Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,00 €, größter Preis: 55,14 €, Mittelwert: 52,21 €
IPTV - Rena Seiler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rena Seiler:
IPTV - neues Buch

2007, ISBN: 9783836604772

ID: 125820253

Inhaltsangabe:Einleitung:Der deutsche Fernsehmarkt befindet sich zurzeit in starkem Umbruch. Einige Experten prophezeien in nächster Zukunft einen der gravierendsten Einschnitte in die TV-Branche. Durch technische Weiterentwicklungen ergeben sich neue Sendeformate wie HDTV. Technologische Veränderungen sorgen für innovative Geschäftsmodelle wie Triple Play. Interessante neue Erlösquellen locken weitere Marktteilnehmer auf den TV-Markt. Durch die Digitalisierung des Fernsehens entwickelt sich in diesem Segment eine komplexe Dynamik. Das Thema IPTV spielt in den relevanten Diskussionen dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Für die verschiedenen Marktteilnehmer variiert die Bedeutung des vierten TV-Übertragungswegs über DSL. Von Konkurrenz für die bisherigen Distributionswege des Fernsehsignals bis zu vielversprechenden neuartigen Erlösquellen für Telekommunikationsanbieter oder aber eine Steigerung von Werbeeinnahmen für bisherige Online-Mogule – jede betroffene Branche versucht ihre Position zu finden, zu behaupten oder auszubauen.Auf der anderen Seite stagnieren die Werbeeinnahmen der Fernsehveranstalter. Die Werbewirkung eines der wichtigsten Medien nimmt ab. Das führt zur Suche nach neuen Massnahmen für werbetreibende Unternehmen. Hierbei stellt die Konvergenz von Marktteilnehmern, Medien und Geräten eine reizvolle Veränderung dar. Die veränderten Rahmenbedingungen wie Bidirektionalität und Interaktion verheissen einerseits Chancen, andererseits ebenso Herausforderung. Es gilt, frühzeitig innovative Strategien und Konzepte zu erarbeiten, um beim Startschuss in das Zeitalter des interaktiven Fernsehens bereit zu sein.Dabei sollten auch soziologische Aspekte betrachtet werden. Wie kann die Verschmelzung von passiven und interaktiven Nutzerszenarien dem Konsumenten nahegebracht werden, ohne diesen durch neue Technologien zu überfordern. Wo diese Möglichkeiten und Herausforderungen liegen, soll in der folgenden Arbeit eingehend dargestellt werden.Augenblicklich gibt es keine detaillierte Einschätzung der Entwicklungspotenziale von IPTV. Daraus schlussfolgernd existieren zum aktuellen Zeitpunkt auch keine Vermarktungsmodelle. Daher stellt sich die Frage nach den Auswirkungen auf die Fernsehlandschaft als Werbeträger und auf das Verhalten der werbetreibenden Unternehmen. Zentrale Fragestellung ist dabei: Wie können sich werbetreibende Unternehmen die neue Technologie zunutze machen, und welche Gefahren müssen berücksichtigt werden?Ziel der Arbeit ist es, sich dem Thema IPTV aus zwei Perspektiven anzunähern, um ein umfassendes Grundverständnis zu schaffen. Einerseits stellt die Arbeit den chronologischen Verlauf der Fernsehentwicklung dar, um durch die Betrachtung der verschiedenen Entwicklungsstufen ein besseres Verständnis bezüglich der Veränderungen zu vermitteln. Zum andern wird ausgehend von der Meta-Ebene auf relevante Details eingegangen, um dem Leser die Möglichkeit zu geben, den Stellenwert bestimmter Einzelheiten zu erkennen.Gang der Untersuchung:Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil (Kapitel 2 bis 4) werden die faktischen Grundlagen sowie die Marktsituation erläutert. Beginnend mit einer Erklärung zur Entwicklung der technischen Übertragungswege des Fernsehens (Kapitel 2.1.) wird im darauffolgenden Abschnitt (Kapitel 2.2.) die Chronologie der Fernsehwerbung abgebildet, um die Signifikanz von IPTV im Weiteren zu verdeutlichen. In diesem Zusammenhang werden das Nutzungsverhalten und die dadurch generierten Werbeeinnahmen genauer betrachtet (Kapitel 2.3.). Darauf aufbauend werden die essenziellen Unterscheidungsmerkmale zwischen klassischem Fernsehen und IPTV aufgezeigt (Kapitel 3.1.) – sowie ein Grundverständnis für die technischen Voraussetzungen zur Nutzung von IPTV geschaffen (Abschnitt 3.2.). Daraufhin wird Transparenz über die gegenwärtigen IPTV-Angebote und IP-fähigen WebTV-Anwendungen und ihrer Ausprägungen vermittelt (Kapitel 3.3.).Die Unterscheidung der verschiedenen Marktteilnehmer und eine Betrachtung des Marktes im Allgemeinen werden in Kapitel 4 vorgenommen.Der zweite Teil der Ausarbeitung (Kapitel 5 und 6) beschäftigt sich mit den Auswirkungen auf die werbetreibenden Unternehmen im Speziellen.Hier wird zugunsten der Übersichtlichkeit unterschieden nach Chancen (5.1.) und Herausforderungen (5.2.) für lineares Programm sowie für das nicht-lineare Sende-Umfeld (5.3. und 5.4).In verschiedenen Anwendungsszenarien werden die vor Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Beuth Hochschule für Technik Berlin (Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 28719401 Versandkosten:DE (EUR 12.71)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IPTV - Rena Seiler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rena Seiler:
IPTV - neues Buch

2007, ISBN: 9783836604772

ID: 125820253

Inhaltsangabe:Einleitung: Der deutsche Fernsehmarkt befindet sich zurzeit in starkem Umbruch. Einige Experten prophezeien in nächster Zukunft einen der gravierendsten Einschnitte in die TV-Branche. Durch technische Weiterentwicklungen ergeben sich neue Sendeformate wie HDTV. Technologische Veränderungen sorgen für innovative Geschäftsmodelle wie Triple Play. Interessante neue Erlösquellen locken weitere Marktteilnehmer auf den TV-Markt. Durch die Digitalisierung des Fernsehens entwickelt sich in diesem Segment eine komplexe Dynamik. Das Thema IPTV spielt in den relevanten Diskussionen dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Für die verschiedenen Marktteilnehmer variiert die Bedeutung des vierten TV-Übertragungswegs über DSL. Von Konkurrenz für die bisherigen Distributionswege des Fernsehsignals bis zu vielversprechenden neuartigen Erlösquellen für Telekommunikationsanbieter oder aber eine Steigerung von Werbeeinnahmen für bisherige Online-Mogule – jede betroffene Branche versucht ihre Position zu finden, zu behaupten oder auszubauen. Auf der anderen Seite stagnieren die Werbeeinnahmen der Fernsehveranstalter. Die Werbewirkung eines der wichtigsten Medien nimmt ab. Das führt zur Suche nach neuen Massnahmen für werbetreibende Unternehmen. Hierbei stellt die Konvergenz von Marktteilnehmern, Medien und Geräten eine reizvolle Veränderung dar. Die veränderten Rahmenbedingungen wie Bidirektionalität und Interaktion verheissen einerseits Chancen, andererseits ebenso Herausforderung. Es gilt, frühzeitig innovative Strategien und Konzepte zu erarbeiten, um beim Startschuss in das Zeitalter des interaktiven Fernsehens bereit zu sein. Dabei sollten auch soziologische Aspekte betrachtet werden. Wie kann die Verschmelzung von passiven und interaktiven Nutzerszenarien dem Konsumenten nahegebracht werden, ohne diesen durch neue Technologien zu überfordern. Wo diese Möglichkeiten und Herausforderungen liegen, soll in der folgenden Arbeit eingehend dargestellt werden. Augenblicklich gibt es keine detaillierte Einschätzung der Entwicklungspotenziale von IPTV. Daraus schlussfolgernd existieren zum aktuellen Zeitpunkt auch keine Vermarktungsmodelle. Daher stellt sich die Frage nach den Auswirkungen auf die Fernsehlandschaft als Werbeträger und auf das Verhalten der werbetreibenden Unternehmen. Zentrale Fragestellung ist dabei: Wie können sich werbetreibende Unternehmen die neue Technologie zunutze machen, und welche Gefahren müssen berücksichtigt werden? Ziel der Arbeit ist es, sich dem Thema IPTV aus zwei Perspektiven anzunähern, um ein umfassendes Grundverständnis zu schaffen. Einerseits stellt die Arbeit den chronologischen Verlauf der Fernsehentwicklung dar, um durch die Betrachtung der verschiedenen Entwicklungsstufen ein besseres Verständnis bezüglich der Veränderungen zu vermitteln. Zum andern wird ausgehend von der Meta-Ebene auf relevante Details eingegangen, um dem Leser die Möglichkeit zu geben, den Stellenwert bestimmter Einzelheiten zu erkennen. Gang der Untersuchung: Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil (Kapitel 2 bis 4) werden die faktischen Grundlagen sowie die Marktsituation erläutert. Beginnend mit einer Erklärung zur Entwicklung der technischen Übertragungswege des Fernsehens (Kapitel 2.1.) wird im darauffolgenden Abschnitt (Kapitel 2.2.) die Chronologie der Fernsehwerbung abgebildet, um die Signifikanz von IPTV im Weiteren zu verdeutlichen. In diesem Zusammenhang werden das Nutzungsverhalten und die dadurch generierten Werbeeinnahmen genauer betrachtet (Kapitel 2.3.). Darauf aufbauend werden die essenziellen Unterscheidungsmerkmale zwischen klassischem Fernsehen und IPTV aufgezeigt (Kapitel 3.1.) – sowie ein Grundverständnis für die technischen Voraussetzungen zur Nutzung von IPTV geschaffen (Abschnitt 3.2.). Daraufhin wird Transparenz über die gegenwärtigen IPTV-Angebote und IP-fähigen WebTV-Anwendungen und ihrer Ausprägungen vermittelt (Kapitel 3.3.). Die Unterscheidung der verschiedenen Marktteilnehmer und eine Betrachtung des Marktes im Allgemeinen werden in Kapitel 4 vorgenommen. Der zweite Teil der Ausarbeitung (Kapitel 5 und 6) beschäftigt sich mit den Auswirkungen auf die werbetreibenden Unternehmen im Speziellen. Hier wird zugunsten der Übersichtlichkeit unterschieden nach Chancen (5.1.) und Herausforderungen (5.2.) für lineares Programm sowie für das nicht-lineare Sende-Umfeld (5.3. und 5.4). In verschiedenen Anwendungsszenarien wer Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Beuth Hochschule für Technik Berlin (Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 28719401 Versandkosten:DE (EUR 12.62)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IPTV - Rena Seiler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rena Seiler:
IPTV - neues Buch

2007, ISBN: 9783836604772

ID: 52a410d1ae54b0168eba943109c57757

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Beuth Hochschule für Technik Berlin (Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung: Der deutsche Fernsehmarkt befindet sich zurzeit in starkem Umbruch. Einige Experten prophezeien in nächster Zukunft einen der gravierendsten Einschnitte in die TV-Branche. Durch technische Weiterentwicklungen ergeben sich neue Sendeformate wie HDTV. Technologische Veränderungen sorgen für innovative Geschäftsmodelle wie Triple Play. Interessante neue Erlösquellen locken weitere Marktteilnehmer auf den TV-Markt. Durch die Digitalisierung des Fernsehens entwickelt sich in diesem Segment eine komplexe Dynamik. Das Thema IPTV spielt in den relevanten Diskussionen dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Für die verschiedenen Marktteilnehmer variiert die Bedeutung des vierten TV-Übertragungswegs über DSL. Von Konkurrenz für die bisherigen Distributionswege des Fernsehsignals bis zu vielversprechenden neuartigen Erlösquellen für Telekommunikationsanbieter oder aber eine Steigerung von Werbeeinnahmen für bisherige Online-Mogule ? jede betroffene Branche versucht ihre Position zu finden, zu behaupten oder auszubauen. Auf der anderen Seite stagnieren die Werbeeinnahmen der Fernsehveranstalter. Die Werbewirkung eines der wichtigsten Medien nimmt ab. Das führt zur Suche nach neuen Massnahmen für werbetreibende Unternehmen. Hierbei stellt die Konvergenz von Marktteilnehmern, Medien und Geräten eine reizvolle Veränderung dar. Die veränderten Rahmenbedingungen wie Bidirektionalität und Interaktion verheissen einerseits Chancen, andererseits ebenso Herausforderung. Es gilt, frühzeitig innovative Strategien und Konzepte zu erarbeiten, um beim Startschuss in das Zeitalter des interaktiven Fernsehens bereit zu sein. Dabei sollten auch soziologische Aspekte betrachtet werden. Wie kann die Verschmelzung von passiven und interaktiven Nutzerszenarien dem Konsumenten nahegebracht werden, ohne diesen durch neue Technologien zu überfordern. Wo diese Möglichkeiten und Herausforderungen liegen, soll in der folgenden Arbeit eingehend dargestellt werden. Augenblicklich gibt es keine detaillierte Einschätzung der Entwicklungspotenziale von IPTV. Daraus schlussfolgernd existieren zum aktuellen Zeitpunkt auch keine Vermarktungsmodelle. Daher stellt sich die Frage nach den Auswirkungen auf die Fernsehlandschaft als Werbeträger und auf das Verhalten der werbetreibenden Unternehmen. Zentrale Fragestellung ist dabei: Wie können sich werbetreibende Unternehmen die neue Technologie zunutze machen, und welche Gefahren müssen berücksichtigt werden? Ziel der Arbeit ist es, sich dem Thema IPTV aus zwei Perspektiven anzunähern, um ein umfassendes Grundverständnis zu schaffen. Einerseits stellt die Arbeit den chronologischen Verlauf der Fernsehentwicklung dar, um durch die Betrachtung der verschiedenen Entwicklungsstufen ein besseres Verständnis bezüglich der Veränderungen zu vermitteln. Zum andern wird ausgehend von der Meta-Ebene auf relevante Details eingegangen, um dem Leser die Möglichkeit zu geben, den Stellenwert bestimmter Einzelheiten zu erkennen. Gang der Untersuchung: Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil (Kapitel 2 bis 4) werden die faktischen Grundlagen sowie die Marktsituation erläutert. Beginnend mit einer Erklärung zur Entwicklung der technischen Übertragungswege des Fernsehens (Kapitel 2.1.) wird im darauffolgenden Abschnitt (Kapitel 2.2.) die Chronologie der Fernsehwerbung abgebildet, um die Signifikanz von IPTV im Weiteren zu verdeutlichen. In diesem Zusammenhang werden das Nutzungsverhalten und die dadurch generierten Werbeeinnahmen genauer betrachtet (Kapitel 2.3.). Darauf aufbauend werden die essenziellen Unterscheidungsmerkmale zwischen klassischem Fernsehen und IPTV aufgezeigt (Kapitel 3.1.) ? sowie ein Grundverständnis für die technischen Voraussetzungen zur Nutzung von IPTV geschaffen (Abschnitt 3.2.). Daraufhin wird Transparenz über die gegenwärtigen IPTV-Angebote und IP-fähigen WebTV-Anwendungen und ihrer Ausprägungen vermittelt (Kapitel 3.3.). Die Unterscheidung der verschiedenen Marktteilnehmer und eine Betrachtung des Marktes im All eBooks / Fachbücher / Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.ch
Nr. 28719401 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IPTV - Rena Seiler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rena Seiler:
IPTV - neues Buch

2007, ISBN: 9783836604772

ID: 5dd6cb8765e511a2b59396d7d71c37c3

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Beuth Hochschule für Technik Berlin (Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung: Der deutsche Fernsehmarkt befindet sich zurzeit in starkem Umbruch. Einige Experten prophezeien in nächster Zukunft einen der gravierendsten Einschnitte in die TV-Branche. Durch technische Weiterentwicklungen ergeben sich neue Sendeformate wie HDTV. Technologische Veränderungen sorgen für innovative Geschäftsmodelle wie Triple Play. Interessante neue Erlösquellen locken weitere Marktteilnehmer auf den TV-Markt. Durch die Digitalisierung des Fernsehens entwickelt sich in diesem Segment eine komplexe Dynamik. Das Thema IPTV spielt in den relevanten Diskussionen dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Für die verschiedenen Marktteilnehmer variiert die Bedeutung des vierten TV-Übertragungswegs über DSL. Von Konkurrenz für die bisherigen Distributionswege des Fernsehsignals bis zu vielversprechenden neuartigen Erlösquellen für Telekommunikationsanbieter oder aber eine Steigerung von Werbeeinnahmen für bisherige Online-Mogule ? jede betroffene Branche versucht ihre Position zu finden, zu behaupten oder auszubauen. Auf der anderen Seite stagnieren die Werbeeinnahmen der Fernsehveranstalter. Die Werbewirkung eines der wichtigsten Medien nimmt ab. Das führt zur Suche nach neuen Maßnahmen für werbetreibende Unternehmen. Hierbei stellt die Konvergenz von Marktteilnehmern, Medien und Geräten eine reizvolle Veränderung dar. Die veränderten Rahmenbedingungen wie Bidirektionalität und Interaktion verheißen einerseits Chancen, andererseits ebenso Herausforderung. Es gilt, frühzeitig innovative Strategien und Konzepte zu erarbeiten, um beim Startschuss in das Zeitalter des interaktiven Fernsehens bereit zu sein. Dabei sollten auch soziologische Aspekte betrachtet werden. Wie kann die Verschmelzung von passiven und interaktiven Nutzerszenarien dem Konsumenten nahegebracht werden, ohne diesen durch neue Technologien zu überfordern. Wo diese Möglichkeiten und Herausforderungen liegen, soll in der folgenden Arbeit eingehend dargestellt werden. Augenblicklich gibt es keine detaillierte Einschätzung der Entwicklungspotenziale von IPTV. Daraus schlussfolgernd existieren zum aktuellen Zeitpunkt auch keine Vermarktungsmodelle. Daher stellt sich die Frage nach den Auswirkungen auf die Fernsehlandschaft als Werbeträger und auf das Verhalten der werbetreibenden Unternehmen. Zentrale Fragestellung ist dabei: Wie können sich werbetreibende Unternehmen die neue Technologie zunutze machen, und welche Gefahren müssen berücksichtigt werden? Ziel der Arbeit ist es, sich dem Thema IPTV aus zwei Perspektiven anzunähern, um ein umfassendes Grundverständnis zu schaffen. Einerseits stellt die Arbeit den chronologischen Verlauf der Fernsehentwicklung dar, um durch die Betrachtung der verschiedenen Entwicklungsstufen ein besseres Verständnis bezüglich der Veränderungen zu vermitteln. Zum andern wird ausgehend von der Meta-Ebene auf relevante Details eingegangen, um dem Leser die Möglichkeit zu geben, den Stellenwert bestimmter Einzelheiten zu erkennen. Gang der Untersuchung: Die Arbeit gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil (Kapitel 2 bis 4) werden die faktischen Grundlagen sowie die Marktsituation erläutert. Beginnend mit einer Erklärung zur Entwicklung der technischen Übertragungswege des Fernsehens (Kapitel 2.1.) wird im darauffolgenden Abschnitt (Kapitel 2.2.) die Chronologie der Fernsehwerbung abgebildet, um die Signifikanz von IPTV im Weiteren zu verdeutlichen. In diesem Zusammenhang werden das Nutzungsverhalten und die dadurch generierten Werbeeinnahmen genauer betrachtet (Kapitel 2.3.). Darauf aufbauend werden die essenziellen Unterscheidungsmerkmale zwischen klassischem Fernsehen und IPTV aufgezeigt (Kapitel 3.1.) ? sowie ein Grundverständnis für die technischen Voraussetzungen zur Nutzung von IPTV geschaffen (Abschnitt 3.2.). Daraufhin wird Transparenz über die gegenwärtigen IPTV-Angebote und IP-fähigen WebTV-Anwendungen und ihrer Ausprägungen vermittelt (Kapitel 3.3.). Die Unterscheidung der verschiedenen Marktteilnehmer und eine Betrachtung des Marktes im All eBooks / Fachbücher / Medienwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.de
Nr. 28719401 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
IPTV - Rena Seiler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rena Seiler:
IPTV - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783836604772

ID: 21808284

Paradigmenwechsel für die werbetreibende Industrie, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
IPTV
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - IPTV


EAN (ISBN-13): 9783836604772
ISBN (ISBN-10): 3836604779
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Diplomica Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 19.04.2009 15:32:30
Buch zuletzt gefunden am 09.04.2018 17:02:45
ISBN/EAN: 9783836604772

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8366-0477-9, 978-3-8366-0477-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher