. .
Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,98 €, größter Preis: 19,80 €, Mittelwert: 15,60 €
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki:
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - signiertes Exemplar

2007, ISBN: 398100812X

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 44277

Pp. 27 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, 190 S. : zahlr. Ill. ; mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pappband Zustand: auf Titel SIGNIERT, geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. "Sie war langbeinig und schönbusig, kleinfüßig und vollmundig, ein bissen großnasig, aber kleinohrig und haarüppig. Einfach: eine Frau, bei deren Anblick man kurzatmig durchschnauft", beschreibt Helmut Eckl die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow. In seinen Geschichten rund um den Englischen Garten erzählt er vorn Gründervater Kurfürst Karl IV. Theodor und seinen "Bodyguards", von "rangeroverigen Kinderwagln" am Chinesischen Turm, von den "Blauen Reitern" Marc und Kandinsky, von berühmten Wahlmünchnern wie Rilke und Thomas Mann und Originalen wie Karl Valentin und Sigi Sommer, von der Schwabinger Boheme und ihren Literaten Wedekind, Schmitz und eben jener schönen Gräfin. Und Helmut Eckl, ein glücklicher Münchner mit niederbayerischen Wurzeln und oberpfälzischem Background, tut dies ganz so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, in der ihm eigenen "dialektischen Variante der bairischen Sprache". Nach der erfolgreichen Gastronomie-Reihe "Kultur zwischen Messer & Gabel" präsentiert das Restaurant am Chinesischen Turm nun das Buch zur Veranstaltung. Selbstverständlich folgt auf die satirischen Leckerbissen ein kulinarischer Nachschlag ... [Hrsg.: Restaurant am Chinesischen Turm Haberl GmbH]. Serviert von Helmut Eckl. [Red.: Angela Pillatzki] 15303A ISBN 9783981008128 Helmut Eckl, Satirische Leckerbissen , Kultur zwischen Messer und Gabel, Satire, Humor, Bayern, Englischer Garten, München, Historische Persönlichkeit, Geschichte, Prosa, Anthologie, Deutsche Literatur, Belletristik gebraucht; sehr gut, [PU:München : Hartmann,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat Peda Roland Peda, 06188 Landsberg/Hohenthurm
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki:
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - signiertes Exemplar

2007, ISBN: 9783981008128

Gebundene Ausgabe, ID: 44277

190 S. : zahlr. Ill. ; mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 27 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Zustand: auf Titel SIGNIERT, geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. "Sie war langbeinig und schönbusig, kleinfüßig und vollmundig, ein bissen großnasig, aber kleinohrig und haarüppig. Einfach: eine Frau, bei deren Anblick man kurzatmig durchschnauft", beschreibt Helmut Eckl die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow. In seinen Geschichten rund um den Englischen Garten erzählt er vorn Gründervater Kurfürst Karl IV. Theodor und seinen "Bodyguards", von "rangeroverigen Kinderwagln" am Chinesischen Turm, von den "Blauen Reitern" Marc und Kandinsky, von berühmten Wahlmünchnern wie Rilke und Thomas Mann und Originalen wie Karl Valentin und Sigi Sommer, von der Schwabinger Boheme und ihren Literaten Wedekind, Schmitz und eben jener schönen Gräfin. Und Helmut Eckl, ein glücklicher Münchner mit niederbayerischen Wurzeln und oberpfälzischem Background, tut dies ganz so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, in der ihm eigenen "dialektischen Variante der bairischen Sprache". Nach der erfolgreichen Gastronomie-Reihe "Kultur zwischen Messer & Gabel" präsentiert das Restaurant am Chinesischen Turm nun das Buch zur Veranstaltung. Selbstverständlich folgt auf die satirischen Leckerbissen ein kulinarischer Nachschlag ... [Hrsg.: Restaurant am Chinesischen Turm Haberl GmbH]. Serviert von Helmut Eckl. [Red.: Angela Pillatzki] 15303A ISBN 9783981008128 Versand D: 2,40 EUR Helmut Eckl, Satirische Leckerbissen , Kultur zwischen Messer und Gabel, Satire, Humor, Bayern, Englischer Garten, München, Historische Persönlichkeit, Geschichte, Prosa, Anthologie, Deutsche Literatur, Belletristik, [PU:München : Hartmann,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Peda, 06188 Landsberg/OT Hohenthurm
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki:
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - signiertes Exemplar

2007, ISBN: 9783981008128

Gebundene Ausgabe

[PU: München : Hartmann], 190 S. : zahlr. Ill. mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 27 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Zustand: auf Titel SIGNIERT, geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. "Sie war langbeinig und schönbusig, kleinfüßig und vollmundig, ein bissen großnasig, aber kleinohrig und haarüppig. Einfach: eine Frau, bei deren Anblick man kurzatmig durchschnauft", beschreibt Helmut Eckl die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow. In seinen Geschichten rund um den Englischen Garten erzählt er vorn Gründervater Kurfürst Karl IV. Theodor und seinen "Bodyguards", von "rangeroverigen Kinderwagln" am Chinesischen Turm, von den "Blauen Reitern" Marc und Kandinsky, von berühmten Wahlmünchnern wie Rilke und Thomas Mann und Originalen wie Karl Valentin und Sigi Sommer, von der Schwabinger Boheme und ihren Literaten Wedekind, Schmitz und eben jener schönen Gräfin. Und Helmut Eckl, ein glücklicher Münchner mit niederbayerischen Wurzeln und oberpfälzischem Background, tut dies ganz so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, in der ihm eigenen "dialektischen Variante der bairischen Sprache". Nach der erfolgreichen Gastronomie-Reihe "Kultur zwischen Messer & Gabel" präsentiert das Restaurant am Chinesischen Turm nun das Buch zur Veranstaltung. Selbstverständlich folgt auf die satirischen Leckerbissen ein kulinarischer Nachschlag ... [Hrsg.: Restaurant am Chinesischen Turm Haberl GmbH]. Serviert von Helmut Eckl. [Red.: Angela Pillatzki] 15303A ISBN 9783981008128, DE, [SC: 2.40], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 930g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat Peda
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eckl, Helmut und Angela (Red.) Pillatzki:
Satirische Leckerbissen : Kultur zwischen Messer & Gabel. - signiertes Exemplar

2007, ISBN: 9783981008128

Gebundene Ausgabe

[PU: München : Hartmann], 190 S. : zahlr. Ill. mit zahlr. farbigen Abbildungen / Fotos, Pp. 27 cm, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Zustand: auf Titel SIGNIERT, geringe Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. "Sie war langbeinig und schönbusig, kleinfüßig und vollmundig, ein bissen großnasig, aber kleinohrig und haarüppig. Einfach: eine Frau, bei deren Anblick man kurzatmig durchschnauft", beschreibt Helmut Eckl die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow. In seinen Geschichten rund um den Englischen Garten erzählt er vorn Gründervater Kurfürst Karl IV. Theodor und seinen "Bodyguards", von "rangeroverigen Kinderwagln" am Chinesischen Turm, von den "Blauen Reitern" Marc und Kandinsky, von berühmten Wahlmünchnern wie Rilke und Thomas Mann und Originalen wie Karl Valentin und Sigi Sommer, von der Schwabinger Boheme und ihren Literaten Wedekind, Schmitz und eben jener schönen Gräfin. Und Helmut Eckl, ein glücklicher Münchner mit niederbayerischen Wurzeln und oberpfälzischem Background, tut dies ganz so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, in der ihm eigenen "dialektischen Variante der bairischen Sprache". Nach der erfolgreichen Gastronomie-Reihe "Kultur zwischen Messer & Gabel" präsentiert das Restaurant am Chinesischen Turm nun das Buch zur Veranstaltung. Selbstverständlich folgt auf die satirischen Leckerbissen ein kulinarischer Nachschlag ... [Hrsg.: Restaurant am Chinesischen Turm Haberl GmbH]. Serviert von Helmut Eckl. [Red.: Angela Pillatzki] 15303A ISBN 9783981008128, DE, [SC: 8.50], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 930g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat Peda
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 8.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Satirische Leckerbissen serviert von Helmut Eckl - Kultur zwischen Messer & Gabel - Eckl, Helmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eckl, Helmut:
Satirische Leckerbissen serviert von Helmut Eckl - Kultur zwischen Messer & Gabel - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783981008128

[ED: Gebunden], [PU: Hartmann, C], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
Der Buchsalon
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Satirische Leckerbissen serviert von Helmut Eckl

"Sie war langbeinig und schönbusig, kleinfüßig und vollmundig, ein bisserl großnasig, aber kleinohrig und haarüppig. Einfach: eine Frau, bei deren Anblick man kurzatmig durchschnauft", beschreibt Helmut Eckl die Schriftstellerin Franziska Gräfin zu Reventlow. In seinen Geschichten rund um den Englischen Garten erzählt er vom Gründervater Kurfürst Karl IV. Theodor und seinen "Bodyguards", von "rangeroverigen Kinderwagln" am chinesischen Turm, von den "Blauen Reitern" Marc und Kandinsky, von berühmten Wahlmünchnern wie Rilke und Thomas Mann und Originalen wie Karl Valentin und Sigi Sommer, von der Schwabinger Boheme und ihren Literaten Wedekind, Schmitz und eben jener schönen Gräfin. Und Helmut Eckl, ein glücklicher Münchner mit niederbayerischen Wurzeln und oberpfälzischem Background, tut dies ganz so, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, in der ihm eigenen "dialektischen Variante der bairischen Sprache". Nach der erfolgreichen Gastronomie-Reihe "Kultur zwischen Messer & Gabel" präsentiert das Restaurant am Chinesischen Turm nun das Buch zur Veranstaltung. Selbstverständlich folgt auf die satirischen Leckerbissen ein kulinarischer Nachschlag ...

Detailangaben zum Buch - Satirische Leckerbissen serviert von Helmut Eckl


EAN (ISBN-13): 9783981008128
ISBN (ISBN-10): 398100812X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Hartmann, Christian Verla
190 Seiten
Gewicht: 0,874 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.03.2008 11:58:56
Buch zuletzt gefunden am 21.09.2017 16:10:15
ISBN/EAN: 9783981008128

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-9810081-2-X, 978-3-9810081-2-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher