Deutsch
Österreich
Anmelden
Tipp von eurobuch.at
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 68,00 €, größter Preis: 68,00 €, Mittelwert: 68,00 €
Konvolut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karau, Gisela:
Konvolut "Gisela Karau". 14 Titel. 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Ar - signiertes Exemplar

1988, ISBN: 3320019414

Erstausgabe

[PU: Verlag Neues Leben Berlin u. a.], 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988, 230 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979, 166 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig. 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Artikel in "Das Magazin" Heft 12/1980. 4.) Gisela Karau : Der gute Stern des Janusz K., Eine Jugend in Buchenwald, Verlag 1900 Berlin, 1. Auflage/1994, 158 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig, zur Ergänzung beigelegt Artikel/Kopien "Für Janusz Korczak. Das Recht auf den eigenen Tod" (ND vom 6. August 2012) Konrad Weiß: "Wie Igor Newerly Korczak kennenlernte" ("Die Weltbühne" vom 15. März 1988), "Von der richtigen Liebe", Artikel über Janusz Korczak in "Die Weltbühne" vom 7. Januar 1986 und "Das Magazin" Heft 6/1979 mit dem Artikel "Kinder - seine Leidenschaft, In memoriam Janusz Korczak". 5.) Dann werde ich ein Kranich sein, Eine Erzählung um Ernst Thälmann, Der Kinderbuchverlag Berlin, 2. Auflage/1976, 183 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten. 6.) Ein gemachter Mann, Verlag Neues Leben Berlin, 1992, 205 Seiten, Hartcover mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 7.) Die "Affäre" Heinrich Fink, spotless-Verlag Berlin, 1992, 99 Seiten. 8.) Sozialistischer Alltag in der DDR, erlebt und skizziert von Gisela Karau, hrsg. Staatssekretariat für westdeutsche Fragen, 1970, 125 Seiten, Einband mit geringen Gebrauchsspuren. 9.) Go West Go Ost, Roman, edition reiher, Dietz Verlag Berlin, 1998, 223 Seiten, neuwertig. 10.) Gisela Karau und Jens Vetter: Gauck-Opfer, spotless-Verlag Berlin 1995, 112 Seiten, sehr gut erhalten. 11.) "Das Magazin" Heft 5/1981 mit Gisela Karau: Mögen Sie Komplimente? 12.) Gisela Karau: Küsse auf Eis, edition reiher im Dietz Verlag Berlin, 1997, 239 Seiten, ISBN 3-320-01941-4, von Gisela Karau am 1. 12. 1999 signiert, gut erhalten. 13.) "Das Magazin", Heft 12/1982 mit dem Artikel von Gisela Karau "DDR-Mentalitäten. Au-au-autoschlosser". 14.) Ergänzend Artikel/Kopien: "Goldmarie - Pechmarie? Gisela Karau: Die selbstlose Freundin" (ND vom 5. August 2004) "Gisela Karau, das 'alte Mädchen'. Wir leben!" Artikel von Eberhard Panitz zum 75. Geburtstag Gisela Karaus (ND vom 28. März 2007) "Gisela Karau springt über Grenzen. Fremde Freunde" (ND vom 29. März 2007) "Elternkontrastprogramm. Gisela Karau: Cosima verliebt in Sanssouci" (ND vom 7. Februar 2008) "Gisela Karau ist tot. Talent zur Ermutigung" (ND vom 12. April 2010) Traueranzeige + Leserbrief für Gisela Karau (ND vom 15. April 2010, Kopie) "Die Chance des Menschen oder: Hat es der Gläubige leichter als der Atheist? Gisela Karau im Gespräch mit Dr. Christa Lewerk, Oberkirchenrätin i. R." (ND o. J. um 1991) "Bürgerin Bürger. Ansichten zur Zeit. Gisela Karau im Gespräch mit Annekathrin Bürger", ganzseitiges Interview (ND vom 8./10. März 1991) Biographisches zu Gisela Karau (* 28. März 1932 in Berlin 9. April 2010 ebenda) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12. April 2010), als neuwertig ausgewiesene Bücher sind keine Mängelexemplare Ein weiteres Foto finden Sie unter Agrotinas, vormals antiquariat-puls., DE, [SC: 12.00], gewerbliches Angebot, [GW: 3000g], PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Agrotinas VersandHandel
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 12.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konvolut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karau, Gisela:
Konvolut "Gisela Karau". 14 Titel. 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Ar - signiertes Exemplar

1988, ISBN: 3320019414

Erstausgabe

[PU: Verlag Neues Leben Berlin u. a.], 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988, 230 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979, 166 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig. 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Artikel in "Das Magazin" Heft 12/1980. 4.) Gisela Karau : Der gute Stern des Janusz K., Eine Jugend in Buchenwald, Verlag 1900 Berlin, 1. Auflage/1994, 158 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig, zur Ergänzung beigelegt Artikel/Kopien "Für Janusz Korczak. Das Recht auf den eigenen Tod" (ND vom 6. August 2012) Konrad Weiß: "Wie Igor Newerly Korczak kennenlernte" ("Die Weltbühne" vom 15. März 1988), "Von der richtigen Liebe", Artikel über Janusz Korczak in "Die Weltbühne" vom 7. Januar 1986 und "Das Magazin" Heft 6/1979 mit dem Artikel "Kinder - seine Leidenschaft, In memoriam Janusz Korczak". 5.) Dann werde ich ein Kranich sein, Eine Erzählung um Ernst Thälmann, Der Kinderbuchverlag Berlin, 2. Auflage/1976, 183 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten. 6.) Ein gemachter Mann, Verlag Neues Leben Berlin, 1992, 205 Seiten, Hartcover mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 7.) Die "Affäre" Heinrich Fink, spotless-Verlag Berlin, 1992, 99 Seiten. 8.) Sozialistischer Alltag in der DDR, erlebt und skizziert von Gisela Karau, hrsg. Staatssekretariat für westdeutsche Fragen, 1970, 125 Seiten, Einband mit geringen Gebrauchsspuren. 9.) Go West Go Ost, Roman, edition reiher, Dietz Verlag Berlin, 1998, 223 Seiten, neuwertig. 10.) Gisela Karau und Jens Vetter: Gauck-Opfer, spotless-Verlag Berlin 1995, 112 Seiten, sehr gut erhalten. 11.) "Das Magazin" Heft 5/1981 mit Gisela Karau: Mögen Sie Komplimente? 12.) Gisela Karau: Küsse auf Eis, edition reiher im Dietz Verlag Berlin, 1997, 239 Seiten, ISBN 3-320-01941-4, von Gisela Karau am 1. 12. 1999 signiert, gut erhalten. 13.) "Das Magazin", Heft 12/1982 mit dem Artikel von Gisela Karau "DDR-Mentalitäten. Au-au-autoschlosser". 14.) Ergänzend Artikel/Kopien: "Goldmarie - Pechmarie? Gisela Karau: Die selbstlose Freundin" (ND vom 5. August 2004) "Gisela Karau, das 'alte Mädchen'. Wir leben!" Artikel von Eberhard Panitz zum 75. Geburtstag Gisela Karaus (ND vom 28. März 2007) "Gisela Karau springt über Grenzen. Fremde Freunde" (ND vom 29. März 2007) "Elternkontrastprogramm. Gisela Karau: Cosima verliebt in Sanssouci" (ND vom 7. Februar 2008) "Gisela Karau ist tot. Talent zur Ermutigung" (ND vom 12. April 2010) Traueranzeige + Leserbrief für Gisela Karau (ND vom 15. April 2010, Kopie) "Die Chance des Menschen oder: Hat es der Gläubige leichter als der Atheist? Gisela Karau im Gespräch mit Dr. Christa Lewerk, Oberkirchenrätin i. R." (ND o. J. um 1991) "Bürgerin Bürger. Ansichten zur Zeit. Gisela Karau im Gespräch mit Annekathrin Bürger", ganzseitiges Interview (ND vom 8./10. März 1991) Biographisches zu Gisela Karau (* 28. März 1932 in Berlin 9. April 2010 ebenda) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12. April 2010), als neuwertig ausgewiesene Bücher sind keine Mängelexemplare Ein weiteres Foto finden Sie unter Agrotinas, vormals antiquariat-puls., DE, [SC: 5.00], gewerbliches Angebot, [GW: 3000g], PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Agrotinas VersandHandel
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 5.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konvolut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karau, Gisela:
Konvolut "Gisela Karau". 14 Titel. 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Ar - signiertes Exemplar

1988, ISBN: 3320019414

Erstausgabe

[PU: Verlag Neues Leben Berlin u. a.], 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988, 230 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979, 166 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig. 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Artikel in "Das Magazin" Heft 12/1980. 4.) Gisela Karau : Der gute Stern des Janusz K., Eine Jugend in Buchenwald, Verlag 1900 Berlin, 1. Auflage/1994, 158 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig, zur Ergänzung beigelegt Artikel/Kopien "Für Janusz Korczak. Das Recht auf den eigenen Tod" (ND vom 6. August 2012) Konrad Weiß: "Wie Igor Newerly Korczak kennenlernte" ("Die Weltbühne" vom 15. März 1988), "Von der richtigen Liebe", Artikel über Janusz Korczak in "Die Weltbühne" vom 7. Januar 1986 und "Das Magazin" Heft 6/1979 mit dem Artikel "Kinder - seine Leidenschaft, In memoriam Janusz Korczak". 5.) Dann werde ich ein Kranich sein, Eine Erzählung um Ernst Thälmann, Der Kinderbuchverlag Berlin, 2. Auflage/1976, 183 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten. 6.) Ein gemachter Mann, Verlag Neues Leben Berlin, 1992, 205 Seiten, Hartcover mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 7.) Die "Affäre" Heinrich Fink, spotless-Verlag Berlin, 1992, 99 Seiten. 8.) Sozialistischer Alltag in der DDR, erlebt und skizziert von Gisela Karau, hrsg. Staatssekretariat für westdeutsche Fragen, 1970, 125 Seiten, Einband mit geringen Gebrauchsspuren. 9.) Go West Go Ost, Roman, edition reiher, Dietz Verlag Berlin, 1998, 223 Seiten, neuwertig. 10.) Gisela Karau und Jens Vetter: Gauck-Opfer, spotless-Verlag Berlin 1995, 112 Seiten, sehr gut erhalten. 11.) "Das Magazin" Heft 5/1981 mit Gisela Karau: Mögen Sie Komplimente? 12.) Gisela Karau: Küsse auf Eis, edition reiher im Dietz Verlag Berlin, 1997, 239 Seiten, ISBN 3-320-01941-4, von Gisela Karau am 1. 12. 1999 signiert, gut erhalten. 13.) "Das Magazin", Heft 12/1982 mit dem Artikel von Gisela Karau "DDR-Mentalitäten. Au-au-autoschlosser". 14.) Ergänzend Artikel/Kopien: "Goldmarie - Pechmarie? Gisela Karau: Die selbstlose Freundin" (ND vom 5. August 2004) "Gisela Karau, das 'alte Mädchen'. Wir leben!" Artikel von Eberhard Panitz zum 75. Geburtstag Gisela Karaus (ND vom 28. März 2007) "Gisela Karau springt über Grenzen. Fremde Freunde" (ND vom 29. März 2007) "Elternkontrastprogramm. Gisela Karau: Cosima verliebt in Sanssouci" (ND vom 7. Februar 2008) "Gisela Karau ist tot. Talent zur Ermutigung" (ND vom 12. April 2010) Traueranzeige + Leserbrief für Gisela Karau (ND vom 15. April 2010, Kopie) "Die Chance des Menschen oder: Hat es der Gläubige leichter als der Atheist? Gisela Karau im Gespräch mit Dr. Christa Lewerk, Oberkirchenrätin i. R." (ND o. J. um 1991) "Bürgerin Bürger. Ansichten zur Zeit. Gisela Karau im Gespräch mit Annekathrin Bürger", ganzseitiges Interview (ND vom 8./10. März 1991) Biographisches zu Gisela Karau (* 28. März 1932 in Berlin 9. April 2010 ebenda) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12. April 2010), als neuwertig ausgewiesene Bücher sind keine Mängelexemplare Ein weiteres Foto finden Sie unter Agrotinas, vormals antiquariat-puls., DE, [SC: 5.00], gewerbliches Angebot, [GW: 3000g], PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Agrotinas VersandHandel
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 5.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konvolut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karau, Gisela:
Konvolut "Gisela Karau". 14 Titel. 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Ar - signiertes Exemplar

1988, ISBN: 3320019414

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 15619614347

[SC: 3.0], [PU: Verlag Neues Leben Berlin u. a.], Jacket, 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988, 230 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979, 166 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig. 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Artikel in "Das Magazin" Heft 12/1980. 4.) Gisela Karau : Der gute Stern des Janusz K., Eine Jugend in Buchenwald, Verlag 1900 Berlin, 1. Auflage/1994, 158 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig, zur Ergänzung beigelegt Artikel/Kopien "Für Janusz Korczak. Das Recht auf den eigenen Tod" (ND vom 6. August 2012); Konrad Weiß: "Wie Igor Newerly Korczak kennenlernte" ("Die Weltbühne" vom 15. März 1988), "Von der richtigen Liebe", Artikel über Janusz Korczak in "Die Weltbühne" vom 7. Januar 1986 und "Das Magazin" Heft 6/1979 mit dem Artikel "Kinder - seine Leidenschaft, In memoriam Janusz Korczak". 5.) Dann werde ich ein Kranich sein, Eine Erzählung um Ernst Thälmann, Der Kinderbuchverlag Berlin, 2. Auflage/1976, 183 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten. 6.) Ein gemachter Mann, Verlag Neues Leben Berlin, 1992, 205 Seiten, Hartcover mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 7.) Die "Affäre" Heinrich Fink, spotless-Verlag Berlin, 1992, 99 Seiten. 8.) Sozialistischer Alltag in der DDR, erlebt und skizziert von Gisela Karau, hrsg. Staatssekretariat für westdeutsche Fragen, 1970, 125 Seiten, Einband mit geringen Gebrauchsspuren. 9.) Go West Go Ost, Roman, edition reiher, Dietz Verlag Berlin, 1998, 223 Seiten, neuwertig. 10.) Gisela Karau und Jens Vetter: Gauck-Opfer, spotless-Verlag Berlin 1995, 112 Seiten, sehr gut erhalten. 11.) "Das Magazin" Heft 5/1981 mit Gisela Karau: Mögen Sie Komplimente? 12.) Gisela Karau: Küsse auf Eis, edition reiher im Dietz Verlag Berlin, 1997, 239 Seiten, ISBN 3-320-01941-4, von Gisela Karau am 1. 12. 1999 signiert, gut erhalten. 13.) "Das Magazin", Heft 12/1982 mit dem Artikel von Gisela Karau "DDR-Mentalitäten. Au-au-autoschlosser". 14.) Ergänzend Artikel/Kopien: "Goldmarie - Pechmarie? Gisela Karau: Die selbstlose Freundin" (ND vom 5. August 2004); "Gisela Karau, das 'alte Mädchen'. Wir leben!" Artikel von Eberhard Panitz zum 75. Geburtstag Gisela Karaus (ND vom 28. März 2007); "Gisela Karau springt über Grenzen. Fremde Freunde" (ND vom 29. März 2007); "Elternkontrastprogramm. Gisela Karau: Cosima verliebt in Sanssouci" (ND vom 7. Februar 2008); "Gisela Karau ist tot. Talent zur Ermutigung" (ND vom 12. April 2010); Traueranzeige + Leserbrief für Gisela Karau (ND vom 15. April 2010, Kopie); "Die Chance des Menschen oder: Hat es der Gläubige leichter als der Atheist? Gisela Karau im Gespräch mit Dr. Christa Lewerk, Oberkirchenrätin i. R." (ND o. J. um 1991); "Bürgerin Bürger. Ansichten zur Zeit. Gisela Karau im Gespräch mit Annekathrin Bürger", ganzseitiges Interview (ND vom 8./10. März 1991); Biographisches zu Gisela Karau (* 28. März 1932 in Berlin; † 9. April 2010 ebenda) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12. April 2010), als neuwertig ausgewiesene Bücher sind keine Mängelexemplare; Ein weiteres Foto finden Sie unter Agrotinas, vormals antiquariat-puls.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Agrotinas VersandHandel, Fredersdorf-Vogelsdorf, Germany [61636018] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konvolut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karau, Gisela:
Konvolut "Gisela Karau". 14 Titel. 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Ar - signiertes Exemplar

1988, ISBN: 3320019414

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 15619614347

[PU: Verlag Neues Leben Berlin u. a.], Jacket, 1.) Gisela Karau: Familienkrach, 1. Auflage/1988, 230 Seiten, Leinen-Einband mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 2.) Gisela Karau: Darf ich Wilhelm zu Dir sagen? Geschichten aus dem Leben unseres ersten Präsidenten, 1. Auflage/1979, 166 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig. 3.) Gisela Karau: Wir Berliner, DDR-Mentalitäten, Artikel in "Das Magazin" Heft 12/1980. 4.) Gisela Karau : Der gute Stern des Janusz K., Eine Jugend in Buchenwald, Verlag 1900 Berlin, 1. Auflage/1994, 158 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten, neuwertig, zur Ergänzung beigelegt Artikel/Kopien "Für Janusz Korczak. Das Recht auf den eigenen Tod" (ND vom 6. August 2012); Konrad Weiß: "Wie Igor Newerly Korczak kennenlernte" ("Die Weltbühne" vom 15. März 1988), "Von der richtigen Liebe", Artikel über Janusz Korczak in "Die Weltbühne" vom 7. Januar 1986 und "Das Magazin" Heft 6/1979 mit dem Artikel "Kinder - seine Leidenschaft, In memoriam Janusz Korczak". 5.) Dann werde ich ein Kranich sein, Eine Erzählung um Ernst Thälmann, Der Kinderbuchverlag Berlin, 2. Auflage/1976, 183 Seiten, laminierter Karton-Deckel, sehr gut erhalten. 6.) Ein gemachter Mann, Verlag Neues Leben Berlin, 1992, 205 Seiten, Hartcover mit O.Schutzumschlag, sehr gut erhalten, neuwertig. 7.) Die "Affäre" Heinrich Fink, spotless-Verlag Berlin, 1992, 99 Seiten. 8.) Sozialistischer Alltag in der DDR, erlebt und skizziert von Gisela Karau, hrsg. Staatssekretariat für westdeutsche Fragen, 1970, 125 Seiten, Einband mit geringen Gebrauchsspuren. 9.) Go West Go Ost, Roman, edition reiher, Dietz Verlag Berlin, 1998, 223 Seiten, neuwertig. 10.) Gisela Karau und Jens Vetter: Gauck-Opfer, spotless-Verlag Berlin 1995, 112 Seiten, sehr gut erhalten. 11.) "Das Magazin" Heft 5/1981 mit Gisela Karau: Mögen Sie Komplimente? 12.) Gisela Karau: Küsse auf Eis, edition reiher im Dietz Verlag Berlin, 1997, 239 Seiten, ISBN 3-320-01941-4, von Gisela Karau am 1. 12. 1999 signiert, gut erhalten. 13.) "Das Magazin", Heft 12/1982 mit dem Artikel von Gisela Karau "DDR-Mentalitäten. Au-au-autoschlosser". 14.) Ergänzend Artikel/Kopien: "Goldmarie - Pechmarie? Gisela Karau: Die selbstlose Freundin" (ND vom 5. August 2004); "Gisela Karau, das 'alte Mädchen'. Wir leben!" Artikel von Eberhard Panitz zum 75. Geburtstag Gisela Karaus (ND vom 28. März 2007); "Gisela Karau springt über Grenzen. Fremde Freunde" (ND vom 29. März 2007); "Elternkontrastprogramm. Gisela Karau: Cosima verliebt in Sanssouci" (ND vom 7. Februar 2008); "Gisela Karau ist tot. Talent zur Ermutigung" (ND vom 12. April 2010); Traueranzeige + Leserbrief für Gisela Karau (ND vom 15. April 2010, Kopie); "Die Chance des Menschen oder: Hat es der Gläubige leichter als der Atheist? Gisela Karau im Gespräch mit Dr. Christa Lewerk, Oberkirchenrätin i. R." (ND o. J. um 1991); "Bürgerin Bürger. Ansichten zur Zeit. Gisela Karau im Gespräch mit Annekathrin Bürger", ganzseitiges Interview (ND vom 8./10. März 1991); Biographisches zu Gisela Karau (* 28. März 1932 in Berlin; † 9. April 2010 ebenda) aus dem Internet (Bearbeitungsstand: 12. April 2010), als neuwertig ausgewiesene Bücher sind keine Mängelexemplare; Ein weiteres Foto finden Sie unter Agrotinas, vormals antiquariat-puls.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Agrotinas VersandHandel, Fredersdorf-Vogelsdorf, Germany [61636018] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.