Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,99 €, größter Preis: 28,14 €, Mittelwert: 18,05 €
Mit Fleck Gegen Weber - Markus Dressel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Dressel:
Mit Fleck Gegen Weber - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640672526

ID: 10518148849

[EAN: 9783640672523], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], MARKUS DRESSEL,PHILOSOPHY, Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.7in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1, 3, Humboldt-Universitt zu Berlin (Institut fr Philosophie), Veranstaltung: Ludwik Flecks historische Epistemologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich mchte im Folgenden versuchen, eine sehr prominente Theorie wissenschaftlicher Erkenntnis mit einer nicht ganz so prominenten, aber durch ihre Rezeptionsgeschichte beraus folgenreichen Erkenntnistheorie zu konfrontieren: Das Konzept sozialwissenschaftlicher Objektivitt, das Max Weber in seinem berhmten Aufsatz von 1904 vorgelegt hat, soll mit dem etwa dreiig Jahre spter von Ludwik Fleck entwickelten Modell der Denkstile kritisiert werden. Denkstile bilden bei Fleck den epistemologischen Hintergrund jeder, also auch der sozialwissenschaftlichen Erkenntnis. Es ist daher ohne weiteres mglich, Fleck und Weber gegeneinander zu lesen. Aus der Konfrontation beider Entwrfe ergibt sich, was ich das China- Problem nennen mchte. . . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.09
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mit Fleck Gegen Weber (Paperback) - Markus Dressel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Dressel:
Mit Fleck Gegen Weber (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640672526

ID: 19529924084

[EAN: 9783640672523], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur Philosophie), Veranstaltung: Ludwik Flecks historische Epistemologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich mochte im Folgenden versuchen, eine sehr prominente Theorie wissenschaftlicher Erkenntnis mit einer nicht ganz so prominenten, aber durch ihre Rezeptionsgeschichte uberaus folgenreichen Erkenntnistheorie zu konfrontieren: Das Konzept sozialwissenschaftlicher Objektivitat, das Max Weber in seinem beruhmten Aufsatz von 1904 vorgelegt hat, soll mit dem etwa dreissig Jahre spater von Ludwik Fleck entwickelten Modell der Denkstile kritisiert werden. Denkstile bilden bei Fleck den epistemologischen Hintergrund jeder, also auch der sozialwissenschaftlichen Erkenntnis. Es ist daher ohne weiteres moglich, Fleck und Weber gegeneinander zu lesen. Aus der Konfrontation beider Entwurfe ergibt sich, was ich das China- Problem nennen mochte. [.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.53
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mit Fleck gegen Weber - Markus Dressel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Dressel:
Mit Fleck gegen Weber - neues Buch

2010, ISBN: 9783640672523

ID: 691042636

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Ludwik Flecks historische Epistemologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte im Folgenden versuchen, eine sehr prominente Theorie wissenschaftlicher Erkenntnis mit einer nicht ganz so prominenten, aber durch ihre Rezeptionsgeschichte überaus folgenreichen Erkenntnistheorie zu konfrontieren: Das Konzept sozialwissenschaftlicher Objektivität, das Max Weber in seinem berühmten Aufsatz von 1904 vorgelegt hat, soll mit dem etwa dreissig Jahre später von Ludwik Fleck entwickelten Modell der Denkstile kritisiert werden. Denkstile bilden bei Fleck den epistemologischen Hintergrund jeder, also auch der sozialwissenschaftlichen Erkenntnis. Es ist daher ohne weiteres möglich, Fleck und Weber gegeneinander zu lesen. Aus der Konfrontation beider Entwürfe ergibt sich, was ich das ´´China- Problem´´ nennen möchte. [...] Das China-Problem und der Versuch, die Objektivität zu retten Bücher > Fachbücher > Philosophie Taschenbuch 01.08.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23459684 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mit Fleck gegen Weber - Markus Dressel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Dressel:
Mit Fleck gegen Weber - neues Buch

2009, ISBN: 9783640672523

ID: 116650531

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Ludwik Flecks historische Epistemologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte im Folgenden versuchen, eine sehr prominente Theorie wissenschaftlicher Erkenntnis mit einer nicht ganz so prominenten, aber durch ihre Rezeptionsgeschichte überaus folgenreichen Erkenntnistheorie zu konfrontieren: Das Konzept sozialwissenschaftlicher Objektivität, das Max Weber in seinem berühmten Aufsatz von 1904 vorgelegt hat, soll mit dem etwa dreißig Jahre später von Ludwik Fleck entwickelten Modell der Denkstile kritisiert werden. Denkstile bilden bei Fleck den epistemologischen Hintergrund jeder, also auch der sozialwissenschaftlichen Erkenntnis. Es ist daher ohne weiteres möglich, Fleck und Weber gegeneinander zu lesen. Aus der Konfrontation beider Entwürfe ergibt sich, was ich das ´´China- Problem´´ nennen möchte. [...] Das China-Problem und der Versuch, die Objektivität zu retten Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 23459684 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mit Fleck gegen Weber - Dressel, Markus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dressel, Markus:
Mit Fleck gegen Weber - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640672523

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Ludwik Flecks historische Epistemologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich möchte im Folgenden versuchen, eine sehr prominente Theorie wissenschaftlicher Erkenntnis mit einer nicht ganz so prominenten, aber durch ihre Rezeptionsgeschichte überaus folgenreichen Erkenntnistheorie zu konfrontieren: Das Konzept sozialwissenschaftlicher Objektivität, das Max Weber in seinem berühmten Aufsatz von 1904 vorgelegt hat, soll mit dem etwa dreißig Jahre später von Ludwik Fleck entwickelten Modell der Denkstile kritisiert werden. Denkstile bilden bei Fleck den epistemologischen Hintergrund jeder, also auch der sozialwissenschaftlichen Erkenntnis. Es ist daher ohne weiteres möglich, Fleck und Weber gegeneinander zu lesen. Aus der Konfrontation beider Entwürfe ergibt sich, was ich das "China- Problem" nennen möchte. [...] Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Mit Fleck gegen Weber

Ich möchte im Folgenden versuchen, eine sehr prominente Theorie wissenschaftlicherErkenntnis mit einer nicht ganz so prominenten, aber durch ihre Rezeptionsgeschichte überausfolgenreichen Erkenntnistheorie zu konfrontieren: Das Konzept sozialwissenschaftlicherObjektivität, das Max Weber in seinem berühmten Aufsatz von 1904 vorgelegt hat, soll mit demetwa dreißig Jahre später von Ludwik Fleck entwickelten Modell der Denkstile kritisiert werden.Denkstile bilden bei Fleck den epistemologischen Hintergrund jeder, also auch dersozialwissenschaftlichen Erkenntnis. Es ist daher ohne weiteres möglich, Fleck und Webergegeneinander zu lesen. Aus der Konfrontation beider Entwürfe ergibt sich, was ich das "China-Problem" nennen möchte.[...]

Detailangaben zum Buch - Mit Fleck gegen Weber


EAN (ISBN-13): 9783640672523
ISBN (ISBN-10): 3640672526
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.10.2010 15:11:44
Buch zuletzt gefunden am 30.01.2017 14:50:13
ISBN/EAN: 9783640672523

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-67252-6, 978-3-640-67252-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher