Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,90 €, größter Preis: 30,86 €, Mittelwert: 28,29 €
Die Schule der Empfindsamkeit - Flaubert, Gustave
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Flaubert, Gustave:
Die Schule der Empfindsamkeit - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783862677917

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Europäischer Literaturverlag], Gustave Flaubert (1821-1880) veröffentlichte seinen Roman "L'Éducation sentimentale" (Originaltitel) im Jahr 1869. Erzählt wird die Geschichte des jungen Frédéric Moreau, der aus der Provinz nach Paris kommt, um dort als Politiker, Künstler und Liebhaber Karriere zu machen. Doch aus den hochfliegenden Träumen wird nichts, weil Moreau immer wieder sich bietende günstige Gelegenheiten verpasst und sich in idealistischen Träumereien verzettelt. Als er sich zudem in eine verheiratete Frau unerfüllt verliebt, scheint sein Niedergang besiegelt. Neben "Madame Bovary" ist dieser Roman die bedeutendste literarische Leistung Flauberts und zugleich einer der größten Klassiker der französischen Literatur. BIOGRAFIE Flaubert, Gustave (FR): Gustave Flaubert, geb. 1821 in Rouen als Sohn eines Chirurgen, besuchte zuerst die Schulen in seiner (durch 'Madame Bovary' berühmt gewordenen) Vaterstadt, studierte eher lust- und erfolglos die Rechte in Paris und musste sich dann aufgrund eines rätselhaften Nervenleidens aus jeder Berufstätigkeit zurückziehen. Er lebte in strenger schriftstellerischer Askese in Rouen, unternahm immer wieder Reisen in Europa, nach Nordafrika und dem Nahen Osten und starb 1880 im Alter von 59 Jahren. Flaubert war unerbittliche Präzision in der Kunst wichtiger als überhitzte Inspiration und das Suchen nach bisher unbeschriebenen Aspekten der Wirklichkeit wesentlicher als romantische Gefühlsdarstellung. Diese strenge Forderung setzte er in 'Madame Bovary' in revolutionärer Weise um, doch vorher hatte es in seinem Leben eine Epoche gegeben, die in ihrer anarchischen Heftigkeit ihresgleichen sucht. Flaubert verspottete seine Zeitgenossen und setzte ihnen mit unübertroffener sprachlicher Schärfe zu. Bereits sein erstes gedrucktes Werk, Madame Bovary, rief ebensoviel Hass wie Bewunderung hervor und sicherte ihm einen Ehrenplatz in der ewigen Bibliothek der Weltliteratur. Flaubert forderte zeitlebens die Lesegewohnheiten seines Publikums heraus und lehrte es, sich von der Vorliebe für das Gewöhnliche frei zu machen. Diese Art der literarischen Umerziehung begeistert auch heutige Leser durch ihre kompromisslose Originalität., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 210mm, B: 148mm, 428, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schule der Empfindsamkeit - Flaubert, Gustave
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Flaubert, Gustave:
Die Schule der Empfindsamkeit - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783862677917

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Europäischer Literaturverlag], Gustave Flaubert (1821-1880) veröffentlichte seinen Roman "L'Éducation sentimentale" (Originaltitel) im Jahr 1869. Erzählt wird die Geschichte des jungen Frédéric Moreau, der aus der Provinz nach Paris kommt, um dort als Politiker, Künstler und Liebhaber Karriere zu machen. Doch aus den hochfliegenden Träumen wird nichts, weil Moreau immer wieder sich bietende günstige Gelegenheiten verpasst und sich in idealistischen Träumereien verzettelt. Als er sich zudem in eine verheiratete Frau unerfüllt verliebt, scheint sein Niedergang besiegelt. Neben "Madame Bovary" ist dieser Roman die bedeutendste literarische Leistung Flauberts und zugleich einer der größten Klassiker der französischen Literatur. BIOGRAFIE Flaubert, Gustave (FR): Gustave Flaubert, geb. 1821 in Rouen als Sohn eines Chirurgen, besuchte zuerst die Schulen in seiner (durch 'Madame Bovary' berühmt gewordenen) Vaterstadt, studierte eher lust- und erfolglos die Rechte in Paris und musste sich dann aufgrund eines rätselhaften Nervenleidens aus jeder Berufstätigkeit zurückziehen. Er lebte in strenger schriftstellerischer Askese in Rouen, unternahm immer wieder Reisen in Europa, nach Nordafrika und dem Nahen Osten und starb 1880 im Alter von 59 Jahren. Flaubert war unerbittliche Präzision in der Kunst wichtiger als überhitzte Inspiration und das Suchen nach bisher unbeschriebenen Aspekten der Wirklichkeit wesentlicher als romantische Gefühlsdarstellung. Diese strenge Forderung setzte er in 'Madame Bovary' in revolutionärer Weise um, doch vorher hatte es in seinem Leben eine Epoche gegeben, die in ihrer anarchischen Heftigkeit ihresgleichen sucht. Flaubert verspottete seine Zeitgenossen und setzte ihnen mit unübertroffener sprachlicher Schärfe zu. Bereits sein erstes gedrucktes Werk, Madame Bovary, rief ebensoviel Hass wie Bewunderung hervor und sicherte ihm einen Ehrenplatz in der ewigen Bibliothek der Weltliteratur. Flaubert forderte zeitlebens die Lesegewohnheiten seines Publikums heraus und lehrte es, sich von der Vorliebe für das Gewöhnliche frei zu machen. Diese Art der literarischen Umerziehung begeistert auch heutige Leser durch ihre kompromisslose Originalität., DE, Neuware, gewerbliches Angebot, H: 210mm, B: 148mm, 428, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schule der Empfindsamkeit - Gustave Flaubert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gustave Flaubert:
Die Schule der Empfindsamkeit - Taschenbuch

1, ISBN: 9783862677917

[ED: Taschenbuch], [PU: Europäischer Literaturvlg], Neuware - Gustave Flaubert (1821-1880) veröffentlichte seinen Roman 'L'Éducation sentimentale' (Originaltitel) im Jahr 1869. Erzählt wird die Geschichte des jungen Frédéric Moreau, der aus der Provinz nach Paris kommt, um dort als Politiker, Künstler und Liebhaber Karriere zu machen. Doch aus den hochfliegenden Träumen wird nichts, weil Moreau immer wieder sich bietende günstige Gelegenheiten verpasst und sich in idealistischen Träumereien verzettelt. Als er sich zudem in eine verheiratete Frau unerfüllt verliebt, scheint sein Niedergang besiegelt. Neben 'Madame Bovary' ist dieser Roman die bedeutendste literarische Leistung Flauberts und zugleich einer der größten Klassiker der französischen Literatur., DE, Neuware, gewerbliches Angebot, 211x148x32 mm, 424, [GW: 594g], PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schule der Empfindsamkeit - Gustave Flaubert, Luise Wolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gustave Flaubert, Luise Wolf:
Die Schule der Empfindsamkeit - Taschenbuch

ISBN: 3862677915

[SR: 3152115], Taschenbuch, [EAN: 9783862677917], Europäischer Literaturverlag, Europäischer Literaturverlag, Book, [PU: Europäischer Literaturverlag], Europäischer Literaturverlag, 117, Literatur & Fiktion, 14166816031, Action & Abenteuer, 14166830031, Antike & Mittelalter, 14167119031, Deutsche Literatur & Belletristik, 419895031, Dramatik, 287980, Erotikromane & -erzählungen, 14166867031, Essays & Briefwechsel, 14167078031, Frauenliteratur, 419914031, Gegenwartsliteratur, 419922031, Historische Romane, 419944031, Humor, 419915031, Klassiker, 419887031, Kurzgeschichten & Anthologien, 14167012031, Literatur, 14166942031, Literaturgeschichte & -kritik, 419989031, Lyrik, 420015031, Märchen, Sagen & Legenden, 14166873031, Unterhaltungsliteratur, 14167087031, Weltliteratur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Europäischer Literaturverlag
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Schule der Empfindsamkeit - Gustave Flaubert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gustave Flaubert:
Die Schule der Empfindsamkeit - Taschenbuch

ISBN: 9783862677917

Paperback, [PU: Europäischer Literaturvlg], Gustave Flaubert (1821-1880) veröffentlichte seinen Roman "L'Éducation sentimentale" (Originaltitel) im Jahr 1869. Erzählt wird die Geschichte des jungen Frédéric Moreau, der aus der Provinz nach Paris kommt, um dort als Politiker, Künstler und Liebhaber Karriere zu machen. Doch aus den hochfliegenden Träumen wird nichts, weil Moreau immer wieder sich bietende günstige Gelegenheiten verpasst und sich in idealistischen Träumereien verzettelt. Als er sich zudem in eine verheiratete Frau unerfüllt verliebt, scheint sein Niedergang besiegelt. Neben "Madame Bovary" ist dieser Roman die bedeutendste literarische Leistung Flauberts und zugleich einer der größten Klassiker der französischen Literatur.

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Die Schule der Empfindsamkeit


EAN (ISBN-13): 9783862677917
ISBN (ISBN-10): 3862677915
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Europäischer Literaturverlag

Buch in der Datenbank seit 11.05.2008 02:01:27
Buch zuletzt gefunden am 08.04.2018 21:51:59
ISBN/EAN: 9783862677917

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86267-791-5, 978-3-86267-791-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher