sur toute une tradition dont lorigine se perd dans la nuit des mythes courtois, et celui de la biensance sociale et morale, dune rgle la fois externe et interne qui inverse en prils, prcipices et abmes les conqutes et les lans o sexalte laventure amoureuse. Dieser Konflikt der amour - passion und der biensance sociale et morale wird von der Prinzessin berwunden, indem sie sich am Ende des Romans vor dem Mann, den sie liebt und von der Hofgesellschaft zurckzieht. Doch welche Funktion hat dieser retraite du monde wirklich in diesem Roman und welche Ereignisse bewegen die Princesse schlielich zu diesem Entschluss In der folgenden Arbeit werde ich versuchen diese Fragen zu beantworten. Ich werde die Grnde, die die Princesse zum retraite bewegen, betrachten und auf verschiedene interpretatorische Anstze, die sich mit der Funktion des retraite auseinandersetzen, eingehen und diese genauer analysieren. Doch zuvor werde ich kurz auf die Struktur des Romans eingehen. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.96
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Funktion des
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gertz, Manuela:
Die Funktion des "retraite" in Madame de Lafayettes "La Princesse de Clèves" - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640661145

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Von der Freundschaft und den Frauen, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem Roman La Princesse de Clèves vereint Mme de Lafayette verschiedene Gattungen des Romans. La Princesse de Clèves verbindet den "roman d'aventures", indem historische Fakten dargestellt werden, den "roman d'analyse", indem er eine Einsicht in das Bewusstsein einer Person gibt und den "roman tragique", da er das Unglück leidenschaftlicher Liebe präsentiert. Die Heldin des Romans, die Princesse de Clèves, lebt in einer unmoralischen Hofwelt, die für sie schwierig zu verstehen ist. Sie heiratet einen Mann, den sie nicht liebt und liebt einen Mann, dessen Liebe sie nicht nachgeben kann. Dies provoziert einen Konflikt, welcher das Hauptthema des Romans ist. Malandain beschreibt diesen Konflikt wie folgt: " Ce conflit oppose deux codes: celui de la passion, appuyé sur toute une tradition dont l'origine se perd dans la nuit des mythes courtois, et celui de la bienséance sociale et morale, d'une règle à la fois externe et interne qui inverse en périls, précipices et abîmes les conquêtes et les élans où s'exalte l'aventure amoureuse. Dieser Konflikt der "amour - passion" und der "bienséance sociale et morale" wird von der Prinzessin überwunden, indem sie sich am Ende des Romans vor dem Mann, den sie liebt und von der Hofgesellschaft zurückzieht. Doch welche Funktion hat dieser "retraite du monde" wirklich in diesem Roman und welche Ereignisse bewegen die Princesse schließlich zu diesem Entschluss? In der folgenden Arbeit werde ich versuchen diese Fragen zu beantworten. Ich werde die Gründe, die die Princesse zum "retraite" bewegen, betrachten und auf verschiedene interpretatorische Ansätze, die sich mit der Funktion des "retraite" auseinandersetzen, eingehen und diese genauer analysieren. Doch zuvor werde ich kurz auf die Struktur des Romans eingehen. 2010. 28 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Funktion Des
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuela Gertz:
Die Funktion Des "Retraite" in Madame de Lafayettes "La Princesse de Cleves" - Taschenbuch

ISBN: 9783640661145

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Language: Reference & General

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Funktion des "retraite" in Madame de Lafayettes "La Princesse de Clèves"
Autor:

Gertz, Manuela

Titel:

Die Funktion des "retraite" in Madame de Lafayettes "La Princesse de Clèves"

ISBN-Nummer:

In ihrem Roman La Princesse de Clèves vereint Mme de Lafayette verschiedene Gattungen des Romans. La Princesse de Clèves verbindet den "roman d'aventures", indem historische Fakten dargestellt werden, den "roman d'analyse", indem er eine Einsicht in das Bewusstsein einer Person gibt und den "roman tragique", da er das Unglück leidenschaftlicher Liebe präsentiert. Die Heldin des Romans, die Princesse de Clèves, lebt in einer unmoralischen Hofwelt, die für sie schwierig zu verstehen ist. Sie heiratet einen Mann, den sie nicht liebt und liebt einen Mann, dessen Liebe sie nicht nachgeben kann. Dies provoziert einen Konflikt, welcher das Hauptthema des Romans ist. Malandain beschreibt diesen Konflikt wie folgt: « Ce conflit oppose deux codes: celui de la passion, appuyé sur toute une tradition dont l'origine se perd dans la nuit des mythes courtois, et celui de la bienséance sociale et morale, d'une règle à la fois externe et interne qui inverse en périls, précipices et abîmes les conquêtes et les élans où s'exalte l'aventure amoureuse. Dieser Konflikt der "amour - passion" und der "bienséance sociale et morale" wird von der Prinzessin überwunden, indem sie sich am Ende des Romans vor dem Mann, den sie liebt und von der Hofgesellschaft zurückzieht. Doch welche Funktion hat dieser "retraite du monde" wirklich in diesem Roman und welche Ereignisse bewegen die Princesse schließlich zu diesem Entschluss? In der folgenden Arbeit werde ich versuchen diese Fragen zu beantworten. Ich werde die Gründe, die die Princesse zum "retraite" bewegen, betrachten und auf verschiedene interpretatorische Ansätze, die sich mit der Funktion des "retraite" auseinandersetzen, eingehen und diese genauer analysieren. Doch zuvor werde ich kurz auf die Struktur des Romans eingehen.

Detailangaben zum Buch - Die Funktion des "retraite" in Madame de Lafayettes "La Princesse de Clèves"


EAN (ISBN-13): 9783640661145
ISBN (ISBN-10): 3640661141
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.10.2010 18:00:16
Buch zuletzt gefunden am 03.11.2016 16:02:14
ISBN/EAN: 9783640661145

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-66114-1, 978-3-640-66114-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher