Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16,20 €, größter Preis: 19,02 €, Mittelwert: 16,91 €
Wie das Wetter im April - Hardt, Ingrid
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hardt, Ingrid:
Wie das Wetter im April - gebunden oder broschiert

2014, ISBN: 9783945295151

[ED: Hardcover], [PU: Persimplex Marsh & Marsh], meine kleine Tochter Lilli wirkte eigenartig und unbeholfen, fühlte sich nur in ihrer vertrauten Umgebung wohl - Veränderungen sich daran zu gewöhnen bzw. auch neue Freundschaften zu schließen fiel ihr schwer, war fast unmöglich. Bei einem Rollenspiel im Kindergarten übernahm sie die Rolle der Katze, spielte sie perfekt und wurde gelobt. Später in der Grundschule spielte sie diese Rolle immer noch die Katze war sich stets sicher in dem was sie tat Lilli wollte wieder gelobt werden ... Anerkennung finden. Anschluss an ihre Mitschüler fand sie jedoch nicht, sie blieb anders in der Grundschule veränderte sich durch meine Festanstellung ihr Alltag dramatisch. Die Zusammenarbeit mit ihrer Lehrerin funktionierte nicht. Mit ca. sieben Jahren hatte sich zu viel Aggression in dem Kind aufgestaut. Lilli wurde zur gefürchteten Katze. In jeder Stunde, in jeder Pause spielte sie die böse Katze. Lilli pfaucht, Lilli kratzt, Lilli bewegt sich auf allen vieren durch das Schulgebäude. Sie wolltesich wehren nur gegen wen oder was? Ihre Mitschüler trugen die Geschichte von der Katze mit nach Hause. Jeder kannte dieses Kind. Sie wurde beschimpft und gehänselt. In den Köpfen der Kinder war sie die böse Katze. Ich erfuhr als letztes davon, reagierte aber schnell. Ich suchte mehrfach Hilfe bei Psychologen und Psychiatern, setzte mich täglich mit der Schulpsychologin auseinander, doch nichts führte zum Erfolg. Lilli durchlitt unterdessen Höllenqualen. Deprimiert, hochaggressiv oder nur verängstigt wie ein verletzter Drache? Mit letzter Kraft, der Selbstaufgabe nahe, fand ich endlich einen Psychiater der auch verstand nach neun Tagen kam die Diagnose: Asperger Autismus. Lilli wurde in sehr kleinen Schritten wieder auf die Beine gestellt, war sogar froh, dass ihr Leiden jetzt einen Namen besaß. Für mich brach hingegen eine Welt zusammen. Alleine gelassen und verbal gesteinigt, dachte ich einen Moment lang sogar an Suizid, da ich den tiefsten Punkt in meinem Leben erreichte, spürte aber: jetzt kann es nur noch nach oben gehen. Autismus ist nicht das Ende. Drachen kann man besiegen. 2014. 169 S. 216 mm Versandfertig in 1-2 Wochen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie das Wetter im April - Ingrid Hardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingrid Hardt:
Wie das Wetter im April - neues Buch

2014, ISBN: 9783945295151

ID: 777360728

meine kleine Tochter Lilli wirkte eigenartig und unbeholfen, fühlte sich nur in ihrer vertrauten Umgebung wohl Veränderungen? sich daran zu gewöhnen bzw. auch neue Freundschaften zu schliessen fiel ihr schwer, war fast unmöglich. Bei einem Rollenspiel im Kindergarten übernahm sie die Rolle der Katze, spielte sie perfekt und wurde gelobt. Später in der Grundschule spielte sie diese Rolle immer noch die Katze war sich stets sicher in dem was sie tat Lilli wollte wieder gelobt werden ... Anerkennung finden. Anschluss an ihre Mitschüler fand sie jedoch nicht, sie blieb anders in der Grundschule veränderte sich durch meine Festanstellung ihr Alltag dramatisch. Die Zusammenarbeit mit ihrer Lehrerin funktionierte nicht. Mit ca. sieben Jahren hatte sich zu viel Aggression in dem Kind aufgestaut. Lilli wurde zur gefürchteten Katze. In jeder Stunde, in jeder Pause spielte sie die böse Katze. Lilli pfaucht, Lilli kratzt, Lilli bewegt sich auf allen vieren durch das Schulgebäude. Sie wollte sich wehren nur gegen wen oder was? Ihre Mitschüler trugen die Geschichte von der Katze mit nach Hause. Jeder kannte dieses Kind. Sie wurde beschimpft und gehänselt. In den Köpfen der Kinder war sie die böse Katze. Ich erfuhr als letztes davon, reagierte aber schnell. Ich suchte mehrfach Hilfe bei Psychologen und Psychiatern, setzte mich täglich mit der Schulpsychologin auseinander, doch nichts führte zum Erfolg. Lilli durchlitt unterdessen Höllenqualen. Deprimiert, hochaggressiv oder nur verängstigt wie ein verletzter Drache? Mit letzter Kraft, der Selbstaufgabe nahe, fand ich endlich einen Psychiater der auch verstand nach neun Tagen kam die Diagnose: Asperger Autismus. Lilli wurde in sehr kleinen Schritten wieder auf die Beine gestellt, war sogar froh, dass ihr Leiden jetzt einen Namen besass. Für mich brach hingegen eine Welt zusammen. Alleine gelassen und verbal gesteinigt, dachte ich einen Moment lang sogar an Suizid, da ich den tiefsten Punkt in meinem Leben erreichte, spürte aber: jetzt kann es nur noch nach oben gehen. Autismus ist nicht das Ende. Drachen kann man besiegen. Autismus ist nicht das Ende Bücher > Romane & Erzählungen > Biografien & Tagebücher gebundene Ausgabe 12.03.2014 Buch (dtsch.), Persimplex Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 38998702 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie das Wetter im April - Ingrid Hardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingrid Hardt:
Wie das Wetter im April - neues Buch

2014, ISBN: 9783945295151

ID: 866169625

meine kleine Tochter Lilli wirkte eigenartig und unbeholfen, fühlte sich nur in ihrer vertrauten Umgebung wohl Veränderungen? sich daran zu gewöhnen bzw. auch neue Freundschaften zu schliessen fiel ihr schwer, war fast unmöglich. Bei einem Rollenspiel im Kindergarten übernahm sie die Rolle der Katze, spielte sie perfekt und wurde gelobt. Später in der Grundschule spielte sie diese Rolle immer noch die Katze war sich stets sicher in dem was sie tat Lilli wollte wieder gelobt werden ... Anerkennung finden. Anschluss an ihre Mitschüler fand sie jedoch nicht, sie blieb anders in der Grundschule veränderte sich durch meine Festanstellung ihr Alltag dramatisch. Die Zusammenarbeit mit ihrer Lehrerin funktionierte nicht. Mit ca. sieben Jahren hatte sich zu viel Aggression in dem Kind aufgestaut. Lilli wurde zur gefürchteten Katze. In jeder Stunde, in jeder Pause spielte sie die böse Katze. Lilli pfaucht, Lilli kratzt, Lilli bewegt sich auf allen vieren durch das Schulgebäude. Sie wollte sich wehren nur gegen wen oder was? Ihre Mitschüler trugen die Geschichte von der Katze mit nach Hause. Jeder kannte dieses Kind. Sie wurde beschimpft und gehänselt. In den Köpfen der Kinder war sie die böse Katze. Ich erfuhr als letztes davon, reagierte aber schnell. Ich suchte mehrfach Hilfe bei Psychologen und Psychiatern, setzte mich täglich mit der Schulpsychologin auseinander, doch nichts führte zum Erfolg. Lilli durchlitt unterdessen Höllenqualen. Deprimiert, hochaggressiv oder nur verängstigt wie ein verletzter Drache? Mit letzter Kraft, der Selbstaufgabe nahe, fand ich endlich einen Psychiater der auch verstand nach neun Tagen kam die Diagnose: Asperger Autismus. Lilli wurde in sehr kleinen Schritten wieder auf die Beine gestellt, war sogar froh, dass ihr Leiden jetzt einen Namen besass. Für mich brach hingegen eine Welt zusammen. Alleine gelassen und verbal gesteinigt, dachte ich einen Moment lang sogar an Suizid, da ich den tiefsten Punkt in meinem Leben erreichte, spürte aber: jetzt kann es nur noch nach oben gehen. Autismus ist nicht das Ende. Drachen kann man besiegen. Autismus ist nicht das Ende Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 12.03.2014 Bücher>Romane & Erzählungen>Biografien & Tagebücher, Persimplex Verlag, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 38998702. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.64)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie das Wetter im April als Buch von Ingrid Hardt - Ingrid Hardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingrid Hardt:
Wie das Wetter im April als Buch von Ingrid Hardt - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783945295151

ID: 338900566

Wie das Wetter im April:Autismus ist nicht das Ende Ingrid Hardt Wie das Wetter im April:Autismus ist nicht das Ende Ingrid Hardt Bücher > Belletristik > Briefe & Biografien, Marsh & Marsh

Neues Buch Hugendubel.de
No. 22196205 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie das Wetter im April - Ingrid Hardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ingrid Hardt:
Wie das Wetter im April - gebunden oder broschiert

2014, ISBN: 9783945295151

ID: 29469853

Autismus ist nicht das Ende, Hardcover, Buch, [PU: Marsh & Marsh]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Titel z.Zt. nicht lieferbar, Nur Vorbestellung möglich (wird bald erscheinen oder wird nachgedruckt), Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Wie das Wetter im April


EAN (ISBN-13): 9783945295151
ISBN (ISBN-10): 3945295157
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: Persimplex, Marsh & Marsh

Buch in der Datenbank seit 01.05.2014 15:51:42
Buch zuletzt gefunden am 04.12.2017 13:48:24
ISBN/EAN: 9783945295151

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-945295-15-7, 978-3-945295-15-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher