Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29,90 €, größter Preis: 36,85 €, Mittelwert: 31,73 €
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Alexander Kien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Kien:
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783937231792

ID: 523289259

Hirthammer F. Verlag GmbH: Hirthammer F. Verlag GmbH, 2004. 2004. Softcover. 20,9 x 15,2 x 1,7 cm. Die französische Impfspezialistin Delarue wertet seit Jahren weltweit Informationen zu Impfungen und Impfschäden aus und kommt zum gleichen niederschmetterndem Ergebnis, wie andere Wissenschaftler, Mediziner, Biologen und Betroffene in anderen Ländern vor bzw. nach ihr. Die gebetsmühlenartige Beteuerung der Impfbefürworter, daß der Nutzen den Schaden bei weitem überwiegt, ist nach wie vor durch nichts bewiesen. Das Impfkartenhaus steht auf Annahmen, Indizien, Gefälligkeitsstudien und Gummistatistiken, die zum medizinischen Standard erhoben wurden und bei näherem Hinsehen eher das Gegenteil belegen. Eine individuummißachtende Massenmedikation, die es nötig hat, jegliche Kritik im Keim zu ersticken; die kritische Forschung blockiert und Wissenschaftler bedroht; die offen ihren meist kritik- oder ahnungslosen Erfüllungsgehilfen in weiss anordnet, Eltern nicht zu informieren sondern Durchimpfungsraten einzuhalten; die Kinderärzte öffentlich diffamiert, welche ihrer gesetzlichen Informationspflicht nachkommen und die gesetzlich definierte elterliche Impfentscheidung respektieren, verdient die berechtigten Zweifel aller Betroffenen. Den offiziellen Impfinformationen von RKI und Kinderärzten, die inzwischen in jeder Elternzeitschrift nachzulesen sind, steht eine erdrückende Fülle von gegenteiligen Informationen gegenüber, die Eltern schöngeredet oder absichtlich vorenthalten werden. Wenn Impfungen von vorneherein als Ursache jeglicher Erkrankung ausgeschlossen werden ist es kein Wunder, wenn offiziell nur wenige Hundert Impfschäden anerkannt wurden, die Eltern in nervenaufreibenden und oft jahrelangen Prozessen ohne impfärztliche Hilfe einklagen mußten. Ärzte sind unfähig oder absichtlich nicht Willens, Impfschäden zu erkennen und den zuständigen Stellen zu melden. Neuerdings wissen Impfärzte aber genau, daß eine mögliche Vorerkrankung schuld an den Dauerkrämpfen und neurologischen Ausfällen frisch geimpfter Kinder sein muß - auf keinen Fall die Impfung. Weshalb wurde nicht die gleiche Logik bei den angeblichen Masernsterbefällen vor zwei Jahren in Italien und Holland angewandt? In solchen Fällen ist die Ermittlung einer möglichen Vorerkrankung oder ärztlicher Falschbehandlung offensichtlich nicht von übergeordnetem Interesse.Das Impfglaubensbekenntnis verharmlost, vertuscht oder leugnet impfbedingte Erkrankungen, wie sie unter anderem hier beschrieben werden. Die durchschnittlich ermittelte 30- bis 80%ige Erkrankungsrate von geimpften bei Pocken-, Masern-, Keuchhusten-, Mumps-, Diphterie- oder Polioausbrüchen weist darauf hin,daß Impfstoffe die Infektionskrankheiten kaum beeinflußen und vielmehr die aktuelle individuelle Ernährungs- bzw. Immunitätslage ausschlaggebend ist, wie es Louis Pasteur schon vor Jahrzehnten vermutet hatte. Statistisch werden erkrankte geimpfte dann einfach zu den nicht geimpften gezählt, wenn die Impfung wieder einmal nicht gewirkt hat. So oder so ein Erfolg für die Impflobby und nur ein Beispiel dafür, wie diese ihre Statistiken so zurechtbiegen, bis es paßt. Der ungeheure Druck, den Ärzte auf uninformierte Eltern ausüben, um sie freiwillig zum Impfen zu zwingen und die Holzhammermethoden vieler Kinderärzte, mit ihren Horrorszenarien jeden Zweifel im voraus ad absurdum zu führen, sind keine Information sondern schlichter Vertrauensmißbrauch. Auch die bewußte Angstmache vor ungeimpften Kindern ist nicht nur ein Armutszeugnis der Impfverfechter sondern schlicht unwissenschaftlich, da geimpfte Kinder die Viren genauso weitergeben können wie ungeimpfte, ob sie selbst daran erkranken oder nicht. Zudem haben erkrankte geimpfte häufiger atypische Krankheitsverläufe oder Kinderkrankheiten brechen impfbedingt erst im Jugendalter aus, wo sie ggf. kritischer verlaufen. Wer sich selbst mit der Impfproblematik beschäftigt könnte feststellen, daß dies die Entscheidung nicht unbedingt erleichtert. Niemand macht sich deshalb die bewußte Entscheidung einfach, seine Kinder nicht zu impfen. Es wird Zeit, daß Ärzte und leider auch viele Eltern geimpfter Kinder endlich lernen, die elterliche Entscheidung gegen das Impfen zu akzeptieren, wie es das Gesetz vorsieht. Dem uneinsichtigen Kinderarzt legt man vor der Impfung ein Schreiben zur Unterschrift vor, indem er jegliche Vorerkrankung des Kindes ausschließt, für alle Impfschäden ohne Einschränkung aufkommt und die alleinige Beweislast trägt. Genau diese Last tragen Eltern mit ihrer (meist stillen) Impfeinwilligung. Er wird Sie vorerst in Ruhe lassen und so ist unmißverständlich klar, wer tatsächlich die Verantwortung jeglicher Impfentscheidung trägt. Außerdem bleibt dann genug Zeit, sich unabhängige Informationen zum Impfen zu besorgen und erst dann die Entscheidung zu treffen. Delarue's akribische Faktensammlung ist ein weiterer Mosaikstein weltweiter Bemühungen, das wahre Gesicht der Impfideologen aufzudecken und die tragischen Folgen gezielter Desinformation öffentlich zu machen. F. u. S. Delarue, Impfungen - der unglaubliche Irrtum, 6th ed. München Hirthammer Verlag, 1996. Übersetzer: Beate Bölter Zusatzinfo 28 Abb. Sprache deutsch Maße 155 x 225 mm Einbandart Paperback Impfung ISBN-10 3-88721-085-9 / 3887210859 ISBN-13 978-3-88721-085-4 / 9783887210854 Impfungen, der unglaubliche Irrtum Eine grundlegende Studie über Impfungen aus weltweiter Forschung und Literatur von Simone Delarue Vorwort und Anhang für die deutsche Ausgabe von Dr. med. Gerhard Buchwalt (Autoren) Impfung individuelle Impfentscheidung Impfskeptiker Impfkritik Kinderärzte Pädiatrie Pocken Masern Keuchhusten Mumps Diphterie Polio Tetanus Impfstoffe Infektionskrankheiten ISBN-10 3-88721-085-9 / 3887210859 ISBN-13 978-3-88721-085-4 / 9783887210854 Impfungen, der unglaubliche Irrtum Eine grundlegende Studie über Impfungen aus weltweiter Forschung und Literatur von Simone Delarue Vorwort und Anhang für die deutsche Ausgabe von Dr. med. Gerhard Buchwalt (Autoren) Die französische Impfspezialistin Delarue wertet seit Jahren weltweit Informationen zu Impfungen und Impfschäden aus und kommt zum gleichen niederschmetterndem Ergebnis, wie andere Wissenschaftler, Mediziner, Biologen und Betroffene in anderen Ländern vor bzw. nach ihr. Die gebetsmühlenartige Beteuerung der Impfbefürworter, daß der Nutzen den Schaden bei weitem überwiegt, ist nach wie vor durch nichts bewiesen. Das Impfkartenhaus steht auf Annahmen, Indizien, Gefälligkeitsstudien und Gummistatistiken, die zum medizinischen Standard erhoben wurden und bei näherem Hinsehen eher das Gegenteil belegen. Eine individuummißachtende Massenmedikation, die es nötig hat, jegliche Kritik im Keim zu ersticken; die kritische Forschung blockiert und Wissenschaftler bedroht; die offen ihren meist kritik- oder ahnungslosen Erfüllungsgehilfen in weiss anordnet, Eltern nicht zu informieren sondern Durchimpfungsraten einzuhalten; die Kinderärzte öffentlich diffamiert, welche ihrer gesetzlichen Informationspflicht nachkommen und die gesetzlich definierte elterliche Impfentscheidung respektieren, verdient die berechtigten Zweifel aller Betroffenen. Den offiziellen Impfinformationen von RKI und Kinderärzten, die inzwischen in jeder Elternzeitschrift nachzulesen sind, steht eine erdrückende Fülle von gegenteiligen Informationen gegenüber, die Eltern schöngeredet oder absichtlich vorenthalten werden. Wenn Impfungen von vorneherein als Ursache jeglicher Erkrankung ausgeschlossen werden ist es kein Wunder, wenn offiziell nur wenige Hundert Impfschäden anerkannt wurden, die Eltern in nervenaufreibenden und oft jahrelangen Prozessen ohne impfärztliche Hilfe einklagen mußten. Ärzte sind unfähig oder absichtlich nicht Willens, Impfschäden zu erkennen und den zuständigen Stellen zu melden. Neuerdings wissen Impfärzte aber genau, daß eine mögliche Vorerkrankung schuld an den Dauerkrämpfen und neurologischen Ausfällen frisch geimpfter Kinder sein muß - auf keinen Fall die Impfung. Weshalb wurde nicht die gleiche Logik bei den angeblichen Masernsterbefällen vor zwei Jahren in Italien und Holland angewandt? In solchen Fällen ist die Ermittlung einer möglichen Vorerkrankung oder ärztlicher Falschbehandlung offensichtlich nicht von übergeordnetem Interesse.Das Impfglaubensbekenntnis verharmlost, vertuscht oder leugnet impfbedingte Erkrankungen, wie sie unter anderem hier beschrieben werden. Die durchschnittlich ermittelte 30- bis 80%ige Erkrankungsrate von geimpften bei Pocken-, Masern-, Keuchhusten-, Mumps-, Diphterie- oder Polioausbrüchen weist darauf hin,daß Impfstoffe die Infektionskrankheiten kaum beeinflußen und vielmehr die aktuelle individuelle Ernährungs- bzw. Immunitätslage ausschlaggebend ist, wie es Louis Pasteur schon vor Jahrzehnten vermutet hatte. Statistisch werden erkrankte geimpfte dann einfach zu den nicht geimpften gezählt, wenn die Impfung wieder einmal nicht gewirkt hat. So oder so ein Erfolg für die Impflobby und nur ein Beispiel dafür, wie diese ihre Statistiken so zurechtbiegen, bis es paßt. Der ungeheure Druck, den Ärzte auf uninformierte Eltern ausüben, um sie freiwillig zum Impfen zu zwingen und die Holzhammermethoden vieler Kinderärzte, mit ihren Horrorszenarien jeden Zweifel im voraus ad absurdum zu führen, sind keine Information sondern schlichter Vertrauensmißbrauch. Auch die bewußte Angstmache vor ungeimpften Kindern ist nicht nur ein Armutszeugnis der Impfverfechter sondern schlicht unwissenschaftlich, da geimpfte Kinder die Viren genauso weitergeben können wie ungeimpfte, ob sie selbst daran erkranken oder nicht. Zudem haben erkrankte geimpfte häufiger atypische Krankheitsverläufe oder Kinderkrankheiten brechen impfbedingt erst im Jugendalter aus, wo sie ggf. kritischer verlaufen. Wer sich selbst mit der Impfproblematik beschäftigt könnte feststellen, daß dies die Entscheidung nicht unbedingt erleichtert. Niemand macht sich deshalb die bewußte Entscheidung einfach, seine Kinder nicht zu impfen. Es wird Zeit, daß Ärzte und leider auch viele Eltern geimpfter Kinder endlich lernen, die elterliche Entscheidung gegen das Impfen zu akzeptieren, wie es das Gesetz vorsieht. Dem uneinsichtigen Kinderarzt legt man vor der Impfung ein Schreiben zur Unterschrift vor, indem er jegliche Vorerkrankung des Kindes ausschließt, für alle Impfschäden ohne Einschränkung aufkommt und die alleinige Beweislast trägt. Genau diese Last tragen Eltern mit ihrer (meist stillen) Impfeinwilligung. Er wird Sie vorerst in Ruhe lassen und so ist unmißverständlich klar, wer tatsächlich die Verantwortung jeglicher Impfentscheidung trägt. Außerdem bleibt dann genug Zeit, sich unabhängige Informationen zum Impfen zu besorgen und erst dann die Entscheidung zu treffen. Delarue's akribische Faktensammlung ist ein weiterer Mosaikstein weltweiter Bemühungen, das wahre Gesicht der Impfideologen aufzudecken und die tragischen Folgen gezielter Desinformation öffentlich zu machen. F. u. S. Delarue, Impfungen - der unglaubliche Irrtum, 6th ed. München Hirthammer Verlag, 1996. Übersetzer: Beate Bölter Zusatzinfo 28 Abb. Sprache deutsch Maße 155 x 225 mm Einbandart Paperback, Hirthammer F. Verlag GmbH, 2004, Rhombos: Rhombos, Auflage: 2.. Auflage: 2.. Softcover. 20,8 x 14,6 x 1,6 cm. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze., Rhombos

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Alexander Kien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Kien:
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Taschenbuch

1990, ISBN: 9783937231792

ID: 637609183

Berlin: Berliner Verlag, 1990. Zusammen 6 Hefte. Die "Junge Welt" wurde am 12. Februar 1947 in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands gegründet. Sie erschien zunächst wöchentlich im Verlag Neues Leben, ab März 1950 sechsmal in der Woche im neu gegründeten Verlag Junge Welt. Seit dem 12. November 1947 führte sie den Untertitel "Zentralorgan der Freien Deutschen Jugend". Seit dem 1. März 1952 erschien sie als Tageszeitung und Organ des Zentralrates der FDJ. Die Auflage überschritt 1977 die Millionengrenze und lag Anfang 1990 bei 1,6 Mio. Exemplaren, damit war sie zuletzt die auflagenstärkste Tageszeitung der DDR, noch vor dem SED-Organ Neues Deutschland. Anders als ein Abonnement anderer Printmedien in der DDR war der Bezug unproblematisch. Insgesamt 19 Zeitungen und Zeitschriften wurden in Regie des FDJ-eigenen Verlages Junge Welt (heute: Buchverlag Junge Welt GmbH) publiziert. Damit sollte die Jugend im staatskonformen Sinne beeinflusst und die kommunistische Erziehung der jungen Generation gefördert werden. 42 x 30 cm., Berliner Verlag, 1990, Rhombos: Rhombos, Auflage: 2.. Auflage: 2.. Softcover. 20,8 x 14,6 x 1,6 cm. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze., Rhombos

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariaat Jacob E. van Ruller, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Alexander Kien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Kien:
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Taschenbuch

ISBN: 9783937231792

ID: 648636023

Rhombos: Rhombos, Auflage: 2.. Auflage: 2.. Softcover. 20,8 x 14,6 x 1,6 cm. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze., Rhombos

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.10
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien  Auflage: 2. - Alexander Kien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Kien:
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien Auflage: 2. - Taschenbuch

ISBN: 393723179X

ID: BN25837

Auflage: 2. Softcover 232 S. 20,8 x 14,6 x 1,6 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze. Versand D: 6,95 EUR Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen – z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« – sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen – für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt – sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen – aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance – eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze., [PU:Rhombos Rhombos]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars-Lutzer *** LITERATUR RECHERCHE *** ANTIQUARISCHE SUCHE, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Alexander Kien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Kien:
Verkauf den FISH!. Mit den bahnbrechenden Ansätzen des Meta-Verkaufs. Schenken Sie dieses Buch jedem Verkäufer von Alexander Kien - Taschenbuch

ISBN: 393723179X

ID: BN25837

Auflage: 2. Softcover 232 S. 20,8 x 14,6 x 1,6 cm Broschiert Zustand: gebraucht - sehr gut, Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen ? z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« ? sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen ? für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt ? sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen ? aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance ? eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze. Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einige neue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen ? z. B. durch Glaubenssätze, wie »Das geht bei mir sowieso nicht« oder »Bei mir ist alles anders« ? sollten Sie so rasch wie möglich verabschieden! Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sich danach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element das Feuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie den Zettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erde entscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sie ein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen Sie immer wieder. Auf dieser Welt ist genügend von allem vorhanden, wir leben heute in einer unglaublichen Fülle wie noch niemals zuvor. Es liegt bei Ihnen, wie viel Sie sich davon nehmen. Wie viel Sie glauben, dass Ihnen gehört. Glaube versetzt Berge. Glauben Sie einfach daran und Sie werden es bekommen. Es werden sich die Möglichkeiten einstellen, mit denen Sie mehr Geld verdienen können. Dabei geht es nur um eine entsprechende Umverteilung. Das Geld fließt dem zu, der dafür bereit ist. Der die innerseelische Bereitschaft hat, Geld anzuziehen. Dazu gehört auch ein Quäntchen Demut und Dankbarkeit, das Sie sich erarbeiten müssen. Was in der Vergangenheit war, interessiert niemanden; das Heute und das Morgen sind wesentlich. Es passiert jetzt, jetzt und schon wieder. Und so liegt es an Ihrer Flexibilität, ob Sie die Möglichkeiten erkennen und sie so rasch wie möglich in Ihr Leben integrieren oder ob Sie weiterhin an Vergangenem festhalten und so keinen Schritt vorwärts kommen. Dieses Buch ist nichts für Phrasendrescher und Jammertanten. Dieses Buch ist für aufgeschlossene, moderne Menschen, die etwas in ihrem Leben bewegen wollen ? für Menschen, die Erfolg haben wollen. Und es gibt keine Entschuldigung! Die folgenden Ausreden haben wir schon oft genug gehört: Gestern war es besser (in allen Varianten)! Das haben wir schon immer so gemacht! So wird es nie wieder sein! Da kann man halt nichts machen! Bei uns funktioniert das nicht! Bei uns ist sowieso alles anders! Ja, wenn bloß dies und das nicht wäre! Hätten wir nur damals nicht ! Usw. Hier erkennt man, dass solche Sprücheklopfer gerne an der Vergangenheit hängen und sich beharrlich weigern, einen Schritt vorwärts zu machen. Sie »wissen« es ganz genau: Das kann ohnehin nichts werden! Doch damit ist jetzt Schluss. Ich habe es mir zwar nicht zur Aufgabe gemacht, gegen diese Mauer anzurennen, aber ich habe mich eindeutig dazu entschieden, mich von solchen Menschen abzugrenzen. Die haben in meinem Leben keinen Platz. Nicht ich bin verkehrt ? sie sind verkehrt. Das klingt verdächtig nach: »Ich bin nicht verrückt, nur alle anderen!« Allerdings ist da ein Unterschied: Ich sehe immer einen (Aus-)Weg für mich, auch wenn mir andere erklären, es gäbe keinen. ie entscheiden selbst zwischen Erstarrung und Chancen. Jeder Mensch erhält in seinem Leben rund zehntausend Chancen ? aber die wenigsten werden erkannt, da die meisten an allem nur die Probleme sehen. Dieses Buch ist so eine Chance ? eine Chance für Sie. Doch Sie entscheiden selbst, ob Sie sie ergreifen oder wie ein Hamster im Hamsterrad immer nur weiterstrampeln möchten, ohne Aussicht auf jede Verbesserung. Autor: Alexander Kien ist Geschäftsführer der Kiening Metaconsulting. Er war selbst viele Jahre erfolgreich im Verkauf unterschiedlicher Produkte tätig. Dabei hatte er Kontakt mit Kunden im Business-Bereich wie auch mit Endkunden im privaten Bereich. Er entwickelte in jahrelangen intensiven Forschungen, begleitet von einer Vielzahl an Weiterbildungsmaßnahmen, die in diesem Buch vorgestellten Ansätze. gebraucht; sehr gut, [PU:Rhombos Rhombos]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Verkauf den Fish!
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Dieses Buch ist eine Chance - eine Chance für Sie, die FISH-Philosophie in Ihrem Lebenzu integrieren. Innovative Ansätze wie Leading by Motive®, Meta-Verkauf® und "Handelnmit dem Bild dahinter"® weisen Ihnen den Weg in eine erfolgreiche Zukunft.Arbeit macht Spaß - Spaß macht Erfolg!Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie offen sein für die Fülle des Lebens und für einigeneue Erkenntnisse. Vor allem selbst gemachte Einschränkungen - z. B. durch Glaubenssätze,wie "Das geht bei mir sowieso nicht" oder "Bei mir ist alles anders" - sollten Sie so raschwie möglich verabschieden!Das geht am besten, indem Sie Ihre Glaubenssätze auf ein Blatt Papier schreiben und sichdanach für eines Ihrer Elemente entscheiden: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ist Ihr Element dasFeuer, verbrennen Sie das Blatt Papier. Ist Ihr Element das Wasser, zerreißen Sie denZettel und spülen Sie ihn die Klomuschel runter. Sollten Sie sich für das Element Erdeentscheiden, vergraben Sie Ihre Glaubenssätze und stampfen Sie darauf herum. Sind Sieein luftiger Typ, zerreißen Sie den Zettel und werfen Sie ihn in die Luft. Das machen SieImmer wieder.

Detailangaben zum Buch - Verkauf den Fish!


EAN (ISBN-13): 9783937231792
ISBN (ISBN-10): 393723179X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Rhombos Verlag
232 Seiten
Gewicht: 0,338 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.01.2008 18:10:55
Buch zuletzt gefunden am 26.01.2018 14:32:29
ISBN/EAN: 9783937231792

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-937231-79-X, 978-3-937231-79-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher