Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 48,69 €, größter Preis: 72,07 €, Mittelwert: 59,73 €
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin [Gebundene Ausgabe] von Christiane Maiß (Illustrator), Heinrich Kremer (Autor) - Christiane Maiß (Illustrator), Heinrich Kremer (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christiane Maiß (Illustrator), Heinrich Kremer (Autor):
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin [Gebundene Ausgabe] von Christiane Maiß (Illustrator), Heinrich Kremer (Autor) - gebunden oder broschiert

2007, ISBN: 9783934196636

ID: 602848374

Ehlers, Auflage: 6. Auflage. (19. Oktober 2006). Auflage: 6. Auflage. (19. Oktober 2006). Hardcover. 24,6 x 17,6 x 3,6 cm. Das Buch "Die stille Revolution der Krebs- und AIDS-Medizin" des international renommierten Krebs- und AIDS-Forschers, Medizinaldirektor i.R. Dr. med. Heinrich Kremer, erklärt weltweit erstmals, wie und warum eine Zelle zur Krebszelle transformiert und wie man diesen natürlichen Prozess aufhalten und wieder rückgängig machen kann. Man erfährt aus dem Buch ferner erstmals, warum AIDS nicht von einem mysteriösen Virus verursacht wird, das bis heute niemand nachweisen konnte, sondern von einer (meist durch Lebensumstände verursachten) energetischen Erschöpfung der Immunzellen. Auch diesen natürlichen Prozess kann man aufhalten und wieder rückgängig machen. Dieses Buch ist für Krebs- und AIDS- Patienten (über-)lebenswichtig! Für jeden Therapeuten, der Krebs- oder AIDS-Patienten behandelt, gehört es zur Pflichtlektüre, wenn er die lebensgefährlichen Therapiefehler der orthodoxen Medizin vermeiden will. Revolutionäre Forschungsergebnisse bei Krebs und AIDS. Dieses Buch gibt Hoffnung! Dieses Buch ist das weltweit ausführlichste populärwissenschaftliche Werk zu der Fragestellung, ob AIDS vielleicht doch nicht als Viruserkrankung, sondern vielmehr als multifaktorielles Syndrom zu verstehen ist. Meine ursprüngliche Befürchtung, in diesem Buch würden vielleicht alle möglichen Theorien und Vermutungen aufgestellt, wurde ziemlich schnell entkräftet durch die Tatsache, dass allen Leitgedanken prompt eine Fülle von Quellenangaben nachfolgt. "Die stille Revolution der Krebs- und AIDS-Medizin" ist somit ein hilfreicher Wegweiser durch die wissenschaftliche Literatur, die man z.B. mit Hilfe eines Zugangs zu einem Uni-Server beim Lesen ergänzend hinzuziehen kann. Kremers Buch hat mein Vertrauen in die medizinische Forschung gestärkt. Die Grundlagenforschung geht nämlich durchaus in alle naheliegenden und erfolgversprechenden Richtungen, jedoch werden deren Ergebnisse häufig nur einseitig rezipiert und weiterentwickelt. Welche Mechanismen hier am Werke sind, muss angesichts der den Marktbedingungen unterworfenen medizinischen Versorgung nicht weiter erläutert werden. Aber auch an dieser Stelle wird der Autor angemessen konkret. Mit Verschwörungstheorien hat dies denkbar wenig zu tun, sondern mit den objektiv vorhandenen Ertragschancen beim Verkauf von antiretroviralen Medikamenten, die pro Patient und Jahr etwa 20.000,- Euro und mehr kosten und mit dem systemimmanenten Desinteresse an natürlichen und nicht patentierbaren Substanzen (sog. "Alternativmedizin"). Im Ergebnis reicht das Buch - und das macht es so besonders wertvoll - weit über die wissenschaftliche HIV-Kritik hinaus. Es wird nämlich auch ein umfassendes, in sich schlüssiges und nachvollziehbares Modell der Krankheitsentstehung entworfen, das größtenteils auf den Ergebnissen der bisherigen, in der Fachpresse veröffentlichten, AIDS-Forschung basiert und im Gegensatz zum allgemein favorisierten HIV-Modell weniger Fragen offen lässt als es aufwirft. Kremer bleibt dabei nicht im Allgemeinen, sondern er arbeitet sich bis zu den biochemischen Grundlagen der Immunabwehr vor, inklusive der Funktionsweise der Körperzellen und ihren Energiekraftwerken - den Mitochondrien. Was ist Ursache, was ist Wirkung? Wenn man sich mit den von Kremer vorgestellten und in der Forschung nachgewiesenen Kausalketten bzw. Wechselbeziehungen beschäftigt (oxidativer Stress, mitochondriale Dysfunktion, Th1-Th2-Switch usw.), kommt man ins Grübeln und sucht notgedrungen eigenständig nach weiteren Antworten. Die gibt es überreichlich in der Wissenschaft, die wesentlich heterogener ausgerichtet ist, als man dies angesichts des von Massenmedien dargebrachten Info-Mülls zunächst vermuten würde. Ich empfehle das Buch dringend zur Lektüre und kann mir kaum vorstellen, dass jemand die monokausale Betrachtungsweise der HIV-AIDS-Hypothese und die daraus abgeleiteten Chemotherapien noch unkritisch akzeptiert, nachdem er dieses Buch und die darin vorgestellten wissenschaftlichen Studien gelesen hat. Ach so, ganz "nebenbei" beschäftigt sich Kremer in seinem Buch auch noch mit den Grundlagen der Krebsentstehung und -bekämpfung, denn auch bei Krebserkrankungen besteht vermutlich ein Zusammenhang mit der Funktionsweise der Energiegewinnung in den Mitochondrien. Diese Betrachtungsweise, die von dem Nobelpreisträger Otto Warburg vor Jahrzehnten begründet wurde und die man auch unter dem Begriff "Warburg-Hypothese" kennt, wurde bis heute nie wirklich widerlegt und hat zeitgleich mit der Veröffentlichung des Buches nochmals an Aktualität gewonnen durch eine aufsehenerregende Veröffentlichung der Uni Jena "Otto Warburg Revisited" (J Biol Chem. 2006 Jan 13;281(2):977-81) und dem mit der DCA-Studie der Uni Alberta in Kanada (Michelakis et. al., Cancer Cell. 2007 Jan;11(1):37-51) verbundenen Paukenschlag. Hier gibts noch viel zu entdecken, und Kremer ist da bestimmt nicht der schlechteste Ratgeber. Dieses Buch gibt dem einzelnen Patienten oder allgemein Interessierten eine ungeahnte Macht über das eigene Leben und die eigene Gesundheit zurück - eine Macht die derzeit eher krampfhaft als souverän von Big Pharma gehalten und (noch) ausgeübt wird. Dr. Heinrich Kremer hat in jahrzehntelanger Arbeit eine Vielzahl von Forschungsergebnissen gerade auch der orthodoxen Schulmedizin zusammen getragen. Er erklärt sehr im Detail welche biochemischen Mechanismen auf der Zellebene dazu führen, dass Menschen Krebs oder Aids entwickeln. Nach der Lektüre verwundert es wenig dass diese vermeintlich so unterschiedlichen Themen wie Krebs und Aids auf nahezu gleichen Ursachen beruhen. So ist es eher konsequent dass viele jahrelang mit HIV Medikamenten behandelte Patienten fast zwangsweise Krebs entwickeln, weil die Medikamente die überlebenswichtigen Energiegewinnungsprozesse in den Zellen weiter zerstören. Die Zellen schalten um in ein Überlebensprogramm, sterben nicht mehr ab und vermehren sich ungezügelt. Dies nennt man Krebs. Bei seinen Ausführungen bleibt Dr. Kremer, Gott sei Dank, gerade noch für den Laien verständlich, der ein wenig Wissen aus dem Biologie und Chemieunterricht seiner Schulzeit mitbringt. In seinem Buch zitiert er dabei hunderte von wissenschaftlichen Quellen und belegt durchgängig und schlüssig jedes seiner Argumente und Thesen. Die gute Botschaft ist dass Dr. Kremer nicht nur die gesamte Thematik umfangreich erklärt, sondern dass er auch aufzeigt mit welchen einfachen Mitteln der "biologischen Ausgleichstherapie", wie er sie nennt, die Mechanismen der Krebs- und Aidsentstehung umkehrbar sind. Ich selber kenne einige Menschen die diesem Therapievorschlag gefolgt sind und deren allgemeine Blutwerte und die TH1/TH2 Zellen - Immunkompetenz sich innerhalb weniger Monate vollkommen wieder hergestellt haben. Für mich ist das der Beweis dass die in diesem Buch vorgestellten Thesen richtig sind. Das Buch ist revolutionär weil es der gängigen Auffassung der meisten praktizierenden HIV Ärzte diametral entgegen steht. Dr. Kremer beschreibt und belegt auch warum seine Thesen bisher nur langsam Verbreitung finden. Die ungeheuren finanziellen Interessen eines ganzen Industriezweiges sorgen seiner Meinung nach dafür dass viele Menschen ein gutes Auskommen mit der Verabreichung von HIV Medikamenten haben. Wobei die allgemein akzeptierten Verkaufskosten in zivilisierten Ländern mehr als das 200fache der Herstellungskosten betragen. Manche sagen dass HIV Medikamente herzustellen einträglicher ist als Gold zu schürfen. Wenn wundert es da wenn viele nicht den Ast absägen wollen, auf dem sie sitzen. Aber lesen Sie das Buch und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung. Allen Menschen die von HIV und AIDS betroffen sind, lege ich die Lektüre dieses Buches an Herz. Es wird nicht nur Ihr Wissen erweitern sondern Ihnen helfen wirklich wieder gesund zu werden. Und das mit relativ einfachen, effektiven und kostengünstigen Mitteln. Lassen Sie Ihr Todesstigma als "positiv Getesteter" hinter sich und übernehmen Sie wieder die Verantwortung für Ihr Leben. Ich kann mir vorstellen dass es sich lohnt. Anfangs vieleicht etwas schwierig zum lesen wenn man in biochemisches Vokabular nicht eingeschult ist, und die wichtigsten Punkte werden vieleicht etwas zu oft wiederholt, trotzdem gut zum lesen. Inhaltlich laesst es kaum einen Zweifel an der alternativen Aids-Theorie: Durch jahrelangen oxidativen und nitrosativen Stress (zB durch Poppers, Drogen, folsaeurehemmende Antibiotika, Anti-Retrovirale Chemotherapeuthika, Fremdeiweis usw) ist irgendwann der ausgleichende Thiol-Pool erschoepft. Die Immunzellen aendern dann ihr Kampfmuster. Normalerweise verwenden sie vorrangig NO um Viren, Pilze und intrazellulaere Bakterien zu bekaempfen. Der Koerper kann den zusaetzlichen nitrosativen Stress der NO-Immunabwehr nun nichtmehr kompensieren, weshalb die Immunzellen den sogenannten TH1-TH2 Switch machen, wo sie nun kein NO mehr produzueren, jedoch Probleme mit manchen Erregern haben. Als Therapie empfielt Kremer Hochdosiert N-Acetyl-Cystein und Glutathion um den Thiol-Pool wieder aufzufuellen. Onkologie AIDS Krebs Krankheit Zelle Biologie Das Buch "Die stille Revolution der Krebs- und AIDS-Medizin" des international renommierten Krebs- und AIDS-Forschers, Medizinaldirektor i.R. Dr. med. Heinrich Kremer, erklärt weltweit erstmals, wie und warum eine Zelle zur Krebszelle transformiert und wie man diesen natürlichen Prozess aufhalten und wieder rückgängig machen kann. Man erfährt aus dem Buch ferner erstmals, warum AIDS nicht von einem mysteriösen Virus verursacht wird, das bis heute niemand nachweisen konnte, sondern von einer (meist durch Lebensumstände verursachten) energetischen Erschöpfung der Immunzellen. Auch diesen natürlichen Prozess kann man aufhalten und wieder rückgängig machen. Dieses Buch ist für Krebs- und AIDS- Patienten (über-)lebenswichtig! Für jeden Therapeuten, der Krebs- oder AIDS-Patienten behandelt, gehört es zur Pflichtlektüre, wenn er die lebensgefährlichen Therapiefehler der orthodoxen Medizin vermeiden will. Revolutionäre Forschungsergebnisse bei Krebs und AIDS. Dieses Buch gibt Hoffnung! Dieses Buch ist das weltweit ausführlichste populärwissenschaftliche Werk zu der Fragestellung, ob AIDS vielleicht doch nicht als Viruserkrankung, sondern vielmehr als multifaktorielles Syndrom zu verstehen ist. Meine ursprüngliche Befürchtung, in diesem Buch würden vielleicht alle möglichen Theorien und Vermutungen aufgestellt, wurde ziemlich schnell entkräftet durch die Tatsache, dass allen Leitgedanken prompt eine Fülle von Quellenangaben nachfolgt. "Die stille Revolution der Krebs- und AIDS-Medizin" ist somit ein hilfreicher Wegweiser durch die wissenschaftliche Literatur, die man z.B. mit Hilfe eines Zugangs zu einem Uni-Server beim Lesen ergänzend hinzuziehen kann. Kremers Buch hat mein Vertrauen in die medizinische Forschung gestärkt. Die Grundlagenforschung geht nämlich durchaus in alle naheliegenden und erfolgversprechenden Richtungen, jedoch werden deren Ergebnisse häufig nur einseitig rezipiert und weiterentwickelt. Welche Mechanismen hier am Werke sind, muss angesichts der den Marktbedingungen unterworfenen medizinischen Versorgung nicht weiter erläutert werden. Aber auch an dieser Stelle wird der Autor angemessen konkret. Mit Verschwörungstheorien hat dies denkbar wenig zu tun, sondern mit den objektiv vorhandenen Ertragschancen beim Verkauf von antiretroviralen Medikamenten, die pro Patient und Jahr etwa 20.000,- Euro und mehr kosten und mit dem systemimmanenten Desinteresse an natürlichen und nicht patentierbaren Substanzen (sog. "Alternativmedizin"). Im Ergebnis reicht das Buch - und das macht es so besonders wertvoll - weit über die wissenschaftliche HIV-Kritik hinaus. Es wird nämlich auch ein umfassendes, in sich schlüssiges und nachvollziehbares Modell der Krankheitsentstehung entworfen, das größtenteils auf den Ergebnissen der bisherigen, in der Fachpresse veröffentlichten, AIDS-Forschung basiert und im Gegensatz zum allgemein favorisierten HIV-Modell weniger Fragen offen lässt als es aufwirft. Kremer bleibt dabei nicht im Allgemeinen, sondern er arbeitet sich bis zu den biochemischen Grundlagen der Immunabwehr vor, inklusive der Funktionsweise der Körperzellen und ihren Energiekraftwerken - den Mitochondrien. Was ist Ursache, was ist Wirkung? Wenn man sich mit den von Kremer vorgestellten und in der Forschung nachgewiesenen Kausalketten bzw. Wechselbeziehungen beschäftigt (oxidativer Stress, mitochondriale Dysfunktion, Th1-Th2-Switch usw.), kommt man ins Grübeln und sucht notgedrungen eigenständig nach weiteren Antworten. Die gibt es überreichlich in der Wissenschaft, die wesentlich heterogener ausgerichtet ist, als man dies angesichts des von Massenmedien dargebrachten Info-Mülls zunächst vermuten würde. Ich empfehle das Buch dringend zur Lektüre und kann mir kaum vorstellen, dass jemand die monokausale Betrachtungsweise der HIV-AIDS-Hypothese und die daraus abgeleiteten Chemotherapien noch unkritisch akzeptiert, nachdem er dieses Buch und die darin vorgestellten wissenschaftlichen Studien gelesen hat. Ach so, ganz "nebenbei" beschäftigt sich Kremer in seinem Buch auch noch mit den Grundlagen der Krebsentstehung und -bekämpfung, denn auch bei Krebserkrankungen besteht vermutlich ein Zusammenhang mit der Funktionsweise der Energiegewinnung in den Mitochondrien. Diese Betrachtungsweise, die von dem Nobelpreisträger Otto Warburg vor Jahrzehnten begründet wurde und die man auch unter dem Begriff "Warburg-Hypothese" kennt, wurde bis heute nie wirklich widerlegt und hat zeitgleich mit der Veröffentlichung des Buches nochmals an Aktualität gewonnen durch eine aufsehenerregende Veröffentlichung der Uni Jena "Otto Warburg Revisited" (J Biol Chem. 2006 Jan 13;281(2):977-81) und dem mit der DCA-Studie der Uni Alberta in Kanada (Michelakis et. al., Cancer Cell. 2007 Jan;11(1):37-51) verbundenen Paukenschlag. Hier gibts noch viel zu entdecken, und Kremer ist da bestimmt nicht der schlechteste Ratgeber. Dieses Buch gibt dem einzelnen Patienten oder allgemein Interessierten eine u, Ehlers

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.17
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin - Heinrich Kremer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Kremer:
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin - gebunden oder broschiert

ISBN: 3934196632

[SR: 719683], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783934196636], Ehlers, Ehlers, Book, [PU: Ehlers], Ehlers, 188966, Gesundheit, 188956, Gesellschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 189391, HIV & AIDS, 189390, Beschwerden & Krankheiten, 189584, Gesundheit & Medizin, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
buecher-beluga.de.tl
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gebr. - Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin - gebrauchtes Buch

2017, ISBN: 9783934196636

ID: dacfe58f22f83ac86d8534f300b39ec6

Letzte Aktualisierung am: 20.11.2017 12:27:39 Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 6. Auflage., Label: Ehlers, Publisher: Ehlers, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 486, publicationDate: 2006-10-19, authors: Heinrich Kremer, languages: german, ISBN: 3934196632 Bücher, Heinrich Kremer

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03934196632. Versandkosten:0, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin [Oct 19, 2006] Kremer, Heinrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin [Oct 19, 2006] Kremer, Heinrich - gebrauchtes Buch

2006, ISBN: 3934196632

ID: 20509527650

[EAN: 9783934196636], Gebraucht, wie neu, [SC: 6.95], Auflage: 6. Aufl - Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin - Kremer, Heinrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kremer, Heinrich:
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin - gebrauchtes Buch

ISBN: 3934196632

ID: 22620280331

[EAN: 9783934196636], Gebraucht, sehr guter Zustand, 1220 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 4 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin

Der Autor, Dr. med. Heinrich Kremer, erfahrener Mediziner und Kliniker, beschreibt hier weltweit erstmals, wie und warum eine Zelle zur Krebszelle transformiert, was die tatsächliche Ursache der so genannten AIDS-Erkrankung ist und dass Krebs und AIDS Folgen einer energetischen Erschöpfung der (Immun-)Zelle sind. Hinter diesen Erkenntnissen stehen 20 Jahre akribische Forschungsarbeit, bei der die wichtigsten wissenschaftlichen Publikationen der Schulmedizin auf den Gebieten der Immun- und Zellforschung seit Ende des 2. Weltkrieges zugrunde lagen. Dr. Kremer führt mit diesem Buch die HIV-These ad absurdum, und zwar wissenschaftlich beweisbar. Die lückenlose Widerlegung der herrschenden Lehrmeinung, nach der ein mysteriöses Virus, das bis heute niemand nachweisen konnte, eine Krankheit namens AIDS verursacht, ist jedoch nur die eine Seite dieser Arbeit. Wesentlicher ist, dass Dr. Kremer mit diesem Buch weltweit erstmals evolutionsmedizinisch begründet, ein in sich stimmiges Therapiekonzept vorstellt, das in der Lage ist, sowohl Krebs - und zwar alle Erscheinungsformen - als auch AIDS zu heilen und nicht nur aufzuhalten.

Detailangaben zum Buch - Die stille Revolution der Krebs- und Aidsmedizin


EAN (ISBN-13): 9783934196636
ISBN (ISBN-10): 3934196632
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Ehlers 2006

Buch in der Datenbank seit 25.05.2007 22:58:38
Buch zuletzt gefunden am 29.11.2017 13:05:02
ISBN/EAN: 9783934196636

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-934196-63-2, 978-3-934196-63-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher