- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 33,92, größter Preis: € 38,66, Mittelwert: € 36,91
1
Psychologie und Heuristik - R. Bromme/ E. Hömberg
Bestellen
bei Hugendubel.de
€ 38,66
Versand: € 0,00
Bestellen
R. Bromme/ E. Hömberg:

Psychologie und Heuristik - neues Buch

ISBN: 9783642484346

Psychologie und Heuristik ab 38.66 € als pdf eBook: Probleme der systematischen Effektivierung von Erkenntnisprozessen. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Psychologie & P… Mehr…

Nr. 33623214. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
2
Psychologie und Heuristik
Bestellen
bei eBook.de
€ 38,66
Versand: € 0,00
Bestellen
Psychologie und Heuristik - neues Buch

ISBN: 9783642484346

Psychologie und Heuristik - Probleme der systematischen Effektivierung von Erkenntnisprozessen: ab 38.66 € Medien > Bücher > E-books, [PU: Springer, Berlin/Heidelberg/New York, NY]

Nr. 33623214. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
3
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 34,63
Versand: € 9,95
Bestellen
R. Bromme; E. Homberg:
Psychologie und Heuristik - neues Buch

2013

ISBN: 9783642484346

Probleme der systematischen Effektivierung von Erkenntnisprozessen, eBooks, eBook Download (PDF), [PU: Steinkopff], Steinkopff, 2013

Versandkosten:Download sofort lieferbar. (EUR 9.95)
Bezahlte Anzeige
4
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 33,92
Versand: € 0,00
Bestellen
R. Bromme; E. Homberg:
Psychologie und Heuristik - neues Buch

2013, ISBN: 9783642484346

Probleme der systematischen Effektivierung von Erkenntnisprozessen, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Steinkopff]

Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
5
Psychologie und Heuristik - R. Bromme; E. Hömberg
Bestellen
bei Springer.com
€ 38,66
Versand: € 0,00
Bestellen
R. Bromme; E. Hömberg:
Psychologie und Heuristik - neues Buch

ISBN: 9783642484346

There is currently no description available Books > Psychology eBook, Springer Shop

new in stock. Versandkosten:zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Psychologie und Heuristik


EAN (ISBN-13): 9783642484346
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Steinkopff

Buch in der Datenbank seit 2017-05-10T01:45:33+02:00 (Vienna)
Detailseite zuletzt geändert am 2021-09-01T07:52:54+02:00 (Vienna)
ISBN/EAN: 9783642484346

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-642-48434-6


Daten vom Verlag:

Autor/in: R. Bromme; E. Hömberg
Titel: Psychologie und Gesellschaft; Psychologie und Heuristik - Probleme der systematischen Effektivierung von Erkenntnisprozessen
Verlag: Steinkopff; Steinkopff
178 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013-03-08
Heidelberg; DE
Sprache: Deutsch
38,66 € (DE)
38,66 € (AT)
43,82 CHF (CH)
Available

EA; E107; eBook; Nonbooks, PBS / Psychologie; Psychologie; Handlung; Kreativität; Problemlösung; Psychologie; B; Psychology, general; Behavioral Sciences and Psychology; Behavioral Science and Psychology; BC

1. Vorwissenschaftliche Bildung heuristischer Regeln.- 1.1 Ars inveniendi.- 1.2 Heuristische Regeln.- 1.2.1 Regeln für die Problemanalyse und die Planung des Vorgehens.- 1.2.2 Regeln für die Eingrenzung des Lösungsraumes.- 1.2.3 Regeln für die Generierung von Lösungshypothesen.- 1.2.4 Regeln für die Auswahl von Lösungshypothesen.- 1.2.5 Regeln für die Überprüfung der Lösung.- 1.3 Systematisierte Regelsysteme.- 1.3.1 Evolutionsstrategie.- 1.3.2 Systematische Heuristik.- 1.4 Charakterisierung der heuristischen Regeln in wissenschaftstheoretischer Sicht.- 1.4.1 Wissenschaft und Technologie.- 1.4.2 Eine Technologie der gedanklichen Tätigkeit?.- 2. Zugangswege zur Heuristik.- 2.1 Einige Prämissen der Heuristik-Forschung.- 2.2 Zugangswege zur Untersuchung heuristischer Prozesse.- 2.2.1 Der Zugangsweg „Regeln“.- 2.2.2 Der Zugangsweg „Innere und äußere Verhaltensabläufe“.- 2.2.3 Der Zugangsweg „Aktuelle und historische Bedingungen und Resultate heuristischer Prozesse“.- 2.2.4 Der Zugangsweg „Struktur und Inhalt der zu lösenden Probleme“.- 2.3 Subjektorientierung versus Objektorientierung.- 3. Die Heuristik als Disziplin der Wissenschaftswissenschaft.- 3.1 Erfindungskunst.- 3.1.1 Die ökonomische Notwendigkeit von technischen Innovationen.- 3.1.2 Entwicklungsprobleme der Heuristik.- 3.1.3 Die gewandelte Funktion der Wissenschaft.- 3.1.4 Optimierungsversuche.- 3.2 Kreativitätsforschung.- 3.3 Wissenschaftswissenschaft.- 3.3.1 Die Entwicklung der Wissenschaftswissenschaft.- 3.3.2 Arbeitsauffassung und Schöpfungsauffassung.- 3.3.3 Arbeitsauffassung und Wissenschaftswachstum.- 3.3.4 Die wachsende Bedeutung „schöpferischer“Prozesse.- 4. Die Theorie des Problems.- 4.1 Problemtheorie und Heuristik.- 4.2 Merkmale des Problems und der Problembegriff.- 4.3 Wissenschaftliche Probleme.- 4.3.1 Einige Besonderheiten wissenschaftlicher Probleme.- 4.4 Lösbarkeit und Algorithmisierbarkeit von Problemen.- 4.4.1 Der Begriff des Algorithmus.- 4.4.2 Die Unterscheidung von Problem und Aufgabe.- 4.4.3 Nichtalgorithmisierbare und unlösbare Probleme.- 5. Das heuristische Grundproblem und der Begriff der Heuristik.- 5.1 Heuristik: Bezeichnung für ein Interessengebiet.- 5.2 Das heuristische Grundproblem.- 5.3 Auffassungen zum heuristischen Grundproblem.- 6. Gegenständliche und psychologische Determinanten heuristischer Lösungsprozesse.- 6.1 Gegenständliche Determinanten des heuristischen Prozesses.- 6.2 Zur Frage der Logik bei der Entstehung wissenschaftlicher Erkenntnisse.- 6.3 Die psychologischen Determinanten heuristischer Prozesse.- 7. Merkmale heuristischer Prozesse und ihre Integration in der Handlungstheorie.- 7.1 Merkmale eines Modells heuristischer Prozesse.- 7.1.1 Heuristische Wissensumformung als Prozeß.- 7.1.2 Weitere Anforderungen an eine psychologische Theorie heuristischer Prozesse.- 7.2 Die psychologische Kategorie der Tätigkeit und die Handlungstheorie.- 7.2.1 Die Handlungstheorie.- 8. Die psychische Regulation wissenschaftlichen Problemlösens.- 8.1 Die Ebenen der wissenschaftlichen Tätigkeit.- 8.2 Die Ebenen der wissenschaftlichen Tätigkeit und das TOTE-Modell.- 8.3 Das heuristische Grundproblem im Ebenenschema der wissenschaftlichen Tätigkeit.- 8.4 Einige denkpsychologische Analogien und Hypothesen zur Trennung von heuristisch-wissenschaftlicher Tätigkeit und problemlösungs-anwendender wissenschaftlicher Tätigkeit.- 9. Ein Modell heuristischer Prozesse in der wissenschaftlichen Tätigkeit.- 9.1 Darstellung des Modells.- 9.2 Das Zusammenwirken von operativem Abbild-System und Methoden- und Theorien-Abbildsystem.- 9.3 Zu Funktion und Inhalt des operativen Abbildsystems.- 9.3.1 Die heuristische Funktion von Methoden und Theorien.- 9.3.1.1 Der Begriff des „heuristischen Werts“.- 9.3.2 Psychologische Steuerungsprinzipien.- Zusammenfassung.

< zum Archiv...