. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 12,99 €
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Hildegard Pank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hildegard Pank:
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - neues Buch

2015, ISBN: 9783656551119

ID: 9783656551119

Zwischen Traditionen und Integration Spätestens seit der EU-Osterweiterung wird die Situation der Roma und Sinti in Europa politisch diskutiert. 2005 bis 2015 wurde zur Dekade der Roma-Einbeziehung erklärt.Der Vorsitzende des Zentralrats deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, fordert die Realisierung der Gleichstellung der zehn bis zwölf Millionen Roma und Sinti in Europa. Neben dem `Rahmenübereinkommen vom Schutz nationaler Minderheiten` des Europarats erklärt er weitere positive Aktionen seitens der Politik für notwendig. In ganz Europa sollten Roma und Sinti in politischer wie gesellschaftlicher Praxis als nationale Minderheit anerkannt, geschützt und gefördert werden. Dazu gehören vor allem die Herstellung menschenwürdiger Wohnverhältnisse, die Kostenübernahmen im Rahmen staatlicher Sozialhilfe um Ghettos aufzulösen und die Herstellung chancengleicher Bildung ohne Segregation (Rose 2010: 8-9). In einem Radiointerview des Schweitzer Radiosenders DRS mit dem ungarischen Pfarrer Levente Shohaida geht es um genau diesen letzten Aspekt `Bildung als Ausweg aus der Misere` (Lüthi 2010). Nach dem Shohaida und seine Frau als HEKS1-Stipendiaten in Zürich mit Straßenkindern gearbeitet hatten, entwickelten sie ein Projekt in Ostungarn, welches Roma Kinder motivieren soll zur Schule zu gehen. Schule solle nicht das Buchstaben- und Zahlenlernen bedeuten, sondern direkt lebensnahe Aspekte vermitteln. Die Kinder sollen sich mit Fragen wie: `Was will ich, wie verwirkliche ich etwas ` und `Wie übernehme ich Verantwortung ` beschäftigen. Shohaida erklärt die Methoden der letzten 30 Jahre für falsch. Die rein finanzielle Hilfe konserviere nur die Verhältnisse (Lüthi 2010). Dies bedeutet, dass die Roma die passive Rolle der separierten Empfänger behalten, ohne aktiv in die Verbesserung der Situation einbezogen zu werden.Wo beginnt man, will man die mehrheitlich schlechte soziale Position der Roma begründen Einerseits muss man weit in die Geschichte zurück schauen.Wie und warum verließen sie Indien um 600 nach Christus Wie kamen sie nach Europa Auf welche Art wurden sie empfangen Dies ist ein komplexes Forschungsfeld vor allem geschichtswissenschafftlicher Art. Ich gehe im Folgenden aus ethnologischer Sicht auf einen anderen zentralen Ursachenbrennpunkt ein: die Kindheit bei den Roma und Sinti. Diese Zeit ist von fundamentaler Bedeutung für die wissenschaftliche Analyse sozialer Verhältnisse, da es die ausschlaggebende Zeit ist, in der sich Hauptcharakteristika ausbilden und Grundregeln der Gesellschaft... Roma-Kinder zwischen Familie und Staat: Spätestens seit der EU-Osterweiterung wird die Situation der Roma und Sinti in Europa politisch diskutiert. 2005 bis 2015 wurde zur Dekade der Roma-Einbeziehung erklärt.Der Vorsitzende des Zentralrats deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, fordert die Realisierung der Gleichstellung der zehn bis zwölf Millionen Roma und Sinti in Europa. Neben dem `Rahmenübereinkommen vom Schutz nationaler Minderheiten` des Europarats erklärt er weitere positive Aktionen seitens der Politik für notwendig. In ganz Europa sollten Roma und Sinti in politischer wie gesellschaftlicher Praxis als nationale Minderheit anerkannt, geschützt und gefördert werden. Dazu gehören vor allem die Herstellung menschenwürdiger Wohnverhältnisse, die Kostenübernahmen im Rahmen staatlicher Sozialhilfe um Ghettos aufzulösen und die Herstellung chancengleicher Bildung ohne Segregation (Rose 2010: 8-9). In einem Radiointerview des Schweitzer Radiosenders DRS mit dem ungarischen Pfarrer Levente Shohaida geht es um genau diesen letzten Aspekt `Bildung als Ausweg aus der Misere` (Lüthi 2010). Nach dem Shohaida und seine Frau als HEKS1-Stipendiaten in Zürich mit Straßenkindern gearbeitet hatten, entwickelten sie ein Projekt in Ostungarn, welches Roma Kinder motivieren soll zur Schule zu gehen. Schule solle nicht das Buchstaben- und Zahlenlernen bedeuten, sondern direkt lebensnahe Aspekte vermitteln. Die Kinder sollen sich mit Fragen wie: `Was will ich, wie verwirkliche ich etwas ` und `Wie übernehme ich Verantwortung ` beschäftigen. Shohaida erklärt die Methoden der letzten 30 Jahre für falsch. Die rein finanzielle Hilfe konserviere nur die Verhältnisse (Lüthi 2010). Dies bedeutet, dass die Roma die passive Rolle der separierten Empfänger behalten, ohne aktiv in die Verbesserung der Situation einbezogen zu werden.Wo beginnt man, will man die mehrheitlich schlechte soziale Position der Roma begründen Einerseits muss man weit in die Geschichte zurück schauen.Wie und warum verließen sie Indien um 600 nach Christus Wie kamen sie nach Europa Auf welche Art wurden sie empfangen Dies ist ein komplexes Forschungsfeld vor allem geschichtswissenschafftlicher Art. Ich gehe im Folgenden aus ethnologischer Sicht auf einen anderen zentralen Ursachenbrennpunkt ein: die Kindheit bei den Roma und Sinti. Diese Zeit ist von fundamentaler Bedeutung für die wissenschaftliche Analyse sozialer Verhältnisse, da es die ausschlaggebende Zeit ist, in der sich Hauptcharakteristika ausbilden und Grundregeln der Gesellschaft... familie integration roma-kinder staat traditionen zwischen, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Zwischen Traditionen und Integration - Pank, Hildegard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pank, Hildegard:
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Zwischen Traditionen und Integration - neues Buch

2013, ISBN: 3656551111

ID: 9783656551119

Verlag: GRIN Verlag, 1 Einleitung 2 2 Roma-Kinder zwischen Familie und Staat 3 2.1 Das Kind in der Roma-Familie 2.2 Geschlechterrollen der Roma-Kinder 5 2.3 Bildung. Ursache und Folge von Lebensumständen 6 3 Schlusswort 10 4 Literaturverzeichnis 12, PC-PDF, 14 Seiten, 1., Auflage, [GR: 9753 - Nonbooks, PBS / Ethnologie/Volkskunde], [SW: - Ethnic Studies], [Ausgabe: 1][PU:GRIN Verlag]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat als eBook Download von Hildegard Pank - Hildegard Pank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hildegard Pank:
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat als eBook Download von Hildegard Pank - neues Buch

ISBN: 9783656551119

ID: 651125069

Roma-Kinder zwischen Familie und Staat:Zwischen Traditionen und Integration Hildegard Pank Roma-Kinder zwischen Familie und Staat:Zwischen Traditionen und Integration Hildegard Pank eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Sozialwissenschaften, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21786890 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Hildegard Pank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hildegard Pank:
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656551119

ID: 28491898

Zwischen Traditionen und Integration, [ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Hildegard Pank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hildegard Pank:
Roma-Kinder zwischen Familie und Staat - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783656551119

ID: 28491898

Zwischen Traditionen und Integration, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Roma-Kinder zwischen Familie und Staat


EAN (ISBN-13): 9783656551119
ISBN (ISBN-10): 3656551111
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 27.10.2008 08:42:03
Buch zuletzt gefunden am 03.09.2017 23:26:26
ISBN/EAN: 9783656551119

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-55111-1, 978-3-656-55111-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher