. .
Deutsch
Österreich
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.at

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.at
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,95 €, größter Preis: 9,95 €, Mittelwert: 5,95 €
Groß.Stadt.Fieber - Juleska Vonhagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juleska Vonhagen:
Groß.Stadt.Fieber - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783896025876

[ED: Broschiert], [PU: Schwarzkopf & Schwarzkopf], Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - Juleska Vonhagen verließ 2006 ihre Heimat, um das berühmt-berüchtigte Großstadtleben zu testen. Seitdem hat sie unzählige 'Berlin-Gespräche' geführt: Man erzählt sich, wie man in die Stadt gekommen ist, von den Erfahrungen, die man gemacht hat, von erfüllten und enttäuschten Erwartungen und von speziellen Erlebnissen, die vermutlich nur in Berlin passieren können. Für Groß.Stadt.Fieber hat Juleska Vonhagen 33 dieser Geschichten zusammengetragen, die eine bunte Sammlung verschiedenster Alltagsberichte aus dem Leben der Neuberliner ergeben. Mal heiter, mal zynisch, mal schräg, mal wehmütig, mal komisch - in 33 Episoden durchlebt man in dieser Zugezogenenbibel hautnah das vielfältige Chaos der Auswanderung nach Berlin: eigenartige Bekanntschaften, denkwürdige U-Bahn-Fahrten, Partys mit Badewannen und Zirkuszelten, die Jagd nach der Traumwohnung - Sehnsüchte und die erlebte Realität ... Jedes Jahr ziehen Tausende junge Menschen nach Berlin. Nicht weil sie müssen, sondern schlicht, weil sie wollen. Denn Berlin gilt als Synonym für ein besseres, aufregenderes Großstadtleben, für den Aufstieg von der Kreisliga in die Champions League. Die jungen Auswanderer erhoffen sich ein Leben direkt am Puls der Zeit, mit interessanten Bekanntschaften und neuen Freunden, mit Karrierechancen und Entfaltungsmöglichkeiten auf Weltniveau, mit direkt erlebbarem Zeitgeschehen und exzessiven nächtelangen Partys. Kurzum: Sie wünschen sich einen Alltag voller prägender Erfahrungen, die ganz neue Menschen aus ihnen machen. So weit die Projektionen, die jedes Jahr aufs Neue auf die Hauptstadt geworfen werden. Aber was passiert mit all diesen Großstadthungrigen, die nach Berlin pilgern Wie sieht der Alltag in dieser sagenumwobenen Stadt tatsächlich aus Die Großstadt Berlin - für viele junge Menschen ist sie das gelobte Land. Sie hoffen, dort ein aufregendes Leben, interessante Bekanntschaften und die Erfüllung all ihrer Träume zu finden. Aber was passiert mit diesen Großstadthungrigen, die nach Berlin pilgern Wie sieht ihr Alltag in dieser sagenumwobenen Stadt wirklich aus Die Neuberlinerin Juleska Vonhagen hat aus unzähligen 'Berlin-Gesprächen' mit Freunden und Bekannten 33 Alltagsberichte aufgeschrieben: Mal heiter, mal zynisch, mal schräg, mal wehmütig, mal komisch - in 33 Episoden erlebt man in Groß.Stadt.Fieber hautnah das vielfältige Chaos der Aus wanderung nach Berlin. ''Mensch, du bist ganz schön Berlin geworden' gilt im Sprachgebrauch längst als semantisch gültige Feststellung, genau wie die verzweifelte Bitte 'Berlin mich nicht voll!'. Mit jeder anderen als Imperativ gesetzten Stadt, etwa 'Niederpretz bei Passau mich nicht voll!', scheint dieser Satz wenig Sinn zu ergeben. Berlin allerdings bezeichnet wesentlich mehr als ein 890 km2 großes Gebiet. An Berlin klebt ein tonnenschwerer Kanon von Geschichte und Geschichten, von Filmen, Büchern, Musik, von Vorstellungen, von Lebensarten, aber vor allem von Hoffnungen und Erwartungen. Denn 'Berlin' ist vornehmlich ein Platzhalter für die Illusion von einem neuen, besseren Großstadtleben, der Tausende junge Menschen, die jedes Jahr nach Berlin gehen, erlegen sind. Jawohl, nach Berlin 'gehen'. Nach Karlsruhe zieht man um, aber nach Berlin 'geht' man. Feierlich. 'Nach Berlin gehen' ist Synonym für den Aufbruch in eine neue Welt, für den Aufstieg von der Kreisliga in die Champions League. Nach Berlin gehen heißt für die meisten, direkt gierig an die Hauptschlagader des Lebens zu ziehen.' Juleska Vonhagen -, DE, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 400, [GW: 399g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Groß.Stadt.Fieber - Juleska Vonhagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juleska Vonhagen:
Groß.Stadt.Fieber - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783896025876

[ED: Broschiert], [PU: Schwarzkopf & Schwarzkopf], Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - Juleska Vonhagen verließ 2006 ihre Heimat, um das berühmt-berüchtigte Großstadtleben zu testen. Seitdem hat sie unzählige 'Berlin-Gespräche' geführt: Man erzählt sich, wie man in die Stadt gekommen ist, von den Erfahrungen, die man gemacht hat, von erfüllten und enttäuschten Erwartungen und von speziellen Erlebnissen, die vermutlich nur in Berlin passieren können. Für Groß.Stadt.Fieber hat Juleska Vonhagen 33 dieser Geschichten zusammengetragen, die eine bunte Sammlung verschiedenster Alltagsberichte aus dem Leben der Neuberliner ergeben. Mal heiter, mal zynisch, mal schräg, mal wehmütig, mal komisch - in 33 Episoden durchlebt man in dieser Zugezogenenbibel hautnah das vielfältige Chaos der Auswanderung nach Berlin: eigenartige Bekanntschaften, denkwürdige U-Bahn-Fahrten, Partys mit Badewannen und Zirkuszelten, die Jagd nach der Traumwohnung - Sehnsüchte und die erlebte Realität ... Jedes Jahr ziehen Tausende junge Menschen nach Berlin. Nicht weil sie müssen, sondern schlicht, weil sie wollen. Denn Berlin gilt als Synonym für ein besseres, aufregenderes Großstadtleben, für den Aufstieg von der Kreisliga in die Champions League. Die jungen Auswanderer erhoffen sich ein Leben direkt am Puls der Zeit, mit interessanten Bekanntschaften und neuen Freunden, mit Karrierechancen und Entfaltungsmöglichkeiten auf Weltniveau, mit direkt erlebbarem Zeitgeschehen und exzessiven nächtelangen Partys. Kurzum: Sie wünschen sich einen Alltag voller prägender Erfahrungen, die ganz neue Menschen aus ihnen machen. So weit die Projektionen, die jedes Jahr aufs Neue auf die Hauptstadt geworfen werden. Aber was passiert mit all diesen Großstadthungrigen, die nach Berlin pilgern Wie sieht der Alltag in dieser sagenumwobenen Stadt tatsächlich aus Die Großstadt Berlin - für viele junge Menschen ist sie das gelobte Land. Sie hoffen, dort ein aufregendes Leben, interessante Bekanntschaften und die Erfüllung all ihrer Träume zu finden. Aber was passiert mit diesen Großstadthungrigen, die nach Berlin pilgern Wie sieht ihr Alltag in dieser sagenumwobenen Stadt wirklich aus Die Neuberlinerin Juleska Vonhagen hat aus unzähligen 'Berlin-Gesprächen' mit Freunden und Bekannten 33 Alltagsberichte aufgeschrieben: Mal heiter, mal zynisch, mal schräg, mal wehmütig, mal komisch - in 33 Episoden erlebt man in Groß.Stadt.Fieber hautnah das vielfältige Chaos der Aus wanderung nach Berlin. ''Mensch, du bist ganz schön Berlin geworden' gilt im Sprachgebrauch längst als semantisch gültige Feststellung, genau wie die verzweifelte Bitte 'Berlin mich nicht voll!'. Mit jeder anderen als Imperativ gesetzten Stadt, etwa 'Niederpretz bei Passau mich nicht voll!', scheint dieser Satz wenig Sinn zu ergeben. Berlin allerdings bezeichnet wesentlich mehr als ein 890 km2 großes Gebiet. An Berlin klebt ein tonnenschwerer Kanon von Geschichte und Geschichten, von Filmen, Büchern, Musik, von Vorstellungen, von Lebensarten, aber vor allem von Hoffnungen und Erwartungen. Denn 'Berlin' ist vornehmlich ein Platzhalter für die Illusion von einem neuen, besseren Großstadtleben, der Tausende junge Menschen, die jedes Jahr nach Berlin gehen, erlegen sind. Jawohl, nach Berlin 'gehen'. Nach Karlsruhe zieht man um, aber nach Berlin 'geht' man. Feierlich. 'Nach Berlin gehen' ist Synonym für den Aufbruch in eine neue Welt, für den Aufstieg von der Kreisliga in die Champions League. Nach Berlin gehen heißt für die meisten, direkt gierig an die Hauptschlagader des Lebens zu ziehen.' Juleska Vonhagen -, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 399g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Groß.Stadt.Fieber - Juleska Vonhagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juleska Vonhagen:
Groß.Stadt.Fieber - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 3896025872

ID: 15088976265

[EAN: 9783896025876], [PU: Schwarzkopf & Schwarzkopf], DEUTSCHE BELLETRISTIK / ROMAN, ERZÄHLUNG, Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - Juleska Vonhagen verließ 2006 ihre Heimat, um das berühmt-berüchtigte Großstadtleben zu testen. Seitdem hat sie unzählige 'Berlin-Gespräche' geführt: Man erzählt sich, wie man in die Stadt gekommen ist, von den Erfahrungen, die man gemacht hat, von erfüllten und enttäuschten Erwartungen und von speziellen Erlebnissen, die vermutlich nur in Berlin passieren können. Für Groß.Stadt.Fieber hat Juleska Vonhagen 33 dieser Geschichten zusammengetragen, die eine bunte Sammlung verschiedenster Alltagsberichte aus dem Leben der Neuberliner ergeben. Mal heiter, mal zynisch, mal schräg, mal wehmütig, mal komisch - in 33 Episoden durchlebt man in dieser Zugezogenenbibel hautnah das vielfältige Chaos der Auswanderung nach Berlin: eigenartige Bekanntschaften, denkwürdige U-Bahn-Fahrten, Partys mit Badewannen und Zirkuszelten, die Jagd nach der Traumwohnung - Sehnsüchte und die erlebte Realität . Jedes Jahr ziehen Tausende junge Menschen nach Berlin. Nicht weil sie müssen, sondern schlicht, weil sie wollen. Denn Berlin gilt als Synonym für ein besseres, aufregenderes Großstadtleben, für den Aufstieg von der Kreisliga in die Champions League. Die jungen Auswanderer erhoffen sich ein Leben direkt am Puls der Zeit, mit interessanten Bekanntschaften und neuen Freunden, mit Karrierechancen und Entfaltungsmöglichkeiten auf Weltniveau, mit direkt erlebbarem Zeitgeschehen und exzessiven nächtelangen Partys. Kurzum: Sie wünschen sich einen Alltag voller prägender Erfahrungen, die ganz neue Menschen aus ihnen machen. So weit die Projektionen, die jedes Jahr aufs Neue auf die Hauptstadt geworfen werden. Aber was passiert mit all diesen Großstadthungrigen, die nach Berlin pilgern Wie sieht der Alltag in dieser sagenumwobenen Stadt tatsächlich aus Die Großstadt Berlin - für viele junge Menschen ist sie das gelobte Land. Sie hoffen, dort ein aufregendes Leben, interessante Bekanntschaften und die Erfüllung all ihrer Träume zu finden. Aber was passiert mit diesen Großstadthungrigen, die nach Berlin pilgern Wie sieht ihr Alltag in dieser sagenumwobenen Stadt wirklich aus Die Neuberlinerin Juleska Vonhagen hat aus unzähligen 'Berlin-Gesprächen' mit Freunden und Bekannten 33 Alltagsberichte aufgeschrieben: Mal heiter, mal zynisch, mal schräg, mal wehmütig, mal komisch - in 33 Episoden erlebt man in Groß.Stadt.Fieber hautnah das vielfältige Chaos der Aus wanderung nach Berlin. ''Mensch, du bist ganz schön Berlin geworden' gilt im Sprachgebrauch längst als semantisch gültige Feststellung, genau wie die verzweifelte Bitte 'Berlin mich nicht voll!'. Mit jeder anderen als Imperativ gesetzten Stadt, etwa 'Niederpretz bei Passau mich nicht voll!', scheint dieser Satz wenig Sinn zu ergeben. Berlin allerdings bezeichnet wesentlich mehr als ein 890 km2 großes Gebiet. An Berlin klebt ein tonnenschwerer Kanon von Geschichte und Geschichten, von Filmen, Büchern, Musik, von Vorstellungen, von Lebensarten, aber vor allem von Hoffnungen und Erwartungen. Denn 'Berlin' ist vornehmlich ein Platzhalter für die Illusion von einem neuen, besseren Großstadtleben, der Tausende junge Menschen, die jedes Jahr nach Berlin gehen, erlegen sind. Jawohl, nach Berlin 'gehen'. Nach Karlsruhe zieht man um, aber nach Berlin 'geht' man. Feierlich. 'Nach Berlin gehen' ist Synonym für den Aufbruch in eine neue Welt, für den Aufstieg von der Kreisliga in die Champions League. Nach Berlin gehen heißt für die meisten, direkt gierig an die Hauptschlagader des Lebens zu ziehen.' Juleska Vonhagen 400 pp.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Groß.Stadt.Fieber (Mängelexemplar) - Vonhagen, Juleska
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Vonhagen, Juleska:
Groß.Stadt.Fieber (Mängelexemplar) - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783896025876

[ED: Softcover], [PU: Schwarzkopf & Schwarzkopf], Jedes Jahr ziehen Tausende Menschen nach Berlin. Nicht weil sie müssen, sondern schlicht, weil sie wollen. Die jungen Auswanderer erhoffen sich ein Leben am Puls der Zeit, mit Karrierechancen und Entfaltungsmöglichkeiten auf Weltniveau, mit neuen faszinierenden Bekanntschaften und exzessiven nächtelangen Partys. Berlin wird somit zu einem Ballungsgebiet von Ex-Provinzlern, die unablässig auf der Suche nach neuen Reizen, dem nächsten Kick und dem großen Besonderen sind. Aber was passiert mit all diesen Großstadthungrigen? Kann die Stadt die Hoffnungen, die sie ganz unbewusst weckt, wirklich erfüllen? In 33 wahren Kurzgeschichten folgt Juleska Vonhagen den Neu-Berlinern durch ihren rasanten Alltag in der Metropole. Mal bitter und mal komisch mal aus der S-Bahn, mal aus dem Nachtleben, mal von der Modewoche und mal von der Straßenecke erzählt sie vom ganz normalen Berliner Hochgeschwindigkeitsleben mit all seinen Facetten. 2011. 400 S. Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Groß.Stadt.Fieber - 33 Geschichten vom Auswandern in die Hauptstadt Neuberliner aus ganz Deutschland erzählen - Juleska Vonhagen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juleska Vonhagen:
Groß.Stadt.Fieber - 33 Geschichten vom Auswandern in die Hauptstadt Neuberliner aus ganz Deutschland erzählen - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783896025876

ID: 14426742

Softcover, Buch, [PU: Schwarzkopf & Schwarzkopf]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Gross.Stadt.Fieber
Autor:

Vonhagen, Juleska

Titel:

Gross.Stadt.Fieber

ISBN-Nummer:

Jedes Jahr ziehen Tausende Menschen nach Berlin. Nicht weil sie müssen, sondern schlicht, weil sie wollen. Die jungen Auswanderer erhoffen sich ein Leben am Puls der Zeit, mit Karrierechancen und Entfaltungsmöglichkeiten auf Weltniveau, mit neuen faszinierenden Bekanntschaften und exzessiven nächtelangen Partys. Berlin wird somit zu einem Ballungsgebiet von Ex-Provinzlern, die unablässig auf der Suche nach neuen Reizen, dem nächsten Kick und dem großen Besonderen sind. Aber was passiert mit all diesen Großstadthungrigen? Kann die Stadt die Hoffnungen, die sie ganz unbewusst weckt, wirklich erfüllen? In 33 wahren Kurzgeschichten folgt Juleska Vonhagen den Neu-Berlinern durch ihren rasanten Alltag in der Metropole. Mal bitter und mal komisch; mal aus der S-Bahn, mal aus dem Nachtleben, mal von der Modewoche und mal von der Straßenecke erzählt sie vom ganz normalen Berliner Hochgeschwindigkeitsleben mit all seinen Facetten.

Detailangaben zum Buch - Gross.Stadt.Fieber


EAN (ISBN-13): 9783896025876
ISBN (ISBN-10): 3896025872
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Schwarzkopf + Schwarzkopf
388 Seiten
Gewicht: 0,397 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 30.04.2011 00:54:11
Buch zuletzt gefunden am 30.06.2017 22:22:56
ISBN/EAN: 9783896025876

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89602-587-2, 978-3-89602-587-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher