. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 14,64 €, Mittelwert: 13,05 €
Die ´´Grüne Bewegung´´ in der Islamischen Republik Iran - Philipp Seelinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Seelinger:
Die ´´Grüne Bewegung´´ in der Islamischen Republik Iran - neues Buch

2010, ISBN: 9783656490005

ID: 125984920

Seit fast einem Jahrzehnt steht die Islamische Republik Iran durchgehend unter besonderer Beobachtung der internationalen Gemeinschaft. Die Wachsamkeit im Ausland verstärkte sich nachdem bekannt wurde, dass der Iran ein verstecktes Nuklearprogramm betreibt. Die unnachgiebige Haltung der ultrakonservativen Regierung unter dem 2005 neu gewählten Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad trieb das Land immer tiefer in die internationale Isolation und provozierte wirtschaftliche Sanktionen. So war es vor allem die aggressive Aussenpolitik gegenüber Israel, dessen Existenzrecht der Holocaust-Leugner Ahmadinedschad nicht anerkennt, die vor der Präsidentschaftswahl 2009 das westliche Ausland auf einen Wahlsieg der pragmatischeren Reformer hoffen liess. Tatsächlich ging der Wahl ein unerwartet offener Wahlkampf voraus, im dem Ahmadinedschad scharf für seine Innen- wie auch Aussenpolitik kritisiert wurde. Mit der Verkündung des Wahlergebnisses am 12. Juni jedoch, das den Amtsinhaber als klaren Sieger bereits im ersten Wahlgang bestätigte, wurden die Hoffnungen auf einen Wechsel zunächst enttäuscht. Der Ausgang der Wahl wurde von den unterlegenden Kandidaten jedoch postwendend angezweifelt, es kam zu massenhaften Protesten hunderttausender Iraner in den Strassen Teherans, die mit dem Slogan Where is my vote? zunächst Aufklärung der Betrugsvorwürfe forderten. Als ein Einlenken des Regimes ausblieb wurden die Demonstrationen grösser und die Forderungen der Opposition radikaler. Mit den Ruf Tod dem Diktator! forderten die Massen immer vehementer eine weitgehende Veränderung des Regimes. Dieses setzte schliesslich seine Sicherheitskräfte gegen das Volk ein und die Gewalt eskaliert. Hunderte Tote, sowie tausende Verletzte und Verhaftete forderten die Unruhen. Letztlich ebbte die Welle der Gewalt ab, auch wenn die Opposition nach wie vor immer wieder Präsenz zeigt. Das Regime, dass durch eine Revolution auf der Strasse errichtet wurde, hat nun eben diese Strasse verloren und verfügt damit nicht mehr über die Legitimation durch das Volk. Die Proteste der Grünen Bewegung haben gezeigt, dass das Volk zu grossen Teilen nicht mit seiner Regierung einverstanden ist. Die vorliegende Arbeit soll die Frage beantworten, welche Ursachen die massenhaften Proteste iim Nachgang der Präsidentschaftswahl haben, und beurteilen, warum es im Iran dreissig Jahre nach der Islamischen Revolution nicht zu einer grünen Revolution gekommen ist. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 36840589 Versandkosten:DE (EUR 12.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die ´´Grüne Bewegung´´ in der Islamischen Republik Iran - Philipp Seelinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Seelinger:
Die ´´Grüne Bewegung´´ in der Islamischen Republik Iran - neues Buch

2010, ISBN: 9783656490005

ID: 125984920

Seit fast einem Jahrzehnt steht die Islamische Republik Iran durchgehend unter besonderer Beobachtung der internationalen Gemeinschaft. Die Wachsamkeit im Ausland verstärkte sich nachdem bekannt wurde, dass der Iran ein verstecktes Nuklearprogramm betreibt. Die unnachgiebige Haltung der ultrakonservativen Regierung unter dem 2005 neu gewählten Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad trieb das Land immer tiefer in die internationale Isolation und provozierte wirtschaftliche Sanktionen.So war es vor allem die aggressive Aussenpolitik gegenüber Israel, dessen Existenzrecht der Holocaust-Leugner Ahmadinedschad nicht anerkennt, die vor der Präsidentschaftswahl 2009 das westliche Ausland auf einen Wahlsieg der pragmatischeren Reformer hoffen liess. Tatsächlich ging der Wahl ein unerwartet offener Wahlkampf voraus, im dem Ahmadinedschad scharf für seine Innen- wie auch Aussenpolitik kritisiert wurde. Mit der Verkündung des Wahlergebnisses am 12. Juni jedoch, das den Amtsinhaber als klaren Siegerbereits im ersten Wahlgang bestätigte, wurden die Hoffnungen auf einen Wechsel zunächst enttäuscht. Der Ausgang der Wahl wurde von den unterlegenden Kandidaten jedoch postwendend angezweifelt, es kam zu massenhaften Protesten hunderttausender Iraner in den Strassen Teherans, die mit dem Slogan Where is my vote? zunächst Aufklärung der Betrugsvorwürfe forderten. Als ein Einlenken des Regimes ausblieb wurden die Demonstrationen grösser und die Forderungen der Opposition radikaler. Mit den Ruf Tod dem Diktator! forderten die Massen immer vehementer eine weitgehende Veränderung des Regimes. Dieses setzte schliesslich seine Sicherheitskräfte gegen das Volk ein und die Gewalteskaliert. Hunderte Tote, sowie tausende Verletzte und Verhaftete forderten die Unruhen. Letztlich ebbte die Welle der Gewalt ab, auch wenn die Opposition nach wie vor immer wieder Präsenz zeigt.Das Regime, dass durch eine Revolution auf der Strasse errichtet wurde, hat nun eben diese Strasse verloren und verfügt damit nicht mehr über die Legitimation durch das Volk. Die Proteste der Grünen Bewegung haben gezeigt, dass das Volk zu grossen Teilen nicht mit seiner Regierung einverstanden ist. Die vorliegende Arbeit soll die Frage beantworten, welcheUrsachen die massenhaften Proteste iim Nachgang der Präsidentschaftswahl haben, und beurteilen, warum es im Iran dreissig Jahre nach der Islamischen Revolution nicht zu einer grünen Revolution gekommen ist. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 36840589 Versandkosten:AT (EUR 12.73)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Grüne Bewegung in der Islamischen Republik Iran als eBook Download von Philipp Seelinger - Philipp Seelinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Seelinger:
Die Grüne Bewegung in der Islamischen Republik Iran als eBook Download von Philipp Seelinger - neues Buch

2009, ISBN: 9783656490005

ID: 775589739

Die Grüne Bewegung in der Islamischen Republik Iran:Ursachen von Ausbruch und Begrenztheit der gewaltsamen Auseinandersetzungen nach der Präsidentschaftswahl 2009 Philipp Seelinger Die Grüne Bewegung in der Islamischen Republik Iran:Ursachen von Ausbruch und Begrenztheit der gewaltsamen Auseinandersetzungen nach der Präsidentschaftswahl 2009 Philipp Seelinger eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21315410 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Seelinger:
Die "Grüne Bewegung" in der Islamischen Republik Iran - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656490005

ID: 27881402

Ursachen von Ausbruch und Begrenztheit der gewaltsamen Auseinandersetzungen nach der Präsidentschaftswahl 2009, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die 'Grüne Bewegung' in der Islamischen Republik Iran - Philipp Seelinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Philipp Seelinger:
Die 'Grüne Bewegung' in der Islamischen Republik Iran - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656490005

ID: 27881402

Ursachen von Ausbruch und Begrenztheit der gewaltsamen Auseinandersetzungen nach der Präsidentschaftswahl 2009, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.