Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,76 €, größter Preis: 8,26 €, Mittelwert: 7,80 €
Lobeda. - Werner Marckwardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Marckwardt:
Lobeda. - neues Buch

ISBN: 9783943609127

ID: 9783943609127

Einst ein Städtlein im Weimarischen. Lobeda war bis 1946 eine selbständige Kleinstadt mit einer bemerkenswerten aber wenig bekannten Geschichte. Von den Herren der Lobdeburg vor 1284 zur Stadt erhoben hat Lobeda immer im Schatten Jenas gestanden. Mit der endgültigen Eingemeindung nach Jena löste sich die Stadtverwaltung im historischen Rathaus auf und die Ratsakten kamen in das Jenaer Stadtarchiv. Bei diesen Streifzügen durch die Geschichte der Stadt und der Flur Lobedas begegnet der Leser vielen steinernen Zeugen der Vergangenheit mit historischen Wappen und Inschriften und trifft auf aufständische Bauern, streitsüchtige Studenten und streikende Strumpfwirker. Mit der Errichtung der neuen Stadtteile Lobeda-West und Lobeda-Ost ab 1966 vervielfachte sich die Einwohnerzahl Lobedas. Die Berglandschaft im Norden (Johannisberge, Spitzberg, Gräfenberg und Schlossberg) mit vielen angelegten Fußwegen lädt jetzt zum Wandern ein und bietet phantastische Ausblicke auf Lobeda und das Roda- und das Saaletal. Die alte Saalebrücke bei Burgau konnte wieder aufgebaut werden und erzeugt ein besonderes historisches Flair. Mit dem Umzug des Universitätsklinikums, der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales und den neuen Gewerbegebieten Göschwitz und Lobeda-Süd entstanden viele neue Arbeitsplätze. Ein grüner Naturgürtel macht den Stadtteil Lobeda liebenswert und lässt hoffen, dass die Vision eines lebendigen Universitätsviertels Wirklichkeit wird und Lobeda mit seiner reichen eigenen Stadtgeschichte nicht nur als eine Schlafstadt wahrgenommen wird. Dieser geschichtliche Streifzug soll dazu ein kleiner Beitrag sein. Lobeda.: Lobeda war bis 1946 eine selbständige Kleinstadt mit einer bemerkenswerten aber wenig bekannten Geschichte. Von den Herren der Lobdeburg vor 1284 zur Stadt erhoben hat Lobeda immer im Schatten Jenas gestanden. Mit der endgültigen Eingemeindung nach Jena löste sich die Stadtverwaltung im historischen Rathaus auf und die Ratsakten kamen in das Jenaer Stadtarchiv. Bei diesen Streifzügen durch die Geschichte der Stadt und der Flur Lobedas begegnet der Leser vielen steinernen Zeugen der Vergangenheit mit historischen Wappen und Inschriften und trifft auf aufständische Bauern, streitsüchtige Studenten und streikende Strumpfwirker. Mit der Errichtung der neuen Stadtteile Lobeda-West und Lobeda-Ost ab 1966 vervielfachte sich die Einwohnerzahl Lobedas. Die Berglandschaft im Norden (Johannisberge, Spitzberg, Gräfenberg und Schlossberg) mit vielen angelegten Fußwegen lädt jetzt zum Wandern ein und bietet phantastische Ausblicke auf Lobeda und das Roda- und das Saaletal. Die alte Saalebrücke bei Burgau konnte wieder aufgebaut werden und erzeugt ein besonderes historisches Flair. Mit dem Umzug des Universitätsklinikums, der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales und den neuen Gewerbegebieten Göschwitz und Lobeda-Süd entstanden viele neue Arbeitsplätze. Ein grüner Naturgürtel macht den Stadtteil Lobeda liebenswert und lässt hoffen, dass die Vision eines lebendigen Universitätsviertels Wirklichkeit wird und Lobeda mit seiner reichen eigenen Stadtgeschichte nicht nur als eine Schlafstadt wahrgenommen wird. Dieser geschichtliche Streifzug soll dazu ein kleiner Beitrag sein. Jena Thüringen / Geschichte, Politik, Gesellschaft, Wirtschaft HISTORY / General HISTORY / Europe / Germany, Format Publishing Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lobeda. - Werner Marckwardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Marckwardt:
Lobeda. - neues Buch

2, ISBN: 9783943609127

ID: 166979783943609127

Lobeda war bis 1946 eine selbständige Kleinstadt mit einer bemerkenswerten aber wenig bekannten Geschichte. Von den Herren der Lobdeburg vor 1284 zur Stadt erhoben hat Lobeda immer im Schatten Jenas gestanden. Mit der endgültigen Eingemeindung nach Jena löste sich die Stadtverwaltung im historischen Rathaus auf und die Ratsakten kamen in das Jenaer Stadtarchiv. Bei diesen Streifzügen durch die Geschichte der Stadt und der Flur Lobedas begegnet der Leser vielen steinernen Zeugen der Vergangenheit Lobeda war bis 1946 eine selbständige Kleinstadt mit einer bemerkenswerten aber wenig bekannten Geschichte. Von den Herren der Lobdeburg vor 1284 zur Stadt erhoben hat Lobeda immer im Schatten Jenas gestanden. Mit der endgültigen Eingemeindung nach Jena löste sich die Stadtverwaltung im historischen Rathaus auf und die Ratsakten kamen in das Jenaer Stadtarchiv. Bei diesen Streifzügen durch die Geschichte der Stadt und der Flur Lobedas begegnet der Leser vielen steinernen Zeugen der Vergangenheit mit historischen Wappen und Inschriften und trifft auf aufständische Bauern, streitsüchtige Studenten und streikende Strumpfwirker. Mit der Errichtung der neuen Stadtteile Lobeda-West und Lobeda-Ost ab 1966 vervielfachte sich die Einwohnerzahl Lobedas. Die Berglandschaft im Norden (Johannisberge, Spitzberg, Gräfenberg und Schlossberg) mit vielen angelegten FuBwegen lädt jetzt zum Wandern ein und bietet phantastische Ausblicke auf Lobeda und das Roda- und das Saaletal. Die alte Saalebrücke bei Burgau konnte wieder aufgebaut werden und erzeugt ein besonderes historisches Flair. Mit dem Umzug des Universitätsklinikums, der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales und den neuen Gewerbegebieten Göschwitz und Lobeda-Süd entstanden viele neue Arbeitsplätze. Ein grüner Naturgürtel macht den Stadtteil Lobeda liebenswert und lässt hoffen, dass die Vision eines lebendigen Universitätsviertels Wirklichkeit wird und Lobeda mit seiner reichen eigenen Stadtgeschichte nicht nur als eine Schlafstadt wahrgenommen wird. Dieser geschichtliche Streifzug soll dazu ein kleiner Beitrag sein. History, Nonfiction, Lobeda.~~ Werner Marckwardt~~History~~Nonfiction~~9783943609127, de, Lobeda., Werner Marckwardt, 9783943609127, Format Publishing GmbH, 02/01/1970, , , , Format Publishing GmbH, 02/01/1970

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lobeda. - Werner Marckwardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Marckwardt:
Lobeda. - neues Buch

ISBN: 9783943609127

ID: 855189999

Lobeda war bis 1946 eine selbständige Kleinstadt mit einer bemerkenswerten aber wenig bekannten Geschichte. Von den Herren der Lobdeburg vor 1284 zur Stadt erhoben hat Lobeda immer im Schatten Jenas gestanden. Mit der endgültigen Eingemeindung nach Jena löste sich die Stadtverwaltung im historischen Rathaus auf und die Ratsakten kamen in das Jenaer Stadtarchiv. Bei diesen Streifzügen durch die Geschichte der Stadt und der Flur Lobedas begegnet der Leser vielen steinernen Zeugen der Vergangenheit mit historischen Wappen und Inschriften und trifft auf aufständische Bauern, streitsüchtige Studenten und streikende Strumpfwirker. Mit der Errichtung der neuen Stadtteile Lobeda-West und Lobeda-Ost ab 1966 vervielfachte sich die Einwohnerzahl Lobedas. Die Berglandschaft im Norden (Johannisberge, Spitzberg, Gräfenberg und Schlossberg) mit vielen angelegten Fusswegen lädt jetzt zum Wandern ein und bietet phantastische Ausblicke auf Lobeda und das Roda- und das Saaletal. Die alte Saalebrücke bei Burgau konnte wieder aufgebaut werden und erzeugt ein besonderes historisches Flair. Mit dem Umzug des Universitätsklinikums, der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales und den neuen Gewerbegebieten Göschwitz und Lobeda-Süd entstanden viele neue Arbeitsplätze. Ein grüner Naturgürtel macht den Stadtteil Lobeda liebenswert und lässt hoffen, dass die Vision eines lebendigen Universitätsviertels Wirklichkeit wird und Lobeda mit seiner reichen eigenen Stadtgeschichte nicht nur als eine Schlafstadt wahrgenommen wird. Dieser geschichtliche Streifzug soll dazu ein kleiner Beitrag sein. Einst ein Städtlein im Weimarischen. eBook ePUB 01.02.1970 eBooks>Sachbücher>Geschichte>Regionalgeschichte, Format Publishing GmbH, .197

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 37482505. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.47)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lobeda. : Einst ein Städtlein im Weimarischen. - Werner Marckwardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Marckwardt:
Lobeda. : Einst ein Städtlein im Weimarischen. - neues Buch

ISBN: 9783943609127

ID: 9783943609127

Lobeda. : Einst ein Städtlein im Weimarischen. Lobeda~~Werner-Marckwardt History>World Hist>World History NOOK Book (eBook), Format Publishing GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lobeda. - Werner Marckwardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Marckwardt:
Lobeda. - Erstausgabe

1970, ISBN: 9783943609127

ID: 30906150

Einst ein Städtlein im Weimarischen., [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: Format Publishing GmbH]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Lobeda.
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Lobeda.


EAN (ISBN-13): 9783943609127
Erscheinungsjahr: 2
Herausgeber: Format Gmbh

Buch in der Datenbank seit 09.12.2009 17:43:25
Buch zuletzt gefunden am 10.07.2018 10:12:49
ISBN/EAN: 9783943609127

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-943609-12-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher