Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8,99 €, größter Preis: 9,40 €, Mittelwert: 9,10 €
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde´´ - Jenny Schmidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Schmidt:
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde´´ - neues Buch

2012, ISBN: 9783656156710

ID: 689163664

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Eilhart von Oberg Tristrant und Isalde , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung ist der Minnekonzeption in Eilharts von Oberge frühhöfischem Roman Tristrant und Isalde gewidmet. Mein Interesse an dieser Tristan-Fassung beruht unter anderem auf der Tatsache, dass die Minnethematik in der frühhöfischen Epik, die sich an die höfischen Romane anzunähern versucht, mit einem Ehebruch - oder wie sich in dieser Arbeit herausstellen soll, einem Liebesverrat - beschäftigt. Die angestrebte Untersuchung der Literatur geht von der These aus, dass der Ehebruch Isaldes als Liebesverrat verstanden werden kann. Um diese Annahme jedoch bestätigen zu können muss zunächst die wichtigste Frage geklärt werden: Ist ein Ehebruch an sich als Liebesverrat zu verstehen? Erst dann kann das Verhältnis der drei Hauptfiguren (Tristrant, Isalde, Marke) hinsichtlich eines Liebesverrats untersucht werden. Im Speziellen ist danach zu fragen, ob das Liebesverhältnis von Tristrant und Isalde als Liebesverrat an Marke gesehen werden kann. Ziel dieser Arbeit soll es sein, Eilharts Minnekonzeption in Hinblick auf einen möglichen Liebesverrat zu analysieren, um dadurch ein besseres Verständnis für das Beziehungsgeflecht um Tristrant, Isalde und Marke zu erlangen. Die Untersuchung wird mit Hilfe von ausgewählten Werken, unter anderem von Peter von Matt, Marion Mälzer, Anna Keck und Dagmar Mikasch-Köthner, vollzogen. Als Voraussetzung für diese Untersuchung müssen die Verhältnisse der Hauptfiguren, insbesondere das Verhältnis von Isalde zu Tristrant und Isalde zu Marke, analysiert werden. Unerlässlich ist dabei die Analyse der minne zwischen Tristrant und Isalde. So ist zu fragen, ob bereits ein Anflug von minne vor dem Einnehmen des Trankes zu vermuten ist, um danach klären zu können, ob das Minneverhältnis von Tristrant und Isalde nach Beendigung der Trankwirkung als rechte minne angesehen werden kann. Um letztendlich aber wissen zu können, ob ein Ehebruch automatisch auch als Liebesverrat zu werten ist, ist der Ehebruch zunächst mit der Unterscheidung zwischen Mann und Frau als EhebrecherIn innerhalb der Gesellschaft zu betrachten. In Abgrenzung zum Ehebruch muss nun geklärt werden, was unter einem Liebesverrat zu verstehen ist und wie dieser sich eventuell im Beziehungsgeflecht der drei Hauptfiguren wiederfinden lässt. Folglich kann daraufhin ein Ehebruch präzise von einem Liebesverrat unterschieden werden und somit auch die eigentliche Frage, ob Isaldes Ehebruch auch als Liebesverrat verstanden werden kann beantwortet werden. Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Eilhart von Oberg „Tristrant und Isalde“ , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung ist der Minnekonzeption in Eilharts von Oberge frühhöfischem Roman „Tristrant und ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 21.03.2012 eBook, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 31518263 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde´´ - Jenny Schmidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Schmidt:
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde´´ - neues Buch

2012, ISBN: 9783656156710

ID: 789282452

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Eilhart von Oberg Tristrant und Isalde , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung ist der Minnekonzeption in Eilharts von Oberge frühhöfischem Roman Tristrant und Isalde gewidmet. Mein Interesse an dieser Tristan-Fassung beruht unter anderem auf der Tatsache, dass die Minnethematik in der frühhöfischen Epik, die sich an die höfischen Romane anzunähern versucht, mit einem Ehebruch - oder wie sich in dieser Arbeit herausstellen soll, einem Liebesverrat - beschäftigt. Die angestrebte Untersuchung der Literatur geht von der These aus, dass der Ehebruch Isaldes als Liebesverrat verstanden werden kann. Um diese Annahme jedoch bestätigen zu können muss zunächst die wichtigste Frage geklärt werden: Ist ein Ehebruch an sich als Liebesverrat zu verstehen? Erst dann kann das Verhältnis der drei Hauptfiguren (Tristrant, Isalde, Marke) hinsichtlich eines Liebesverrats untersucht werden. Im Speziellen ist danach zu fragen, ob das Liebesverhältnis von Tristrant und Isalde als Liebesverrat an Marke gesehen werden kann. Ziel dieser Arbeit soll es sein, Eilharts Minnekonzeption in Hinblick auf einen möglichen Liebesverrat zu analysieren, um dadurch ein besseres Verständnis für das Beziehungsgeflecht um Tristrant, Isalde und Marke zu erlangen. Die Untersuchung wird mit Hilfe von ausgewählten Werken, unter anderem von Peter von Matt, Marion Mälzer, Anna Keck und Dagmar Mikasch-Köthner, vollzogen. Als Voraussetzung für diese Untersuchung müssen die Verhältnisse der Hauptfiguren, insbesondere das Verhältnis von Isalde zu Tristrant und Isalde zu Marke, analysiert werden. Unerlässlich ist dabei die Analyse der minne zwischen Tristrant und Isalde. So ist zu fragen, ob bereits ein Anflug von minne vor dem Einnehmen des Trankes zu vermuten ist, um danach klären zu können, ob das Minneverhältnis von Tristrant und Isalde nach Beendigung der Trankwirkung als rechte minne angesehen werden kann. Um letztendlich aber wissen zu können, ob ein Ehebruch automatisch auch als Liebesverrat zu werten ist, ist der Ehebruch zunächst mit der Unterscheidung zwischen Mann und Frau als EhebrecherIn innerhalb der Gesellschaft zu betrachten. In Abgrenzung zum Ehebruch muss nun geklärt werden, was unter einem Liebesverrat zu verstehen ist und wie dieser sich eventuell im Beziehungsgeflecht der drei Hauptfiguren wiederfinden lässt. Folglich kann daraufhin ein Ehebruch präzise von einem Liebesverrat unterschieden werden und somit auch die eigentliche Frage, ob Isaldes Ehebruch auch als Liebesverrat verstanden werden kann beantwortet werden. Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Eilhart von Oberg „Tristrant und Isalde“ , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung ist der Minnekonzeption in Eilharts von Oberge frühhöfischem Roman „Tristrant und ... eBook PDF 21.03.2012 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 31518263. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.53)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde“ - Jenny Schmidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Schmidt:
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde“ - neues Buch

2011, ISBN: 9783656156710

ID: 0507657d9de934785cef99055b02102a

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Eilhart von Oberg „Tristrant und Isalde“ , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung ist der Minnekonzeption in Eilharts von Oberge frühhöfischem Roman „Tristrant und ... Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Eilhart von Oberg Tristrant und Isalde , Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Untersuchung ist der Minnekonzeption in Eilharts von Oberge frühhöfischem Roman Tristrant und Isalde gewidmet. Mein Interesse an dieser Tristan-Fassung beruht unter anderem auf der Tatsache, dass die Minnethematik in der frühhöfischen Epik, die sich an die höfischen Romane anzunähern versucht, mit einem Ehebruch - oder wie sich in dieser Arbeit herausstellen soll, einem Liebesverrat - beschäftigt. Die angestrebte Untersuchung der Literatur geht von der These aus, dass der Ehebruch Isaldes als Liebesverrat verstanden werden kann. Um diese Annahme jedoch bestätigen zu können muss zunächst die wichtigste Frage geklärt werden: Ist ein Ehebruch an sich als Liebesverrat zu verstehen? Erst dann kann das Verhältnis der drei Hauptfiguren (Tristrant, Isalde, Marke) hinsichtlich eines Liebesverrats untersucht werden. Im Speziellen ist danach zu fragen, ob das Liebesverhältnis von Tristrant und Isalde als Liebesverrat an Marke gesehen werden kann. Ziel dieser Arbeit soll es sein, Eilharts Minnekonzeption in Hinblick auf einen möglichen Liebesverrat zu analysieren, um dadurch ein besseres Verständnis für das Beziehungsgeflecht um Tristrant, Isalde und Marke zu erlangen. Die Untersuchung wird mit Hilfe von ausgewählten Werken, unter anderem von Peter von Matt, Marion Mälzer, Anna Keck und Dagmar Mikasch-Köthner, vollzogen. Als Voraussetzung für diese Untersuchung müssen die Verhältnisse der Hauptfiguren, insbesondere das Verhältnis von Isalde zu Tristrant und Isalde zu Marke, analysiert werden. Unerlässlich ist dabei die Analyse der minne zwischen Tristrant und Isalde. So ist zu fragen, ob bereits ein Anflug von minne vor dem Einnehmen des Trankes zu vermuten ist, um danach klären zu können, ob das Minneverhältnis von Tristrant und Isalde nach Beendigung der Trankwirkung als rechte minne angesehen werden kann. Um letztendlich aber wissen zu können, ob ein Ehebruch automatisch auch als Liebesverrat zu werten ist, ist der Ehebruch zunächst mit der Unterscheidung zwischen Mann und Frau als EhebrecherIn innerhalb der Gesellschaft zu betrachten. In Abgrenzung zum Ehebruch muss nun geklärt werden, was unter einem Liebesverrat zu verstehen ist und wie dieser sich eventuell im Beziehungsgeflecht der drei Hauptfiguren wiederfinden lässt. Folglich kann daraufhin ein Ehebruch präzise von einem Liebesverrat unterschieden werden und somit auch die eigentliche Frage, ob Isaldes Ehebruch auch als Liebesverrat verstanden werden kann beantwortet werden. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 31518263 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs Tristrant und Isalde als eBook von Jenny Schmidt - GRIN Verlag
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN Verlag:
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs Tristrant und Isalde als eBook von Jenny Schmidt - neues Buch

ISBN: 9783656156710

ID: 824632504

Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs Tristrant und Isalde ab 8.99 EURO Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs Tristrant und Isalde ab 8.99 EURO eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Literaturwissenschaft

Neues Buch eBook.de
No. 18746144. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde̶ - Jenny Schmidt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Schmidt:
Der Liebesverrat in Eilhart von Obergs „Tristrant und Isalde̶ - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783656156710

ID: 25101628

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.